Billige Analoga des Medikaments Carsil Forte

Das Medikament Karsil hat Analoga, mit anderen Worten, es gibt Hepatoprotektoren, bei denen es ersetzt werden kann. Die Leber übernimmt die Funktion eines natürlichen Reinigers des Körpers, es ist eine Art Staubsauger, der auch manchmal verstopft ist, und bestimmte Medikamente können ihm helfen. Um die Funktionen der Leber wiederherzustellen, ist es notwendig, Ihre Ernährung und Ihren Lebensstil zu überarbeiten und spezielle Hepatoprotektoren zu verabreichen.

Zweck und Wirkung des Medikaments Kars

Die tägliche Belastung des Körpers mit Giftstoffen, Lebensmittelfarbstoffen, schädlichen Zusatzstoffen, synthetischen Drogen, Alkohol und anderen negativen Bestandteilen verringert die Schutzfunktionen der Leber. Als Folge gelangen giftige Substanzen in die Haut, das Blut, die inneren Organe und verschiedene Körperflüssigkeiten. Infolgedessen erscheinen Hautausschläge und ikterische Flecken auf der Haut, Schleimhäute, die Verdauung verlangsamt sich und verschlechtert sich, und der Stoffwechsel und der Zustand der Person als Ganzes leidet.

Ein effektiver Weg zur Reinigung der Leber ist die Verwendung von pflanzlichen Zubereitungen. Die Zusammensetzung von Karsil ist absolut harmlos, es wird auf der Basis von Mariendistel gemacht. Pflanzenextrakt als Hauptbestandteil zeigt die Notwendigkeit für langfristige Medikation an, also müssen Sie nach billigeren Entsprechungen für Kars suchen.

Anweisungen für die Verwendung des Arzneimittels besagt, dass die Anzeichen für den Empfang sind wie folgt:

  • chronische Hepatitis;
  • Zirrhose der Leber;
  • toxischer Organschaden;
  • Dysbakteriose;
  • vorbeugende Maßnahmen nach akuter Hepatitis;
  • Wiederherstellung der Leber nach längerem Gebrauch von schweren Drogen oder Alkohol.

Kars ist ein Hepatoprotektor, der in Form von Dragees hergestellt wird. Seine Zusammensetzung ist vollständig pflanzlich. Es wirkt auf die Leberzellen und schützt es vor der Zerstörung durch Aktivierung der Proteinsynthese.

Der Metabolismus in den Zellen wird intensiver und behindert somit das Eindringen von Giftstoffen in die geschädigte Leber. Und während der Körper wiederhergestellt wird, ist er von den negativen externen Effekten isoliert.

Aber vergessen Sie den Patienten nicht, unerwünschte Penetrationen zu minimieren. Das Medikament wird viel effizienter wirken, wenn zumindest für die Dauer der Behandlung Alkohol, schädliche Nahrungsmittelzusätze, schwere Nahrungsmittel und toxische Toxine nicht in den Körper gelangen.

Nebenwirkungen, Einschränkungen, einige Merkmale des Arzneimittels

Trotz der natürlichen Zusammensetzung hat Karsil eine Reihe von Nebenwirkungen, die zu einigen Kontraindikationen führen:

  1. Ein Teil der Droge Laktose und Saccharose ist bei einigen Menschen kontraindiziert. Patienten mit Diabetes und Menschen mit Laktoseintoleranz Kars wird nur unter strenger Aufsicht des behandelnden Arztes eingenommen.
  2. Stärke provoziert Durchfall, so dass Menschen mit dieser Tendenz empfohlen werden, Tannine zur gleichen Zeit zu nehmen.
  3. Mögliche Manifestationen von Kopfschmerzen aufgrund längerer Verwendung des Hepatoprotektors. Dies ist auf das Vorhandensein von Glycin in der Struktur des Arzneimittels zurückzuführen.

Schwangerschaft und Stillzeit sind keine Kontraindikation für die Aufnahme, aber Frauen müssen während der Behandlung so vorsichtig wie möglich sein. Die Aufnahme von Karsil durch stillende Frauen oder in einer Position darf nur auf Rezept und unter strenger Aufsicht beginnen. Der Nutzen der Behandlung für die Mutter sollte das mögliche Risiko für den Fötus übersteigen.

Karsil hat keinen Einfluss auf die Nierenfunktion, daher sollte die Dosierung für Menschen mit Nierenproblemen nicht verändert werden, es sollte wie für eine gesunde Person sein.

Analoga von Karsil

Entsprechend der Gebrauchsanweisung von Kars sollten Analoga genau die gleichen Funktionen ausführen. Das Kräuterpräparat auf Distelbasis schützt hauptsächlich die Leber und ihre Zellen, normalisiert ihre Aktivität, bringt den Körper wieder in den normalen Zustand und führt seine Funktion aus - die Reinigung des Blutes.

Der Preis der Medizin beträgt 350 Rubel, für den Kurs müssen Sie etwas mehr als tausend bezahlen, da Sie 3 Packungen benötigen. Sie können doppelte Carsil Gegenstücke zu besseren Preisen finden. Darüber hinaus führt die Tatsache, dass die Leberbehandlung ein langer Prozess ist, zu einer sehr relevanten Frage: Wo kann Kars ersetzt werden?

Silymarin oder Karsil Forte: Bewertungen, Preis, Bewertung

VORWORT

Ich habe lange von Mariendistel und seinen heilenden Eigenschaften gehört, und vor kurzem habe ich von solch einem wundervollen Medikament wie Kars erfahren, das für die Behandlung und die Verhinderung der Leber am meisten benutzt ist. Ich brauchte es dringend, und ich beschloss, es in der nächsten Apotheke zu kaufen. Ich ging zum ersten, um den Preis herauszufinden, es stellte sich heraus, dass Kars war in Pillen von 35 mg (80 Stk.) Und Karsil Forte, 30 Kapseln von 90 mg., Der Preis war 210 und 240 Rubel. jeweils. Ich habe nicht sofort gekauft und bin zu den günstigsten, im Vergleich zu allen anderen Apotheken, Apothekenkette "Pharmacopeia", die auch in der Nähe von zu Hause ist. Dort kaufte ich beide Karsilas auf einmal, der Gesamtbetrag entsprach 50 Rubel. billiger. Kleine Dinge, aber nett. Er kam nach Hause und fing an zu studieren, Anweisungen und was es im Allgemeinen ist, wo es sonst möglich ist, Analoge zu kaufen, und was besser ist, zu wählen. Ich habe alles herausgefunden und dann beschlossen, diesen kurzen Artikelbericht für meinen Blog zu schreiben.

WAS SIND DIE SENFAMENTE, SILIMARIN UND CARSIL (FORTE)?

Die reife Frucht der Mariendistel (Silybummarianum) Pflanze wurde seit der Antike für medizinische Zwecke verwendet. Eine der wichtigsten Substanzen in Milchdistelsamen ist Silymarin, eine Mischung aus 4 Isomeren der Flavonolingane: Silibinin, Iso-Silibinin, Silidianin und Silicistin.

Karsil Forte ist die übliche Gelatinekapseln mit Trockenextrakt der Mariendistel Frucht und andere Hilfsstoffe, 1 Kapsel enthält 165-225 mg Extrakt (entspricht 90 mg Silymarin).

Kars - kleine kaubare Dragees, ganz angenehm im Geschmack, in 1 Tablette - 35 mg. Silymarin. Hersteller "Sopharma", Bulgarien.

WIE SILIMARIN FUNKTIONIERT

Es wurde festgestellt, dass der hepaprotektive Effekt von Silymarin durch kompetitive Wechselwirkung mit Toxinen in der Membran von Hepatozyten (den Hauptzellen der Leber) bestimmt wird, die ihre Permeabilität regulieren. Silymarin kann mit freien reaktiven Sauerstoffradikalen binden und die Synthese von strukturellen und funktionellen Proteinen sowie Phospholipiden in den betroffenen Zellen stimulieren und regenerative Prozesse beschleunigen. Klinisch äußern sich diese Effekte in der Verbesserung subjektiver und objektiver Symptome und in der Normalisierung der Leberzustandsindikatoren Bilirubin, Gammaglobulin und Transaminase.

Indikationen für den Einsatz

- toxischer Leberschaden;

- Bedingungen nach dem Leiden Hepatitis;

- chronische Hepatitis nicht-virale Ätiologie;

- alkoholische Lebersteatose;

- Prävention von Leberläsionen mit Langzeitmedikation (einschließlich Chemotherapie), Alkohol, Rauschgift und chronische Intoxikation, giftige Pilzvergiftung

- mit Typ-2-Diabetes

Die Auswirkungen von Silibinin bei der Vorbeugung oder Behandlung verschiedener Krebsformen, insbesondere Prostatakrebs, werden derzeit untersucht.

Wie nehmen und DOSIEREN:

Die Behandlung schwerer Leberschäden beginnt mit einer Dosis von 90-105 mg dreimal täglich.

In milderen und gemäßigten Fällen beträgt die Dosierung 100 mg 1-2 mal täglich.

Zur Vorbeugung der chemischen Intoxikation - 90 - 210 mg Silymarin pro Tag.

Die durchschnittliche Dosierung von Silymarin in den USA beträgt 100 mg 1-3 mal täglich.

Bei der Behandlung von Diabetes empfehlen ihre Ärzte die dreimalige Anwendung von Silymarin, 200 mg pro Tag in Kombinationstherapie.

Bei chronischer Hepatitis wird Silibinin zweimal täglich in einer Dosis von 240 mg angewendet. Unter den in diesem Review getesteten Produkten stellte CL fest, dass Silibinin durchschnittlich 45% bis 65% der Menge an Silymarin beträgt. Es gibt Hinweise darauf, dass Präparate, die Phosphatidylcholin enthalten, die Aufnahme der Wirkstoffe der Mariendistel verbessern können.

WAS IST BESSER ZU KAUFEN, DURCH DUNKELSTAHL ERSTAUNLICH GEWONNEN?

Es wird nicht empfohlen, trockenes Pulver aus der Distelfrucht zu kaufen, weil es enthält nur 1,5-3,0% Silymarin, während die Pulverextrakte konzentrierter sind, hier kann Silymarin 50 - 80% des Gesamtgewichts ausmachen. Alle diejenigen, die nur natürliche pflanzliche Produkte bevorzugen, sollten wissen, dass sie eine große Menge Mariendistel verbrauchen müssen, um genug Silymarin zu bekommen, und dass dieses Volumen eher Blei enthält.

Wo es günstig ist, SILIMARIN UND CARSIL GENERICIANS zu kaufen

Leider habe ich erst nach dem Kauf von Karsil und Corsil Forte in einer Apotheke von Silymarin erfahren. Ich kaufe ständig Sportnahrung und Nahrungsergänzungsmittel in meinem Lieblings-Online-Shop iHerb, aber ich wusste nicht, ob es Silymarin gab, obwohl ich dort Mariendistelpräparate und komplexe Präparate für die Leber sah. Daher ging ich sofort auf die Seite und gab bei der Suche das Wort "Silymarin" ein. Es stellte sich heraus, dass alle Mariendistel-Ergänzungsmittel (im englischen MilkThistle) Silymarin enthalten, was zu erwarten war. Die Auswahl und Preise wie immer bitte, es bleibt die richtige Wahl. Um die Qualität der Supplements herauszufinden, ging ich auf die Laborseite von ConsumerLab, wo ich für ein Jahr ein kostenpflichtiges Abonnement habe. Das habe ich da draußen herausgefunden.

ERGEBNISSE DER LABORFORSCHUNGEN:

Das Lab Consumer Lab hat Mariendistelpräparate gekauft und getestet, um den genauen Gehalt an Silymarin zu bestimmen, den sie enthalten, vergleichen Sie mit dem, was auf den Etiketten dieser Produkte angegeben ist. Frühere Tests im Jahr 2010 ergaben, dass viele Produkte das angegebene Silymarin-Volumen nicht enthielten.

Alle Produkte wurden auf Bleikontamination getestet, da dieses Schwermetall von Pflanzen aus dem Boden oder der Umwelt angereichert werden kann.

Tabletten und Caplets wurden zusätzlich auf ihre Fähigkeit getestet, sich richtig aufzulösen, um eine ordnungsgemäße Absorption im Darm zu erreichen.

Flüssige Produkte und Gelatinekapseln bestanden diesen Test nicht, da sie gut und schnell absorbiert werden.

Elf Zusatzstoffe wurden für die Prüfung ausgewählt: sieben von ihnen waren nicht zugelassen, darunter sechs, auf deren Etiketten die Hersteller behaupteten, dass sie Mariendistelsamenextrakt und Silymarin-Konzentration von 80% enthielten, und tatsächlich war der Gehalt dieser Substanz viel niedriger:

  • Bluebonnet Herbals Mariendistelextrakt - 64,5% Silymarin
  • Natrol Mariendistel Vorteil 525 mg - 58% Silymarin
  • Natürliche Faktoren Mariendistelextrakt 80% Silymarin - 64.1%
  • Nature's Plus pflanzliche Wirkstoffe Mariendistel Ext. Release- 48,3%
  • NutriCology Innovative Ernährung Phyllanthus Complex - 46,9%
  • Reine Verkapselung Silymarin Mariendistelextrakt - 61.9%

Warum liefern die meisten Produkte nicht die angegebene Menge an Silymarin?

Eine plausible Erklärung könnte sein, dass der Mariendistelextrakt, der für die Herstellung dieser Produkte gekauft wurde, nicht standardisiert ist. Einige Lieferanten von chinesischen Zutaten bieten weniger teure, nicht sehr hochwertige Extrakte an. Dieser Extrakt wird durch UV-Vis-Spektrophotometrie überprüft, wobei der Gehalt an Silymarin 80% beträgt. Diese Testmethode eignet sich jedoch nicht zur Bestimmung der genauen Menge an Silymarin, da es zeigt alle Flavonoide, die nicht Silymarin sind, und Silymarin macht die meisten von ihnen aus. Wenn der Extrakt mit einer genaueren Methode getestet wird, zum Beispiel durch Hochleistungs-Flüssigkeitschromatographie (HPLC), die das Laboratorium verwendet, wird der tatsächliche Silymarin-Gehalt signifikant niedriger als 80% sein, wie diese Übersicht zeigt. Lieferanten verlangen einen höheren Preis für einen echten Extrakt mit 80% Silymarin. Die Food and Drug Administration in den Vereinigten Staaten setzt keine Standards für die genaue Zusammensetzung von pflanzlichen Produkten und wie Hersteller sie testen sollten. Dementsprechend verwenden Hersteller dies und können jede Art von Mariendistel wählen, und die Verbraucher haben normalerweise nicht die Möglichkeit, die Qualität dessen, was sie kaufen, zu kennen.

  • Der Zusatz von RainbowLightHerbalPrescriptivesMilkThistle hat die Qualitätskontrolle überhaupt nicht bestanden Blei wurde darin gefunden, 0,3 ug pro 1 Tablette. Die empfohlene Tagesdosis beträgt 3 Tabletten, es ist nicht schwer zu berechnen, dass 0,9 μg Blei aufgenommen werden können. Dieser überschreitet den maximal zulässigen Wert von 0,5 μg nach dem "CaliforniaProp 65" -Standard, ein Warnhinweis muss oberhalb dieser Ebene auf der Verpackung angebracht sein.

Nur 4 Ergänzungen haben die Qualitätskontrolle bestanden, von denen 2 komplexe Ergänzungen für die Leber sind, die andere Bestandteile einschließen.

Trunature (Costco) MilkThistle ist der beste Preis, nur 2,5 Cent pro 100 mg Silymarin, aber ich habe dieses Produkt weder für Iherb noch für Vitacost gefunden.

Das Medikament Silimar für die Leber

Das Medikament Silimar für die Leber ist eine einzigartige pflanzliche Droge, die in Form von Tabletten zur Verfügung steht. Die Hauptvorteile dieses Tools sind ein vernünftiger Preis und hohe Effizienz. Der Hauptwirkstoff in der Zusammensetzung der Droge ist Trockendistel-Extrakt, der hilft, die Leber zu reinigen, reparieren seine beschädigten Zellen und Giftstoffe zu beseitigen.

Der Wirkmechanismus und die Zusammensetzung des Arzneimittels

Silymar ist ein Mittel, das sich positiv auf die Leberfunktionalität auswirkt. Es unterscheidet sich in der anti-toxischen und leberschützenden Wirkung.

Die Verwendung von Tabletten hilft, den Metabolismus von Hepatozyten zu stimulieren, aufgrund der Verbesserung von Wiederherstellungsprozessen und der Produktion von Enzymen und Proteinen in Leberzellen sowie der Abwesenheit von Toxinen in Hepatozyten.

  • Dry Thistle Extract - aktive Substanz.
  • Laktose, Stärke und Magnesiumstearat sind Hilfsstoffe.

Flavolignane, die sich positiv auf die Funktion und Regeneration der Leber auswirken, werden aus der Mariendistelfrucht durch Extraktion gewonnen. Diese Heilpflanze wird seit vielen Jahren weltweit zur Behandlung von Lebererkrankungen eingesetzt. Der systematische Einsatz von Mariendistel- oder Distelarzneimitteln hilft, die Leberzellen wiederherzustellen und das Risiko ihrer Zerstörung zu verringern.

Die Verwendung dieses Werkzeugs hilft bei der Behandlung von diffusen Leberschäden, einschließlich Problemen vor dem Hintergrund von Alkoholismus. Nach der Einnahme des Medikaments Silymar werden die morphologischen und klinischen Indikatoren des Organs verbessert.

Indikationen und Kontraindikationen

Domestic Droge Silymar kann in Apotheken oder über das Internet ohne Rezept gekauft werden. Es wird empfohlen, dieses Tool für die folgenden Anzeigen zu verwenden:

  • Chronische Form der Hepatitis.
  • Leberschäden Toxine.
  • Die Dauer der Rehabilitation nach der Behandlung von Hepatitis.
  • Als Adjuvans in Kombination mit Grundarzneimitteln für Leberzirrhose.
  • Langzeitbehandlung mit Medikamenten, die die Funktionsfähigkeit der Leber beeinträchtigen.
  • Alkohol für eine lange Zeit nehmen.

In der Regel wird das Medikament vom menschlichen Körper gut vertragen. Die einzige Kontraindikation für die Einnahme des Medikaments Silymar - individuelle Überempfindlichkeit gegen die Komponenten in seiner Zusammensetzung. Sie können Pillen für Kinder ab 12 Jahren verwenden, aber vorher sollten Sie Ihren Arzt konsultieren. In den frühen Stadien der Behandlung können Nebenwirkungen auftreten - Schmerzen in der Leber oder Durchfall.

Patienten mit Gallensteinleiden sollten unter Aufsicht eines Arztes mit Silimar behandelt werden und die Anfangsdosis sollte minimal sein. Jede Packung des Medikaments wird mit Gebrauchsanweisungen ergänzt, die alle notwendigen Informationen über die Dosierung und das Anwendungsmuster beschreiben.

In der Schwangerschaft ist es nicht empfehlenswert, dieses Medikament zu verwenden, da keine Daten über die mögliche Wirkung seiner Komponenten auf den Fötus vorliegen.

Merkmale der Verwendung und Dosierung

Silymar kann in Blisterpackungen in Kartons oder Styropordosen von 10,30 oder 50 Tabletten gekauft werden. In der Gebrauchsanweisung beschreibt Silymar ausführlich die empfohlene Dosis und andere Informationen zur Verwendung dieses Werkzeugs.

Pillen werden oral eingenommen. Es wird empfohlen, dies eine halbe Stunde vor dem Essen zu tun. Der Behandlungsverlauf sollte nicht länger als 30 Tage dauern, während Kinder ab 12 Jahren und Erwachsene dreimal täglich 1 oder 2 Tabletten einnehmen sollten.

Bei chronischen Lebererkrankungen wird empfohlen, Behandlungszyklen frühestens 1-3 Monate nach Therapieende zu wiederholen. Silymar kann in Kombination mit anderen Medikamenten nach Rücksprache mit Ihrem Arzt angewendet werden.

Wenn nach Beginn der Behandlung allergische oder andere negative Reaktionen des Körpers auftreten, sollten Sie die Einnahme der Tabletten beenden und einen Arzt aufsuchen, der Ihnen bei der Auswahl anderer Silimar-Analoga, z. B. Legalon, helfen kann.

Analoge

Dieses Medikament hat mehrere Analoga. Unter der Vielfalt der Hepatoprotektoren in den Regalen von Apotheken kann es für Patienten schwierig sein, zu bestimmen, was am besten gewählt wird, um die Leberfunktion aufrechtzuerhalten. Daher ist die Ernennung des Medikaments am besten einem Spezialisten überlassen.

Eine der häufigsten Analoga von Silymar ist das ausländische Medikament Kars, das in seiner Wirksamkeit nicht unterlegen ist, aber höhere Kosten hat.

Ich möchte eine andere Droge erwähnen, die auf Extrakt von den Früchten der Mariendistel - Legalon basiert. Dieses Werkzeug kann in Form von Pillen oder Kapseln mit verschiedenen Konzentrationen des Wirkstoffs erworben werden. Dosierung Legalon, um den Zustand der Leber zu erhalten, ist ausführlich in den Anweisungen beschrieben. Falls erforderlich, kann Silymar durch Silibinin oder Silymarin ersetzt werden. Außerdem gibt es viele Vitamin-Mineral-Komplexe und Nahrungsergänzungsmittel aus Mariendistel, ätherischen Ölen oder Mehl aus dieser Pflanze.

Silimar wird empfohlen, um die Auswirkungen von schweren Bedingungen, die durch übermäßiges Essen, Alkoholmissbrauch oder Intoxikation des Körpers hervorgerufen werden, zu beseitigen. Das Minimum an Kontraindikationen und die geringe Möglichkeit von Nebenwirkungen in Verbindung mit erschwinglichen Kosten machten dieses Instrument zu einem der beliebtesten unter den analogen inländisch und fremd. Die Notwendigkeit, Silymar durch Legalon, Kars oder andere Medikamente zu ersetzen, tritt in sehr seltenen Fällen auf, wenn ein Patient eine allergische Reaktion auf die Bestandteile der Tabletten hat.

Wer hat gesagt, dass es unmöglich ist, eine schwere Lebererkrankung zu heilen?

  • Viele Wege versucht, aber nichts hilft.
  • Und jetzt sind Sie bereit, jede Gelegenheit zu nutzen, die Ihnen ein lang ersehntes Gefühl des Wohlbefindens gibt!

Ein wirksames Mittel zur Behandlung der Leber existiert. Folgen Sie dem Link und finden Sie heraus, was die Ärzte empfehlen!

Silymar oder Kars ist besser

Wir leben in einer schwierigen Welt und arbeiten oft oder rufen unsere Herzen dazu auf, Alkohol zu missbrauchen. Darüber hinaus gibt es laut Statistik rund 20% der Bevölkerung, es gibt verschiedene Lebererkrankungen, die zu Leberzirrhose führen können.

Nur in den Ländern der ehemaligen UdSSR gibt es verschiedene Hepatoprotektoren, die sowohl von Ärzten als auch von Mitbürgern aktiv genutzt werden, um die Leber mit einer einzigen Zauberpille zu heilen. Leider funktionieren einfache Wege nicht.

Ich werde versuchen, einige allgemeine Fragen zu beantworten, basierend auf den Fakten der evidenzbasierten Medizin, aber es zu einer einfachen unwissenschaftlichen Sprache zu machen:
- Gibt es eine sichere Dosis Alkohol?
- wenn Hepatoprotektoren in der Regel benötigt werden
- verschiedene Wunderdrogen "der Leber helfen" - zu trinken oder nicht zu trinken:
- Essentielle Phospholipide
- Zubereitungen von Mariendistel (Silymarin)
- Ademetionin
- Ursodesoxycholsäure
- Metadoxil
- Ornithin Aspartat (Hepa-Merz)

In Russland tritt der Großteil der Leberschäden in Alkohol auf. Wie finden Sie heraus, ob Ihre Leber an Alkohol leidet? Sehr einfach gibt es WHO-Empfehlungen dazu.
Für Männer beträgt eine SAFE-Dosis von reinem 100% Ethanol pro Tag 40 g, für Frauen die Hälfte der Dosis 20 g. Was Männer ausmacht:
- Wodka, Cognac, Rum und Pr. 40% - 100 ml
- trockener Wein 10% - 400 ml
- Bier 5% - 1 Liter

Wenn Sie am DAY so viel oder weniger trinken, ist Ihre Leber nicht in Gefahr (wenn es zum Beispiel keine begleitende Virushepatitis gibt - dann sind auch diese Dosen giftig).
Darüber hinaus kann diese Dosis während der Woche ungleich verteilt werden. Für die Leber ist es egal, ob Sie am Samstag einmal wöchentlich 0,7 Tequila trinken oder ein paar Gläser für die Nacht trinken. Ie pro Woche ist es möglich OHNE RISIKO nicht mehr als 280 g Alkohol zu konsumieren

Wenn Sie mehr konsumieren, leidet wahrscheinlich Ihre Leber. Die Leber erholt sich jedoch sehr schnell - sie hat eine fantastische Regeneration. Erinnere dich an den Mythos über Prometheus - ein Adler pickte seine Leber jeden Tag und am Morgen wuchs er wieder.

Daher treten die ersten Anzeichen von Leberschäden frühestens nach 5 Jahren auf. Der weitere Verlauf bis zur Zirrhose ist abhängig von der Verbrauchsmenge. Wenn Sie 60 Gramm Alkohol am Tag trinken, können Sie die endokrine Krankheit nicht überleben (leben Sie nicht so viel) und konsumieren zum Beispiel 200 ml - Zirrhose kann sich in 10-15 Jahren entwickeln.

Bedenken Sie, dass die Leber nie schmerzt - nun, dort sind keine Schmerzrezeptoren, so dass die Krankheitssymptome gewöhnlich erst im Stadium der fortgeschrittenen Zirrhose auftreten, wenn es zu spät ist, um die Borjomi zu trinken.

Eine weitere wichtige Konsequenz: Wenn Sie die ganze Woche damit beschäftigt waren, in den Dienst zu gehen, und am Freitag mit Freunden entspannt und unter einem freundlichen Gespräch einen Liter schottischer Schnurrhaare überredet haben - KEIN TABLETS FÜR DEN LEBER zu trinken ist NICHT NOTWENDIG - alles wird gut. Passen Sie besser auf die Pillen vom Kopf und das ausgiebige Trinken auf.

- Die Leberkapsel kann weh tun - das ist so eine äußere Hülle des Bindegewebes. Beim Auftreffen auf die Leber bricht diese oft und es kommt zu einem Hämatom (innere Blutung), welches die umliegenden Gewebe und Nerven zusammenquetscht - daher der Schmerz. Wenn Hepatitis auftritt, tut die Leber fast nie weh. Nur wenn es stark erhöht ist - dann ist genau diese Kapsel gestreckt und der Schmerz entsteht.

Wann werden Hepatoprotektoren in der Regel benötigt?

Im Allgemeinen existiert die Klasse der Medikamente als Hepatoprotektoren nur in der ehemaligen UdSSR. Die meisten Perparatov nicht einmal in Europa und den Vereinigten Staaten registriert. Getrennt gelten für enge Angaben.

Am häufigsten in der Welt sind alle diese Essentiale und Heptral als Nahrungsergänzungsmittel registriert. Ie wenn du trinken willst, wenn du willst, trink nicht - es wird keinen Schaden geben, aber es gibt auch keinen Nutzen.

So kurz, wenn ein Arzt eine Droge vorschreiben kann:
- alkoholische Hepatitis oder Leberzirrhose - Hepatoprotektoren gehen zusätzlich zur Hauptbehandlung - es ist notwendig, mit dem Trinken aufzuhören. Ansonsten, essen Pillen oder nicht essen, ganz allein wird nicht helfen.
- Nicht-alkoholische Fettleber-Krankheit - bei fetten Menschen und Patienten mit Typ-2-Diabetes wird Fett in der Leber abgelagert. In einer vereinfachten Form beginnt das Fett in den Leberzellen zu oxidieren und zerstört sie. Der Hauptansatz für die Behandlung: Gewichtsverlust, Bewegung, Senkung des Cholesterinspiegels, Antidiabetika (Siofor, etc.).Hepatoprotektoren werden verschrieben, um den Effekt schneller zu erreichen.
- Chronische Virushepatitis - Hepatoprotektoren werden zur Vorbeugung von Leberzirrhose verschrieben, NUR WENN DIE ANTI-VIRUS-THERAPIE NICHT HILFT ODER NICHT MÖGLICH IST.

Es gibt eine Reihe von ernsthaften Erkrankungen (primäre biliäre Zirrhose, medikamenteninduzierte Hepatitis usw.), wenn einzelne Hepatoprotektoren verschrieben werden können, aber Sie, meine lieben Leser, sind besser dran, nicht einmal über diese Krankheiten Bescheid zu wissen.

Die wichtigste Schlussfolgerung: Hepatoprotektoren werden als Zusatz verschrieben. Und der Arzt sollte es wählen. Keine Notwendigkeit, nach den Werbespots über die Abenteuer der Leber auf den Beinen zu sehen, in die Apotheke zu gehen und dort irgendeinen Müll zu kaufen...

Jetzt für Drogen.

Essentielle Phospholipide (Essentiale, essliver, rezljut, phosphogliv).

Die Idee war fantastisch - in dem Wissen, dass die Zellmembranen in der Leber zerstört werden, passen diese Phospholipide so an, dass sie in die Lücken in der Zellwand eindringen.

So etwas wie das: an der Mauer eine Kanone herachit, und statt einen Vorstoß in den Rücken des Feindes zu machen, bringst du eine Reihe von Lastwagen mit Ziegeln beladen.
Aber der Witz ist, dass bei Einnahme der Pille Essentiale all diese "Steine" nicht in die Leber gelangen, sondern im ganzen Körper verteilt werden, wo sie erfolgreich metabolisiert werden. Dies sind die Kuchen mit Kätzchen!

Reines Wasser Fuflomycin - alle Studien haben gezeigt, dass sie niemandem helfen und nie. Die letzte Studie begrub Essentiale und Co. in den Vereinigten Staaten auf schwermütige Vietnamkriegsveteranen - das Ergebnis war logisch: Trinken essentiell, trink nicht - kein Unterschied, Hauptsache plump kleiner.

Übrigens schließen die Franzosen von der Firma Sanofi, Hersteller Essentiale, ihre Fabrik nicht, nur weil 99% dieser Räder an Russland, die Ukraine und andere Länder der ehemaligen UdSSR verkauft werden. Jemanden in der Welt (auch in der Republik Tschad) ist diese Scheiße nicht nötig.

Fazit - Überweisen Sie kein Geld! Ärzte (vor allem Therapeuten, die schon genug Werbung auf dem Zomboyaschiku gesehen haben) möchten diesen Müll gerne bestellen. Mein Rat als Gastroenterologe ist, dass zumindest diese Komponente der Behandlung gerettet werden kann.

Distelsilymarin (Karsil, Legalon, Silimar, Silibor, Gepa-Bene usw.)

Dieses Medikament funktioniert wirklich. Silymarin ist übrigens das einzige Gegenmittel (Gegengift) für den alkaloid blassen Giftpilz. Es stimmt, es ist ratsam, es zu nehmen, bevor Sie diesen Giftpilz ergreifen.

Es ist ein starkes Antioxidans. Bei Bedarf für einen längeren Zeitraum für mindestens 3 Monate, vor allem bei toxischer Hepatitis ernannt. Verlangsamt das Fortschreiten der Zirrhose, was bewiesen ist. Aber es war wichtig, ein Paar von einem TABLET nach der Buchung NEIN zu trinken!

Wiederum ist es besser, nicht zu sparen, sondern in das deutsche Legalon zu investieren, wo die reinste chemische Substanz, und nicht auf das billige Kars, welches viel weniger Silymarin enthält.

Ademethionin (Heptral, Heptor).

In der Welt ist es nur in Russland, Italien und in Deutschland (na ja, immer noch in Australien als Tierarzneimittel) als MEDIZIN registriert. In anderen Ländern - das ist Nahrungsergänzung, weil alle Forschungsergebnisse kläglich gescheitert sind.

Es ist ein wenig mehr wert als ein Schwanz. Der Effekt ist fraglich.
Kompetente Ärzte wissen, dass Heptral sehr wirksam ist, wenn Sie es in eine Vene tropfen. Aber die Pillen oder der Schwanz funktioniert nicht - das ist, weil, wenn es im Inneren genommen wird, nur 5% des Medikaments im Darm absorbiert wird. Also, das meiste von dem, was Sie viel Geld bezahlt haben, wird in der Toilette sein.

In Russland verschreiben sie gerne diese Pillen an reiche alkkonavts, und sie lieben es, sie nach einer anderen Binge zu trinken. Und schließlich werden wirklich Analysen besser. Dies erklärt sich aus der Tatsache, dass im Falle einer alkoholbedingten Lebererkrankung, wenn Sie aufhören zu trinken, die Tests selbst ziemlich schnell korrigiert werden - wir erinnern uns an Prometheus.
Fazit: Wenn, wenn nötig, der Arzt "Prokapat" Heptral verschrieben, ist es gut, und dann Pillen zu trinken - eine saubere Übertragung von Geld.

Ursodesoxycholsäure (UDCA, Ursofalk, Urdoksa, Ursosan).

Sehr wirksames Medikament, insbesondere bei schweren Leberschäden. Im Gegensatz zu Essentiale und Heptral funktioniert es wirklich, was sich bewährt hat. Ich rate Ihnen jedoch nicht, es ohne ärztliche Empfehlung zu nehmen. Nicht jeder braucht es und nicht immer.

Eigentlich ist es kein Hepatoprotektor, wird aber zur Linderung von Entzugssymptomen bei Alkoholikern eingesetzt. Ich schreibe über ihn, weil es eine angenehme Eigenschaft gibt - es verbessert den Stoffwechsel von Alkohol im Körper. Wenn du viel trinken musst, dich aber nicht betrinken willst, nimm 2-3 Kapseln kurz vor dem Trinken. Auch Metadoxil wird am Morgen sehr nützlich sein, wenn Sie schnell aus einem Kater herauskommen und schneller nüchtern werden müssen.
Aber er schützt nicht die Leber.

Ornithinaspartat (Hepa-Merz).

Zu einer Zeit wurde er sehr durch Radio gefördert, inkl. der späte Trachtenberg. Auf der Leber funktioniert überhaupt nicht! Dies ist ein sauberes Rennen von der Marketingabteilung. Dieses Medikament ist sehr effektiv für die kurzfristige Erholung von Leberkoma, weil Es bindet toxische Komponenten an das Gehirn im Blut. TRINKEN, UM DEN LEBER ABSOLUT ZU SCHÜTZEN.

- Essentiale, Heptral in Pillen, Hep-Merts - wir trinken, wenn wir unser Geld rauswerfen wollen. In anderen Fällen - NAHUY!
- Silymarin (Legalon) - wir trinken nach ärztlicher Verordnung. Und wir essen 2 Tabletten auf 140 Milligramme vor dem Gebrauch der zweifelhaften Pilze (aber es ist besser, die Pilze wegzuwerfen)
- UDCA (Ursofalk) - wir trinken nur auf ärztliche Verschreibung
- Metaboksil - wir trinken, wenn Sie sich langsam betrinken und schnell trocknen müssen.

Günstige Analoga und Ersatzstoffe für Kars Droge für Kinder und Erwachsene

Karsil ist ein in Bulgarien gezüchteter Hepatoprotektor, der auf der Spotted Mariendistel basiert. Das Medikament wirkt sich positiv auf den Magen-Darm-Trakt aus, verbessert die Verdaulichkeit der Nahrung, stellt die Leber wieder her und hat auch eine antioxidative Funktion.

Für Kinder unter 12 Jahren wird der Agent nicht entlassen. Nicht während der Schwangerschaft und während des Stillens empfohlen. Formfreigabe - Pillen. Die Preise für Pillen variieren von 300 Rubel bis 700, abhängig von der Anzahl der Pillen. Um das beste Ergebnis zu erzielen, sollte Kars mindestens 4 Wochen hintereinander eingenommen werden.

Analoga der russischen Produktion

Die durchschnittlichen Kosten des Medikaments sind wegen der Notwendigkeit einer Langzeittherapie nicht immer für Patienten geeignet. Apotheken relevante Anfrage "Kars Analoga billiger." Nahe Ersatzstoffe für Karsil von inländischen Herstellern sind in der folgenden Tabelle enthalten.

Ukrainische Stellvertreter

Günstige Analoga des Medikaments Kars finden Sie in der Liste der in der Ukraine hergestellten Arzneimittel:

  1. Heparsil. Hepatotrope Droge. Der Wirkstoff ist Silymarin. Formfreigabe - Pillen, von 30 bis 120 Stück pro Packung. Der Durchschnittspreis beträgt 65-100 Rubel.
  2. Darcy Hochwertiger Ersatz für ein billiges hepatoprotektives Medikament der ukrainischen Ausgabe. Es ist für verschiedene Krankheiten der Leber sowie ein prophylaktisches Mittel vorgeschrieben. Der Durchschnittspreis beträgt 60-190 Rubel.
  3. Silibor. Das Medikament blockiert die Sättigung der Leber mit Toxinen, wirkt antioxidativ, bewirkt die Synthese von Proteinen und Phospholipiden in seinen infizierten Zellen, wirkt effektiv regenerierend und schützend. Der Durchschnittspreis beträgt 40-155 Rubel.

Belarussische Generika

Die modernen belarussischen Generika Karsil werden die Lösung des Problems veranlassen, als die teuren Mittel zu ersetzen. Der Tisch wird helfen, den Preis zu fragen und das richtige Medikament zu wählen.

Andere ausländische Analoga

Import Karsil-Synonyme sind im Pharmamarkt sehr gefragt. Die Preisspanne variiert von der Kategorie "billiger" bis zur Kategorie teurer Medikamente.

  1. Legalon. Produzentenländer - Deutschland, Österreich. Das Medikament fördert die Regeneration von Leberzellen, blockiert das Eindringen toxischer Substanzen, beschleunigt die Synthese von Proteinen und Phospholipiden.

Kars, wie seine nahen Ersatzstoffe und Analoga, ist eine Droge, die Leberzellen schützt und regeneriert. Vitamine, eine spezielle Diät und komplexe Arzneimitteltherapie tragen ebenfalls zu seiner schnellen Genesung bei.

Welches analoge Karsila ist besser?

Es gibt ein Heilmittel für die Leber - Kars. Es kostet 160 Rubel, wie es gestern in der Apotheke gesagt wurde. Gibt es günstigere Analoga?

Es gibt viele Analoga dieses Medikaments. Versuchen Sie Mariendistel-Fruchtextrakt - es ist eine pflanzliche Zubereitung, die keine schädliche Nebenwirkung auf die Nieren und den Darm haben sollte. Die Namen der Präparate aus Mariendistel sind Legalon, Leprotec, Sylegon, Silybin, Silibinin. Gute Kritiken über das Medikament Liv-52. Es ist auch von pflanzlichem Ursprung, in seiner Zusammensetzung Schafgarbe, Chicorée-Samen, schwarze Nachtschatten Früchte, Kapern-Extrakt und andere. Gut helfen bei Lebererkrankungen homöopathische Arzneimittel, Kräutermedizin.

Warum trinkst du Cartil?

"Kars", von denen diese hepatoprotective, anti-toxische Medizin hilft? Das Medikament hat eine natürliche Zusammensetzung, schützt wirksam und reinigt die Leber von Toxinen. Tabletten "Kars" Gebrauchsanweisung und Bewertungen von Ärzten empfehlen, mit Hepatitis, Leberzirrhose, nach längerem Gebrauch von Alkohol.

Zusammensetzung und Freisetzungsform

Die Medizin wird in Form eines bräunlichen Dragees hergestellt. Implementiert in Blisterpackungen mit 10 Tabletten. Die Zusammensetzung des Medikaments "Kars", von dem bei Leberproblemen hilft, ist trockene Mariendistelextrakt - Silymarin. Sein Volumen in einer Tablette beträgt 35 mg. Hilfselemente sind Sorbitol, Magnesiumstearat, Natriumbicarbonat, Povidon und andere Komponenten.

Pharmakologische Wirkung

Was macht Karsil Tabletten bei Patienten beliebt? Das Medikament ist wirksam, hat hepatoprotektive und antitoxische Eigenschaften. Die schützende Wirkung des Mittels zeigt sich durch den Einschluss einer Anzahl von Flavonolignanen, die von den Mariendistelfrüchten freigesetzt werden.

Medizin bewiesen antihepatotoksicheskoe Aktion des Wirkstoffs - Silymarin. Es wird von der Droge aufgrund der Adhärenz von Hepatozyten Toxine geschaffen, die zur Beendigung der Entwicklung von Steatose und Leberfibrose führt.

Das Medikament aktiviert die Reproduktion von Phospholipiden und Proteinen in geschädigten Leberzellen, stärkt ihre Membranen, führt zu einem normalen Zustand des Fettstoffwechsels. Tabletten "Kars" zeigen eine antioxidative Wirkung, binden freie Radikale.

Das Ergebnis des Medikaments verbessert den Zustand der Patienten. Sie reduzieren die Schwere der Symptome, stabilisieren das Funktionieren der Leber. Patienten verbessern Appetit und Zustand der Verdauungsorgane.

Tabletten "Kars": aus was verwendet wird

Indikationen für den Gebrauch von Dragee sind die folgenden Zustände:

nicht-virale Ätiologie der chronischen Hepatitis; Lebersteatose, verursacht durch Alkohol und andere Ursachen; Leberintoxikation; Zirrhose (komplexe Therapie).

Das Medikament wird zur Prophylaxe der Intoxikation des Körpers bei längerem Gebrauch von Drogen und Alkohol verschrieben.

Kontraindikationen

Die Droge "Kars" Bedienungsanleitung empfiehlt nicht zu trinken:

Kinder unter 5 Jahren; mit Überempfindlichkeit gegen die Zusammensetzung der Tabletten "Kars", aus denen sich Allergien entwickeln können.

Mit Vorsicht und nur nach ärztlichen Empfehlungen wird das Arzneimittel während der Schwangerschaft und Stillzeit eingenommen.

Karsil Tabletten: Gebrauchsanweisung

Tropfen nehmen ganz hinein, drücken genug Wasser. Auf die Frage: "Wie nehme ich Karsil - vor oder nach den Mahlzeiten?" Die Anleitung enthält keine Informationen. Ärzte empfehlen, nach den Mahlzeiten Tabletten zu trinken, obwohl es keinen großen Unterschied gibt, wie die Medizin vor oder nach den Mahlzeiten zu verwenden ist.

Kinder nach 12 Jahren und erwachsene Patienten zur Behandlung von Lungen- und mittelschweren Lebererkrankungen sollten 1-2 mal täglich 3 mal eingenommen werden. In schweren Fällen verdoppelt sich die Dosierung auf 4 Tabletten. Die Dauer der Therapie hängt von der Komplexität der Pathologie ab und dauert in der Regel 1 bis 3 Monate.

Karsil Medizin wird Kindern von 5 bis 12 Jahren auf der Grundlage ihres Körpergewichts gegeben: 3 mg pro kg. Das resultierende Volumen des Medikaments wird 2-3 mal geteilt.

Nebenwirkungen

Die Droge "Kars", Bewertungen und Anweisungen zeigen, dass dies von den Patienten gut vertragen wird. Negative Reaktionen des Körpers werden in seltenen Fällen beobachtet. Sie werden bei Beendigung der Geldaufnahme gehalten. Nebenwirkungen schließen ein:

Dyspepsie; Alopezie; Hautausschläge; Übelkeit; Juckreiz; Durchfall

Analoge

"Kars" kann durch folgende Analoga ersetzt werden:

Antral; Livolin Forte; "Phosphogliv"; "Glutargin"; "Enervite"; Hepa-Mertz; "Essliver Forte". "Lezithin"; Livenziale; Levasil; Prohepao; "Hepatox"; "Liv.52" und andere Mittel.

Drogen mit einer ähnlichen Wirkung und einer Vielzahl von Formen produzierten eine große Anzahl. Der identische Wirkstoff ist in den Synonymen enthalten:

"Silibor"; "Carsil Forte"; "Legalon"; "Rosilimarin"; Darcil; "Hepalex" usw.

Verwenden Sie mit Alkohol

Die gleichzeitige Verwendung von Karsil und Alkohol wird kein positives Ergebnis ergeben. Die Wirkung des Medikaments zielt darauf ab, den Zustand der Leber zu verbessern, und Alkohol zerstört seine Zellen. Sie sollten nicht auf die Erhaltung der ursprünglichen Gesundheit der Leber mit abwechselnder Einnahme von Alkohol und hepatoprotective Medikamente zählen.

Preis wo zu kaufen

In Moskau können Sie Karsil Tabletten für 370 Rubel kaufen. Der Preis in Kiew beträgt 113 Griwna. In Minsk Pillen im Wert von 8,4-13,6 Weiß. Rubel. In Kasachstan müssen Sie 2.720 Tenge für Tablets bezahlen.

Bewertungen

In den Foren zur Behandlung der Leber, die Droge "Kars" Bewertungen sind positiv. Menschen mit Leberproblemen haben die Verdauungsfunktion, Übelkeit, Schweregefühl und Bauchschmerzen verbessert. Patienten sprechen über die Verbesserung der allgemeinen Gesundheit. Ärzte weisen auf die Wirksamkeit eines Mittels zur Reinigung der Leber nach einer Chemotherapie, dem Einsatz von Antibiotika, hin.

Es gibt Bewertungen von Frauen im Zusammenhang mit der Verwendung von Tabletten "Kars" zur Gewichtsreduktion. Hier zeigt sich der positive Effekt der Gewichtsabnahme durch verbesserte Verdauung und Verdauung.

Es muss daran erinnert werden, dass ein gutes Ergebnis der Behandlung durch eine langfristige Verwendung des Mittels, Diät und Verweigerung von Alkohol erreicht werden kann.

Viele Leute fragen in den Foren: "Essentiale N oder Karsil - was ist besser"? Experten reagieren wie folgt. Beide Analoga sind wirksame Hepatoprotektoren, die die Leberzellen gut wiederherstellen und schützen. Der Unterschied der Drogen liegt in ihrer Zusammensetzung und ihrem Wirkungsmechanismus.

Die aktiven Elemente der Droge "Essentiale" sind Phospholipide. Die Wirkung dieses Analogons zielt mehr auf die Wiederherstellung der Leberzellen ab. Das Medikament eignet sich für komplexe Leberläsionen. In diesem Fall kann eine Injektionsform des Arzneimittels verschrieben werden. Dasselbe gilt für die verbesserte Form der Medizin Essentiale Forte N.

"Carsil" oder "Liv." 52 "- was ist besser?

In diesem Fall ähnlich wie oben. Beide Analoga sind wirksam und werden nach der gleichen Art von Indikationen verwendet. Die Droge "Liv. 52 "hat andere pflanzliche Inhaltsstoffe, weist zusätzlich eine choleretische Wirkung auf. Beide Medikamente sind austauschbar und komplementär. Allerdings bevorzugen Ärzte immer noch Tabletten "Kars", als das indische Pendant.

"Carsil" oder "Carsil Forte" - was ist besser?

Der Unterschied der Drogen liegt in der Menge der aktiven Komponente - Silymarin. In der Sorte Forte beträgt sein Gehalt 90 mg, im Standard - 22,5 mg. Die Einnahme des Arzneimittels ist bei der Behandlung von schweren Leberschäden bequemer, wenn eine große Dosis des Arzneimittels erforderlich ist. Auch das Mittel "Karsil Forte" wird in Form von Kapseln hergestellt, was seine Bioverfügbarkeit erhöht.

Kars ist ein wirksames hepatoprotektives Medikament zur Behandlung und Vorbeugung akuter oder chronischer entzündlicher Erkrankungen der Leber und der Gallenwege.

Die wichtigsten aktiven Arzneimittel von Karsil sind Mariendistel und Silymarin, die ausgezeichnete entzündungshemmende und antitoxische Eigenschaften haben.

Die regelmäßige Anwendung von Karsil hilft, die Effizienz der Leber zu normalisieren, während sich die allgemeine Funktionsweise des Verdauungssystems des Patienten ebenfalls deutlich verbessert.

Darüber hinaus wird Kars sehr oft verwendet, um die beschädigten Leberzellen nach langzeitigem Gebrauch verschiedener Drogen oder häufigem Alkoholmissbrauch wiederherzustellen.

Hauptindikationen für die Verwendung von Karsil:

akute oder chronische Hepatitis; infektiös-toxischer Leberschaden (einschließlich Erholung nach längerem Alkoholismus); Zirrhose der Leber; Cholezystitis; dystrophische Leberschädigung.

Achtung: Vor der Einnahme von Karsil empfiehlt es sich, einen Hausarzt zu konsultieren, um mögliche unerwünschte Komplikationen zu vermeiden.

Das Medikament wird in Form von Tabletten oder Dragees zur internen (oralen) Verwendung hergestellt.

Wie trinkst du Kars?

Erwachsene und Kinder über 12 Jahren Kars wird empfohlen, 1 t 2-3 p zu nehmen. einen Tag nach dem Essen, viel Wasser trinken.

Der minimale Abstand zwischen der Einnahme des Medikaments sollte mindestens 5-6 Stunden betragen.Die durchschnittliche Dauer der Behandlung mit Kars beträgt 1-2 Monate, abhängig von der spezifischen Krankheit.

Für prophylaktische Zwecke sollte das Medikament pro 1 t getrunken werden 1-2 p. etwa 2-3 Wochen am Tag nach dem Essen.

Denken Sie daran: Es wird nicht empfohlen, die Tagesdosis des Arzneimittels zu überschreiten, um eine mögliche Überdosierung zu vermeiden, deren Hauptmerkmale Übelkeit, Schwindel, Erbrechen, Herzklopfen, allgemeine Schwäche oder Durchfall sein können.

Kontraindikationen für die Verwendung von Karsil

Kinder bis 12 Jahre alt; Überempfindlichkeit des Körpers gegenüber den Hauptkomponenten des Arzneimittels; onkologische (Krebs-) Krankheiten.

Nebenwirkungen Kars

In der Regel wird Kars von den Patienten gut vertragen, während Nebenwirkungen sehr selten auftreten können, von denen die häufigsten sind:

Übelkeit; Pruritus; Durchfall; allergischer Hautausschlag (tritt extrem selten auf, wenn eine Allergie gegen die Hauptbestandteile des Arzneimittels vorliegt); unregelmäßiger Herzschlag (Tachykardie oder Bradykardie); trockener Mund; Verstopfung; Schwindel; Appetit Störung; Kurzatmigkeit.

Mit der Entwicklung von einer der oben genannten Nebenwirkungen müssen Sie die weitere Verwendung des Medikaments vollständig stoppen, sowie sicher sein, einen Arzt zu konsultieren!

In diesem Artikel haben wir herausgefunden, was Kars hilft und wie man es richtig macht.

In sozialen Netzwerken teilen

Karsil Zusammensetzung

Die Zusammensetzung der 1. Tablette enthält 22,5 mg Silymarin (Trockenextrakt der Früchte der gepunkteten Mariendistel).

Zusätzliche Inhaltsstoffe: Povidon K 25, Monohydrat Lactose, Weizenstärke, mikrokristalline Cellulose, Magnesiumstearat, Polysorbat 80, Mannitol (E 421), Talk, Natriumbicarbonat, Crospovidone, atsetilftalat Cellulose, Glycerin, Saccharose, Diethylphthalat, Akazie, Titandioxid (E 171), Gelatine, Macrogol 6000, braune Opalyuks AS 26586 (Farbstoff).

Formular freigeben

Die Firma Sopharma produziert Kars Droge in Form von Tabletten in einer Schale, 80 Stück in einer Packung.

Pharmakologische Wirkung

Antitoxisch, hepatoprotektiv.

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Kars ist ein therapeutisches Mittel zu der Gruppe gehört, gepatoprotektorov (nach Wikipedia, stieg aus dem Lateinischen, wo «Hepar» ein Substantiv ist - die Leber, und «protecto» Verb - verteidigen). Die aktive Komponente von Pflanzen Karsil Tabletten für die Leber wirkt Silymarin antitoxische und leberschützende Wirkung aufweist und welche ein Komplex von Flavonolignanen (Silychristin, Silydianin, izosilibinin, Silibinin), die beschmutzte aus den Früchten von Silybum extrahiert.

Für bestimmte bewiesen, daß Silymarin antihepatotoxische Wirksamkeit durch ihre Fähigkeit, kompetitiv in der Membran von Hepatozyten mit Toxinen umzusetz manifestiert, die für die jeweiligen Rezeptor-Komplexe, die zur Stabilisierung der Membran führt selbst und, als Folge, die Hemmung der Bildung Prozesse der Leberfibrose und Steatose. Silymarin ist an der Regulation von zellulären metabolischen und anderen Prozessen unter Verwendung von Korrekturen Zellmembranpermeabilität, Hemmung des 5-Lipoxygenase-Stromes überwiegend Leukotrien B4 und die Wechselwirkung mit reaktiver freier Sauerstoffradikale beteiligt. Silymarin aktiviert Proteinsynthese (funktionelle und strukturelle Proteine) und die Biosynthese von Phospholipiden in den betroffenen Leberzellen (Normalisieren Lipidmetabolismus) verbessert ihre Membran zeigt antioxidative Wirkung, freie Radikale zu binden, wodurch die Zellstruktur vor der schädigenden Wirkung der Leber schützen und ihre Rückgewinnung zu erleichtern.

Die Wirkung von Flavonoiden, zu denen Silymarin gehört, wird durch ihre antioxidativen Eigenschaften bestimmt und zielt auf eine Verbesserung der Mikrozirkulation ab. Klinische Manifestationen dieser Wirkungen äußern sich in der Verringerung der Schwere objektiver und subjektiver Symptome und der Stabilisierung der funktionellen Parameter der Leber (Bilirubinaktivität, Gammaglobulin, Transaminasen). Das zusammengefasste Ergebnis der Wirkungen von Silymarin ist eine signifikante Verbesserung des allgemeinen Zustands des Patienten und eine signifikante Verringerung von Störungen des Verdauungssystems, und bei Patienten mit Nahrungsmittelabsorptionsproblemen aufgrund von Lebererkrankungen gibt es eine qualitative Verbesserung des Appetits.

Bei oraler Verabreichung findet eine langsame Resorption von Silymarin im Magen-Darm-Trakt statt. Das Medikament ist durch hepatohepatischen Kreislauf gekennzeichnet und sammelt sich nicht im menschlichen Körper an. Die Verteilung in Geweben und Organen ist sehr intensiv mit der Identifizierung der höchsten Konzentrationen in der Leber und einer leichten Konzentration in den Nieren, Herz, Lungen und anderen Organen.

Metabolische Umwandlung von Silymarin durch Konjugation findet in der Leber statt. Sulfate und Glucuronide finden sich als Stoffwechselprodukte in der Galle. Der durchschnittliche T 1/2 von Silymarin beträgt 6 Stunden, die meiste Ausscheidung (etwa 80%) wird mit der Galle in Form von Sulfaten und Glucuroniden und in einem unbedeutenden (etwa 5%) Grad mit Urin durchgeführt.

Indikationen für die Verwendung Karsila

Indikationen für die Anwendung von Karsil sind toxische Leberschäden bei Patienten mit Leberzirrhose und ihren chronischen Entzündungskrankheiten.

Kontraindikationen

Kontraindikationen für Karsil sind akute Intoxikationen (Vergiftungen) unterschiedlicher Herkunft und Alter bis zu 5 Jahren.

Vor der Einnahme von Kars sollten Sie außerdem sicherstellen, dass keine persönliche Überempfindlichkeit gegen Silymarin oder andere Bestandteile des Arzneimittels vorliegt.

Nebenwirkungen

In der Regel wird die Prophylaxe oder Behandlung mit Kars ohne Komplikationen oder Nebenwirkungen toleriert, nur in seltenen Fällen oder mit persönlicher hoher Empfindlichkeit traten die folgenden Nebenwirkungen auf: Übelkeit; erhöhte Alopezie; Dyspepsie; Hautjucken / Hautausschlag; Durchfall; erhöhte Störungen im Zusammenhang mit dem vestibulären System.

Diese negativen Phänomene sind vorübergehender Natur und verschwinden nach dem Ende der Therapie spurlos.

Carsil Tabletten, Gebrauchsanweisung

Gebrauchsanweisung Karsila bietet nur orale (im Inneren, "durch den Mund") Tabletten zu nehmen, mit allen Kontraindikationen für ihre Verwendung. Tabletten müssen ganz schlucken und 100-200 ml Wasser trinken.

Wie nehme ich Kars - vor den Mahlzeiten oder danach?

Den offiziellen Anweisungen für Tabletten fehlen Informationen über die Wirkung von Nahrungsmitteln auf die pharmakokinetischen Parameter von Silymarin, was an sich bedeuten sollte, dass zwischen den Möglichkeiten, es vor oder nach den Mahlzeiten zu trinken, kein grundlegender Unterschied besteht. In den Empfehlungen für die Verwendung von Silymarin in anderen Arzneimitteln (z. B. in den Anweisungen für Darcyl) gibt es jedoch Hinweise auf eine Verabreichung nach Mahlzeiten, und einige andere Quellen (Websites, Foren) empfehlen das Gegenteil. In diesem Fall lohnt es sich, diesen Punkt mit dem verschreibenden Arzt zu klären und sich auf seine Erfahrung und Qualifikation zu stützen.

Dosierungsschemata

Bei Patienten, die älter als 12 Jahre sind, werden bei der Behandlung von Lungenerkrankungen oder mäßigen Schweregraden 1-2 Tabletten (22,5-45 mg) dreimal pro 24 Stunden verschrieben. In schweren Situationen ist es möglich, die Dosierung zu verdoppeln und die Empfangsfrequenz beizubehalten.

Bei der Behandlung von Kindern (5-12 Jahre) wird die Tagesdosis nach ihrem Gewicht bestimmt und beträgt 3 mg pro Kilogramm Körpergewicht. Die so ermittelte Tagesdosis wird nach 24 Stunden in 2-3 Gleichgewichtsdosen aufgeteilt.

Die Dauer der Behandlung wird auf der Grundlage des Krankheitszustands und seiner Schwere bestimmt und dauert im Durchschnitt 3 Monate.

Überdosierung

Bislang liegen keine objektiven Hinweise auf Überdosierungsfälle bei der Verwendung von Silymarin vor. Wenn jedoch eine versehentliche oder absichtliche Verletzung des Dosierungsschemas mit überhöhten Dosen von Karsil (mehrere Male therapeutischer) beobachtet wird, sollte man beim Patienten Erbrechen auslösen, den Magen-Darm-Trakt reinigen und Sorbentien ernennen. Bei Vorliegen von Negativsymptomen, die vor diesem Hintergrund mit einer Überdosierung in Zusammenhang gebracht werden, ist eine symptomgerechte Behandlung erforderlich, bei der das gesamte Spektrum der für verschiedene Verstöße indizierten Arzneimittel und Medikamente zur Anwendung kommt.

Interaktion

In Kombination mit Karsil und oralen Östrogen-Gestagen-Kontrazeptiva wurde eine Abnahme der Wirksamkeit kontrazeptiver Medikamente beobachtet.

Bei gleichzeitiger Anwendung mit Silymarin können die Wirkungen von Antikoagulanzien verstärkt sein (Plavix, Warfarin, Polocard, Clopidogrel); Antihistaminika (Alerik, Fexofenadin, Histaven, Diazolin); lipidsenkende Arzneimittel (Simvastatin, Lovastatin, Vasilip, Clivas, Atorvastatin); antineoplastische Arzneimittel (Vinblastin, Neobene, Vincristin, Navirel); Psycholeptika (Diazepam, Nozepam, Gidazepam, Alprazolam, Tazepam); Antimykotika (Nizoral, Ketoconazol), aufgrund der überwältigenden Wirkung auf Cytochrom P450.

Verkaufsbedingungen

Karsil ist eine rezeptfreie Droge.

Lagerbedingungen

Ohne besondere Lagerbedingungen, bei Temperaturen bis 25 ° C

Verfallsdatum

Vom Moment der Produktion - 2 Jahre.

Spezielle Anweisungen

Bevor Sie das Medikament Kars trinken, sollte verstanden werden, dass die Behandlung von Leberschäden nur im Falle der Ablehnung von Alkohol und Einhaltung der Diät-Therapie wirksam sein kann.

Aufgrund der Fähigkeit von Silymarin, eine östrogenähnliche Wirkung zu zeigen, sollte bei der Verschreibung an Patienten mit hormonellen Störungen (Endometriose; Eierstockkrebs, Brustdrüsen, Gebärmutter; Gebärmuttermyom; Prostatakarzinom) Vorsicht walten gelassen werden.

Weizenstärke, die in dem Arzneimittel enthalten ist, kann Gluten (eine kleine Menge) enthalten, und daher wird die Karsil-Aufnahme als sicher für Patienten mit Lutenovoy-Enteropathie (Zöliakie) angesehen. Andere Patienten, die allergisch auf Weizen reagieren (andere als Zöliakie) sollten dieses Arzneimittel nicht einnehmen.

Karsil enthält Laktose, die bei der Verschreibung von Patienten mit Zuckerintoleranz berücksichtigt werden muss.

Die Entwicklung von Gelbsucht mit Silymarin erfordert eine außerordentliche Konsultation mit einem Arzt.

In der Veterinärmedizin wird Carsil auch bei Erkrankungen der Leber von Tieren, meist bei Katzen und Hunden, eingesetzt. Die Dosierung und Art der Verabreichung wird vom Tierarzt in der Regel nach dem Schema für Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren (3 mg Silymarin pro Kilogramm Körpergewicht) bestimmt. Zum Beispiel werden zur Behandlung eines 15 kg schweren Hundes 45 mg Silymarin verschrieben (2 Tabletten Karsil).

Analoga von Karsil

Spiele auf dem ATC-Code der 4. Ebene: Gepa-Mertz; Antral; Hepatox; Glutargin; Levasil; Dalmaxin; Lesfal; Livolin Forte; Lecithin; Stöcke; Liventsiale; Propepao; Ornitox; Liv.52; Simepar; Trilis; Phosphogliv; Essentiale Forte H; Energetisch; Essliver Forte.

Der Preis von Analoga (Drogen mit einem ähnlichen Haupteffekt) Karsila variiert innerhalb sehr weiter Grenzen. Zum Beispiel können die Medikamente Simepar und Antral zu einem Drittel billiger, Livolin Forte und Eneriva Kapseln zu etwa einem Preis erworben werden, und Injektionslösungen, wie Ornitox und Hepatox, sind mehrere Male teurer. Es ist auch erwähnenswert, dass die Karsil-Gegenstücke in verschiedenen Dosierungsformen (Injektionslösung, Tabletten, Granulat, Kapseln) mit unterschiedlicher Anzahl von Behandlungseinheiten und Häufigkeit der Verwendung erhältlich sind, so dass Sie sich nicht auf die Verpackungskosten verlassen sollten. Zuerst müssen Sie sich für den Wirkstoff entscheiden, der genau für die Behandlung Ihrer schmerzhaften Erkrankung geeignet ist, und danach zwischen seinen Synonymen wählen.

Essentiale N oder Karsil - was ist besser?

Es ist unmöglich, eine definitive Antwort zu geben, welches dieser Medikamente besser ist. Beide Medikamente sind Vertreter der gleichen Gruppe - Hepatoprotektoren, beide haben eine positive Wirkung auf den Schutz und die Wiederherstellung der Leberzellen, sondern unterscheiden sich in ihrer Zusammensetzung (der Wirkstoff Essentiale ist essentielle Phospholipide) und den Mechanismus der Wirkung auf die Leber. Im Fall von Karsil wird zunächst die Schutzfunktion verfolgt und die Wirkung von Essentiale zielt mehr darauf ab, die zelluläre Struktur und Regeneration wiederherzustellen. Es ist möglich, daß bei schweren Leberläsionen die Verwendung von Essentiale, insbesondere in Ampullen, zweckmäßiger wäre, da die Wirksamkeit der injizierbaren Mittel fast immer höher ist als bei ihren oralen Analoga. In anderen Situationen kann es sein, dass die Wirkungen von Silymarin ausreichend sind und es keinen Sinn macht, teurere Medikamente zu verwenden. In jedem Fall sollte die Wahl des Medikaments dem Arzt überlassen werden und genau dem vorgeschriebenen Behandlungsschema folgen.

Genau die gleichen Maßnahmen sollten bei der Wahl zwischen oralen Medikamenten Karsil oder Essentiale Forte N befolgt werden. Es ist besser, den Patienten mit einer anderen Schwere der Leberschäden zu nehmen, nur ein Arzt kann nach einer gründlichen Untersuchung des Problems empfehlen.

Carsil oder Liv. 52 - Was ist besser?

Wie im vorherigen Fall sollte die Wahl zwischen Analoga von Arzneimitteln, die zur Behandlung von Lebererkrankungen verwendet werden, so verstanden werden, dass Arzneimittel, die zur Lösung des gleichen Gesundheitsproblems entwickelt wurden, oft eine unterschiedliche Zusammensetzung von Wirkstoffen aufweisen. Im Falle der Droge Liv. 52 ist ein ganzer Komplex von Pflanzenstoffen, der eine totale hepatoprotektive und choleretische Wirkung besitzt. Tatsächlich sind diese Medikamente in ihrer Wirkung auf Leberzellen sehr ähnlich und ersetzen und / oder ergänzen sich gegenseitig. Aus Gründen der Fairness muss man sagen, dass die meisten Ärzte immer noch der Qualität der Produkte von Sopharma vertrauen, also Kars, und nicht ihres indischen Pendants - Liv. 52.

Synonyme von Karsil

Heparete Forte; Darcyl; Silibinin; Hepalex; Silibor; Legalon; Silymarol; Carsil Forte; Heparsil; Rosilimarin; Silymar

Carsil oder Carsil Forte - was ist besser?

In diesem Fall wird die Wahl des Medikaments nur von der Schwere der Leberläsionen bestimmt, da die Unterschiede zwischen diesen beiden Medikamenten Karsil / Karsil Forte nur in ihrer Form (Tabletten / Kapseln), dem Massengehalt an Silymarin (22,5 / 90 mg) und einigen Veränderungen in der Zusammensetzung zusätzlich bestehen Zutaten. In der Tat war die Notwendigkeit für die Firma Sopharma, Karsil Forte zu produzieren, durch eine große Anzahl von Tabletten seines vorherigen Synonyms diktiert worden, die Patienten einmal für schwere Leberschäden nehmen mussten. Die Dosis von Silymarin, die bis zu 90 mg erhöht wurde, machte es angenehmer, sie zu erhalten, wenn hohe Dosierungen des Arzneimittels verschrieben wurden, und die eingekapselte Form erhöhte die Bioverfügbarkeit leicht. Es ist auch eine kombinierte Aufnahme dieser Medikamente möglich, wenn die optimale Einzeldosis zwischen den Massenwerten ihres Wirkstoffs liegt. Zum Beispiel, mit der Ernennung von 135 mg Silymarin auf einmal, können Sie 1 Kapsel Karsil Forte (90 mg) und 2 Tabletten Karsil (22,5 mg) trinken.

Für Kinder

Es wird nicht empfohlen, Kars zur Behandlung von Kindern unter 5 Jahren zu verwenden.

Mit Alkohol

Die Kombination von Karsil und Alkohol entspricht mindestens dem Null-Effekt der durchgeführten Behandlung, da die Wirkung von Silymarin auf die Wiederherstellung der betroffenen Leberzellen abzielt und Alkohol eine völlig entgegengesetzte Funktion hat. Sie sollten auch nicht hoffen, dass alternierende alkoholische Getränke mit der Einnahme von Hepatoprotektoren, können Sie die Leber in seiner ursprünglichen Form zu retten, da die toxische Schädigung, die Alkohol in der Leber während seines übermäßigen Verzehrs verursacht, kann nicht verhindert, geschweige denn durch irgendwelche Drogen rückgängig gemacht werden.

Während der Schwangerschaft (und Stillzeit)

Zur Zeit sind noch nicht alle möglichen Komplikationen von Silymarin in Bezug auf den Fötus, die werdende Mutter und die Säuglinge untersucht worden, und daher ist nicht bekannt, welche Folgen die Schwangerschaft und die Laktation von Kars Tabletten haben können, aus denen sie während dieser Zeit nicht verschrieben werden.

Bewertungen von Carzil

Zum größten Teil sind die Berichte von Spezialisten und Patienten über Karsil, die in verschiedenen Foren veröffentlicht wurden, die speziell zur Diskussion von Problemen im Zusammenhang mit Lebererkrankungen erstellt wurden, positiv. Menschen, die dieses Medikament mit verschiedenen Leberproblemen nahmen, bemerkten Normalisierung der Verdauung, Verschwinden der Übelkeit, Schweregefühle und Schmerzen im Leberbereich, Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens. Außerdem erhält das Medikament positive Bewertungen von Ärzten im Falle seiner Verwendung nach einer Antibiotikatherapie, Chemotherapie und anderen Medikamentenbehandlungsregimen, die eine nachteilige Wirkung auf die Zellstruktur der Leber haben.

Einige Frauen in den Foren raten Karsil zur Gewichtsreduktion und teilen sogar ihre eigenen Erfahrungen mit diesem Medikament. In diesem Fall ist der Effekt des Gewichtsverlustes höchstwahrscheinlich mit der Normalisierung der Verdauung und der Verbesserung der Nahrungsaufnahme verbunden.

Es lohnt sich, noch einmal daran zu erinnern, dass die Therapie mit Karsil ziemlich lang ist (meistens 1-3 Monate) und nur bei strikter Einhaltung der Diät, Alkoholverweigerung und strikter Einhaltung aller ärztlichen Verschreibungen bezüglich des Dosierungsregimes erfolgreich sein kann.

Preis Kars, wo zu kaufen

In Russland beträgt der durchschnittliche Preis von Karsil Tabletten 300 Rubel, Sie können diese Tabletten aus der Leber in Moskau für 250-260 Rubel kaufen.

Der Preis von Karsil in der Ukraine hängt praktisch von der Region nicht ab, zum Beispiel ist es möglich, Kars in Kharkov so viel zu kaufen, wie es in Odessa kostet. Die durchschnittlichen Kosten in der Ukraine beträgt 140 Griwna.

Online-Apotheken in RusslandRusslandOnline-Apotheken in UkraineUkraineInternet-Apotheken in KasachstanKazakhstan

WER.RU

Karsil Dragee 35 mg 80 Stück Sopharma AO

Carsil Dragee 35 mg 180 Stück

Karsil Forte Kapseln 90 mg 30 Stück

Apotheke 36.6

Karsil forte kaps.90mg N30SOFARMA

Karsil al. 35mg №180SOFARMA

Karsil Dragee 35mg N80SOFARMA

ZdravZone

Karsil Forte 90mg №30 KapselnSofarma AO

Karsil 35mg №80 drageeSofarma AO

Karsil 35mg №180 drageeSofarma AO

Apotheke IFC

Karsil forteSopharma AG, Bulgarien

Karsil Pharmachim / Sopharma, Bulgarien

Karsil Pharmachim / Sopharma, Bulgarien

Apotheke24

Karsil forte Kapseln 90mg №30Sofarma (Bulgarien)

PaniaPteka

Carsil forte Mützen. 90mg №30

BIOSPHÄRE

Karsil 35 mg №80 Dragee

Karsil® Forte 90 mg Nr. 30 Kapseln.

Karsil 22,5 mg

BEACHTEN SIE! Informationen über Drogen auf der Website ist eine Referenz und Zusammenfassung, aus öffentlich zugänglichen Quellen gesammelt und kann nicht als Grundlage für Entscheidungen über den Einsatz von Drogen im Laufe der Behandlung dienen. Bevor Sie das Medikament Karsil verwenden, konsultieren Sie unbedingt Ihren Arzt.


Weitere Artikel Über Leber

Cholecystitis

Ultraschall der Gallenblase

Die Ultraschalluntersuchung der Gallenblase ist eine nicht-invasive diagnostische Methode, die es ermöglicht, genaue Informationen über den Zustand des Organs selbst und seiner Gänge zu erhalten.
Cholecystitis

Hepatitis C und Schwangerschaft

Zum ersten Mal wurde vor 300 Jahren eine Person an Hepatitis C erkrankt. Heute sind etwa 200 Millionen Menschen auf der Welt (3% der gesamten Erdbevölkerung) mit diesem Virus infiziert.