Hepatitis Forum

Wissensaustausch, Kommunikation und Unterstützung für Menschen mit Hepatitis

Sofosbuvir Speicher

Sofosbuvir Speicher

Nachricht Maskenim »15 Mai 2015 09:39

Betreff: Lagerung von Sofosbuvir

Post Xamer »15. Mai 2015 11:04

Betreff: Lagerung von Sofosbuvir

Nachricht LEXA »15 Mai 2015 11:05

Betreff: Lagerung von Sofosbuvir

Nachricht irena »15 Mai 2015 11:09

Betreff: Lagerung von Sofosbuvir

Nachricht LEXA »15 Mai 2015 11:15

Lagerbedingungen von Sofosbuvir

Neue Medikamente zur Behandlung von Hepatitis C

Die moderne Entwicklung der Pharmakologie ist auf dem höchsten Niveau, dass viele Krankheiten, die bis vor kurzem unheilbar waren, heilbar geworden sind. Dies bezieht sich auf Hepatitis C, die laut Ärzten kein Urteil mehr ist und nicht die schlimmste Tragödie ist. Ein Hoffnungsschimmer wurde den Patienten durch moderne Medikamente präsentiert, die in den letzten vier oder fünf Jahren auf dem Weltmarkt erschienen sind. Ihre Liste umfasst Sofosbuvir, Daclatasvir und Ledipasvir, die von ausländischen Firmen entwickelt wurden und aus Indien nach Russland kamen.

Sofosbuvir - Behandlung von Hepatitis C ohne Nebenwirkungen


Sovaldi (Sofosbuvir) ging 2013 auf den Markt und hat sofort seine Nische in der Liste der lebenswichtigen Medikamente gefunden, die bei der Behandlung von Hepatitis verschiedener Genotypen helfen. Das Medikament hat eine Reihe von unbestreitbaren Vorteilen im Vergleich zu den früheren Medikamenten der Interferon-Gruppe.


1. Dies ist ein harmloseres Medikament, das keine negative Reaktion des körpereigenen Immunsystems verursacht.
2. Sovaldi beeinträchtigt nicht die Organe und Systeme des Körpers, das heißt, es hat fast keine Nebenwirkungen.
3. Der Behandlungsverlauf verkürzt sich um das 2-4-fache.


Wenn Sie Sofosbuvir gekauft haben, werden Sie die Krankheit schneller los und die Behandlung bringt Ihnen keine zusätzlichen gesundheitlichen Probleme.


Das Prinzip der Droge ist, dass es eine Barriere für die Verbreitung von Hepatitis-C-Viren setzt, sie hören auf sich zu vermehren, als Folge wird der Körper von der Infektion befreit. Der Verlauf der Behandlung dauert 12 oder 24 Wochen, der Arzt entwickelt eine Behandlung, kann mit oder ohne Ribavirin sowie Alpha-Interferon sein. Kombinationen von Arzneimitteln hängen vom Genotyp des Hepatovirus ab (1,2,3,4), aber der Hauptvorteil des Arzneimittels besteht darin, dass es gegen alle vier Spezies wirksam ist.


Sie können Sovaldi auf der offiziellen Website des Herstellers oder dessen offiziellen Händlern bestellen. Der Preis für ein Paket beträgt etwa 30.000 Rubel. Patienten haben die Möglichkeit generische Sofosbuvir-Lieferung zu bestellen. Es ist bequem und weniger teuer als der Kauf von Einzelhandelsapotheken im Einzelhandel. Die Medizin wird einmal täglich eingenommen, eine 400 mg Tablette.

Daclatasvir, notwendig für die komplexe Therapie von Hepatitis C


Daclatasvir, oder unter dem Namen Daklinza, ist auch eine Medizin einer neuen Generation, die 2014 in Europa erschien. Heute kann es in Russland auf der Website von Unternehmen gekauft werden, die das Medikament herstellen, oder von Händlern, die zum Verkauf lizenziert sind. Daklins wird als Zutat in Kombination mit anderen Drogen verwendet:


• Sovaldi (Sofosbuvir),
• Sunvepra (Asunaprevir),
• Peginterferon alpha,
• Ribavirin.


Die Zusammensetzung der Wirkstoffkomplexe hängt davon ab, in welchem ​​Stadium die Erkrankung steht, welche Organe davon betroffen sind und in welchem ​​Ausmaß, sowie vom Genotyp des Virus. Das Behandlungsprogramm wird für jeden Patienten individuell entwickelt. Bevor Sie Medikamente kaufen, müssen Sie Ihren Arzt konsultieren. Die Behandlung kann 12 oder 24 Wochen dauern, die Dauer des Kurses hängt von der virologischen Reaktion des Patienten ab.


Daklinza ist eine überzogene Tablette (30 oder 60 mg). Die Tagesdosis wird vom Arzt bestimmt, es ist ratsam, das Arzneimittel ohne Unterbrechung einzunehmen. Während der Behandlung kann der Patient Schwindel, Übelkeit, Mundtrockenheit und andere unangenehme Erscheinungen erfahren, aber sie haben keine anhaltende Beeinträchtigung des Wohlbefindens. Das sind Phänomene, die schnell vorübergehen und dir keine Sorgen machen sollten.

Ledipasvir


Ledipasvir ist das neueste Medikament, das sich derzeit in der Endphase des Tests befindet. Aber die Ärzte sind schon begeistert, und sie nennen es eine lang ersehnte Medizin, die in Kombination mit Sofosbuvir Hepatitis C für immer heilen kann. Beide Komponenten in Kombination wirken als Killer von Hepatoviren, verhindern deren Vermehrung und verhindern, dass diese in das Blut gelangen.


Ein wichtiger Vorteil der Kombination von Ledipasvir + Sofosbuvir ist, dass bei der Behandlung von Hepatitis C auf Ribavirin oder pegyliertes Interferon verzichtet werden kann. Dies macht die Behandlung am sichersten, es treten keine schädlichen Wirkungen auf.


Kombinierte Medizin von zwei Komponenten heißt Harvoni, Sie können es von zuverlässigen Distributoren kaufen, die direkte Verbindungen mit Herstellern haben. Eine bequeme Form des Kaufs ist eine Bestellung auf der Website mit Lieferung an die Adresse des Kunden. Es ist sicher und bequem für jeden Patienten. Die Dauer der Behandlung beträgt 12 Wochen, mit einer schlechten virologischen Reaktion - 24 Wochen. Sie müssen eine Pille auf vollen Magen trinken.


Empfohlene neue Medikamente Sofosbuvir, Daclatasvir und Ledipasvir sind die Hoffnung auf Heilung von Hepatitis-C-Patienten. Den meisten Patienten gelang es, die Krankheit in sechs Monaten zu besiegen, was eine große Errungenschaft in der Medizin und Pharmakologie darstellt. Diese Durchbrüche geben jedem Patienten die Chance, sich für immer von einer schweren Krankheit zu verabschieden.

Wie man Sofosbuvir speichert?

Sofosbuvir ist ein Medikament, das gegen das Hepatitis-C-Virus gerichtet ist und im Wesentlichen die Mechanismen blockiert, die es dem Virus erlauben, sich im menschlichen Körper zu vermehren.

Letztendlich ermöglicht das Medikament eine vollständige Genesung von Lebererkrankungen. Der durchschnittliche Behandlungsverlauf beträgt 12 Wochen, wobei in besonders fortgeschrittenen Fällen ein Kurs von 24 Wochen erlaubt sein kann.

Warum kann ein Medikament 10.000 Dollar kosten?

Anfangs wurde das Medikament von Amerikanern hergestellt. Die ursprüngliche Droge ist heute immer noch ziemlich teuer. Wir sprechen über Tausende von Dollar. Natürlich sprechen wir über den Preis für den 12-Wochen-Kurs und nicht für eine Packung Tabletten.

Die Vorläufer der Droge sind jedoch schon lange aufgetaucht. Mit anderen Worten, die Indianer haben gelernt, wie man Sofosbuvir herstellt, das sich in seiner Wirkung auf das Virus praktisch nicht unterscheidet.

Der Preis der indischen Droge ist viel niedriger, was ihre Verbreitung fast auf der ganzen Welt garantiert. Man sollte jedoch nicht vergessen, dass es absolut nicht empfohlen wird, das Medikament zu öffnen, wenn es nicht sofort benötigt wird.

Auch im geschlossenen Zustand wird Sofosbuvir nicht länger als zwei Monate bei der angegebenen Temperatur gelagert. Sofosbuvir Speicheranforderungen:

  • Temperaturregime - von +15 bis +30 Grad C;
  • geringe Luftfeuchtigkeit;
  • der für Kinder unzugängliche Ort;
  • dunkler Ort

Mit anderen Worten, eine Garderobe eignet sich am besten zur Aufbewahrung von Sofosbuvir. Im Sommer können Sie eine Flasche mit Eis neben eine Dose der Droge stellen. Die Feuchtigkeit ist nicht besonders erhöht, lässt aber die Temperatur nicht auf kritische Werte ansteigen.

Warum sollten Sie Sofosbuvir nur von autorisierten Händlern kaufen?

Tatsache ist, dass der Käufer nicht einmal erraten kann, unter welchen Bedingungen das Medikament gelagert wurde. Ein autorisierter Händler stellt jedoch sicher, dass die Lagerbedingungen eingehalten werden. Heute können Sie Sofosbuvir billiger online kaufen.

Unnötig zu sagen, dass die Wahrscheinlichkeit, eine absolut nutzlose Medizin zu kaufen, hoch ist? Wenn die Speicheranforderungen verletzt wurden, wird das Medikament nicht in der Lage sein, die Funktionen auszuführen, die darin festgelegt waren.

Zusammenfassend ist festzuhalten, dass Labortests die Wirksamkeit des Medikaments bewiesen haben. Qualitativ hochwertiges Sofosbuvir zerstört bis zu 98% des Hepatitis-C-Virus (eine vollständige Genesung des Körpers erfolgt nach Abschluss des Kurses).

Im folgenden Video wird Sofosbuvir als Medikament, das das Hepatitis-C-Virus heilen kann, sowie eine Übersicht darüber gezeigt:

Sofosbuvir: Stofflagerbedingungen

Die Diagnose der viralen Hepatitis C (HCV) hat in jüngster Zeit die Patienten wegen der Unheilbarkeit der Krankheit verzagt, aber mit dem Aufkommen eines neuen Wirkstoffs hat sich alles geändert.

Über diese Substanz namens Sofosbuvir und Lagerungsbedingungen dieser erstaunlichen Medizin werden wir in diesem Artikel sprechen.

Vorgeschichte

Sofosbuvir wurde 2013 vom amerikanischen Pharmaunternehmen Gilead Sciences Inc. synthetisiert. patentierte es und begann ein Medikament namens Sovaldi zu produzieren. Der Wirkstoff darin war Sofosbuvir, von denen klinische Studien eine hohe Wirksamkeit der Therapie zeigten.

Sie wurden dann an mehreren Gruppen von Patienten getestet, die speziell ausgewählt wurden, um verschiedene HCV-Genotypen zu repräsentieren. Als Ergebnis haben wir herausgefunden, dass für verschiedene Genotypen die Aushärtungseffizienz im Bereich von 85 bis 98% variiert.

Solche Nachrichten konnten die Hunderte von Millionen Patienten, die zu dieser Zeit auf dem Planeten existierten, nicht befriedigen. ABER die Freude der Nachrichten verblasste, als der Preis der Droge, die vom Monopolisten ernannt wurde - von der Gesellschaft Gilead - bekannt wurde.

Zu ihren Raten waren die Kosten der Therapie für 12 Wochen auf der Grundlage von sovaldi 84 000. Sogar kann nicht jeder solches Geld für ihre eigene Gesundheit geben, einfach weil es ziemlich schwierig ist, es zu verdienen.

Gilead wurde von der Empörung der Öffentlichkeit und der Medien getroffen, weshalb das Unternehmen Lizenzen an ausgewählte Unternehmen aus Indien und Ägypten vergeben hat, da diese Länder niedrige Einkommen und einen hohen Prozentsatz an HCV-Fällen haben.

Generika aus Indien

Ein solches Unternehmen war die indische Natco Pharma Ltd., die die Produktion eines so wichtigen Medikaments mit amerikanischer Technologie und unter Einhaltung aller notwendigen Normen und Standards schnell beherrschte. Freigegebene generische (analoge) Sovsldi aus Indien erhielten den Namen Hepcinat.

Eine Durchstechflasche mit Hepcinat von Natco enthält 28 Tabletten mit 400 mg des Wirkstoffs Sofosbuvir.

Für eine 12-wöchige Behandlung benötigen Sie 3 Packungen, die nach dem Natco-Preis etwas über 1000 Dollar kosten.

Der Preisunterschied zwischen dem indischen Generikum und dem amerikanischen Original betrug mehrere Dutzend Male.

Dies bestätigte nur den zu großen Appetit des amerikanischen Monopolisten, der seine Ausgaben so schnell wie möglich zurückbekommen wollte.

Nach seinem Erscheinen ersetzte das Medikament schnell das traditionelle Therapieschema durch die Verwendung von Interferon, das viele unangenehme Nebenwirkungen hat, mit einer komplexen Behandlung unter Verwendung von Sofosbuvir und anderen Arzneimitteln.

Aufgrund der hohen Wirksamkeit des Medikaments war die Nachfrage nach indischen Generika für Hepatitis C so groß, dass es sofort zu gefälschten Medikamenten kam.

Das Auftreten von Fälschung

Sofosbuvir begann, Geschäfte zu produzieren, die keine Lizenzen besitzen und keine Kenntnisse der Fertigungstechnologie haben. Sie haben die Herstellung von Fälschungen nicht verachtet.

Die WHO hat jedoch schon lange ihre Anforderungen an Generika formuliert:

  • Einhaltung einer bestimmten Konzentration des Wirkstoffs;
  • die Übereinstimmung von Produktion und technischen Prozessen mit den Anforderungen internationaler Standards und relevanter Standards;
  • Erhaltung des entsprechenden Äquivalents der Saugleistung.

Was denken Sie, wer auf gefälschten Produkten die Reinheit von Sofosbuvir oder sein Gewichtsverhältnis in Tabletten überprüft? Obwohl die Pillen nicht erwähnenswert sind. Es kann im Allgemeinen mit Puder nur für Gewicht verkauft werden.

Es sollte angemerkt werden, dass die Behandlung mit Sofosbuvir die Kontrolle des genauen Gewichts des Medikaments erfordert.

Überdosierung sowie unzureichende Dosierung ist nicht akzeptabel.

Ist es möglich, über das genaue Gewicht zu sprechen, wenn weder die Reinheit des verkauften Stoffes noch die Bedingungen für seine Lagerung bekannt sind?

Gerade die Lagerung von Stoffen stellt darüber hinaus ernsthafte Anforderungen an die Einhaltung von Temperatur und Feuchtigkeit.

Speicherregeln

Auf den ersten Blick scheint es einfach zu sein, den Regeln der Lagerung zu folgen. Versuchen wir, sie auszusprechen, um es klarer zu machen:

  • Lagerung muss trocken sein;
  • Kinder können nicht darauf zugreifen;
  • das Medikament sollte nicht unter der Einwirkung von Sonnenlicht sein;
  • Speichermodus sollte im Temperaturbereich von 15 - 30 ° C sein.

In Sofosbuvir wird in der Gebrauchsanweisung angegeben, dass die Einnahme dieses Arzneimittels nach Ablauf des Verfallsdatums verboten ist, das normalerweise beim Kauf gemäß den Angaben auf der Verpackung überprüft wird.

Und wenn Sie das Pulver gekauft haben, wie das Ablaufdatum zu überprüfen? Laut dem Verkäufer? Oder Einhaltung des Regimes von Feuchtigkeit und Temperatur während Transport und Lagerung? Auch hier müssen Sie an das Wort glauben?

Können Sie sich vorstellen, welche Temperaturschwankungen auf dem russischen Territorium sowohl im Winter als auch im Sommer möglich sind? Wie war die Luftfeuchtigkeit zur gleichen Zeit und wie veränderten sich die Eigenschaften von Sofosbuvir? Immerhin unterliegt die Substanz dem Einfluss von Feuchtigkeit und Temperatur verliert schnell an Stabilität. Deshalb wird die Frage, wo es möglich ist, Sofosbuvir zu kaufen, sehr wichtig, und wo es besser ist, es nicht zu tun.

Auch Tabletten, die speziell in der Schale eingeschlossen sind, können nicht lange nach dem Öffnen der Verpackung der Flasche aufbewahrt werden. Was soll man dann über das Pulver sagen? Wie stark haben sich die Eigenschaften eines Stoffes unter dem Einfluss von Lagerbedingungen verändert?

Höchstwahrscheinlich wird sich sogar der Gehalt von Sofosbuvir in der Droge unter dem Einfluss einer unsachgemäßen Lagerung ändern. Aber Sie erinnern sich, dass die Einhaltung einer Dosis von 400 mg eine Voraussetzung für eine erfolgreiche Therapie ist?

Darüber hinaus ist nicht klar, welchen Effekt die Einnahme solcher Medikamente auf den Körper haben wird. Im besten Fall wird es einfach nicht funktionieren und das Virus nicht heilen. Und wenn der Virus durch die negativen Auswirkungen mutiert? Dann wird selbst die Behandlung mit dem Originalmedikament bei dem Patienten nicht funktionieren.

Wie Sie sehen, hat sich das Problem von Sofosbuvir und die Lagerungsbedingungen des Stoffes als sehr relevant und gefragt erwiesen.

So lagern Sie Sofosbuvir und Daclatasvir korrekt

Überraschenderweise ist die Frage der Lagerung von Sofosbuvir und Dalactasvir für viele Menschen von geringer Bedeutung, aber auch von Mythen und Legenden überflutet.

Lassen Sie uns versuchen, die verfügbaren Informationen zusammen zu bringen, wobei wir uns hauptsächlich auf die Gebrauchsanweisung für diese Medikamente verlassen. Bedingungen für die Wartung von Drogen ist eine wichtige Frage, weil sie (wie auch die Statuten) auf das Blut geschrieben werden.

In dem Sinne, dass die Nichtbeachtung dieser Bedingungen zu irreversiblen Wirkungen bei Arzneimitteln führen kann, und diese wiederum werden nicht die gewünschten Ergebnisse während der Therapie ergeben. Daher sollten die Anforderungen von intelligenten Menschen befolgt werden.

Was sagen die Anweisungen?

Benötigte Speichermodi:

Lagern Sie Drogen sollten in trockenen Orten, wo Kinder nicht klettern können, und nicht direktes Sonnenlicht wirken. Und selbst wenn Sie nicht wissen, wie man Sofosbuvir hält, können Sie dieses Problem nicht einfach ignorieren.

Warum sollte der Ort trocken sein? Aus diesem Grund sollte die Feuchtigkeit im Falle einer Leckage der Verpackung im Bereich von 30 - 75% liegen. Unter den Bedingungen von Temperatur und Feuchtigkeit wird empfohlen, die geöffnete Verpackung ohne Qualitätsverlust nicht länger als 45 Tage zu lagern.

Wörtlich aus der Anleitung: "Bei unversiegelter Verpackung: nur zwischen 45 ° C und 30 - 75% Luftfeuchtigkeit nur für 45 Tage lagern." Daher sollten Sie die Verpackung von Flaschen, die Sie im kommenden Monat nicht verwenden möchten, nicht unnötig öffnen.

Einschränkungen für die Aktion

Wie Sie sehen können, sind die Anforderungen an die Luftfeuchtigkeit sehr ernst. Außerdem ist der Beutel, der die notwendige Feuchtigkeit unterstützt, in der hermetischen Ampulle nicht umsonst.

Ja, und die Tabletten selbst sind speziell mit einem Film beschichtet, um unter anderem die Auswirkungen von Feuchtigkeit zu reduzieren. Und sogar, um sie in Wasser gemäß den Anweisungen zu lösen, wird nicht empfohlen. Alles eins zu eins und bestätigt nur die Ernsthaftigkeit der Anforderungen.

Warum wird ein dunkler Speicherplatz benötigt? Diese Bedingung soll eine mögliche Photosynthese ausschließen.

Aus den verfügbaren Daten folgt, dass Sofosbuvir eine ziemlich instabile Substanz ist und auch stark auf Feuchtigkeit reagiert.

Daher ist die Verpackung der Flasche versiegelt und enthält auch einen Beutel, der überschüssige Feuchtigkeit von dem Volumen absorbiert, in dem sich Sofosbuvir befindet. Die Lagerungsbedingungen des Stoffes sind streng normalisiert und erfordern eine ernsthafte Berücksichtigung des Problems.

Eine weitere Einschränkung: Verwenden Sie das Medikament nicht, wenn es abgelaufen ist. Wie Sie sehen können, ist auch hier alles ernst. Und auch durch die Instabilität der Substanz verursacht, so ist es am besten, nicht die Regeln zu brechen, wenn Sie Hepatitis C loswerden wollen

Denken Sie daran, dass die Lagerung von Medikamenten nach dem Öffnen der Flasche nicht länger als 45 Tage dauert. Und obwohl auf der Packung steht, dass das Medikament 24 Monate gültig ist, gilt dies nur für die ungeöffnete Phiole.

Was ist für die Speicherung erforderlich?

Basierend auf all dem oben Gesagten stellt sich heraus, dass es am besten ist, Drogen in einem Schrank mit ständig geschlossenen lichtundurchlässigen Türen zu lagern. Wenn sich an Sommertagen die Temperatur dem kritischen Punkt nähert, können Sie ein Glas mit Eis in den Schrank stellen.

Dies hat zwar einen geringen Einfluss auf die Luftfeuchtigkeit, senkt aber die Temperatur. Und noch ein Wunsch - kaufen Sie Produkte von autorisierten offiziellen Verkäufern. Mit Händen ist es schwer, sicher zu sein, dass der Speicher richtig gemacht wurde.

Der offizielle Verkäufer gibt eine Garantie für die Einhaltung der Lagerbedingungen und Sie können sich bei ihm beschweren, wenn etwas passiert. Wenn die Lagerungsbedingungen während des Transports oder in einem Lagerhaus verletzt wurden, wird das Medikament nicht in der Lage sein, den Patienten bei Bedarf zu beeinflussen, und das Ergebnis einer teuren Behandlung wird überhaupt nicht erreicht werden. Natürlich wird dies die Patienten nicht zufrieden stellen und die Einsparung von Medikamenten kostet viel Gesundheit.

Vergessen Sie nicht, dass das Problem, Sofosbuvir und Daclatasvir zu halten, wirklich existiert, und diese Frage sollte ernst genommen werden, wenn Sie vor der Aufgabe stehen, sich von Hepatitis C zu erholen.

Kaufen Sie Sofosbuvir und Daclatasvir

Lagerbedingungen Sofosbuvir und Daclatasvir

Sofosbuvir und Daclatasvir Bedienungsanleitung

Sofosbuvir und Daclatasvir - antivirale Medikamente zur Behandlung der Virushepatitis C aller Genotypen. Eine Tablette Sofosbuvir enthält den Wirkstoff Sofosbuvir in einer Menge von 400 mg. Daclatasvir - Tabletten mit 60 mg des Wirkstoffs Daclatasvir.

Das Originalarzneimittel enthält die Hauptkomponenten und zusätzliche Komponenten, deren Aufgabe es ist, die Hülle der Tablette zu bilden und die Wirkung der Wirkstoffaufnahme zu verstärken.

Beschreibung der Zusammensetzung der Schale der Tablette Sofosbuvir:

  • Croscarmellose-Natrium;
  • kolloidales Siliciumdioxid;
  • Magnesiumstearat;
  • Mannitol;
  • mikrokristalline Cellulose.

Ist wichtig. Das Medikament ist keine Monotherapie und zum Zweck der Aufnahme wird mit anderen Arzneimitteln, insbesondere mit Daclatasvir kombiniert.

Beschreibung der Zusammensetzung von Daclatasvir Tabletten:

  • die Filmabdeckung hat einen grünen Farbton;
  • Daclatasvirdihydrochlorid;
  • Magnesiumstearat;
  • Zellulose;
  • Siliciumdioxid;
  • Croscarmellose-Natrium.

Die ursprüngliche Anweisung von Sofosbuvir und Daclatasvir auf Russisch beinhaltet die Verabreichung eines Komplexes von Arzneimitteln nach dem Schema, das vom Arzt vorgeschrieben wurde. In diesem Fall sind Fälle von Behandlungsüberprüfungen bei Patienten in 90% der Fälle positiv, unabhängig davon, welches Genotyp-Virus der Erreger der Krankheit ist.

Beide Medikamente sind in Tablettenform erhältlich. Sofosbuwir - die Tabletten der ovalen Form des braunen Farbtones. Daclatasvir - runde Tabletten in einer grünlichen Nuance.

Der Wirkstoff Daclatasvir ist ein Inhibitor des viralen Proteins 5A (NS5A) und hat eine schützende Funktion. Es verhindert die Vernichtung gesunder Zellen durch das Virus. Es wird in Kombination mit anderen antiviralen Medikamenten verschrieben, insbesondere mit Sofosbuvir, einem Inhibitor des NS5B-Proteins, der nicht nur die Fortpflanzung des Erregers, sondern auch seine Ausbreitung blockiert. Als Ergebnis wird der Replikationsprozess beendet, was zum Tod des Virus führt. Eine medikamentöse Therapie, wie sie in klinischen Studien und Patientengutachten gezeigt wird, ist in fast allen Fällen wirksam.

Sofosbuvir + Daclatasvir-Präparate werden fast unmittelbar nach der Einnahme absorbiert. Es ist notwendig, Medizin während des Essens zu nehmen, mit einer großen Menge Wasser abspülend. Sofosbuvir und Daclatasvir, die offizielle Anweisung regelt die Anwendungsmuster und die Dauer des Behandlungsverlaufs, erfordert keine Änderung der Dosierung bei Vorliegen anderer diagnostizierter Erkrankungen. Die Zweckmäßigkeit der Aufnahme, die vollständige Abschaffung des Medikaments oder eine Änderung des Gesamtbehandlungsregimes ist möglich, wenn der Patient mit Leberzirrhose, HIV-Infektion und individueller Intoleranz diagnostiziert wird.

Hinweise für den Einsatz

Beide Wirkstoffe sind Teil vieler Medikamente, sowohl Original, Sovaldi, Daklinza und Generika. Unter ihnen sind Sofovir Sofosubvir, Daclahep Daclatasvir. Generika sind in Qualität und Eigenschaften nicht unterlegen, was die offiziellen Anweisungen zur Anwendung von Sofosbuvir und Daclatasvir bestätigt. Die Nachfrage nach ihnen ist durchaus nachvollziehbar. Für Originalprodukte ist der Preis zu hoch und nicht für jeden verfügbar. Generika sind viel billiger.

Die Hauptindikationen für die Einnahme des Medikaments sind:

  • diagnostizierte Hepatitis C 1 - 4 Genotypen;
  • das Vorhandensein von chronischer Hepatitis C mit HIV-Koinfektion;
  • chronische Hepatitis C mit Leberzirrhose;
  • Personen über 18 mit offensichtlichen Beweisen.

Kontraindikationen

Sofosbuvir und Daclatasvir sollten in folgenden Fällen nicht eingenommen werden:

  • Schwangere;
  • während der Stillzeit;
  • bei Patienten, deren Alter weniger als achtzehn Jahre alt ist, da die Wirkung der Droge auf den kindlichen und jugendlichen Organismus nicht aufgedeckt wurde;
  • individuelle Unverträglichkeit einer der Substanzen;
  • wenn der Patient das Medikament bereits einnimmt, welches einen der Wirkstoffe enthält.

Vorsicht ist die Droge Frauen im gebärfähigen Alter zu bringen. Wenn Sie parallel Medikamente einnehmen müssen, konsultieren Sie zuerst Ihren Arzt, da die Wirkung der Therapie reduziert werden kann.

Selbst wenn die Anweisung von Sofosbuvir und Daclatasvir vollständig eingehalten wird, können Nebenwirkungen, unerwünschte Wirkungen in Form der folgenden Symptome auftreten:

  • Schwindel oder Kopfschmerzen;
  • Schwäche;
  • Appetitlosigkeit;
  • Schläfrigkeit;
  • trockene Haut;
  • Durchfall;
  • Reizbarkeit;
  • Juckreiz

Wenn die ersten Symptome auftreten, informieren Sie den Arzt. Möglicherweise müssen Sie den Behandlungsverlauf anpassen oder das Medikament ganz abbrechen.

Behandlungsschema für chronische Hepatitis C

Sofosbuvir und Daclatasvir, Unterricht in Russisch zeigt die Art der Verwaltung, haben ein ziemlich einfaches Schema der Ernennung. Wenn es Beweise gibt, verschreiben Sie eine Tablette einmal täglich ungefähr zur gleichen Zeit. In einigen Fällen verschreibt der Arzt ein drittes Medikament Ribavirin für den Komplex. Das Hauptbehandlungsregime ist in den Tabellen aufgeführt.

Sofosbuvir + Daclatasvir + Ribavirin

Genotyp 1 (mit oder ohne Zirrhose)

Sofosbuvir + Daclatasvir + Ribavirin

Sofosbuvir + Daclatasvir + Ribavirin

Genotyp 1 mit ineffektiver Therapie

Sofosbuvir + Daclatasvir + Ribavirin

Sofosbuvir + Daclatasvir + Ribavirin

Genotyp 2 (mit oder ohne Zirrhose)

Sofosbuvir + Daclatasvir + Ribavirin

Sofosbuvir + Daclatasvir + Ribavirin

Genotyp 2 mit ineffektiver Therapie

Sofosbuvir + Daclatasvir + Ribavirin

Sofosbuvir + Daclatasvir + Ribavirin

Genotyp 3; 4 (mit oder ohne Zirrhose)

Sofosbuvir + Daclatasvir + Ribavirin

Genotyp 3; 4+ HIV

Sofosbuvir + Daclatasvir + Ribavirin

Genotyp 3; 4 mit ineffektiver Therapie

Sofosbuvir + Daclatasvir + Ribavirin

Das Medikament ist in Einzelpackungen zu je 28 Tabletten abgepackt. Zusammen mit dem Medikament im Kit gibt Anweisungen.

Ein Generikum wird an einem dunklen, trockenen Ort aufbewahrt, der für kleine Kinder während der vom Hersteller auf der Verpackung angegebenen Zeit unzugänglich ist. Nach Ablauf des Verfallsdatums ist das Medikament verboten.

Heute können Sie ein Generikum in Russland zu einem erschwinglichen Preis kaufen. Bestellen Sie Medikamente können auf der Website sein. Geben Sie die Lieferzeit zum Zeitpunkt der Bestellung an.

Sofosbuvir: Lagerbedingungen für Arzneimittel

In jüngerer Zeit bedeutete die Diagnose des Hepatitis-C-Virus (HCV) fast ein Todesurteil für eine Person, weil Medizin keine wirksame Medizin hatte, die eine vollständige Heilung garantiert.

Aber vor einigen Jahren, im Jahr 2013, änderte sich die Situation, als die Substanz Sofosbuvir, patentiert von Gilead Sciences Inc., einem US-Unternehmen, synthetisiert wurde. Im selben Jahr begann die Veröffentlichung des lang ersehnten Medikaments unter der Marke Sovaldi.

Die Entstehung neuer Medikamente

Der Hauptbestandteil war Sofosbuvir, und klinische Studien mit dem freigesetzten Medikament bestätigten seine hohe Wirksamkeit, die an mehreren Patientengruppen getestet wurde. Außerdem wurden sie spezifisch ausgewählt, so dass sie unterschiedliche HCV-Genotypen aufwiesen.

Das Ergebnis der Forschung zeigte, dass die Behandlung mit Sofosbuvir in Kombination mit anderen Medikamenten je nach Genotyp eine Heilungsrate von 85% bis 98% ergab.

Diese Nachrichten brachten Hoffnung in die Herzen von Hepatitis-B-infizierten Menschen, die insgesamt mehr als 1 Milliarde Menschen zählten. Aber die Kosten der Droge, die von Gilead gesprochen wurden, senkten schnell alle vom Himmel auf die Erde.

Die Kosten für eine Behandlung mit sovaldi für 12 Wochen entsprachen 84.000 $ Nicht jeder auf unserem Planeten ist in der Lage, diese Menge für ihre eigene Gesundheit zu bezahlen.

Unter dem Druck der empörten Öffentlichkeit und unter dem Druck der Medien war Gilead gezwungen, Lizenzen an einige Unternehmen aus Entwicklungsländern zu vergeben, vor allem an diejenigen, die einen hohen Prozentsatz an HCV-infizierten Menschen hatten.

Die Freisetzung von Generika Sovaldi und ihre Kosten

Die Lizenz wurde auch an die indische Firma Natco Pharma Ltd. erteilt, die umgehend die Freigabe eines so wichtigen Medikaments für die amerikanische Technologie und in Übereinstimmung mit ihren Anforderungen und Vorschriften festlegte. Indisches generisches (analoges) sovaldi nannte Hepcinat.

Eine Packung Natco Hepcinat enthält 28 ovale Tabletten, die jeweils 400 mg Sofosbuvir enthalten. Um die Therapie für 12 Wochen durchführen zu können, werden 3 Packungen benötigt, deren Kosten gemäß den Preisgrundsätzen von Natco etwas mehr als 1.000 USD betragen.

Wie Sie sehen können, waren die Kosten des indischen Generikums - ein vollständiges Analogon von Sovaldi - 80 Mal geringer als das des amerikanischen Original-Sofosbuvir aus Indien. Der Preis von Natcos Medikamenten zeigt, dass der Appetit des amerikanischen Patentinhabers zu hoch ist und er seine Ausgaben in kürzester Zeit ausgleichen will.

Nach der Veröffentlichung der Neuheit, fast alle Kliniken ersetzt die traditionelle Therapie durch die Verwendung von Interferon (mit einer Menge von schweren Nebenwirkungen) mit den Behandlungsschemata mit Sofosbuvir in Kombination mit anderen Medikamenten.

Natürlich war die Nachfrage nach indischen Generika riesig, was sofort eine Welle gefälschter Produkte verursachte.

Und das ist natürlich: Es gibt eine stetige Nachfrage, die Kosten reichen auch für einen guten Gewinn.

Darüber hinaus wurden gefälschte Produkte in Unternehmen hergestellt, die keine Lizenz zur Herstellung haben, und manchmal sogar nur Fälschungen stempeln. Schließlich gibt es immer eine Masse von Menschen, die bereit sind, aus Indien ein "echtes" Sofosbuvir zu machen, während sie sich die Probleme ihres Nachbarn wärmen.

Wer kann garantieren, dass jemand auf Samizdat-Produkten die Reinheit von Sofosbuvir und seinen quantitativen Gehalt in Tabletten überprüft? Jedoch in einigen Pillen. Fälscher verkaufen es oft einfach in Form von Pulver.

Die Behandlung mit Sofosbuvir erfordert jedoch eine sehr sorgfältige Kontrolle des genauen Gewichts des eingenommenen Arzneimittels.

Und über welches genaue Gewicht können wir reden, wenn die Reinheit der verkauften Substanz und ihre Lagerbedingungen nicht einmal bekannt sind? Aber die Lagerung von Sofosbuvir hat ernsthafte Anforderungen in Bezug auf Temperatur und Feuchtigkeit.

Wie man Sofosbuvir speichert

Mit der ersten Auflistung der Anforderungen scheint es, dass die Erfüllung dieser Anforderungen überhaupt nicht schwierig ist.

Beurteilen Sie selbst, der Ort, an dem das Arzneimittel gelagert wird, muss notwendigerweise folgende Anforderungen erfüllen:

  • es sollte immer trocken sein;
  • Kinder sollten keinen Zugang dazu haben;
  • es ist notwendig, die Möglichkeit auszuschließen, die direkten Sonnenstrahlen zu treffen;
  • Lagertemperatur 15 - 30 ° C

Wie aus den Anweisungen hervorgeht, ist die Einnahme von abgelaufenem Arzneimittel, das vor dem Kauf überprüft werden muss, streng verboten.

Im Fall der Markenproduktion können Sie sich keine Sorgen machen - das Verfallsdatum von Sofosbuvir ist auf der Verpackung angegeben. Nun, wenn Sie das Medikament in Pulverform nach Gewicht gekauft haben? In Bezug auf die Haltbarkeit, nehmen Sie das Wort an den Verkäufer?

Glauben Sie es rechtzeitig, in der Temperatur, in Übereinstimmung mit den Feuchtigkeitsparametern und in Bezug auf den Transport? Darüber hinaus beginnt die Haltbarkeitsdauer des Sofosbuvirs nach den verfügbaren Informationen nach einem Auslaufen der Verpackung zu sinken. Wissen Sie, wann das Pulver nicht mehr luftdicht ist?

Gleiches gilt für Temperaturen über 30 ° C. Wer kann für die Einhaltung der Transportvorschriften für gefälschte Waren bürgen? Wie viel Grad und wann kann die Temperatur über oder unter diesen Grenzwerten liegen? Wie war die Luftfeuchtigkeit an den Speicherstellen? Wie viel Zeit ist seitdem vergangen? Und wie hat das alles die Eigenschaften der Medizin verändert? Wie Sie sehen können, sind die Anforderungen an den Speicherprozess von Sofosbuvir ziemlich kompliziert.

Vergessen Sie nicht, dass gemäß den verfügbaren Daten der Stoff seine Stabilität verliert, wenn die vom Hersteller angegebenen Lagerparameter nicht eingehalten werden. Und weil Ihnen wirklich niemand sagt, was nach so vielen verschiedenen Verstößen gegen die Lagerbedingungen im Pulver stecken könnte.

Es ist nur klar, dass der Inhalt von Sofosbuvir darin mit der Zeit abnimmt. Und Sie, ich hoffe, erinnern sich, dass eine der Voraussetzungen für eine erfolgreiche Behandlung die genaue Einhaltung dieser Dosierung ist, wenn man - 400 mg nimmt.

Und welche Art von Substanz Sie daraus ziehen werden, ist allgemein unklar. Und welchen Effekt hat eine Substanz mit einer unklaren Dosierung und mit unbekannten Parametern auf Ihre Gesundheit? Im besten Fall, wenn Sie Glück haben, dann wird es einfach keinen Einfluss haben. Und wenn es sich als negativ herausstellt und die ohnehin nicht sehr gute Gesundheit verschlechtert?

Wenn Sie Sofosbuvir aus Indien kaufen, aber nicht wissen, wie es geht, rufen Sie einfach unseren Laden an oder hinterlassen Sie eine Anfrage auf der Website. Wir helfen Ihnen, Ihre Probleme zu lösen, indem wir eine schnelle Lieferung ohne Vorauszahlung organisieren.

In diesem Fall erhalten Sie ein zertifiziertes Qualitätsprodukt, das unter Einhaltung aller notwendigen Bedingungen und Anforderungen gelagert und transportiert wird.

Das Medikament Sofosbuvir: Beschreibung und Wirkung des Medikaments, die Geschichte seines Auftretens auf dem Pharmamarkt

Derzeit ist Hepatitis C ein ziemlich ernstes Problem. Personen mit jungem oder fortgeschrittenem Alter leiden häufiger unter dieser Krankheit, und ohne wirksame Behandlung wird die Lebenserwartung des Patienten stark reduziert. Dies liegt an den Besonderheiten des Verlaufs von Hepatitis C.

Die Pathologie macht sich lange nicht bemerkbar. In der Regel tritt eine Infektion beim Kontakt mit infiziertem Blut beim Besuch eines Arztes, eines Maniküre- oder Pedikürzimmers oder eines Tätowierraums auf, wo sie bei der Verarbeitung medizinischer Instrumente den Temperaturregime nicht beachten. Seltener wird die Krankheit durch sexuellen Kontakt übertragen.

Ein Merkmal der HCV (Hepatitis C Virus) Infektion ist jedoch die Variabilität der klinischen Manifestationen und die hohe Wahrscheinlichkeit des latenten Flusses.

Für virale Hepatitis C sind typisch:

  • allgemeine Schwäche;
  • sich unwohl fühlen;
  • Appetit Störung;
  • Schlafstörungen;
  • reduzierte körperliche Ausdauer und anhaltender Kraftverlust.

Anzeichen für Leberschäden (Gelbfärbung der Haut, Schleimhäute und Sklera, Schmerzen, Störungen der Verdauungsfunktion) treten häufig auf, wenn die Krankheit im Stadium der Zirrhose oder malignen Bösartigkeit der Hepatozyten fortschreitet.

Die früher vorgeschlagenen Behandlungsschemata für Hepatitis C haben nur zu Beginn der Therapie in den frühen Stadien der Krankheit ein positives Ergebnis erbracht. Darüber hinaus waren einige HCV-Genotypen für eine Behandlung einfach nicht anfällig. Vor weniger als zehn Jahren wurde eine Kombination von verlängerten pegylierten Interferonen mit Ribavirin-Dihydrogenase-Inhibitor verwendet, um die Aktivität des Hepatitis-C-Virus zu inhibieren.

Aber diese Behandlung war nicht für alle Patienten geeignet. Dafür gab es mehrere Gründe - ausgeprägte Komplikationen oder Intoleranz gegenüber Interferonpräparaten oder die Resistenz von HCV gegen Ribavirin. Darüber hinaus wird die Therapie oft durch das Fortschreiten der Zirrhose oder die Entwicklung von malignen Läsionen der Leberzellen erschwert.

Mit der Entwicklung antiviraler Medikamente der letzten Generation, die direkt auf die funktionellen Proteine ​​des Hepatitis-C-Virus selbst, einschließlich des Medikaments Sofosbuvir, einwirken, hat sich die Situation radikal geändert.

Die Punkte der "Anwendung" solcher Drogen sind die individuellen Strukturen von HCV:

  • Kern - Nukleokapsid;
  • F - Protein - nicht genug studiert;
  • 11 und 22 - die Struktureinheit der äußeren Hülle des Virus, ist an seiner Fusion mit den Hepatozyten beteiligt;
  • NS2, 3A und 4B sind nicht strukturelle Proteine, die für das Virion lebenswichtig sind;
  • NS5A und NS5B - sind an der Replikation des RNA-Virus beteiligt.

Die ersten Arzneimittel dieser Art, wie Sofosbuvir, beeinflußten die Aktivität der Proteasen NS 3 und 4. Diese Arzneimittel waren jedoch nur wirksam, wenn sie mit 1 und 4 des HCV-Genotyps infiziert waren, und wurden auch mit Interferon und Ribavirin verwendet. Vor dem Hintergrund ähnlicher Therapiemethoden hatte das Erscheinen des neuen antiviralen Wirkstoffs Sofosbuvir (ursprünglich unter dem Handelsnamen Sovaldi) im Jahr 2013 eine Revolution ausgelöst.

Gebrauchsanweisung für Sofosbuvir: Dosierung, mögliche Nebenwirkungen, Kontraindikationen

Sofosbuvir ist als verschreibungspflichtiges Medikament eingestuft. Die Behandlung beginnt nicht nach einer einzigen Analyse auf eine HCV-Infektion. Der Arzt führt eine vollständige Untersuchung durch, untersucht den Zustand der Leber, die Fähigkeit des Körpers, grundlegende Funktionen zu erfüllen.

Die Behandlungsregime können variieren in Abhängigkeit von:

  • Alter des Patienten;
  • Genotyp des Hepatitis-C-Virus;
  • Leberzustände;
  • vorherige Therapie (hohe Wahrscheinlichkeit, HCV-Resistenz gegenüber Sofosbuvir-Monotherapie zu entwickeln);
  • das Vorhandensein anderer Formen der Hepatitis (zum Beispiel, die Anwendung des Präparates Sofosbuwir erhöht das Risiko der Exazerbation der Hepatitis B).

Der soziale Status des Patienten, sein Wunsch und seine Fähigkeit, eine geeignete Therapie zu erhalten, spielen ebenfalls eine große Rolle.

Dosierungsform

Medikamente, die auf die Zerstörung von HCV abzielen, erfordern keine parenterale (Injektions-) Verabreichung, da die Konzentration von HCV im Blut vernachlässigbar ist. Das Virus befällt nur das Gewebe der Leber. Sofosbuvir (unabhängig vom Hersteller und Handelsnamen) ist nur in Form von Tabletten erhältlich.

Die Dosierung der aktiven Substanz beträgt 0,4 g, was der täglichen Menge entspricht, die benötigt wird, um die Vermehrung der viralen RNA zu stoppen. Für die Kombinationstherapie bieten Ärzte manchmal Medikamente an, die neben Sofosbuvir noch eine weitere antivirale Komponente enthalten, in der Regel NS5A-Polymerasehemmer. Solche Medikamente sind auch in Tablettenform erhältlich und enthalten 400 mg Wirkstoff.

Funktionsprinzip

Sofosbuvir ist ein Prodrug. Mit anderen Worten, nicht die Arzneimittelkomponente selbst hat eine therapeutische Wirkung, sondern Metaboliten, die aus einer Reihe biochemischer Reaktionen resultieren. Sie werden von den Leberzellen "eingefangen" und durch spezifische Kinasen aktiviert. Die resultierenden Verbindungen ähneln den HCV-Nukleotiden, so dass das Virus sie in seine eigene RNA einführt, dies unterbricht jedoch den weiteren Aufbau der pathogenen RNA-Kette.

Sofosbuvir Droge unterscheidet sich durch selektive Wirkung und beeinflusst nicht die Struktur und Produktion von DNA und RNA von Leberzellen, die nicht von dem Virus betroffen sind.

Pharmakologische Eigenschaften

Entsprechend dem Einflussmechanismus auf HCV wird das direkte antivirale Medikament Sofosbuvir als NS5B-Polymeraseinhibitor bezeichnet, eines der wichtigsten Strukturelemente, die für die Replikation der Virus-RNA notwendig sind. In diesem Fall ist das Medikament im Vergleich zu anderen Medikamenten, die zuvor für die Behandlung von Hepatitis C verwendet wurden, günstig.

Die Vorteile des Medikaments umfassen:

  • die Fähigkeit, effektiv für die Behandlung aller Genotypen der HCV-Infektion zu verwenden;
  • gut verträglich für Patienten;
  • verursacht äußerst selten unerwünschte Reaktionen;
  • in Kombination mit Interferon, Ribavirin und anderen Arzneimitteln mit direkter antiviraler Wirkung;
  • bequem zu bedienen (trinken Sie das Medikament nur einmal am Tag).

Darüber hinaus ist die Resistenz gegen Streosbuvir laut Ärzten extrem selten. Das Medikament kann bei moderaten oder schweren Leberschäden sicher und effektiv eingesetzt werden.

Sofosbuvir-Anwendung in verschiedenen Kategorien von Patienten

Das Medikament ist zur Behandlung von HCV - Infektionen bei fast allen Patientengruppen indiziert. Gemäß den Ergebnissen klinischer Studien unterscheiden sich die Bioverfügbarkeit und der Metabolismus von Sofosbuvir bei Patienten über 65 Jahren geringfügig von den pharmakologischen Parametern des Arzneimittels bei weniger älteren und jüngeren Patienten.

In Übereinstimmung mit den Informationen in der Gebrauchsanweisung ist die Anwendung von Sofosbuvir bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren begrenzt. Klinische Studien haben jedoch die Wirksamkeit und Sicherheit des Medikaments bei Patienten über 12 Jahren nachgewiesen.

Die Verwendung von Sofosbuvir während der Schwangerschaft ist ebenfalls begrenzt. Es ist bewiesen, dass die gleichzeitige Verwendung des Arzneimittels mit Interferon und Ribavirin mit irreversiblen Fehlbildungen im Fötus behaftet ist. In Tierversuchen wurde jedoch die teratogene Wirkung von Sofosbuvir (mit Monotherapie) nicht nachgewiesen. Während der Einnahme des Medikaments gab es jedoch mehrere Fehlgeburten, aber ob sie direkt mit diesem Mittel in Verbindung stehen, ist nicht zuverlässig bekannt.

Männer, die Ribavirin und Sofosbuvir gleichzeitig einnehmen, werden vor möglichen Gesundheitsschäden ihrer Schwangeren gewarnt.

Die Hauptindikation für die Anwendung von Sofosbuvir ist virale Hepatitis C, unabhängig vom HCV-Genotyp, einschließlich vor dem Hintergrund von Leberschäden.

Einschränkungen bei der Einnahme des Medikaments

Absolute Kontraindikationen für die Aufnahme von Sofosbuvir sind:

  • individuelle Intoleranz gegenüber den Komponenten des Arzneimittels;
  • schweres Nierenversagen;
  • Erkrankungen des Harnsystems, die eine Hämodialyse erfordern;
  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Patientenalter bis 18 Jahre.

Eine zusätzliche Überwachung von Laborparametern der Leber und des hämatopoetischen Systems ist erforderlich, wenn:

  • schwere Leberzirrhose;
  • zuvor identifizierte Toleranz gegenüber HCV - Infektion;
  • das Vorhandensein von Begleithepatitis B.

Es gab auch einige Unterschiede im Metabolismus von Sofosbuvir bei Afroamerikanern. Die genaue Ursache und der Mechanismus dieses Prozesses sind jedoch nicht vollständig festgelegt.

Medikamentendosierung

Unabhängig von der Behandlung wird Sofosbuvir einmal täglich in einer Dosierung von 0,4 g verschrieben.

In der Schwangerschaft und Kinder unter 12 Jahren ist das Mittel kontraindiziert.

Es ist nicht bekannt, in welcher Konzentration Sofosbuvir in die Muttermilch übergeht. Es gibt auch keine Informationen über Schäden für das Baby. Im Tierversuch traten keine unerwünschten Reaktionen auf. Die Anwendung von Sofosbuvir während der Stillzeit ist jedoch kontraindiziert.

Spezialisten der Weltgesundheitsorganisation (WHO) haben mehrere Kombinationstherapien zur Behandlung von HCV-Infektionen zugelassen.

Wenn der erste Genotyp von Hepatitis C empfohlen wird:

  • Kombination mit verlängerten Interferonen und Ribavirin (für ein halbes Jahr);
  • Verwendung mit Ledipasvir (fertige Kombinationsprodukte sind verfügbar), die Therapiedauer wird individuell festgelegt;
  • Kombination mit Daclatasvir (Ergänzung der Ribavirin-Behandlung ist möglich);
  • Kombination mit Simeprevir (dieses Behandlungsschema wurde vor relativ kurzer Zeit genehmigt - im Jahr 2014).

Im zweiten Genotyp der HCV-Infektion wird die gleichzeitige Verabreichung von Sofosbuvir und Ribavirin für drei Monate gezeigt.

Wenn der dritte Genotyp der Hepatitis C verschrieben wird:

  • Kombination mit Ribavirin, während der Behandlungsverlauf mindestens 6 Monate betragen muss;
  • Kombination mit Daclatasvir und Ribavirin, und diese Behandlung erfordert keine zusätzliche Verwendung von Interferon.

Bei der Diagnose des vierten Genotyps der HCV - Infektion wird empfohlen, Sofosbuvir in Kombination mit Ribavirin und Interferon zu verwenden.

Mögliche unerwünschte Reaktionen

Sofosbuvir hat aufgrund seiner guten Verträglichkeit und seines hohen Sicherheitsprofils große Popularität erlangt. Das Problem ist, dass die Nebenwirkungen häufig bei Patienten klagten, die eine Kombinationstherapie erhielten. Daher ist es schwierig, die allein durch Sofosbuvir verursachten Komplikationen zu isolieren.

Experten zufolge sind auf dem Hintergrund der Verwendung des Medikaments möglich:

  • Symptome der Anämie (Schwäche, Lethargie, Schläfrigkeit);
  • Kopfschmerzen, manchmal Schmerzen begleitet von Schwindel;
  • Übelkeit;
  • Juckreiz und Ausschlag auf der Epidermisdecke;
  • Anfälligkeit für häufige Infektionen der oberen Atemwege (insbesondere Pharyngitis und Rhinitis);
  • Schmerzen in verschiedenen Teilen der Wirbelsäule.

Wie Daten aus klinischen Studien belegen, treten vor dem Hintergrund der Monotherapie häufiger Übelkeit, Schwäche und mangelnde Belastbarkeit auf.

Merkmale der Kombination mit anderen Drogen

Laut Statistik wird HCV-Infektion oft mit anderen Krankheiten kombiniert, insbesondere mit HIV / AIDS. Viele Patienten, insbesondere vor dem Hintergrund einer langwierigen Behandlung von Hepatitis C, benötigen eine Lebertransplantation. Für solche Bedingungen ist eine antiretrovirale Therapie oder eine Langzeitanwendung von Immunsuppressiva erforderlich.

Im Verlauf der klinischen Studien wurden jedoch keine signifikanten Stoffwechselstörungen von Sofosbuvir oder Auswirkungen auf den Körper des Patienten festgestellt. Daher muss die Dosierung nicht angepasst werden.

Es wird mit Vorsicht bei Arzneimitteln angewendet, die die Aktivität von intestinalen Glykoproteinen beeinflussen.

Daher sollten Sie den gleichzeitigen Empfang vermeiden mit:

  • Rifampicin und einige andere antimikrobielle Mittel (Rifabutin und andere);
  • Präparate auf der Basis von Kräuterextrakt Hypericum perforatum;
  • Antikonvulsiva und Tranquilizer (Carbamazepin, Phenobarbital und einige andere).

Das Risiko von Bradykardie und anderen Herzrhythmusstörungen ist erhöht, wenn Sofosbuvir mit dem β-Adrenorezeptorblocker Amiodaron kombiniert wird.

Spezielle Anweisungen

Bei der Ernennung sollte das Medikament auf solche Aspekte achten:

  • das Medikament kann einen Rückfall von Hepatitis B auslösen (während der Patient gleichzeitig von HCV und HBV-Infektion betroffen ist);
  • wenn sie zusammen mit Antiarrhythmika für die ersten 3-4 Tage der Aufnahme verwendet werden, sollte eine Person im Krankenhaus sein unter ärztlicher Aufsicht rund um die Uhr;
  • bei der bevorstehenden Lebertransplantation von einem anderen Organ sowie nach Durchführung einer solchen Operation wird die Dauer der Verabreichung individuell in Abhängigkeit von der Antwort des Patienten auf die durchzuführende Therapie bestimmt;
  • Die Sicherheit von Sofosbuvir mit schwerer Niereninsuffizienz, therapierefraktärer Zirrhose wurde nicht nachgewiesen.

Heute ist die Wirksamkeit von Sofosbuvir in der Behandlung von Hepatitis C 1-4 Genotypen. Das Ergebnis der Behandlung von Patienten mit 5 und 6 Genotypen einer HCV-Infektion bleibt jedoch in Frage.

Möglichkeit und Symptome einer Überdosierung

In klinischen Studien wurde das Ansprechen des Patienten auf die Verabreichung von Sofosbuvir in einer Dosis, die dreimal so hoch war wie die empfohlene Dosis, beurteilt. Keine Nebenwirkungen wurden festgestellt. Diese Ergebnisse sind jedoch recht umstritten, da das Medikament gesunden Menschen verabreicht wurde, die nicht an Leberschäden leiden.

Bisher wurden jedoch keine Fälle von Überdosierung festgestellt. Es wird angenommen, dass unter Verstoß gegen die Regeln der Droge die Schwere der Nebenwirkungen erhöhen kann. In diesem Fall wird empfohlen, spezialisierte Hilfe zu suchen. Effektive Hämodialyse.

Speicherfunktionen

Das Medikament Sofosbuvir erfordert keine besonderen Lagerungs- und Transportbedingungen, jedoch sollte die Temperatur im Raum (oder im Freien beim Transport des Arzneimittels) 30 ° C nicht übersteigen. Halten Sie das Medikament sollte außerhalb der Reichweite von Kindern sein.

Wie man die Therapie stoppt

Die Droge ist nicht süchtig und Entzugssyndrom. Es ist ratsam, es gleichzeitig zu nehmen, wenn nötig in Kombination mit anderen Drogen. Die Behandlung wird unmittelbar nach dem Ende des empfohlenen Therapieverlaufs abgebrochen.

Die Kosten für das Medikament in der Russischen Föderation, Bewertungen und Einkaufsbedingungen

Der Preis für das Originalarzneimittel Sovaldi von der Gilead Pharmaceutical Corporation beträgt etwa 1.000 US-Dollar pro Tablette. Es ist leicht zu berechnen, dass die minimalen Kosten für den vollen Verlauf der Therapie mehr als 80 Tausend Dollar betragen. Heute ist es jedoch durchaus möglich, die Kosten für die Behandlung von Hepatitis C zu senken und dem Patienten eine Chance auf eine langfristige Remission zu geben.

Daher empfehlen Ärzte den Kauf von Sofosbuvir, das in Indien hergestellt wird. Diese Arzneimittel enthalten auch den Wirkstoff in einer Dosierung von 0,4 g pro Tablette. Der Preis ist herstellerabhängig, unterscheidet sich jedoch geringfügig. Im Allgemeinen variieren die Kosten für eine Packung mit 28 Tabletten zwischen 10.500 - 13.000 Rubel. Rabatte sind auch möglich mit Vorauszahlung und Bestellung mehrerer Boxen für den gesamten Verlauf der Therapie.

Indische Generika sind in der Russischen Föderation nicht registriert, daher ist eine Bestellung nur über Vermittler möglich.

Gibt es eine Alternative?

In Indien ist Sofosbuvir unter verschiedenen Handelsnamen erhältlich:

Es ist schwer zu sagen, welches dieser Medikamente besser ist, da alle indischen Pharmaunternehmen Sofosbuvir mit der Erlaubnis des Herstellers der ursprünglichen Droge, Sovaldi, herstellen.

Eine Alternative zur Einnahme von Sofosbuvir sind nur veraltete Schemakombinationen von Ribavirin und Interferon.

Rezensionen zur Anwendung: die Sichtweise eines Fachmanns und Patienten

Sofosbuvir erschien relativ spät im Arsenal der Ärzte, erlangte aber große Popularität.

Vinnik Oksana Fedorovna, Infektionskrankheiten. "Ich arbeite sehr eng mit Gastroenterologen, Onkologen und Ärzten einer anderen Spezialität zusammen, weil Hepatitis C fast den ganzen Körper betrifft. Ohne Übertreibung kann ich sagen, dass Sofosbuvir selbst scheinbar hoffnungslosen Patienten die Chance auf ein langes Leben gab. Gleichzeitig verursacht das Medikament jedoch fast keine Nebenwirkungen, was typisch für andere starke Medikamente ist. Ich habe keinen großen Unterschied zwischen dem teuren, aber originellen Sovaldi und den Mitteln der indischen Produktion bemerkt. "

Patienten, die Feedback in den Foren geben, ignorierten auch nicht das therapeutische Ergebnis des Medikaments.

Olga, 42 Jahre alt. "Ich habe unerwartet von meiner Diagnose erfahren, nachdem ich Tests für die Registrierung eines medizinischen Buches durchgeführt hatte. In einem schwachen Ohnmachtszustand stieg sie ins Internet und die Kosten für die offizielle Behandlung machten mich stumpf. Natürlich ging sie zum Arzt, obwohl ohne große Hoffnung auf Genesung. Aber der Arzt riet, relativ billige indische Drogen zu kaufen. Ich habe mehrere Monate Therapie durchgemacht, es gibt keine Viruslast. Ich hoffe auf eine lange Remission. "

Wege, gefälschte Droge zu vermeiden

Natürlich sucht jede Person ein Qualitätsmedikament zu kaufen, besonders wenn der Kauf einer Fälschung mit dem Tod verbunden ist. Daher müssen Sie auf Folgendes achten:

  • Kosten, es ist ungefähr das selbe für verschiedene Lieferanten, ein zu niedriger Preis sollte alarmierend sein;
  • Das Unternehmen ist der zweite Lieferant, es ist besser, sich mit verifizierten Organisationen in Verbindung zu setzen, die nicht nur auf Werbung, sondern auch auf Patientenrezensionen in spezialisierten Foren und Empfehlungen des Arztes angewiesen sind.

Jedes Pharmaunternehmen kümmert sich um seinen Ruf, so dass Verpackungen mit Sofosbuvir durch ein komplexes Hologramm mit einem Foliendeckel vor der Fälschung geschützt werden. Jedes Paket ist entsprechend gekennzeichnet, der Preis des Medikaments ist obligatorisch (allerdings in der nationalen indischen Währung).

Offizielle klinische Versuchsdaten

In klinischen Studien wurde die Wirkung von Sofosbuvir mit einer Kombinationstherapie mit Ribavirin und Interferonen verglichen. Im Verlauf der Forschung stellten die Ärzte mit Sofosbuvir-Monotherapie das beste Ergebnis fest, als mit veralteten Behandlungsregimen.

Die Effizienz wurde anhand verschiedener Parameter bewertet:

  • Viruslast;
  • Nebenwirkungen;
  • Toleranz gegenüber der Therapie.

Bei allen Indikatoren zeigte Sofosbuvir das beste Ergebnis. Die Abwesenheit von Viruslast für 12-24 Wochen nach dem Ende der Behandlung (die kritische Periode für die Exazerbation von Hepatitis C) wurde bei mehr als 90% der Patienten festgestellt.


Weitere Artikel Über Leber

Cholestase

Hepcinat mit Hepatitis C Sofosbuvir

Medikamente mit Sofosbuvir werden zu therapeutischen Zwecken in der chronischen Form von Hepatitis C verschrieben. Die Hauptkomponente hat Kontraindikationen, so dass es wichtig ist, sich vor der Einnahme mit den Gebrauchsanweisungen vertraut zu machen.
Cholestase

Die ersten Symptome und Manifestationen von Leberkrebs bei Erwachsenen und Kindern

Zu den schweren Krebserkrankungen mit rascher Progression und unerwünschtem Ergebnis gehören Leberkrebs. Die Krankheit entwickelt sich, wenn gesunde Leberzellen aus verschiedenen Gründen durch Tumorzellen ersetzt werden.