Welche choleretischen Drogen kann man mit Steinen in der Galle trinken?

Gallensteine ​​sind in zehn Prozent der Bevölkerung nach dem Alter von vierzig Jahren gefunden. Oft leiden Frauen an dieser Krankheit. Bei der Diagnose einer Gallensteinkrankheit endet die Behandlung nicht immer mit einer Operation. Mit Hilfe konservativer Methoden zur Beseitigung der Pathologie - Pillen und Injektionen - kann eine Operation vermieden werden. Und noch mehr - um weitere Rückfälle zu verhindern, sowie um die Funktion der Leber und der Gallenblase zu verbessern.

Konservative Methode

Zuvor wurden Patienten mit Hilfe einer Operation von Konkrementen in der Gallenblase befreit, heute gibt es verschiedene konservative Behandlungsmethoden. Das Wesen dieser Methode besteht in der Fragmentierung von Neoplasmen, und genauer - die Spaltung und Auflösung von ihnen mit Hilfe von Medikamenten.

Durch diesen Ansatz gelingt es einer Person, ein wichtiges Organ zu erhalten, das am Verdauungsprozess beteiligt ist. Viele Menschen leben ohne Gallenwege, aber sie müssen die richtige Ernährung für das Leben leben. Die Gänge aus der Leber sind direkt mit dem Zwölffingerdarm verbunden, und die Säure gelangt ständig in den Verdauungstrakt. Aus diesem Grund entwickeln sich Darmprobleme weiter. Medikamente verbessern die Qualität der Galle und beseitigen den Entzündungsprozess.

Es ist wichtig zu wissen, dass zur Therapie verschreiben und die notwendigen Medikamente nur den behandelnden Arzt auswählen können, da es viele Kontraindikationen gibt.

Medikamentöse Therapie ist bei Patienten in den folgenden Fällen kontraindiziert:

  • die Dauer der Schwangerschaft und Stillzeit;
  • entzündlicher Prozess im Organ und seinen Kanälen;
  • Bewegungsmangel - die Unmöglichkeit, fragmentierte Partikel zu entfernen;
  • Onkologie;
  • Übergewicht;
  • entzündliche Prozesse im Magen und Darm;
  • das Vorhandensein von Steinen von großer Größe und in großen Mengen;
  • Pankreatitis.

Nur Cholesterinablagerungen können mit Drogen abgebaut werden. Daher wird vor Therapiebeginn eine gründliche Diagnose gestellt.

Allgemeine Prinzipien der Therapie

Heute haben Apotheken eine große Auswahl an Medikamenten, und um nicht zu verwirren, ist es notwendig, sich streng an die Empfehlungen der Ärzte zu halten.

Zumal auch die medikamentöse Therapie Nachteile hat:

  1. Die Medikamente sind teuer, und der Kurs ist ziemlich lang - entworfen für sechs Monate.
  2. Mögliche Neubildung von Steinen.
  3. Aufgrund des langen Darmverlaufs ist die normale Mikroflora gestört.

Die wichtigsten Medikamente zur Behandlung von Gallensteinen:

Angriff der Gallensteinkrankheit

Manchmal provoziert eine Person, die anfällig für Gallenblasenerkrankungen ist, versehentlich eine Gallensteinkrankheit, da sie sich für lange Zeit in einer unangenehmen Position für die Gallenblase befindet, ein schädliches Produkt isst und Alkohol auf einem Gericht trinkt. Die Ursachen der Exazerbation sind vielfältig, die Frage bleibt: was tun im Falle einer Gallensteinkrankheit, wie man den Schmerz stoppt und einen Rückfall verhindert.

Symptome und Fortschreiten der Krankheit

Die Krankheit entwickelt sich langsam und unmerklich: Zunächst bilden sich mehrere Steine ​​in den Gallengängen, was das Absetzen der Gallenflüssigkeit erschwert und keine Entzündungen, Ulkusbildungen und andere Komplikationen beobachtet. Bereits im Anfangsstadium erscheint das erste offensichtliche Zeichen: Kolik in der Leber. Der Schmerz ist mit dem Durchtritt von Steinen durch die Gallengänge verbunden - die Steine ​​versuchen, in den Darm zu gelangen, um dann mit dem Rest des Körpers auszusteigen. Die Größe der Steine ​​erlaubt jedoch manchmal nicht, durch die engen Gänge zu gehen, der Gallenfluss bleibt auf halbem Wege hängen und verursacht Schmerzen.

Symptome eines Cholelithiasisanfalls in den späteren Stadien umfassen:

  • intensiver und anhaltender Schmerz;
  • der Patient hat Kurzatmigkeit mit kleinen Atemzügen und kleinen Atemzügen;
  • es gibt eine allgemeine Veränderung in der Haut, die Farbe wird blass;
  • aufgrund des erhöhten Stoffwechsels entwickelt sich Schwitzen;
  • möglich das Auftreten eines Schmerzschocks.

Wenn eine Person direkt mit den aufgeführten Symptomen konfrontiert ist, lohnt es sich nicht, weitere Arztbesuche zu verzögern.

Ein bisschen über Leberkolik

Hepatische Koliken sind das erste und sichere Symptom der Gallensteinkrankheit. Hepatische Koliken haben folgende Eigenschaften:

  • der Schmerz ist in der rechten Seite lokalisiert, ist akut;
  • manchmal strahlt der Schmerz nach hinten aus - Schulterblatt, Nacken, in seltenen Fällen, Gesäß und Arm;
  • das Hauptmerkmal kann eine äußere Blähung sein;
  • in einigen Fällen springt der Patient in Temperatur - schlägt eine Kälte oder wirft in Fieber;
  • oft Verschlimmerung entspricht einer Störung der Funktionen des Verdauungstraktes, Schwierigkeiten bei der Verdauung;
  • Es gibt Arrhythmie (unregelmäßiger Herzschlag).

Akuter Schmerz stört den Patienten für eine halbe Stunde, dann wird er sanft zu einem schmerzenden Charakter. Wenn es nach einigen Stunden nicht möglich ist, den Magen anästhesieren, klingt der Schmerz vollständig ab, dauert manchmal 10-15 Minuten.

Natürlich zeigt das Vorhandensein einer der Liste der Symptome nicht die obligatorische Bildung von Steinen in der Gallenblase an, aber ein solcher Angriff wird als eine gute Aufforderung dienen, Gewohnheiten zu ändern und ins Krankenhaus zu gehen.

Wie du dir selbst helfen kannst

Wenn der Angriff überraschend ist, müssen Sie den Angriff der Gallensteinleiden selbst entfernen.

Erste Hilfe ist das: Sie müssen sich auf ein Sofa, Bett oder Stuhl legen - ein Ort, wo Sie Ihre Beine ausstrecken können, Frieden fühlen. Wenn der Patient allein zu Hause ist, wird es nicht schaden, Freunde oder Verwandte anzurufen und um Hilfe zu bitten. Bitten Sie Ihre Freunde zu kommen, es kann einen Fall von Erbrechen oder Verschlimmerung eines Angriffs geben (Schmerzmittel helfen nicht immer), so dass Sie einen Krankenwagen rufen müssen.

Schmerzmittel sind oft:

  • Nein-shpa;
  • Drotaverin;
  • Papaverin;
  • Spasmolytika beliebiger Ordnung.

Die behandelnden Ärzte warnen im Voraus - sie bieten dem Patienten im Falle eines Überfalls ein Schmerzmittel. Wenn ein Angebot des Arztes nicht eingegangen ist, besprechen Sie die Namen der Drogen an der Rezeption.

Einige Ärzte empfehlen ein Bad. Das Wasser wird bei einer angenehmen, warmen Temperatur (von 37 bis 39 ° C) gesammelt, sollte den menschlichen Körper nicht verbrennen. Es ist nicht nötig, lange im Bad zu liegen: Es genügt, 10-15 Minuten zu entspannen. Dann empfiehlt es sich, schnell ins Bett zu gehen, damit sich der warme Körper nicht wieder abkühlt und sich die Körpertemperatur nicht ändert. Eine alternative Möglichkeit, den Körper aufzuwärmen, um die Arbeit der Gefäße zu verbessern, ist das Anbringen eines Heizkissens an den Beinen. Es wird empfohlen, den Patienten so weit wie möglich in Decken und warme Kleidung zu wickeln, wobei die Hitze der Cholelithiasis eine gute Arbeit leistet. Wenn der Patient Fieber hat, fühlt der Patient Schüttelfrost, wickeln Sie die Person in eine Decke stärker ein.

Trinken Sie viel Wasser, um Austrocknung zu vermeiden. Mineralwasser, gefiltertes Wasser wird empfohlen, Leitungswasser, kohlensäurehaltige Getränke sind strengstens verboten.

Schwere Angriffe dauern in der Regel 20 bis 30 Minuten, nach Ablauf der angegebenen Zeit darf sie das Bett oder Bad verlassen und weitermachen. Wenn der Anfall nicht vorüber ist, bedeutet dies, dass es eine ernste Angelegenheit ist, die Konsultation mit einem Arzt wird dringend benötigt. Wir müssen das Krankenhaus anrufen und einen Krankenwagen rufen.

Denken Sie daran: Je früher ein Stein in der Gallenblase erkannt wird (oder mehrere) und der Patient sich beim Arzt beschwert, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit einer Operation.

Komplikationen der Gallensteinkrankheit und gleichzeitige Erkrankungen

Wenn Sie nicht rechtzeitig mit Steinen in der Gallenblase zum Arzt gehen, können Sie auf einige schwerwiegende Komplikationen stoßen, die den Zustand Ihres Körpers stark beeinflussen. Zuerst sind die Steine ​​klein, Schmerzpillen bewältigen die Aufgabe, den Schmerz zu dämpfen, aber nach und nach werden die Gebilde massiver, die Passage entlang der galleausscheidenden Wege ist kompliziert. Wenn die Steine ​​steckenbleiben und die Gallengänge verstopfen, treten unangenehme Erscheinungen auf:

  • Gallenzirrhose;
  • Gelbsucht;
  • Cholezystitis (Entzündung der Gallenblase);
  • Cholangitis.

Cholezystitis wird von erkennbaren Symptomen begleitet:

  • der Schmerz ist auf zwei Seiten des Körpers lokalisiert und erhält einen Gürtelrosecharakter;
  • vergilbte Haut;
  • Änderung der Körpertemperatur;
  • Schmerz strahlt nach hinten aus und erzeugt ein Gefühl der Pulsation;
  • Probleme mit dem Umgang mit Lebensmitteln - Brechreiz, Übelkeit.

Wenn Steine ​​vergrößert sind und die Kanäle blockiert sind, ist die Tatsache, dass der Schmerz nicht aufhört, beängstigend und sehr intensiv. Um die Behandlung vor der Operation nicht zu verzögern, ist es besser, die Folgen im Voraus zu vermeiden.

Diese Krankheiten verursachen Gallensteine:

Die gemeinsame Ursache für den Übergang von Krankheiten zueinander - die Verschlechterung des Körpers. In Kliniken wird in der Regel an eine solche Beziehung erinnert, und prophylaktische Maßnahmen werden beobachtet, um die Wahrscheinlichkeit von Gallensteinen zu reduzieren.

Aufgrund von Komplikationen und parallelen Krankheiten, die nicht rechtzeitig geheilt werden, leidet ein Mensch oft: zum ersten Mal, wenn er versucht, mit einer diagnostizierten Krankheit fertig zu werden, zum zweiten - wenn eine zusätzliche Krankheit auftritt und der Patient an mehreren Fronten gleichzeitig kämpfen muss. Der Stoffwechsel und das Leben einer Person hängt von den Komplikationen der Cholelithiasis ab, die Symptome, die auf das Auftreten von Komplikationen hinweisen, erfordern ein dringendes Bedürfnis, einen Krankenwagen zu rufen. Der behandelnde Arzt kann entscheiden, ob er den Patienten ins Krankenhaus bringt oder ob es mit einem Komplex elementarer Maßnahmen gelingen kann.

Während des Krankenhausaufenthalts wird neben der vernachlässigten Gallenblase je nach Ursache des Anfalls eine weitere Behandlung individuell verschrieben.

Prävention

Ein Gallensteinangriff eines einzelnen Charakters - eine Warnung und eine Erinnerung an die Notwendigkeit einer Gesundheitsversorgung. Zum Schutz vor Wiederholungen genügt es, eine Reihe von vorbeugenden Maßnahmen zu treffen. Der Notfallwert der Anforderung wird nach dem Angriff erhalten. Z.B:

  • verhungern für 12 Stunden nach dem Beginn des Schmerzes;
  • dann trinken sie Hagebuttenbrühe, verwenden Suppen, die in frischem Gemüse gekocht werden;
  • am dritten Tag nach der Entzündung, Getreide in Wasser gekocht, Hüttenkäse (fettfrei notwendig), Milch (fettarm), Brühe auf mageres Fleisch, Brot (Roggen), frisches Gemüse und Obst - ohne sauren Geschmack;
  • mit großer Sorgfalt nach dem Angriff, ist es notwendig, Fluss Fisch, Putenfleisch, Huhn (ohne Haut) zu essen. Besprechen Sie mit Ihrem Arzt die Möglichkeit der Behandlung mit Mineralwasser.

Eine Diät, die von Ernährungswissenschaftlern entwickelt wurde, um neue Anfälle von Gallensteinen zu verhindern, wird von einer Liste verbotener Nahrungsmittel begleitet:

  • Pasta (sogar Premium);
  • Wurst;
  • Spinat;
  • fettreiche Milchprodukte;
  • Schalen, die einer Wärmebehandlung unterzogen wurden, zusätzlich zum Kochen und Dämpfen;
  • Vergessen Sie Gewürze, eingelegte und stark gesalzene Speisen;
  • Kaffee;
  • Alkohol

Folgen Sie der Diät während des Angriffs und danach. Der Ernährungsmodus hilft, die Belastung der Gallenblase auf das gesamte Verarbeitungssystem zu reduzieren. Achten Sie auf die Diät, es ist einfach und erfordert nicht viel Aufwand.

Wenn Sie mit "Gallenstein-Krankheit" diagnostiziert werden, müssen Sie vorübergehend über intensive Gewichtsverlust Techniken vergessen. Oft glauben Frauen fälschlicherweise, dass Fitness die Gesundheit verbessern kann, Gallensteine ​​sind eine Ausnahme. Solche Diäten verletzen den Stoffwechsel, die Lebensmittelverarbeitung und die Freisetzung von Galle aus den Gallengängen werden abgebaut. Die Notwendigkeit, Gewicht zu verlieren, ist besser, mit Ihrem Arzt zu besprechen, einen Ausweg zu finden, der beiden Parteien entspricht.

Empfehlungen zum Essen

Die Diät hat eine Liste der zugelassenen und verbotenen Nahrungsmittel, Empfehlungen betreffend Dosierung und Häufigkeit der täglichen Mahlzeiten. Die Tagesrate der Nährstoffe in Menschen variiert, um klare individuelle Beratung geben kann nur Arzt. Die Regeln sind jedoch in jedem Fall üblich.

Zum Beispiel müssen Sie am Morgen das Menü und das Mengenverhältnis der Gerichte in der Liste planen. Eine große Portion Essen sollte in 5-6 Mahlzeiten aufgeteilt werden. Die Größe der Schale sollte nicht zu groß sein, um die entzündeten Organe nicht zu sehr zu überladen.

Nach einfachen Präventionsregeln wird es lange Zeit Steine ​​in den Gallengängen vergessen lassen. Es ist wichtig sich daran zu erinnern - provozieren Sie keine Angriffe, so dass später die Aufgabe der Beseitigung von unerwünschten Schmerzen nicht auftritt.

Spasmus der Gallenblase: eine Überprüfung der Ursachen und Methoden der Therapie

In der Regel wird ein Spasmus der Gallenblase von Beschwerden unter dem rechten Rippenbogen begleitet. Dieser Zustand ist in den meisten Fällen auf Probleme mit dem Gallenfluss zurückzuführen, die den Druck erhöhen.

Vorgesehen für die Entfernung von Kanälen kann durch einen Stein mit Gallensteinkrankheit, JCB blockiert werden. Antispasmodika und andere Medikamente werden verwendet, um den spastischen Zustand der Gallenwege zu lindern.

Ursächliche Faktoren

Die Drüsenzellen der Leber produzieren eine Lösung, die sich in der Gallenblase (LB) ansammelt. Sein wissenschaftlicher Name - "Cholezystis" - leitet sich von den griechischen Wörtern "Galle" und "Blase" ab.

Es befindet sich im oberen rechten Bauch, sieht aus wie eine "Tasche" aus birnenförmigen. Ist die zentrale Abteilung des Gallen- oder Gallensystems, die auch Kanäle und Schließmuskel umfasst.

Parasiten, Infektionen, Stresssituationen beeinträchtigen die Funktionen aller Verdauungsorgane. Die größte Gefahr für die Gallenwege ist eine Entzündung in der Leber, wenn die Gallenbildung in den Zellen und die Sekretion durch die Gänge gestört sind.

Diese Manifestationen treten vor dem Hintergrund von Virusinfektionen, Infektionen mit Giardia, Alkoholmissbrauch auf.

Der pathologische Prozess erstreckt sich auf die Gallenwege. Sphinkters und Muskelwände sind beteiligt. Es gibt inkonsistente Bewegungen, erhöhten Ton. Das Gesamtergebnis ist ein Anstieg des Flüssigkeitsdrucks in der Höhle und konvulsiver Kontraktionen.

Die häufigsten Ursachen von Krampf ZH:

  1. Verschiedene Anomalien der Gallenwege.
  2. Infektiöse und parasitäre Erkrankungen der Leber.
  3. Fehlfunktion der Schließmuskeln.
  4. Dyskinesie, Dysfunktion der Gallenwege.
  5. Emotionaler und körperlicher Stress.
  6. Exazerbation der chronischen Cholezystitis.
  7. Steinformation in JCB.
  8. Überessen oder Fasten.
  9. Sitzende Lebensweise.

Schmerzhafte Krämpfe und Blockaden der Gallenwege sind das Ergebnis von Veränderungen, die lange Zeit auftreten. Zum Beispiel, wenn Kristalle aus der Lösung fallen.

Die Bildung von Sandkörnern und Steinen hängt von der Ernährung, der erblichen Veranlagung, dem Hormonstatus eines Menschen ab. Allmählich wachsen neue Schichten um die feinen Sedimentpartikel herum.

Steine ​​verhindern den Abfluss von Galle, so dass der Druck steigt. Beginne konvulsive Kontraktionen der Muskeln, Schmerzsyndrom. Die gleichen Zeichen werden oft von Cholezystitis ohne die Bildung von Steinen begleitet.

Symptomatologie

Das Unbehagen ist im rechten Oberbauch stärker ausgeprägt. Die Verengung des Ganges, vom Körper ZH, begleitet von dumpfen, Bewegung der Steine ​​- akuter Schmerz.

  • Unbehagen rechts unter den Rippen;
  • Schmerzen sind in der Natur verkrampft;
  • Bitterkeit im Mund;
  • reichlich Speichel.

Zu anderen Zeiten fühlt sich die Person erträglich. Wenn Abweichungen von der Diät bei Patienten mit chronischer Cholezystitis das "richtige Hypochondriumsyndrom" entwickeln. Fühle dumpf schmerzenden Schmerz, Bitterkeit im Mund, Übelkeit, Verstopfung.

Chronische Cholezystitis von mittlerer Schwere wird von Koliken begleitet - ein plötzlicher Angriff. Seine Häufigkeit ist 5 mal pro Jahr oder mehr.

Zeichen der Gallenkolik:

  • unter dem Rippenbogen rechts kribbelnd unter dem Schulterblatt, in der Schulter;
  • Körpertemperatur erhöht (37-37,3 ° С);
  • Handschütteln;
  • Herzschlag;
  • Schwitzen;
  • Blässe
  • Übelkeit

In Gegenwart von Konkrementen des Spasmus dauert eine lange Zeit. Es lindert Erbrechen, so dass eine kranke Person es absichtlich verursacht. Diese Ereignisse werden oft von einem Blutdruckabfall, erhöhter Herzfrequenz begleitet.

Manchmal werden die Haut und das Weiße der Augen gelb. Der Kot ähnelt farblich dem Ton, der Urin ist dem Bier ähnlich.

Diagnose

Ein erfahrener Gastroenterologe wird durch den Anblick des Patienten in der Lage sein, einen leichten Krampf von einer Leberkolik zu unterscheiden. Die instrumentelle Diagnostik basiert auf der Verwendung von Ultraschall der Gallenwege. Zusätzlich werden Röntgenuntersuchung und Cholezystographie durchgeführt.

Diagnostik ZhKB basiert auf drei Hauptzeichen:

  1. Angriffe von Gallenkolik.
  2. Das Vorhandensein von Steinen im Fieber, enthüllt durch instrumentelle Studien.
  3. Nachweis von Kristallen bestimmter chemischer Zusammensetzung während der duodenalen Intubation.

Die Assays dienen zur Feststellung der Ätiologie: biochemische Untersuchung von Blut und Galle, ein Koprogramm zum Nachweis von Parasiten.

Wie man einen Spasmus in der Gallenblase entfernt - Selbsthilfemöglichkeiten

Du solltest die Knöpfe an der Kleidung lösen, den Gürtel entspannen. Es wird empfohlen sich hinzulegen oder ein warmes Bad zu nehmen. Es ist kontraindiziert, eine Wärmflasche, eine wärmende Kompresse, zu legen.

Sie können versuchen, den Spasmus der Gallenblase selbst zu entfernen. Fasten ist hilfreich, und Essen erhöht Unbehagen.

Wenn ein Arztbesuch oder ein Arztbesuch zu Hause verschoben wird, nehmen Sie krampflösende und / oder anästhetische Medikamente ein. Kombinierte Medikamente (krampflösend + analgetisch) stehen zur Verfügung.

Vorkenntnisse mit den Dosierungen, Kontraindikationen und Nebenwirkungen. Diese Information Hersteller von Medikamenten führen Anweisungen.

Kombinationsdrogen Spazmalgon, Spazgan, nahmen Schmerzen und Krämpfe ab. Kombinationen von Substanzen werden so ausgewählt, dass die Wirkung gegenseitig verstärkt wird. Die Konzentration der Wirkstoffe ist jedoch geringer als bei einzelnen Arzneimitteln.

Daher ersetzt eine Tablette zwei, eine Injektion - zwei Injektionen. Reduzierte Medikamentenbelastung des Körpers ohne den therapeutischen Effekt zu reduzieren.

Sie können nicht unabhängig wählen und trinken Pillen im Falle von "akuten Bauch", wenn starke Schmerzen vor allem auf der rechten Seite, unterhalb oder oberhalb der Taille lokalisiert ist. Die Akzeptanz eines Anästhetikums "schmiert" das Bild der Krankheit, obwohl der Zustand des Patienten gefährlich für sein Leben ist.

Behandlungsmethoden

Es gibt bestimmte Anforderungen für die Auswahl und Verschreibung von Arzneimitteln, medizinische Verfahren für Erkrankungen der Gallenwege. Konservative Behandlung ist am Anfang der Krankheit am wirksamsten. Wenn die Notwendigkeit auftritt, dann greifen Sie auf Cholezystektomie - Entfernung der Gallenblase.

  • Myotrope Spasmolytika: No-shpa, Duspatolin, Odeston, Spareks, Spasmol;
  • Choleretikum: Allohol, Holenzim, Flamin, Holosas (mit Hypothyreose);
  • entzündungshemmend und Schmerzmittel: Spazgan, Naklofen Duo, nahm;
  • Calciumkanalblocker: Verapamil, Nifedipin;
  • Enzyme und Anti-Enzyme: Festal, Hermital;
  • anticholinergisch: Buscopan, Metazosin;
  • Nitroglycerin.

Antispasmodika und nicht-narkotische Analgetika verbessern signifikant den Zustand des Patienten. Medikamente dieser Gruppe eliminieren nicht die Pathologie, gegen die sich ein Krampf entwickelt. Es ist notwendig, Erkrankungen des hepatobiliären Systems zu behandeln, um seine Funktionen zu normalisieren. Der Kurs ist lang - von 2 bis 3 Monaten.

Diät-Therapie bietet geteilte Mahlzeiten - 5 oder 6 mal am Tag. Ausgenommen sind geräucherte, fettige, frittierte Speisen, Alkohol und kohlensäurehaltige Getränke. Alle von ihnen können eine starke Verringerung des Schließmuskels von Oddi verursachen.

Der Konsum von Fetten, reichen Brühen, stimulierenden Krampf ZH ist begrenzt. Nützliche Protein- und Vitaminprodukte.

Antispasmodika

Myotrope Spasmolytika beeinflussen die Reduzierung der glatten Muskulatur der inneren Organe. Der therapeutische Effekt entwickelt sich aufgrund der Abnahme des Tonus der Muskelfasern in den Wänden der Gallenwege und Harnwege, Magen-Darm-Trakt, Blutgefäße. Schmerz, der durch die Entwicklung von Anfällen verursacht wird, ist reduziert.

Antispasmodika werden für funktionelle Störungen und Pathologien verwendet, werden in Notfallsituationen eingesetzt. Drogen in dieser Gruppe sind für die Dysfunktion der GI, Gallen-und Darmkolik, Reizdarmsyndrom, Cholezystitis und Pankreatitis vorgeschrieben.

Medikamente helfen bei Krämpfen nach dem Essen, vor dem Hintergrund von Stress, Aufregung und Anspannung. Solche Arzneimittel müssen in der Familien-Erste-Hilfe-Ausrüstung enthalten sein.

  1. No-Spa-Stärke.
  2. Duspatolin
  3. Drotaverin.
  4. Spazmonet
  5. Spasmol.

Es gibt relativ wenige Wirkstoffe mit spasmolytischer Wirkung. Drotaverin, Bendazol, Mebeverin werden verwendet. Sie sind in der Zusammensetzung von Arzneimitteln unter verschiedenen Handelsnamen in Form von Tabletten, Injektionslösungen enthalten. Zur schnellen Entfernung von Spasmen sind flüssige Darreichungsformen bevorzugt.

Antispasmodika pflanzlichen Ursprungs in Form eines Sirups werden hergestellt: Romazulan, Plantex. Diese Medikamente werden in der Pädiatrie verwendet. Reaktive Veränderungen im Gallentrakt eines Kindes im Vorschul- oder Grundschulalter können mikroskopisch kleine Parasiten verursachen - Giardia.

Spasmus Prävention

Es ist nützlich, die Hepatoprotektoren und die Präparate der Galle zu trinken: Greenterol, Urosan, Ursodez. Mittel Ursofalk verhindert die Bildung von kristallinen Partikeln. Das Enzym Enterosan und Festal verbessert die Verdauung von Lebensmitteln.

Pflanzliche choleretische Gruppe:

  • Hofitol;
  • Holosas;
  • Cholos;
  • Allohol.

Flüssigpräparate Hofitol und Holosas - Hepatoprotektoren. Sie helfen, die Schwere und die drückenden Schmerzen im rechten Hypochondrium zu beseitigen.

Allohol enthält Wirkstoffe, die die Trennung von Galle und deren Transport verbessern. Die Tabletten nehmen den nüchternen Magen nicht an, um den Schmerz im Magen wegen der aktiven Abgabe der Säure nicht zu verursachen. Cholera ist in Gegenwart von Gallensteinen und Kanälen kontraindiziert.

Welche alternative Medizin bietet - Kräuter und andere natürliche Heilmittel

Es wird empfohlen, die Verwendung von Tinkturen und Tropfen auf Alkohol zu vermeiden. Wenden Sie natürliche Säfte, Infusionen und Abkochungen an. Choleretische Wirkung haben Karotten, Aprikosen, Tomaten, Birkensäfte, Mischungen (Mischungen). Pflanzliche Rohstoffe werden zur Zubereitung von Aufgüssen und Abkochungen verwendet - Wasserextrakte aus Kräutern, Blüten, Rinde und Wurzeln.

Volksheilmittel gegen Leber- und Gallenblasenerkrankungen können als myotropische Spasmolytika wirken. Dieser Effekt wird beobachtet, wenn Karotten-Spinat und Karotten-Rüben-Säfte, Pfefferminztee, verwendet werden. Choleretika sind Infusionen der sandigen Immortelle, Kleeblätter, Korianderfrüchte.

Pflanzen in JCB verwendet:

  • sandstrand;
  • Mais-Seide;
  • Kamille;
  • Schöllkraut;
  • Schafgarbe;
  • Pfefferminze;
  • Zitronenmelisse.

Um den Spasmus zu entfernen, wird eine Infusion aus der Sammlung von Kräutern vorbereitet. Mischen Sie gleiche Mengen von Hypericum, Devyas, Baldrianwurzel. Gebe ein Glas kochendes Wasser, beharre dann 6-8 Stunden unter dem Deckel und nimm eine halbe Stunde vor den Hauptmahlzeiten 100 ml der Lösung.

Bei spastischen Zuständen, die vor dem Hintergrund einer Cholezystitis oder Cholangitis aufgetreten sind, wird die Enterokolitis durch eine Infusion aus Kamillenblüten, Minzblättern, Dillsamen, Körben mit sandiger Immortelle, Weißdornbeeren (5: 3: 2: 2: 2) unterstützt.

Für die Infusion einen Esslöffel der Sammlung mit drei Gläsern kochendem Wasser aufkochen. Dann bestehen Sie 10 Stunden. Trinken Sie ein halbes Glas Lösung 40-60 Minuten nach den Hauptmahlzeiten.

Fügen Sie dem krampflösenden Tee Oregano, Linde, Thymian, Dill, Fenchel, Kreuzkümmel hinzu. Vorteilhafte Wirkung bei spastischen Zuständen Herzgespann, Weißdorn, Hüften.

Bei Hepatitis und Cholezystitis wird Kräutertee mit Blättern und Früchten von Erdbeeren, Löwenzahnwurzeln, Körben mit Rainfarn, Wegerichblättern, schwarzen Johannisbeeren und wilden Rosenfrüchten zubereitet.

Leinsamen wirkt beruhigend und umhüllend auf Krämpfe in den Verdauungsorganen. Gebrautes Rohmaterial in einer Thermosflasche, Zugabe zu 2 EL. l Samen 2,5 Tassen kochendes Wasser.

Bestehen Sie die ganze Nacht. Trinken Sie vor jeder Hauptmahlzeit 100 ml Lösung. Nützlich für das hepatobiliäre System sind auch Leinsamen- und Sanddornöle, ein Infusions- und Hagebuttenextrakt.

Körperliche und psychische Belastung, Stress in den letzten Jahren haben sich zu einem der führenden ätiologischen Faktoren von Erkrankungen des Verdauungssystems. Minztee, eine Abkochung aus Baldrianwurzel, ist nützlich bei Krämpfen, die durch Stress entstehen.

Sie können Honig nach Geschmack hinzufügen. Solch ein Getränk ermöglicht es Ihnen, schneller einzuschlafen und nachts besser auszuruhen.

Zusammenfassung

Spasmen, Schmerzen rechts unter den Rippen sind in der Regel ein Symptom für Pathologien der Gallenblase und der Leber. Antispasmodische und analgetische Medikamente sollen den Angriff schnell beseitigen.

Unangenehme Empfindungen wiederholen sich, wenn die Gallenausscheidung behindert ist. Es ist notwendig, einen Gastroenterologen zu konsultieren. Ein Spezialist dieses Profils wird eine konservative Behandlung verschreiben oder die Entfernung der Blase empfehlen, um Gallenkoliken zu vermeiden.

GESUNDHEITS-FREUDE - MACHT DER SCHÖNHEIT

Hauptseite

Krankheiten: A bis Z

Schönheit

Volksmedizin

Medizinische Hilfe

Diäten

Alles über Drogen und Nahrungsergänzungsmittel

Medizin Nachrichten

Über Gesundheit

Freizeitclub

Behandlung der Gallensteinkrankheit

Teil 1 Teil 2

Die Gallenstein-Erkrankung wird in zwei typischen Fällen konservativ behandelt. Die erste von ihnen entwickelt sich mit dem latenten oder oligosymptomatischen Verlauf der Erkrankung, wenn die chirurgische Behandlung die ausreichende Rechtfertigung nicht findet; Die zweite Situation ist ein unnötiges Risiko einer Operation aufgrund des schlechten Allgemeinzustands des Patienten oder des Vorliegens einer schweren begleitenden Pathologie.
Wir können die drei Hauptziele der Behandlung der Gallensteinkrankheit in solchen Fällen formulieren:
1) Verhinderung der Migration von Steinen und damit verbundenen Komplikationen;
2) Unterdrückung der Galleninfektion mit ihrer Aktivierung;
3) Auflösung von Steinen - Litholyse.

Diät für Cholelithiasis

Vielleicht ist bei einer anderen Erkrankung der Verdauungsorgane die Diät auch während der Remission nicht so wichtig wie bei der Cholelithiasis. Eine der möglichen Diäten bei diesen Patienten ist nachstehend aufgeführt.

Diät zur Verschlimmerung der Gallensteinkrankheit (Diät Nummer 5 A)
Allgemeine Prinzipien: mäßig mechanische und chemische Schonung des Verdauungstraktes, Verhinderung der cholekinetischen Wirkung (Stimulation der Kontraktion der Gallenblase).
Empfohlen: Fleisch, Huhn, Kaninchen, Truthahn, Fisch gekocht; Eiweiß, frischer Hüttenkäse, Kefir und Joghurt; Brei; Gemüse, Obst und Beeren, ausgenommen scharf sauer und unreif; Weißbrot und Grau; trockene Kekse; Teigwaren und Fadennudeln; vegetarische Suppen mit Gemüse und Getreide; Butter - nicht mehr als 30-40 Gramm pro Tag und das gleiche Gemüse; getränkter Hering; Weizenkleie mit Ballaststoffen, die Gallensäuren im Darm binden, die ihre Synthese in der Leber erhöht.
Ausgeschlossen: Eigelb, frittiert, fettig, frische Backwaren, Schokolade, Hülsenfrüchte, süße Cremes, Sahne und Sauerrahm in seiner reinen Form, würzig, scharf, scharf sauer und salzige Speisen und Produkte.

Grundlagen der Verwendung von Medikamenten gegen Gallensteinleiden

Die Verwendung von Medikamenten hängt von der Art der Cholelithiasis ab. Wenn sie hauptsächlich mit sekundärer Dyskinesie der Gallenwege assoziiert sind, ist es in der Regel angemessen, Spasmolytika zu verwenden - Medikamente, die die Krämpfe der glatten Muskulatur der inneren Organe einschließlich der Gallenwege schwächen oder vollständig eliminieren. Dadurch wird nicht nur der Effekt auf das Schmerzsyndrom erreicht, sondern vor allem werden Bedingungen, die der Wanderung von Steinen förderlich sind, verhindert.

Die Wahl und Methode der Anwendung von Spasmolytika wird durch die Schwere der Verletzungen bestimmt. Die Verwendung von krampflösenden Arzneimitteln ist die wichtigste Methode, um eine Leberkolik mit Cholelithiasis zu stoppen.

Antispasmodika für Gallensteinkrankheit

Antispasmodika, abhängig vom Wirkmechanismus, sind in 3 Gruppen unterteilt: myotrop, neurotrop und kombiniert.

Myotrope Spasmolytika - reduzieren den Muskeltonus durch direkte Auswirkungen auf biochemische Prozesse.

Gallenstein-Krankheit

Symptome der Gallensteinkrankheit

Behandlung der Gallensteinkrankheit

Diät für Cholelithiasis

Kräuter für Cholelithiasis

Postcholezystektomiesyndrom (Entfernung der Gallenblase)

Myotrope Spasmolytika zeigen einen gewissen Tropismus für einzelne glatte Muskelorgane. Bronchodilatatoren, Vasodilatatoren und gastrointestinale Spasmolytika, die eine Entspannung der glatten Muskeln des Magens, des Darms und der Gallenwege bewirken, werden von ihnen unterschieden. Myotrope Medikamente reduzieren den Blutdruck, können Tachykardie verursachen.
Die Gruppe der myotropischen Antispasmodika, die bei Erkrankungen der Gallenwege verwendet werden, umfassen Papaverinhydrochlorid, No-shpa, Halidor, Ditsetel.

Medikament gegen Spasmolytika bei Cholelithiasis: Halidor (Egis, Ungarn)

Die kombinierte Droge, die aus Ibuprofen, antispasmodischen Keton und zentralen und peripheren Aktion Holinoblokator Amid besteht. Ibuprofen, das die Biosynthese von Prostaglandinen hemmt, hat eine analgetische, entzündungshemmende und antipyretische Wirkung. Reduziert bei Frauen mit primärer Dysmenorrhoe den erhöhten Prostaglandinspiegel im Myometrium und reduziert dadurch den intrauterinen Druck und die Häufigkeit von Uteruskontraktionen. Ketone wirkt direkt myotropierend auf die glatte Muskulatur der inneren Organe und bewirkt deren Entspannung. Amid wirkt zusätzlich entspannend auf die glatte Muskulatur. Die Kombination dieser drei Komponenten des Arzneimittels führt zu einer gegenseitigen Verstärkung ihrer pharmakologischen Wirkung. Es wird für moderates Schmerzsyndrom im Zusammenhang mit Spasmen der glatten Muskulatur der inneren Organe - spastische Dysmenorrhoe, Darmkrämpfe, biliäre Dyskinesie, Nieren- und Leberkolik verwendet. Außerdem wird das Medikament zur Linderung von Kopfschmerzen, einschließlich Migräne verwendet. Als eine symptomatische Therapie wird das Medikament für Schmerzen in den Gelenken, Neuralgie, Myalgie verwendet. Als Fiebermittel bei Erkältungen und infektiösen und entzündlichen Erkrankungen. Novigan ist für die episodische und kurzfristige Behandlung vorgesehen - bis zu 5 Tage. Eine längere Anwendung ist unter Aufsicht eines Arztes möglich. Die empfohlene Dosis beträgt 1-2 Tabletten 1 Stunde vor den Mahlzeiten oder 3 Stunden nach den Mahlzeiten, bis zu 4 mal am Tag. Das Medikament ist in der Regel gut verträglich. Manchmal können allergische Reaktionen auftreten, extrem selten - Schwindel, dyspeptische Störungen. Erhältlich in Tablettenform, in einer Packung von 20 Stück.

Medikament gegen Spasmolytika bei Cholelithiasis: Ditsetel (Beaufour Ipsen International, Frankreich)

Es hat eine selektive Wirkung auf die glatte Muskulatur der Gallenwege und des Darms ohne Auswirkungen auf das Herz-Kreislauf-System, wodurch die unerwünschten Wirkungen des Medikaments deutlich reduziert werden. Das Medikament wird für Schmerzen verwendet, die durch biliäre Dyskinesie verursacht werden. Es ist wichtig, dass Ditsetel bei der Kuranwendung das Auftreten von Schmerzen verhindert. Erhältlich in Form von Dragees mit je 50 und 100 mg Wirkstoff (Pinavery Bromid). Nehmen Sie 50 mg 3-4 mal täglich ein. Bei Bedarf kann die Tagesdosis auf 300 mg erhöht werden. Tabletten sollten zu den Mahlzeiten eingenommen werden, viel Wasser trinken, nicht kauen oder auflösen. Das Medikament wird nicht für die Anwendung bei Kindern empfohlen.

Antispasmodisches Medikament gegen Gallensteinkrankheit: No-Spa (Sanofl-Synthelabo, Frankreich)

Es wird seit 35 Jahren in mehr als 42 Ländern der Welt erfolgreich in der klinischen Praxis eingesetzt. In Bezug auf Schweregrad und Dauer der Wirkung übersteigt Papaverin. No-shpa (Drotaverinhydrochlorid) wirkt direkt auf die glatte Muskulatur und führt zu einer Entspannung der glatten Muskulatur, vor allem an der Stelle des Krampfes. No-Spa kann als krampflösend in Fällen verwendet werden, in denen Medikamente aus der Gruppe der Anticholinergika kontraindiziert sind (Glaukom, Prostatahypertrophie, etc.). Bei intravenöser Verabreichung erscheint die Wirkung des Medikaments in 2-4 Minuten. Der maximale Effekt entwickelt sich in 30 Minuten. Nebenwirkungen: Übelkeit, Schlaflosigkeit, Verstopfung, Hitzegefühl, Schwitzen, Kopfschmerzen, Schwindel, Tachykardie. Erhältlich in Form von Tabletten von 0,04 g; Injektionslösung in 2 ml Ampullen (1 ml enthält 0,02 g des Wirkstoffs). Von Erwachsenen in 1-2 Registerkarte genommen. 3 mal / Tag oder 2-4 ml 1-3 mal / Tag n / a, in a / m oder / in. In / in langsam wird das Medikament zur Linderung von Nieren- und Leberkolik injiziert. Kinder unter 6 Jahren wird das Medikament in einer einzigen Dosis von 10-20 mg verschrieben; im Alter von 6-12 Jahren - 20 mg 1 -2 mal / Tag.

Antispasmodisch mit Cholelithiasis: No-Spa Forte (Sanofi-Synthelabo, Frankreich)

Neue Form, gekennzeichnet durch einfache Dosierung: 1 Tab. enthält 0,08 g bis 20 Stück im Paket; 4 ml Ampullen, in einer Packung 5 Stück. Doppelte Dosis ermöglicht es Ihnen, die Anzahl der Tabletten in der Hälfte zu reduzieren, und bietet auch eine erhebliche Benutzerfreundlichkeit der Injektionsform des Medikaments.

Die Firma ICNE Leksredstva (Russland) stellt ein Arzneimittel namens Spasmol in Form von Tabletten her, die 40 mg Drotaverinhydrochlorid enthalten.

Neurotrope Spasmolytika wirken krampflösend, indem sie die Übertragung von Nervenimpulsen in den vegetativen Ganglien oder Nervenenden, die die glatte Muskulatur stimulieren, unterbrechen. Die wichtigsten neurotropen Antispasmodika sind Cholinolytika. Cholinolytika können bei älteren Männern einen Glaukomanfall, Arrhythmie, Harnverhalt verursachen, Abweichungen in den psychischen Reaktionen verursachen (Lethargie oder Agitiertheit).
Cholinolytische (Atropin-ähnliche) Mittel haben den besten krampflösenden Effekt im oberen Gastrointestinaltrakt. Die Anticholinergika, die bei Erkrankungen des Gallentrakts verwendet werden, umfassen Atropin, Metacin, Chlorosyl, Buscopan, No-spasm.

Medikament gegen Spasmolytika bei Cholelithiasis: Atropinsulfat

Es ist das am weitesten verbreitete Anticholinergikum. Sein Vorteil ist die fast vollständige Resorption im Verdauungstrakt, die bei oraler Einnahme eine ausgeprägte krampflösende Wirkung hat. Gleichzeitig ist Atropin mit einem zu breiten Wirkungsspektrum ausgestattet, das insbesondere bei Frauen und älteren Menschen als Ursache verschiedener Nebenwirkungen wirkt. Bei Erkrankungen der Gallenwege senkt das Medikament den Tonus der Gallengänge und der Gallenblase. Nebenwirkungen - Tachykardie, Verstopfung, trockener Mund, Schwierigkeiten beim Wasserlassen; zentrale Wirkungen - Agitiertheit, Halluzinationen, Krämpfe. Das Medikament ist bei Glaukom kontraindiziert. Erhältlich in Form einer 0,1% igen Lösung (1 ml - 0,001 g Wirkstoff). Es wird p / auf, in Öl oder in / in auf 0,25-1 ml der Lösung 1-2 1-2 Male / Tage aufgetragen. Inside wird das Medikament in einer Dosis von 8 bis 12 Tropfen 30 Minuten vor den Mahlzeiten 3 mal am Tag und vor dem Schlafengehen verabreicht.

Antispasmodisch für Cholelithiasis: Buscopan (Boehringer Ingelheim, Deutschland)

Es ist ein selektives M-Anticholinergikum, hat eine ausgeprägte krampflösende Wirkung auf glatte Muskeln der inneren Organe, einschließlich des Magen-Darm-Traktes, der Gallenwege und der Harnwege. Es wird für spastische Verstopfung, Dyskinesie der Gallenwege, Spasmen der Harnwege, Dysmenorrhoe und Magengeschwür verwendet. Aufgrund seiner chemischen Struktur verursacht Buscopan keine Nebenwirkungen des zentralen Nervensystems und der Speicheldrüsen, die für andere Medikamente der Atropin-Reihe charakteristisch sind. Es hat verschiedene Formen der Veröffentlichung. Erhältlich in Form von Dragees mit 10 mg des Wirkstoffs (Hyoscin-Butylbromid in Form von Rektalsuppositorien mit 10 mg des Wirkstoffs) und in Form von Injektionslösung in 1 ml Ampullen mit 20 mg des Wirkstoffs in 1 ml. Es wird bei Erwachsenen und Erwachsenen angewendet Kinder über 6 Jahren, 10-20 mg 3-5 mal / Tag in Form von Dragees oder Kerzen. Bei akuten Anfällen von spastischen Schmerzen können 20-40 mg Buscopan (1-2 Ampullen) subkutan, intramuskulär oder in / c Injektionen können mehrmals am Tag erfolgen Nebenwirkungen: Bei parenteraler Verabreichung gibt es manchmal Tachika Diya, auf ihrer eigenen vorbei, selten Notunterkünften Störung kann, wenn sie in großen Dosen verabreicht auftreten - Nesselsucht, Atemnot.

Medikament gegen Spasmolytika bei Cholelithiasis: Metacin (ICN Oktober, Russland)

Es dringt nicht in das Gehirn ein, hat daher praktisch keine zentralen Wirkungen und ist besser verträglich als Atropin. Wenn es jedoch oral eingenommen wird, wird es schlechter absorbiert als Atropin (daher sollte es in großen Dosen verwendet werden). Wenn es parenteral verabreicht wird, hat Metacin eine krampflösende Wirkung, die ausgeprägter ist als die von Atropin. Daher ist dieses Arzneimittel am nützlichsten zur Beseitigung akuter spastischer Schmerzen durch intramuskuläre oder intravenöse Verabreichung, insbesondere bei Leberkoliken. Erhältlich in Form von Tabletten von 2 mg und in Form von Injektionen zur Injektion, 1 ml in Ampullen (1 mg des Wirkstoffs in 1 ml). Inside genommen 5 mg 2-3 mal / Tag. S / C und in / in wird in 0,5-1 ml eingeführt. Die maximale Tagesdosis beträgt 6 mg.

Medikament gegen Spasmolytika bei Cholelithiasis: But-Spasm (Hikma, Jordanien)

Es hat eine selektive krampflösende Wirkung und lindert Schmerzen, die mit Krämpfen des Gastrointestinaltrakts, der Gallenwege und der Harnwege einhergehen, und unterdrückt die Produktion von Salzsäure im Magen. Hochwirksam bei oraler und rektaler Einnahme. Es wird bei Patienten jeden Alters verwendet. Wenn es in mittleren therapeutischen Dosen eingenommen wird, beeinflusst es nicht die Herzfrequenz und das zentrale Nervensystem. Nebenwirkungen sind selten: trockener Mund, Akkommodationsstörung, Verstopfung. Bei Glaukom, Prostata-Adenom kontraindiziert.
Es hat verschiedene Formen der Freisetzung: Dragees, enthaltend 30 mg des Wirkstoffs (Prefiniumbromid), Zäpfchen von jeweils 30 mg; 60 ml Sirup in einer Ampulle (7,5 mg in 5 ml); Injektion 2 ml in Ampulle (1 Amp. - 15 mg). Die Einzeldosis für Erwachsene beträgt 30-60 mg; für Kinder im Alter von 6-12 Jahren -15-30 mg. Häufigkeit der Nutzung - 3 mal / Tag. Die Injektionslösung wird hauptsächlich für die Gallen- und Nierenkolik verwendet, sie wird n / a, in / m oder / in einer Dosis von 1-2 ml injiziert. Falls erforderlich, kann die Einführung nach 6-8 Stunden wiederholt werden. Aber Krampf wird in einer speziellen Form für Kinder unter 6 Jahren - Sirup für Kinder produziert. Eine Einzeldosis ist abhängig vom Alter des Kindes und gilt für Kinder unter 3 Monaten - 1 ml; 3-6 Monate - 1-2 ml; 6-12 Monate - 2 ml; 1-2 Jahre - 5 ml (1 Teelöffel); 2-6 Jahre - 5-10 ml (1-2 Teelöffel). Die Vielzahl der Termine - alle 6-8 Stunden.

Arzneimittel gegen Spasmolytika bei Cholelithiasis: Platifillina hydrorotartrate

Ausgestattet mit anticholinergen und krampflösenden Eigenschaften. Das Medikament hat eine ausgeprägte krampflösende Wirkung und eine gute Verträglichkeit. Diese beiden Seiten erklären seinen recht breiten praktischen Nutzen. Es hat verschiedene Formen der Freisetzung: Pulver, 5 mg Tabletten; 0,2% ige Lösung in 1 ml Ampullen. Zur Linderung von Leberkoliken wird Platifillin unter die Haut mit 1-2 ml einer 0,2% igen Lösung injiziert. Für einen Behandlungszyklus (10-15-20 Tage) wird es oral (vor den Mahlzeiten) 3-5 mg oder 10-15 Tropfen einer 0,5% igen Lösung 2-3 mal am Tag verschrieben oder 1-2 ml 0 unter die Haut gespritzt, 2% ige Lösung. Das Medikament kann auch in Kerzen für 0,01 g, 2 mal am Tag oder in Mikroklystere, 20 Tropfen einer 0,5-1% Lösung 2-3 mal am Tag verschrieben werden. Höhere Dosen für Erwachsene innerhalb und unter der Haut: einfach - 0,01 g, täglich - 0,03 g Eine Überdosierung von Platyphyllin kann das gleiche Phänomen wie Überdosierung von Atropin (Mundtrockenheit, Palpitationen, erweiterte Pupillen, ZNS-Stimulation, etc.) verursachen. ). Kontraindiziert bei Glaukom, sowie bei organischen Erkrankungen der Leber und Nieren.

Medikament gegen Spasmolytika bei Cholelithiasis: Chlorosyl

Es ist einer der aktivsten Anticholinergika. Von Metatin und Atropin ist es aktiver und längere Wirkungsdauer. Es wird nur im Inneren angewendet. Erhältlich in Form von Tabletten von 2 mg. 1-2 Registerkarte anwenden 3 mal / Tag

Kombinationsmedikamente haben die stärkste krampflösende und analgetische Wirkung, weil sie Substanzen mit unterschiedlichen Wirkungsmechanismen enthalten. Baralgin und seine Analoga (Maksigan, Minalgan, Spazvin, Spazgan, Spazmalgon, etc.), Spasmovralgin, Novigan werden aus den kombinierten Medikamenten bei Erkrankungen der Gallenwege verwendet.

Kombinierte Antispasmodika für Cholelithiasis: Baralgin (Aventis, Frankreich-Deutschland)

Es enthält Analginum, ein krampflösendes Mittel, das wie Papaverin wirkt, und einen Ganglioblokator. Es ist ein hochwirksames Mittel gegen Darm-, Gallen-, Magen- und Nierenkolik, schmerzhafte Menstruation, da es eine ausgeprägte analgetische und krampflösende Wirkung hat, die schnell genug auftritt. Daher ist das Medikament das Mittel der Wahl, um mit Leberkolik umzugehen.
Erhältlich in Form von Tabletten und Injektion für 5 ml in Ampullen. 1-2 Registerkarte anwenden 4 mal / Tag Im Fall von Koliken werden 5 ml (1 Amp.) In 5-8 Minuten langsam in / in eingeführt. Wiedereinführung ist nach 6-8 Stunden möglich. Bei längerer Anwendung kann Granulozytopenie verursachen, daher wird empfohlen, den Bluttest zu überwachen. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.

Kombiniertes Antispasmodikum für Cholelithiasis: Novigan (Dr. Reddy's Laboratories, Indien)

Die kombinierte Droge, die aus Ibuprofen, antispasmodischen Keton und zentralen und peripheren Aktion Holinoblokator Amid besteht. Ibuprofen, das die Biosynthese von Prostaglandinen hemmt, hat eine analgetische, entzündungshemmende und antipyretische Wirkung. Reduziert bei Frauen mit primärer Dysmenorrhoe den erhöhten Prostaglandinspiegel im Myometrium und reduziert dadurch den intrauterinen Druck und die Häufigkeit von Uteruskontraktionen. Ketone wirkt direkt myotropierend auf die glatte Muskulatur der inneren Organe und bewirkt deren Entspannung. Amid wirkt zusätzlich entspannend auf die glatte Muskulatur. Die Kombination dieser drei Komponenten des Arzneimittels führt zu einer gegenseitigen Verstärkung ihrer pharmakologischen Wirkung. Novigan wird bei mittlerem Schmerzsyndrom angewendet, das mit Spasmen der glatten Muskulatur der inneren Organe einhergeht - spastische Dysmenorrhoe, Darmspasmen, biliäre Dyskinesien, Nieren- und Leberkoliken. Außerdem wird das Medikament zur Linderung von Kopfschmerzen, einschließlich Migräne verwendet. Als eine symptomatische Therapie wird das Medikament für Schmerzen in den Gelenken, Neuralgie, Myalgie verwendet. Als fiebersenkendes Mittel gegen Erkältungen und entzündlich-entzündliche Erkrankungen. Novigan ist für die episodische und kurzfristige Behandlung vorgesehen - bis zu 5 Tage. Eine längere Anwendung ist unter Aufsicht eines Arztes möglich. Die empfohlene Dosis beträgt 1-2 Tabletten 1 Stunde vor den Mahlzeiten oder 3 Stunden nach den Mahlzeiten, bis zu 4 mal am Tag. Das Medikament ist in der Regel gut verträglich. Manchmal können allergische Reaktionen auftreten, extrem selten - Schwindel, dyspeptische Störungen. Erhältlich in Pillenform.

Kombinierte krampflösende Medikamente gegen Cholelithiasis: Spazmoveralgin (Slovakofarma, Slowenien)

Das kombinierte Medikament, das zusammen mit dem Analgetikum Papaverin und Atropin Codein enthält (verstärkt die analgetische Wirkung, hemmt die Motilität, erhöht den Tonus des Schließmuskels), Phenobarbital (hat eine beruhigende Wirkung, reduziert die Empfindlichkeit gegenüber Reizstoffen) und Ephedrin (erhöht den Tonus des Darms) Geschwindigkeit der Verdauung von Lebensmitteln, erhöht die Sekretion von Verdauungssäften, kompensiert die übermäßige inhibitorische Wirkung von Phenobarbital). Eine solche Zusammensetzung bietet eine hohe Wirksamkeit von Spazmoveralgin bei verschiedenen Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts, begleitet von Schmerzen und spastischen Syndromen, einschließlich bei Erkrankungen des Gallentrakts. Erhältlich in Pillenform. Von Erwachsenen 1 Tablette 1-3 mal / Tag verwendet. Kinder im Alter von 6-15 Jahren empfahlen die Verwendung von 1 / 2-3 / 4 Registerkarte. 1-3 mal / Tag Nebenwirkungen: mögliche Leukopenie, bis Agranulozytose, allergische Hautreaktionen, Mundtrockenheit, Akkommodationsstörungen, Tachykardie, Verstopfung, Schwierigkeiten beim Wasserlassen. Vielleicht kann die Entwicklung der Sucht, die Konzentrationsfähigkeit reduzieren, während der Behandlung keinen Alkohol trinken.

Für pflanzliche Zubereitungen, die die spastischen Erscheinungen der Gallenwege beseitigen können, ist Altalex.

Antispasmodika für Cholelithiasis: Altalex (Lek, Slowenien)

Die Droge basiert auf Heilpflanzen, enthält eine Mischung aus ätherischen Ölen aus 11 Heilkräutern, von denen die berühmteste Zitronenmelisse ist. Altalex wird nach einem alten Rezept hergestellt, das sich durch ein Jahrhundert Erfahrung in der Anwendung auszeichnet. Aufgrund seiner Zusammensetzung wirkt es krampflösend, choleretisch, schmerzlindernd, entzündungshemmend und antiseptisch. Darüber hinaus erhöht Altalex Appetit, wirkt beruhigend. Erhältlich in Form von Tropfen in einer 50 ml Flasche. Wird oral in heißen Pfefferminztee von 10-20 Tropfen eingenommen. Altalex kann für die Dyskinesie der Gallenwege auf dem Hintergrund von JCB verwendet werden, es wird jedoch nicht zur Linderung von akuten Symptomen der Gallenkolik verwendet.

Medikamentöse Behandlung der Gallensteinkrankheit

Die medikamentöse Behandlung der Cholelithiasis zielt primär darauf ab, die Expression einer großen Anzahl von unangenehmen Symptomen dieser Erkrankung, die unterschiedlich intensiv sein können, zu eliminieren. Um große Steine ​​zu entfernen, wird nur ein chirurgischer Eingriff verwendet. Wenn jedoch während der Diagnose Sand oder Steine ​​von geringer Größe in der Gallenblase oder den Gallengängen gefunden wurden, werden sie oft mit Medikamenten aufgelöst.

Trotzdem ist eine medizinische Auflösung von Steinen nur mit dem Nachweis von Cholesterin-Gallensteinen in Volumina von bis zu fünfzehn Millimetern möglich. Darüber hinaus sollte der Krankheitsverlauf mit einer normalen kontraktilen Funktion der Gallenblase sowie der Durchgängigkeit der Gallenwege einhergehen.

Es gibt jedoch einige Kontraindikationen für die medikamentöse Therapie bei Cholelithiasis. Dazu gehören:

  • gebärfähig;
  • stillendes Baby;
  • Entzündung der Gallenblase oder der Gänge;
  • das Vorhandensein von Steinen mit einem Durchmesser von mehr als zwei Zentimetern;
  • Diabetes mellitus;
  • das Vorhandensein irgendeines Stadiums der Fettleibigkeit;
  • Colitis Läsion des Zwölffingerdarms oder des Magens;
  • chronische Pankreatitis;
  • ein Tumor dieses Organs;
  • die Entdeckung während instrumenteller diagnostischer Maßnahmen von mehreren Steinen, die mehr als fünfzig Prozent des Gesamtvolumens der Gallenblase einnehmen.

In den meisten Fällen werden die folgenden Gruppen von Medikamenten für Cholelithiasis verschrieben:

  • choleretische Substanzen;
  • Ursodesoxycholsäure;
  • Antispasmodika;
  • Antibiotika;
  • entzündungshemmende und schmerzstillende Medikamente.

Choleretische Medikamente

Eine der wirksamsten choleretischen Substanzen ist Allohol, das aus folgenden pflanzlichen Komponenten besteht:

  • Brennnessel;
  • Knoblauch;
  • Aktivkohle;
  • trockene tierische Galle.

Das Medikament existiert in verschiedenen Formen - in Sirup und Tabletten.

Die Eigenschaften von Allohol umfassen:

  • Beschleunigung der Gallenausscheidung im Duodenum, die zur Stimulation der Darmmotilität beiträgt;
  • verhindert die Ansammlung großer Mengen von Cholesterin, was die Bildung neuer Steine ​​verhindert;
  • Beseitigung des entzündlichen Prozesses in der Gallenblase und ihren Kanälen;
  • Reduzierung der Vergiftung des Körpers durch Gallensäuren - diese Arzneimittelwirkung wird durch Aktivkohle erreicht.

Die Indikationen für dieses Medikament sind:

  • JCB;
  • chronische Verstopfung, die durch eine Verletzung der Darmmotilität und Gallenausscheidungsinsuffizienz verursacht wird;
  • Entzündungsprozess in den Gallengängen und den Wänden der Gallenblase.

Es gibt auch einige Kontraindikationen für die Einnahme von Allohol mit GCB:

  • Schließung des Kanals großen Stein. Dies ist es, was mechanische Gelbsucht verursacht;
  • Hepatitis;
  • Gastritis und Geschwüre des Verdauungstraktes.

Die Dauer der Therapie mit einem solchen Medikament beträgt etwa einen Monat, am besten zweimal im Jahr. Es muss nach jeder Mahlzeit konsumiert werden.

Die Gruppe der Choleretika umfasst neben Allohol:

  • Urolesisch - besteht aus natürlichen Zutaten. Kontraindikationen sind - eine allergische Reaktion auf jeden Bestandteil des Arzneimittels, Gastritis oder ein Geschwür, die Größe der Steine ​​mehr als drei Millimeter;
  • Holosas - basierend auf Wildrose. Kontraindikationen - Diabetes oder Allergien;
  • Flamin - eine Zubereitung auf der Basis von Immortelle. Kontraindikationen sind hoher Blutdruck;
  • Holagol - Extrakt aus Kurkuma-Rhizomen lang, Emodin aus Sanddorn. Es ist verboten, den Prozess der Blutgerinnung, Verstopfung des Gallengangs, Patienten jünger als sechzehn Jahre, das Vorhandensein von Nieren-oder Leberversagen zu verletzen.

Antispasmodika

Eine solche Krankheit wie Cholelithiasis wird in allen Fällen von einem starken Schmerzsyndrom begleitet, das sich oft auf andere Bereiche des Bauches ausbreitet, daher ist es wichtig, Schmerzmittel einzunehmen.

In fast allen Fällen verschreiben Ärzte No-Shpu ihren Patienten, die auch mehrere Analoga hat:

Diese Medikamente beseitigen den Spasmus der glatten Muskulatur, der sich auf dem Hintergrund der Beschädigung der Gänge durch Zahnstein bildet.

Das Präparat existiert in verschiedener Form - die Tabletten und die Lösungen für die Injektion. Es kann in der Zeit des Tragens eines Babys oder des Stillens eines Babys genommen werden.

Zu den unerwünschten Situationen gehören folgende:

  • individuelle Intoleranz;
  • die akute Art von Nieren- oder Leberversagen;
  • Syndrom des kleinen Herzzeitvolumens, das Herzversagen verursacht.

Ein anderes wirksames Mittel zur Behandlung von Gallensteinen ist Duspatalin. Es wirkt selektiv auf die glatte Muskulatur des Verdauungstraktes. Nimm es eine Pille wert.

Kontraindikationen sind:

  • Patientenalter bis zu zwölf Jahren;
  • individuelle Intoleranz;
  • Funktionsstörung der Leber und Nieren.

Häufig verwendetes Spazmalgon, das bei Verschlimmerung der Erkrankung indiziert ist.

Es ist unter den folgenden Bedingungen kontraindiziert:

  • Darmverschluss;
  • Bronchialasthma;
  • niedriger Blutdruck;
  • Arrhythmie

Entzündungshemmende und schmerzstillende Mittel

Zur Behandlung der Gallensteinkrankheit werden nichtsteroidale entzündungshemmende Substanzen verwendet. Oft sind sie für das Wiederauftreten der Krankheit vorgeschrieben.

Die Liste solcher Drogen enthält:

  • Paracetamol und seine Analoga;
  • Ibuprofen und Nurofen;
  • Analgin;
  • Diclofenac;
  • Indomethacin.

In Fällen von Verschlimmerung der Symptome der Krankheit, können Sie eine der oben genannten Substanzen, aber immer nach den Mahlzeiten einnehmen.

Zu den strikten Kontraindikationen gehören:

  • ulzerative Läsion;
  • Leber- oder Nierenversagen.

Ursodesoxycholsäure

Ursofalk ist ein relativ neues Medikament auf - Ursodesoxycholsäure (ein natürlicher Bestandteil der Galle). Analoga einer solchen Substanz können sein:

Die Wirkung des Stoffes zielt auf:

  • Verringerung der Cholesterinbildung;
  • Vorbeugung von Zahnstein;
  • Verdünnung der Galle;
  • Spaltung bestehender Steine;
  • Verbesserung der Funktion und des Schutzes der Leber.

Kontraindikationen umfassen:

  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • allergische Reaktion auf die Komponenten des Arzneimittels;
  • akute Cholezystitis;
  • Leberschäden mit Zirrhose;
  • Verstopfung der Kanäle;
  • das Vorhandensein von Cholangitis.

Antibiotika

Die Anwendung von Antibiotika sollte nur bei Vorliegen von Indikationen durchgeführt werden. In den prophylaktischen Maßnahmen von JCB sind solche Medikamente nicht nur ineffektiv, sondern können auch schädlich sein.

Hinweise für die Verwendung von antibakteriellen Mitteln sind:

  • die Entwicklung des Entzündungsprozesses in der Gallenblase oder im Gang;
  • Erholung nach einer Operation zur Entfernung der Gallenblase.

Der Verlauf der Antibiotikatherapie reicht von fünf bis neun Tagen. Bei dieser Behandlung ist es sehr wichtig, das Medikament nicht zu verpassen.

Behandlungsregime

Alle oben genannten Medikamente werden bei Exazerbation und Remission der Krankheit verwendet.

Während der Exazerbation wird ein Schema von den folgenden Gruppen von Drogen vorgeschrieben:

  • Antispasmodika;
  • nichtsteroidale entzündungshemmende Arzneimittel;
  • Antibiotika.

In der Remissionsphase besteht das Behandlungsprogramm aus:

Zur Vorbeugung der Krankheit werden solche Enzymsubstanzen verwendet, insbesondere Mezim und Festal.

Es ist erwähnenswert, dass die Patienten keinen positiven Effekt von der medikamentösen Behandlung von Gallensteinen im Falle der Abhängigkeit von schädlichen Lebensmitteln oder schädlichen Gewohnheiten erwarten sollten.

Es ist wichtig, daran zu denken, dass es am besten ist, keine unabhängigen Versuche zu machen, Symptome und kleine Steine ​​zu beseitigen, aber Sie müssen einen Spezialisten in einer medizinischen Einrichtung konsultieren. Da der Arzt erst nach der Labor- und Instrumentendiagnostik in der Lage ist, die tägliche Dosis und Dauer der Verabreichung eines bestimmten Medikaments für jeden Patienten individuell einzustellen.


Weitere Artikel Über Leber

Zyste

Cholezystitis - Symptome und Behandlung, Diät

Cholecystitis zusammen mit Pankreatitis ist eine der häufigsten Erkrankungen der Bauchorgane. Cholezystitis ist eine Entzündung der Gallenblase, während Pankreatitis eine Erkrankung der Bauchspeicheldrüse ist.
Zyste

Vorbeugung und Behandlung von Gallensteinleiden

Die rechtzeitige Prävention dieser Pathologie, die im ganzen Staat eine soziale und wirtschaftliche Bedeutung hat, ist eines der vorrangigen Probleme eines integrierten Ansatzes, der auch die osteopathische Korrektur von Funktionsstörungen des hepatobiliären Systems einschließt.