Behandlung von Opisthorchiasis bei Erwachsenen zu Hause

Behandlung von Opisthorchiasis bei Erwachsenen zu Hause

Wie wird man Opisthorchiasis zu Hause loswerden?

Es ist notwendig, Krankheiten unabhängig von ihrer Herkunft unter Aufsicht des behandelnden Arztes zu behandeln. Unglücklicherweise oder zum Glück versuchen wir heute oft, selbst mit Krankheiten und Helminthen-Invasionen fertig zu werden - nicht eine Ausnahme.

Was ist die Behandlung von Opisthorchiasis?

Opisthorchiasis ist gefährlich für seine Manifestationen und Lokalisation im menschlichen Körper. Opisthorchien, die in Leber und Gallenblase parasitieren, zerstören genau jene Organe, die für die Entgiftung und Reinigung des Körpers verantwortlich sind.

Jede Krankheit kann sowohl mit medizinischen als auch mit nicht-medikamentösen Mitteln behandelt werden. Arzneimittel umfassen Arzneimittel, die in gesetzgebenden Körperschaften zertifiziert wurden. Nicht-medikamentöse Behandlung umfasst die Verwendung von nicht registrierten Medikamenten, biologischen Ergänzungen und traditionellen Methoden.

Alle diese Methoden helfen, Opisthorchiasis loszuwerden, aber jeder von ihnen unterscheidet sich in der individuellen Toleranz des Organismus zu den verwendeten Mitteln.

Behandlung von Opisthorchias Volksmedizin

Die am häufigsten verwendeten Volksheilmittel, die in der Lage sind, Opisthorchiasis zu Hause zu behandeln, sind:

  • Birken-Teer;
  • Espenrinde;
  • Heilkräuter.

Birken-Teer kann auf verschiedene Arten verwendet werden, um Opistochia und andere Helminthen-Infektionen loszuwerden.

Birken-Teer-Behandlung

Birken-Teer kann auf drei Schemas genommen werden. Die erste Option bietet eine Therapie für neun Tage. Am ersten Tag werden zwei Tropfen Teer mit einem Teelöffel Wasser getrunken. In den nächsten vier Tagen verdoppelt sich die Dosis Teer. Am fünften Tag sollte die Menge an getrunkenem Teer zehn Tropfen betragen. Die nächsten fünf Tage wird die Dosis um zwei Tropfen und am neunten Tag um zwei Tropfen reduziert.

Nach neun Tagen muss der Körper vollständig entwurmt werden.

Nach dem zweiten Schema wird Teer mit Milch eingenommen. Ein paar Tropfen rühren in eine viertel Tasse Milch und trinken eine Stunde vor dem Essen. Die Dauer der Behandlung beträgt 33 Tage, abwechselnd mit Aufnahme und Pausen. Alle 9 Tage machen Sie eine Pause für 3 Tage, nach denen Sie wieder die Mittel aufnehmen.

Das dritte Schema beinhaltet die Aufnahme von Teer mit Apfelmus und Karottenpüree. Ein Tropfen Teer mit einem Löffel Kartoffelpüree gemischt und mit reichlich Wasser vor dem Schlafengehen hinuntergespült. Der Verlauf der Behandlung von Opisthorchiasis unter diesem Schema sollte mindestens 10 Tage dauern. Der optimale Zeitraum beträgt 10-12 Tage.

Opisthorchiasis mit Teer kann von denen behandelt werden, die dieses Produkt tragen. Es ist ratsam, diese Methode der Entwurmung mit Mineralwasser zu kombinieren.

Behandlung mit Espenrinde

Opisthorchosis mit Espenrinde zu heilen ist ziemlich einfach. Es wird angenommen, dass Espe die schrecklichste Pflanze ist, die Würmer bei der Behandlung mit Volksmedizin befürchten.

Es ist möglich, Opisthorchose mit Espenrinde in 15-20 Tagen zu heilen. Um die Infusion vorzubereiten, müssen Sie die junge Rinde sammeln, wenn es keine Möglichkeit gibt, selbst Rohlinge herzustellen - Sie können Rinde in der Apotheke kaufen.

Um die Infusion vorzubereiten, werden 15-20 Gramm Rinde mit kochendem Wasser gegossen, dann für 10-15 Minuten gekocht und über Nacht ziehen lassen. Fertig, gekühlte Infusion dreimal täglich, Teelöffel 30 Minuten vor den Mahlzeiten.

Alle Volksheilmittel sollten mit Vorsicht verwendet werden, besonders wenn das Produkt zum ersten Mal verwendet wird. Bei einer Helmintheninvasion kann eine allergische Reaktion ein Symptom der Krankheit sein, wenn die Urtikaria durch alternative Behandlungsmethoden verursacht wird, kann die Manifestation einer allergischen Reaktion unbemerkt bleiben, so dass wir langsam unseren eigenen Körper vergiften.

Behandlung von Opisthorchiasis mit Kräutern

Die Behandlung von Volksmedizin beinhaltet oft die Verwendung von Abkochungen und Kräuteraufgüsse. Um Opisthorchiasis loszuwerden, können Sie eine Pflanze aufnehmen, angesichts der individuellen Toleranz und der Anwesenheit von Pflanzen in der Wohngegend:

  • Johanniskraut;
  • Brennnessel und Kreuzkümmel;
  • Löwenzahn;
  • Schöllkraut;
  • Rainfarn, Wermut, Süßklee und Sanddorn.

Abkochung Hypericum ist in Höhe von 1 Teelöffel getrocknete Kräuter und ein Glas abgekochtes Wasser vorbereitet. Verbrauchen Sie einen Esslöffel 4-6 mal pro Tag.

Brennnessel und Kreuzkümmelsamen werden dreimal täglich in einem Teelöffel mit einem Glas Wasser eingenommen.

Die Blätter oder die Wurzel eines Löwenzahns werden getrocknet, zerkleinert, dann ein Glas kochendes Wasser gegossen und zwei Stunden lang infundiert. Die Infusion wird ungefiltert getrunken.

Celandine infundiert mit Kieselsäure in Molke mit der Zugabe von einem Esslöffel Zucker und saurer Sahne. Celandine besteht aus drei Litern Butyl für zwei Wochen, danach wird es eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten dreimal täglich ein halbes Glas eingenommen.

Eine Sammlung von Rainfarn, Wermut, Klee und Sanddorn gebraut in einem Glas kochendem Wasser pro Teelöffel Sammlung. Trinken Sie die Infusion zweimal täglich nach den Mahlzeiten.

Die Behandlung von Volksmedizin, basierend auf der Verwendung von Kräutertees, sollte mindestens zwei Wochen dauern. In jedem Fall hängt die Wirksamkeit der Behandlung vom Grad der Invasion und der Art der parasitären Helminthen ab.

Bei der Wahl einer Behandlungsmethode für Volksheilmittel ist es wichtig, die individuelle Toleranz jedes einzelnen Fonds durch den Körper sicherzustellen. Da Helminthen, insbesondere Opisthorchia, eine negative Wirkung auf die Leber haben, kann eine allergische Reaktion toxische Schocks verursachen, wenn man ungetestete Kräuter und Drogen verwendet.

Opisthorchiasis - Behandlungsprogramm: Medikamente, Volksheilmittel und Ernährungsprinzipien

Studien haben gezeigt, dass sieben von zehn Menschen mit internen Parasiten infiziert sind.

Der Schädling hat Mund- und Bauchsauger, der fixiert wird, wenn er den Patienten in den Gallenwegen, den Lebergängen, betritt.

Die Krankheit hat sich in den Flussgebieten der Länder Südostasiens, Kasachstans, der Ukraine und Russlands ausgebreitet.

74% der helminthischen Prozesse sind auf Opistorchiasis zurückzuführen. Die Krankheit wird durch flache Katzenegel 2 mm breit, 20 mm lang verursacht.

Infektionsmechanismus

Menschen infizieren sich mit den Leberegeln nach dem Verzehr von untersalzenem, untergebratenem oder rohem Fisch der Karpfenfamilie.

Kranke Larven gelangen in den Darm eines Erwachsenen, wo sie die Membranen verlassen und sich in die inneren Organe bewegen. Dort in 14 Tagen Eier legen.

Malaise beginnt mit dem akuten Stadium, erhöht die kritische Temperatur, Schmerzen in der rechten Seite. Nach zwei oder drei Monaten verschwinden die Zeichen der kritischen Periode - die Krankheit geht in ein chronisches Stadium über und setzt die zerstörerische Wirkung auf die Gesundheit fort.

Fluke leben im Körper des Individuums für 20 Jahre, wenn Sie kein Mittel gegen Opisthorchiasis finden. Der rechtzeitige Beginn der Behandlung ist eine Garantie für die Beseitigung schwerwiegender Komplikationen.

Konsequenzen

92% der Menschen sterben an Sepsisparasiten. Die Ernsthaftigkeit des Prozesses manifestiert sich in Geheimhaltung, Ähnlichkeit mit anderen Krankheiten, der Schwere der Ergebnisse.

Trematoden verursachen folgende Beschwerden:

  1. Störungen des Magen-Darm-Traktes.
  2. Allergische Reaktionen.
  3. Funktionsstörung der Parenchymorgane.
  4. Schwächung der Immunität.
  5. Krankheit der Bauchspeicheldrüse.
  6. Störung des zentralen Nervensystems.

Bei Frauen produzieren die Trematoden:

  • Myome und Uterusmyome;
  • Entzündung der Eierstöcke, Nieren.

Endoparasiten verursachen bei Männern:

  • Prostataadenom;
  • Steine ​​in der Blase, Niere;
  • Impotenz.

Auch nach der Behandlung ist es notwendig, den Kampf gegen die Komplikationen von richtig ausgewählten Drogen fortzusetzen.

Symptome

Sepsis fluke hat Phasen der Entwicklung:

  1. Würzig Es dauert 2 bis 12 Wochen ab dem Zeitpunkt der Infektion.
  2. Chronisch. Ohne Behandlung.

Betrachten Sie die Manifestationen der Infektion:

  • schlechter Atem;
  • allergische Reaktionen;
  • häufige Erkältungen;
  • erhöhte Nervosität, Appetitlosigkeit und Schlaf:
  • Schmerzen in Muskeln und Gelenken;
  • geschwollene Lymphknoten;
  • Durchfall und Verstopfung.

Wenn der Arzt eines oder mehrere der aufgeführten Zeichen entdeckt, ist er in 99 von 100 Fällen sicher, dass sich im Körper des Patienten Katzenegel befinden. In diesem Fall ist es dringend notwendig, in einer medizinischen Einrichtung einzuchecken, damit ein Facharzt nach der Diagnose nachvollziehen kann, wie Opistorchiasis zu behandeln ist.

Diagnostische Methoden

Wenn die ersten Anzeichen einer Gesundheitsstörung auftreten, ist es dringend notwendig, einen Parasitologen oder Therapeuten zu besuchen, der die folgenden Prozeduren ernennt:

  1. Analyse von Galle der Bauchspeicheldrüse, Zwölffingerdarmsaft und Kot.
  2. Endoskopie
  3. Biochemischer Bluttest.
  4. Ultraschalluntersuchung von Blase, Gallenwegen und Leber.
  5. Resonanztomographie.

Molekulare und immunologische Diagnostik von Blut und Kot sind in medizinischen Einrichtungen populär geworden.

Therapie

In Russland erreichte die Infektion unter der älteren Bevölkerung von Trematoden 60%. Es stellt sich die Frage: Wie behandelt man Opisthorchiasis bei Erwachsenen und welche Medikamente?

Das allgemeine Behandlungsschema kann in drei Phasen unterteilt werden: Vorbereitung, Medikation und Rehabilitation.

Vorbereitend

Im Anfangsstadium mit Chole- und Antiallergika, Antibiotika und krampflösenden Medikamenten für 10, 14 oder 20 Tage behandeln, abhängig vom Grad der Infektion des Patienten. Achten Sie darauf, eine Diät zu folgen.

Der Arzt verschreibt biologisch aktive Zusatzstoffe (BAA) - "Ekorsol" und "Populin", die pflanzliche, natürliche Elemente enthalten. Supplements dürfen wiederholt angewendet werden und erzielen in 70 - 90% der Fälle positive Ergebnisse.

Die Hospitalisierung des Patienten ist in diesem Stadium der Behandlung nicht notwendig.

Zur Entgiftung verschriebene intravenöse Infusion von 5% Glukoselösung und Kochsalzlösung.

In diesem Stadium verschreibt der Arzt Antibiotika für einen Kurs von bis zu 5 Tagen, verschreibt Antihistaminika Medikamente.

Um die Ausscheidung von Galle zu stimulieren, werden krampflösende Medikamente verwendet: "Olimetin", "Rovakhol", und für seine Bildung - "Festal", "Holagol".

Medicamentous

In der zweiten Phase der Behandlung wird der Körper mit Präparaten aus Opisthorchia entwurmt:

Die Dosierung von Praziquantel wird vom Arzt berechnet: 50-75 mg pro Kilogramm Körpergewicht des Erwachsenen. Tabletten werden dreimal täglich in einem gleichen Zeitintervall verwendet.

Physiotherapie ist vorgeschrieben. Der Patient nimmt weiterhin antihistaminische, sedative, entzündungshemmende Tabletten ein.

Am nächsten Tag sterben die Würmer, also wird eine Untersuchung durchgeführt, um die Würmer aus dem Körper des Patienten zu evakuieren, die Ergebnisse ihrer lebenswichtigen Aktivität.

Diese Medikamente sind mit Kontraindikationen behaftet, verursachen ein gefährliches Ergebnis, weil der Patient ins Krankenhaus eingeliefert wird.

Wichtig zu wissen! "Praziquantel" sollte Kindern unter vier Jahren, schwangeren Frauen mit Leberzystizerkose nicht verabreicht werden.

Russische Wissenschaftler haben ein Heilmittel für Opisthorchiasis entwickelt - Intoxic Plus.

Die Ergebnisse des Tests des Medikaments sind in der Tabelle gezeigt:

Laut Überprüfungen der Patienten, das Medikament für Opisthorchiasis Intoxic Plus gilt als ein wirksames Medikament gegen Endoparasiten.

Wiederherstellung

Die Hauptaufgabe der Rehabilitationsphase besteht in der Normalisierung der Funktion des Gastrointestinaltraktes, der Verstärkung des Abflusses der Galle und der abschließenden Reinigung der inneren Organe von Schädlingen.

  • Der Arzt verschreibt Tabletten für Opisthorchiasis: "Achillan", "Hepatosol", "Florent". Patienten nehmen als Choleretikum, 1 TL. 3 mal am Tag einen Monat, abhängig von der Schwere der Krankheit.
  • Zwei Prozeduren für 7 Tage Zwölffingerdarm-Sondierung.
  • Sorbens ("Enterosgel") 1-2 mal pro Woche für drei Monate.
  • Physiotherapeutische Verfahren.
  • Probiotika ("Buck-Set Forte") zur Wiederherstellung der Darmflora 2 mal 2 Kapseln für 14 Tage.

Die Prognose für die Genesung und die Auswirkungen der Krankheit ist in der Regel günstig. Ausnahmen sind Komplikationen: Pankreatitis, Peritonitis oder Krebs.

Nach Abschluss des dritten Stadiums werden die Patienten für weitere sechs Monate einer Dispensationsbeobachtung unterzogen.

Kombinierte Therapie mit der Erlaubnis eines Arztes schließt die Verwendung von Volksmedizin nicht aus:

  • Kürbiskerne;
  • Hypericum Kräuter;
  • Birken-Teer;
  • Espenrinde.

Denk dran! Alternative Medizin ersetzt nicht traditionelle, sondern eignet sich zur Vorbeugung von Krankheiten.

Regeln der Ernährung und des Lebensstils für die Krankheit

Sobald Infektionsindikatoren durch Ekel auftreten, lohnt es sich, mehr auf die sanitäre Pflege von Wohnraum, Körperpflege und Diäten zu achten.

Der Mahlzeitenplan beinhaltet eine fraktionierte Mahlzeit alle 3 Stunden, 6 mal am Tag, mit reichlich Getränken, so dass die täglichen Kalorien 2500 sind.

Was kann?

Die Ernährungsvorschriften für Krankheiten umfassen solche Produkte:

Was kann nicht?

Die Verwendung der folgenden Produkte ist strengstens untersagt:

In Russland hat die Zahl der Erkrankungen, die durch Opisthorchiasis verursacht werden, die durch Endoparasiten aufgrund von Umweltverschmutzung und mangelnder Körperhygiene durch Menschen verursacht wird, zugenommen. Werden Sie kein Mitglied der traurigen Statistik, befolgen Sie die Regeln der Hygiene, besuchen Sie regelmäßig den Arzt und stellen Sie eine Diagnose, und im Falle einer Infektion, verwenden Sie wirksame Medikamente gegen den Parasiten.

Behandlung von Opisthorchiasis bei Erwachsenen

Eine Krankheit wie Opisthorchiasis wird durch Plattwurm-Parasiten Opistorhis verursacht, die zusammen mit infizierten Fischen in den menschlichen Körper gelangen. Helminthen, die in die Leber, Pankreas und ihre Gänge gelangen, werden aus ihren Schalen gelöst und legen Eier. Die Behandlung von Opisthorchiasis muss korrekt und vor allem zeitnah sein, sonst kann der Patient Komplikationen haben, die zu anderen Erkrankungen führen. Wie man Opisthorchiasis bei Erwachsenen behandelt, erfahren Sie in diesem Artikel.

  • Behandlungsmethode
  • Diät für Opisthorchiasis
  • Volksmedizin

Behandlungsmethode

Die Behandlung der Opisthorchiasis ist immer komplex, nur in diesem Fall wird es möglich sein, die Parasiten vollständig loszuwerden und die Möglichkeit des Rückfalls zu vermeiden. Wenn der Patient in ernstem Zustand ist, wird die Behandlung direkt unter der Aufsicht eines Arztes durchgeführt. Die Hauptbehandlung von Opisthorchiasis bei Erwachsenen findet in drei Stufen statt.

Zunächst die Vorbereitungsphase. Es dauert etwa 1-3 Wochen, was vom Zustand des Patienten abhängt. Die Vorbereitungsphase beinhaltet:

  1. Spezielle Diät.
  2. Die Verwendung von Antiallergika.
  3. Empfang von Sorbentien zur Darmreinigung.
  4. Akzeptanz von Hepatoprotektoren zum Schutz der Leber während der Behandlung.
  5. Einnahme von Cholera-Medikamenten zur Verbesserung der Verdauung.
  6. Akzeptanz von Spasmolytika zur Linderung von Schmerzen.
  7. Akzeptanz von antibakteriellen Arzneimitteln.

In der zweiten Phase der Behandlung erhält der Patient antiparasitäre Medikamente zur Zerstörung von Opistorhis. Diese Medikamente sind für den menschlichen Körper ziemlich toxisch, weshalb Patienten empfohlen werden, Opisthorchiasis unter ärztlicher Aufsicht zu behandeln.

Das am häufigsten verschriebene Medikament ist Praziquantel (Biltricid, Chloxyl, Azinox). Wenn es eingenommen wird, wird es schnell absorbiert, dann hat es eine lähmende Wirkung auf Würmer. Die Behandlung von Opisthorchiasis bei Erwachsenen mit diesem Arzneimittel wird wie folgt durchgeführt: Praziquantel wird in einer täglichen Dosis von 40-75 Milligramm pro 1 Kilogramm Körpergewicht verschrieben. Dosis in drei Dosen aufgeteilt. Nach 3-6 Monaten Behandlung wird seine Wirksamkeit überwacht. Die Überwachung erfolgt durch Untersuchung von Fäkalien.

Die letzte Stufe der Behandlung ist die Rehabilitation. Sein Zweck ist die Wiederherstellung der Gesundheit der Organe (Leber, Pankreas, Gänge). Opisthorciasis bei Erwachsenen in diesem Stadium zu behandeln ist notwendig mit Hilfe von Medikamenten wie:

  • Vorbereitungen für choleretische Wirkung.
  • Hepatoprotektoren.
  • Abführmittel, sowie Multivitaminpräparate.
  • Enzympräparate.

Es ist möglich, Opisthorchosis in der Genesungsphase mit Hilfe von physiotherapeutischen Verfahren zu behandeln.

Diät für Opisthorchiasis

Die erste Stufe der Behandlung ist nicht ohne den Einsatz einer speziellen Diät abgeschlossen. Die Diät basiert auf der Bestimmung der physiologischen Bedürfnisse einer Person und der korrekten Verteilung von Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten. Es gibt Speisen und Gerichte, die stimulierend auf die Sekretion der Bauchspeicheldrüse und des Magens selbst wirken und dann von der Diät ausgeschlossen werden. Also, wenn eine Opisthorchose in einer Person gefunden wurde, sollten gebratene Lebensmittel, Lebensmittel mit hohem Purin und Cholesterin und feuerfeste Fette von seiner Ernährung ausgeschlossen werden.

Die Diät des Patienten sollte eine Tagesrate von 2200-2500 kcal haben. So sollte die chemische Zusammensetzung der Tagesration wie folgt aussehen:

  • 90 g Proteine.
  • 350 g Kohlenhydrate.
  • 90 Gramm Fett.

Das Essen sollte warm sein, kalte und warme Speisen sind verboten. Auch sollte jedes Gericht gekocht oder gebacken werden. Es ist am besten, fünf Mal am Tag zu essen. Diät für eine Krankheit wie Opisthorchiasis, enthält bestimmte Lebensmittel. Der Patient darf essen:

  1. Beeren- und Fruchtsäfte mit niedrigem Säuregehalt. Tomatensaft, aber ohne Salz.
  2. Kompotte, Gelees, schwach gebrauter schwarzer Tee, schwacher Kaffee mit Milch- oder fettarmer Sahne, Hagebutten-Dekokt.
  3. Weizen- und Roggenbrot, aber nicht nur gebacken, sondern gestern gemacht.
  4. Ungesäuerte Cookies.
  5. Milch, Hüttenkäse mit einem geringen Fettanteil, Sauerrahm in kleinen Mengen, Käse.
  6. Gemüsesuppen, Obst- und Milchsuppen.
  7. Butter bis zu 50 Gramm pro Tag.
  8. Vogel, mageres Fleisch und Fisch. Nur in gekochter Form.
  9. Gute Qualität Milchwürste.
  10. Bröckeliger Brei.
  11. Eier Erlaubt, 1 Ei pro Tag in Form eines Omeletts Protein zu essen.
  12. Nicht saure Früchte und Beeren, Dosenobst.
  13. Marmelade, Zucker, Honig.

Diät verbietet den Verzehr vieler Lebensmittel, wie:

  • Frisch gebackenes Brot, frische Muffins.
  • Tierische Fette, Fett.
  • Fleisch-, Fisch- und Pilzsuppen und Brühen.
  • Rettich, Radieschen, Spinat, grüne Zwiebeln, Sauerampfer.
  • Gekochte und Spiegeleier.
  • Fettes Fleisch, Geflügel und Fisch.
  • Geräucherte Produkte, Gurken, Marinaden, Konserven.
  • Würzige Gewürze, Pfeffer, Meerrettich, Senf.
  • Saure Früchte und Beeren.
  • Kalte Desserts, einschließlich Eiscreme.
  • Desserts und süßes Gebäck mit Fettcreme.
  • Gekühlte Getränke, schwarzer Kaffee, Kakao, Schokolade.
  • Alkoholische Getränke.
  • Kaviar

Diät für eine Krankheit wie Opisthorchiasis, fordert eine ausgewogene Ernährung, denn zum Zeitpunkt der Behandlung sollte der menschliche Körper alle notwendigen Nährstoffe erhalten.

Volksmedizin

Rezepte der traditionellen Medizin sollten nicht als Mittel der primären Behandlung genommen werden, aber sie können erheblich helfen, opisthorchiasis loszuwerden, wenn Sie sie als eine zusätzliche Behandlung nehmen.

Vielleicht das beliebteste Hausmittel zur Behandlung einer Krankheit wie Opisthorchiasis ist Birken-Teer. Die Behandlung mit Teer erfolgt nach folgendem Schema:

  • I Tag - 2 Tropfen pro Teelöffel Milch oder Wasser.
  • II Tag - 4 Tropfen.
  • III Tag - 6 Tropfen.
  • IV Tag - 8 Tropfen.
  • V Tag - 10 Tropfen.
  • VI Tag - 8 Tropfen.
  • VII Tag - 6 Tropfen.
  • VIII Tag - 4 Tropfen.
  • IX Tag - 2 Tropfen.

Birken-Teer (1 Gramm) mit einem Teelöffel geriebenem Apfel kann mit einer Medizin eingenommen werden.

Opisthorchiasis wird mit Kalkasche behandelt. Lime Zweige brennen auf einem Backblech und sieben. Als nächstes nehmen Sie einen Teelöffel Rohstoffe und mischen Sie es mit einer Tasse gekochter Milch. Die Droge wird 1 Glas 3 mal pro Tag getrunken. Der Kurs dauert 12 Tage.

Opisthorchiasis kann Kürbiskerne geheilt werden. Rohe Samen (1 Tasse) werden durch einen Fleischwolf gegeben, 2 rohe Eigelbe, ein Glas abgekochtes Wasser und ein Teelöffel Honig werden ihnen hinzugefügt. Die Droge wird anstelle des Frühstücks auf nüchternen Magen verwendet.

Im Internet finden Sie viele negative Bewertungen über die Behandlung von Opisthorchiasis durch Volksmedizin, die Autoren dieser Berichte behaupten, dass sie Opistorchiasis mit Samen oder, sagen wir, Asche nicht heilen konnten. Hier ist es wichtig zu verstehen, dass die Rezepte der traditionellen Medizin in keiner Weise die Hauptbehandlung sein können. Wenn Sie bereits Würmer in Ihrem Körper haben, können nur starke antiparasitäre Mittel sie zerstören, natürlich wird kein Teer Ihnen in diesem Fall helfen. Rezepte der Hausheilkunde sind jedoch ausgezeichnete Helfer, wenn sie in Verbindung mit der Hauptbehandlung verwendet werden, werden sie auch helfen, den Körper zu stärken, nachdem sie opisthorchiasis losgeworden sind.

Wie behandelt man Opisthorchiasis zu Hause?

Wie wird man Opisthorchiasis zu Hause loswerden?

Es ist notwendig, Krankheiten unabhängig von ihrer Herkunft unter Aufsicht des behandelnden Arztes zu behandeln. Unglücklicherweise oder zum Glück versuchen wir heute oft, selbst mit Krankheiten und Helminthen-Invasionen fertig zu werden - nicht eine Ausnahme.

Was ist die Behandlung von Opisthorchiasis?

Opisthorchiasis ist gefährlich für seine Manifestationen und Lokalisation im menschlichen Körper. Opisthorchien, die in Leber und Gallenblase parasitieren, zerstören genau jene Organe, die für die Entgiftung und Reinigung des Körpers verantwortlich sind.

Jede Krankheit kann sowohl mit medizinischen als auch mit nicht-medikamentösen Mitteln behandelt werden. Arzneimittel umfassen Arzneimittel, die in gesetzgebenden Körperschaften zertifiziert wurden. Nicht-medikamentöse Behandlung umfasst die Verwendung von nicht registrierten Medikamenten, biologischen Ergänzungen und traditionellen Methoden.

Alle diese Methoden helfen, Opisthorchiasis loszuwerden, aber jeder von ihnen unterscheidet sich in der individuellen Toleranz des Organismus zu den verwendeten Mitteln.

Behandlung von Opisthorchias Volksmedizin

Die am häufigsten verwendeten Volksheilmittel, die in der Lage sind, Opisthorchiasis zu Hause zu behandeln, sind:

  • Birken-Teer;
  • Espenrinde;
  • Heilkräuter.

Birken-Teer kann auf verschiedene Arten verwendet werden, um Opistochia und andere Helminthen-Infektionen loszuwerden.

Birken-Teer-Behandlung

Birken-Teer kann auf drei Schemas genommen werden. Die erste Option bietet eine Therapie für neun Tage. Am ersten Tag werden zwei Tropfen Teer mit einem Teelöffel Wasser getrunken. In den nächsten vier Tagen verdoppelt sich die Dosis Teer. Am fünften Tag sollte die Menge an getrunkenem Teer zehn Tropfen betragen. Die nächsten fünf Tage wird die Dosis um zwei Tropfen und am neunten Tag um zwei Tropfen reduziert.

Nach neun Tagen muss der Körper vollständig entwurmt werden.

Nach dem zweiten Schema wird Teer mit Milch eingenommen. Ein paar Tropfen rühren in eine viertel Tasse Milch und trinken eine Stunde vor dem Essen. Die Dauer der Behandlung beträgt 33 Tage, abwechselnd mit Aufnahme und Pausen. Alle 9 Tage machen Sie eine Pause für 3 Tage, nach denen Sie wieder die Mittel aufnehmen.

Das dritte Schema beinhaltet die Aufnahme von Teer mit Apfelmus und Karottenpüree. Ein Tropfen Teer mit einem Löffel Kartoffelpüree gemischt und mit reichlich Wasser vor dem Schlafengehen hinuntergespült. Der Verlauf der Behandlung von Opisthorchiasis unter diesem Schema sollte mindestens 10 Tage dauern. Der optimale Zeitraum beträgt 10-12 Tage.

Unsere Leser empfehlen! Zur Prävention und Behandlung parasitärer Infektionen empfehlen unsere Leser das Bactefort Parasite Remedy. Es besteht ausschließlich aus Heilpflanzen, die an ökologisch sauberen Orten gesammelt werden, die den Körper wirksam von Parasiten befreien und den ganzen Körper heilen und schützen. Meinung Ärzte. "

Opisthorchiasis mit Teer kann von denen behandelt werden, die dieses Produkt tragen. Es ist ratsam, diese Methode der Entwurmung mit Mineralwasser zu kombinieren.

Behandlung mit Espenrinde

Opisthorchosis mit Espenrinde zu heilen ist ziemlich einfach. Es wird angenommen, dass Espe die schrecklichste Pflanze ist, die Würmer bei der Behandlung mit Volksmedizin befürchten.

Es ist möglich, Opisthorchose mit Espenrinde in 15-20 Tagen zu heilen. Um die Infusion vorzubereiten, müssen Sie die junge Rinde sammeln, wenn es keine Möglichkeit gibt, selbst Rohlinge herzustellen - Sie können Rinde in der Apotheke kaufen.

Um die Infusion vorzubereiten, werden 15-20 Gramm Rinde mit kochendem Wasser gegossen, dann für 10-15 Minuten gekocht und über Nacht ziehen lassen. Fertig, gekühlte Infusion dreimal täglich, Teelöffel 30 Minuten vor den Mahlzeiten.

Alle Volksheilmittel sollten mit Vorsicht verwendet werden, besonders wenn das Produkt zum ersten Mal verwendet wird. Bei einer Helmintheninvasion kann eine allergische Reaktion ein Symptom der Krankheit sein, wenn die Urtikaria durch alternative Behandlungsmethoden verursacht wird, kann die Manifestation einer allergischen Reaktion unbemerkt bleiben, so dass wir langsam unseren eigenen Körper vergiften.

Behandlung von Opisthorchiasis mit Kräutern

Die Behandlung von Volksmedizin beinhaltet oft die Verwendung von Abkochungen und Kräuteraufgüsse. Um Opisthorchiasis loszuwerden, können Sie eine Pflanze aufnehmen, angesichts der individuellen Toleranz und der Anwesenheit von Pflanzen in der Wohngegend:

  • Johanniskraut;
  • Brennnessel und Kreuzkümmel;
  • Löwenzahn;
  • Schöllkraut;
  • Rainfarn, Wermut, Süßklee und Sanddorn.

Abkochung Hypericum ist in Höhe von 1 Teelöffel getrocknete Kräuter und ein Glas abgekochtes Wasser vorbereitet. Verbrauchen Sie einen Esslöffel 4-6 mal pro Tag.

Brennnessel und Kreuzkümmelsamen werden dreimal täglich in einem Teelöffel mit einem Glas Wasser eingenommen.

Die Blätter oder die Wurzel eines Löwenzahns werden getrocknet, zerkleinert, dann ein Glas kochendes Wasser gegossen und zwei Stunden lang infundiert. Die Infusion wird ungefiltert getrunken.

Celandine infundiert mit Kieselsäure in Molke mit der Zugabe von einem Esslöffel Zucker und saurer Sahne. Celandine besteht aus drei Litern Butyl für zwei Wochen, danach wird es eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten dreimal täglich ein halbes Glas eingenommen.

Eine Sammlung von Rainfarn, Wermut, Klee und Sanddorn gebraut in einem Glas kochendem Wasser pro Teelöffel Sammlung. Trinken Sie die Infusion zweimal täglich nach den Mahlzeiten.

Die Behandlung von Volksmedizin, basierend auf der Verwendung von Kräutertees, sollte mindestens zwei Wochen dauern. In jedem Fall hängt die Wirksamkeit der Behandlung vom Grad der Invasion und der Art der parasitären Helminthen ab.

Bei der Wahl einer Behandlungsmethode für Volksheilmittel ist es wichtig, die individuelle Toleranz jedes einzelnen Fonds durch den Körper sicherzustellen. Da Helminthen, insbesondere Opisthorchia, eine negative Wirkung auf die Leber haben, kann eine allergische Reaktion toxische Schocks verursachen, wenn man ungetestete Kräuter und Drogen verwendet.

Artikelautor: Alexandra O.

Wie Opisthorchiasis bei Erwachsenen zu behandeln

Der Erreger dieser parasitären Erkrankung ist opistorhis, ein Plattwurm von bis zu 18-20 mm Größe. Diese Klasse von Trematoden umfasst Katzen- (Sibirische) Fluke und andere Leberegel. Ein sehr hartnäckiger Parasit kann eine Person mit Opisthorchose durch einen ungekochten oder gar nicht zubereiteten Fisch infizieren (Fische der Karpfengewächse, Karelische Forelle). Der Hermaphroditwurm kann der Gesundheit mehr als 20 Jahre lang schaden. Die Behandlung von Opisthorchiasis bei Erwachsenen eliminiert Schäden an Leber, Gallenwegen, Onkologie und anderen Komplikationen.

Wie erkennt man Opisthorchiasis?

3 Wochen nach der Infektion erreicht der Kipper die Gallenblase, Gallengänge der Leber. Eine akute Form der Erkrankung beginnt, die 2 Monate anhalten kann. Manifestation von Opisthorchiasis in einem Erwachsenen zu dieser Zeit mit Unbehagen mit Fieber, juckendem Hautausschlag und Blasen, Appetitlosigkeit, Anfällen von Erbrechen, Durchfall, Magen-und Leberschmerzen. Solche Symptome der Opisthorchiasis werden oft mit Anzeichen anderer Erkrankungen und Zustände verwechselt.

Die nächste Phase nach dem Aussterben der ersten Zeichen - chronische Opisthorchiasis. Von Zeit zu Zeit erfährt eine Person Schwere nach dem Essen, Anfälle von Sodbrennen, Blähungen, Aufstoßen, Muskelkater wie bei Vergiftungen. Wenn Opisthorchose Schmerzen ähnlich wie Koliken und sogar neurologische Symptome erscheinen kann:

  • Müdigkeit;
  • Reizbarkeit;
  • Schwitzen;
  • Schwäche;
  • Urtikaria.

Die Diagnose von Opisthorchiasis bei einem Erwachsenen wird durch Opistoch-Eier vereinfacht, die bei der Analyse von Fäkalien gefunden werden. Langzeitinfektion und mögliche Komplikationen werden mittels Ultraschall, Tomographie, Röntgen, biochemischer Blutanalyse bestimmt. Die kleinsten Helminthen im Körper akkumulieren eine andere Menge, je mehr, desto schwerer das Stadium der chronischen Krankheit.

Wie und was zu behandeln Opisthorchiasis bei Erwachsenen

Opistorhi verletzen Schleimhäute, emittieren allergene Toxine, die das Herz, die Blutgefäße, das Nervensystem beeinträchtigen. Opisthorchiasis leidet an Immunität. Wenn Helminth Invasion verstopfte Gänge, die zu Stagnation der Galle führt, gibt es eine Entzündung der Gallenwege, Leber. Als Komplikationen der Opisthorchiasis können sich solche Krankheiten entwickeln:

  • Gallensteinkrankheit;
  • Cholezystitis;
  • Pankreatitis;
  • eitrige Brennpunkte;
  • bösartige Tumore.

Opistorchiasis-Therapie bei Erwachsenen wird in 3 Stufen durchgeführt:

  1. Vorbereitung: Einführung einer Diät, Darmreinigung mit Sorbentien, Entfernung von schmerzhaften Krämpfen, Allergien, Einnahme von choleretischen Enzymen, antibakterielle Medikamente gegen Entzündungen.
  2. Spezifische Behandlung von Opisthorchiasis: Zerstörung von Opisthorses mit toxischen Drogen unter der Aufsicht eines Arztes, pharmakologischen Schutz der Leber.
  3. Rehabilitation: Normalisierung der Magen-Darm-Funktion mit Choleretika, Vitaminen, Enzymen, Kräutern, restaurative Physiotherapie.

Zu Hause

Ärzte genehmigen unabhängige und zusätzliche Behandlung von Opisthorchiasis bei erkrankten Erwachsenen in den Stadien 1 und 3. Zusätzlich zu den verschriebenen Drogen in der Heimat sind verwendet und traditionelle Methoden der Behandlung der Krankheit, von der modernen Medizin genehmigt. Bewährte Medikamente helfen, Giftstoffe loszuwerden, Vitalität wiederherzustellen, die Leber zu unterstützen, die Gallenblase, Bauchspeicheldrüse zu heilen.

Volksheilmittel

  • Birken-Teer (3 Dosierungen für Opisthorchiasis):
    1. 3-4 Tropfen pro Viertel Tasse Milch, nehmen Sie 9 Tage pro Stunde vor dem Frühstück (oder Abendessen), wiederholen Sie die Behandlung von Opisthorchiasis mit Teer mit einer dreiwöchigen Pause noch 2 mal.
    2. Beginnen Sie mit 2 Tropfen und fügen Sie 2 Tropfen täglich hinzu, bis am 5. Tag 10 Tropfen sind. Am 6. Tag werden 2 Tropfen abgenommen, am 9. Tag 2 Tropfen.
    3. Ein Tropfen Teer mit 1 TL umrühren. geriebene Karotten (oder Äpfel), vor dem Schlafengehen essen, Wasser trinken, und so 10-12 Tage.
  • Junge Espenrinde: 2 Tassen kochendes Wasser in einer Thermoskanne in 20 Thermosflaschen zerkleinertem Rohmaterial gießen, bis zum Morgen trinken lassen, abgießen und 3-4 mal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten trinken.
  • Johanniskraut: 1 TL trockenes, zerstoßenes Gras ein Glas kochendes Wasser gießen, 30 Minuten stehen lassen, abseihen, 1 EL trinken. l 4-6 mal am Tag.
  • Brennessel und Kreuzkümmel: Mischen Sie gleiche Teile von diesem und anderen Rohstoffen, verwenden Sie 1 Teelöffel. 3-4 mal am Tag, Wasser trinken.

Drogen

  • "Praziquantel" - schwächt die Zellmembranen von Würmern, verursacht eine vollständige Lähmung des Parasiten, was zu seinem Tod führt. Wenn Opisthorchiasis 1 Tag eingenommen wird, 40-75 mg pro kg Patientengewicht. Dieses Medikament ist verboten, ein Kind unter 4 Jahren zu geben.
  • "Ekorsol" - hat eine antihelminthische, choleretische Wirkung, unterdrückt den Entzündungsprozess, unterstützt die Leber, wird für Rezidive der Opisthorchiasis empfohlen. Das Medikament wird 7 Tage bei 3 Teelöffel eingenommen und wartet 30 Minuten nach dem Frühstück, Mittag- und Abendessen.
  • "Albendazol" - verletzt die Verdauung von Opisthorses auf zellulärer Ebene, was zum Tod der Parasiten führt. Patienten mit Opisthorchose nehmen das Medikament für 3 Tage, 400 mg 2 mal am Tag.

Im Krankenhaus

Die Therapie mit Anthelmintika wird unter stationären Bedingungen durchgeführt. Dies ist die zweite Stufe der Behandlung von Opisthorchiasis bei Erwachsenen, verbunden mit der Zerstörung von Opisths, erhöhte Belastung der Leber, schlechter Gesundheitszustand des Patienten mit Opisthorchiasis. Unter der Aufsicht eines Arztes verursacht der Patient eine Erhöhung des Gallenflusses, schützt die Leber und führt eine Antitumorprophylaxe durch. Behandlung von Opisthorchias Volksmedizin zu dieser Zeit ausgeschlossen.

Diät

Diätetische Ernährung für Opisthorchiasis bei Erwachsenen wird empfohlen, häufig und fraktioniert zu sein, was mit reichlich Trinken kombiniert werden sollte, was dem Körper hilft, sich von Toxinen zu reinigen. Essen darf kochen, dampfen, backen. Diät für Opisthorchiasis ermöglicht die Verwendung von Honig und Pflanzenöl. Diät:

  • mageres Fleisch;
  • sorgfältig wärmebehandelter Fisch;
  • Milchprodukte;
  • Getreide, Gemüse und Früchte in verschiedenen Formen;
  • gestern Brot (Cracker).

Video über opistorchs und Drogen für opisthorchiasis

Rezensionen über die Behandlung von Opisthorchiasis

Ksenia Lareva, 22 Jahre alt: In diesem Jahr wurden Opistorhs mit meinem Zwillingsbruder entdeckt, den ich vorher nur auf dem Foto gesehen hatte. Sent, um für Opisthorchiasis in der Tagesklinik behandelt zu werden, erlaubte, die Nacht zu Hause zu verbringen. Dann erholte er sich wieder: Ich habe Hypericum auf Anraten einer vertrauten Krankenschwester gebraut. Kontrolluntersuchungen haben gezeigt, dass es gelungen ist, Opistorchiasis zu beseitigen.

Angela Smurda, 37 Jahre alt: Ich komme aus Sibirien, ich liebte Fisch. Vor einem halben Jahr wurde es nach dem Essen krank, kalter Schweiß brach aus, die Hände zitterten. Zuerst dachte ich, dass ich schwanger wäre, und als ich untersucht wurde, verkündeten die Ärzte, dass ich eine Opisthorchiasis der Leber habe. Sie litt, als Würmer im Krankenhaus behandelt wurden, sie kam für lange Zeit zu sich selbst und erholte sich.

Yana Porosina, 45 Jahre alt: In meinem rechten Hypochondrium habe ich oft verletzt, dann habe ich losgelassen. Die Untersuchung ging vorüber, und die Diagnose machte mich nervös: Opisthorchiasis. Sie brachten mich in eine Klinik, und zu Hause aß ich Weizenhirse von einem Opisthorchias auf leerem Magen mit Hering und Kürbiskern. Ich trinke immer noch die vom Arzt verschriebenen Gänge, ich behandle die Gallenblase.

Folk Behandlung von Opisthorchiasis zu Hause

Die Leber ist eines der wichtigsten Organe des menschlichen Körpers. Leider gibt es so eine Krankheit wie Opisthorchiasis. Diese Krankheit kann Leber, Bauchspeicheldrüse und Gallenblase betreffen.

Trotz der Tatsache, dass die Krankheit sehr ernst ist, können Sie es loswerden. Folk Behandlung kann den Patienten vor Opisthorchiasis retten. Wenn Sie die Behandlung zu Hause verspannen und nicht sofort beginnen, hat der Patient Komplikationen in Form von folgenden Beschwerden:

  • Gallenperitonitis;
  • Zirrhose;
  • Eitrige Cholangitis;
  • Akute Peritonitis;
  • Krebs.

Die Krankheit erscheint nach der Einnahme eines Opistach, einem parasitären Helminthen im Zusammenhang mit Plattwürmern. Nachdem Sie die ersten Anzeichen der Krankheit bemerkt haben, sollten Sie diagnostiziert werden, um die Diagnose zu bestätigen. Die Behandlung von Opisthorchiasis kann mit Volksmedizin durchgeführt werden. In diesem Fall müssen Sie nicht auf der Suche nach teuren Medikamenten durch die Apotheken rennen.

Behandlung von Opisthorchiasis zu Hause

Es gibt viele Möglichkeiten, mit deren Hilfe Volksmedizin Opisthorchiasis loswerden kann. Die beliebteste Medizin ist Birken-Teer. Um die Medizin vorzubereiten, benötigen Sie 1 Glas Milch und ein wenig Teer. Am besten ist es, wenn Sie nach dem Schema die Inländerbehandlung von Opisthorchiasis zu Hause durchführen:

  • Am 1. Tag fügen Sie 2 Tropfen Teer in die Milch;
  • Am 2. Tag 4 Tropfen;
  • Am 3. Tag 6 Tröpfchen;
  • Am 4. Tag 8 Tropfen;
  • Am 5. Tag 10 Tropfen;
  • Am 6. Tag 8 Tröpfchen;
  • Am 7. Tag 6 Tröpfchen;
  • Am 8. Tag 4 Tropfen;
  • Das Finale ist der 9. Tag. In Milch 2 Tropfen Teer hinzufügen.

Wenn Sie die traditionellen Methoden der Behandlung von Opisthorchiasis anwenden, dann wird es in kurzer Zeit verschwinden.

Ein anderes ausgezeichnetes Volksheilmittel, das erlaubt, Opisthorchiasis zu Hause zu heilen, ist ein Kürbis, nämlich seine Samen. Um eine Medizin zu machen, brauchst du:

  • Kochen Sie Hirsebrei auf Wasserbasis;
  • Den Hering in Stücke schneiden und schälen. Danach, überspringen Sie den Fisch durch einen Fleischwolf;
  • Mischen Sie den gemahlenen Hering mit Kürbiskernen und schicken Sie ihn dann zu einem Fleischwolf;
  • Der resultierende Brei vermischt sich mit Hirsebrei. Dann vermische alles glatt.
  • Verwenden Sie die Medizin am Morgen vor dem Frühstück;
  • Nach 120-150 Minuten nach dem Essen Brei trinken ein Abführmittel.

Um Opisthorchiasis zu Hause mit Volksmedizin effektiver zu behandeln, können Sie zusätzlich Medikamente von einem Arzt verschrieben verwenden.

Behandlung von Opisthorchias Volksmethoden bei Kindern

Viele Eltern interessieren sich für die Behandlung von Opisthorchiasis zu Hause. Die erste Sache zu betrachten ist, dass einige Tinkturen und Abkochungen für den Körper des Kindes nicht empfohlen werden.

Die erste Phase der Behandlung zu Hause von Opisthorchias Volksmedizin sollte darauf abzielen, die Toxizität des Körpers zu reduzieren. Die kombinierte Therapie sollte aus folgenden Medikamenten bestehen:

  • Antispasmodika;
  • Antihistamin-Substanzen;
  • Antibiotika;
  • Antihelminthika;
  • Produkte mit Verdauungsenzymen.

Traditionelle Methoden der Behandlung von Opisthorchiasis sollten mit der richtigen Ernährung kombiniert werden. Die Diät sollte umfassen:

  • Milchprodukte;
  • Fettfreies Fleisch;
  • Hülsenfrüchte;
  • Getreide;
  • Verbrauch von mehr als 2 Liter Wasser.

Ein gutes Volksheilmittel für Opistorchs ist Lindenasche. Um das Medikament vorzubereiten, müssen Sie konsequent den folgenden Algorithmus ausführen:

  • Sammle mehrere Limettenzweige und verbrenne sie dann.
  • Asche sorgfältig gesammelt und in einem Behälter gesammelt;
  • Vor dem Frühstück heiße Kuhmilch und 1 Teelöffel Asche in ein Glas geben und dann dem Kind etwas zu trinken geben;
  • Um Geschmack hinzuzufügen, fügen Sie natürlichen Honig Milch hinzu;
  • Nach dem Essen eines Volksheilmittel sollte der Patient ein komplettes Frühstück haben;
  • Die Hausbehandlung sollte 14 Tage lang fortgesetzt werden.

Dank dieses beliebten Rezepts wird die Behandlung zu Hause die erwachsenen Personen komplett eliminieren.

Behandlung von Opisthorchias Volksmedizin bei Erwachsenen

Praziquantel wird verwendet, um Parasiten in der traditionellen Therapie zu beseitigen. Es sollte beachtet werden, dass dieses Medikament bei Schwangeren und Kindern kontraindiziert ist.

Der große Nachteil der medikamentösen Behandlung ist eine hohe Toxizität, deshalb wählen die Patienten die Volksmedizin. Ein ausgezeichnetes Mittel ist Espenrinde. Um Opisthorchiasis ähnliche Volksheilmittel zu behandeln, müssen Sie die folgenden Schritte durchführen:

  • Das Rezept erfordert geschreddert Aspen Rinde;
  • Gießen Sie 2 Löffel flache Rinde in ein Glas heißes Wasser;
  • Stellen Sie den Behälter auf das Feuer und kochen Sie für 15-20 Minuten;
  • Nach dem Kochen den Sud ausschalten und abkühlen lassen.
  • Das Werkzeug wird empfohlen, 25 Minuten vor den Mahlzeiten zu verwenden. Während des Tages den Vorgang viermal wiederholen;
  • Die Hausbehandlung wird für 21 Tage durchgeführt.

Die traditionelle Medizin ermöglicht es, Opisthorchiasis ohne Probleme zu bewältigen. Das einzige, an das man sich erinnern muss, ist die Einhaltung von Anweisungen und Rezepten. Wenn Sie ausgewachsene Würmer loswerden wollen, können Sie mit Hilfe von Blumen loswerden.

Behandlung von Opisthorchiasis mit Kräutern

Die traditionelle Medizin entwickelt sich seit der Antike, als es noch keine Medizin gab, deshalb werden alle Rezepte nicht von einer Generation getestet. Folk Behandlung von Opisthorchiasis mit Kräutern ist die sicherste Art der Therapie.

Wermut kann mit vielen Beschwerden fertig werden, einschließlich mit Würmern. Es genügt, das Mittel richtig vorzubereiten und es wird keine Spur von den Parasiten geben. In den meisten Fällen mit Kräutertee:

  • Johanniskraut - 150 Gramm;
  • Wiesenklee - 150 Gramm;
  • Rainfarn (Blumen) - 150 Gramm;
  • Thymian - 75 Gramm;
  • Kürbiskerne (grün) - 30 Gramm.

Alle Zutaten mahlen und gründlich mischen. Für 1 Liter abgekochtes Wasser sollten Sie 4 Esslöffel der trockenen Mischung nehmen. Der Sud ist nach 5 Stunden Infusion fertig. Vor Gebrauch muss ein Volksheilmittel gefiltert werden. Essen Sie 100 Milliliter Infusion täglich, bis die Krankheit vollständig geheilt ist.

Wermut, zusammen mit Rainfarn, wird schnell den Opisthorchus vernichten, die sich in der Leber angesiedelt haben. Die Leute benutzen manchmal ein anderes Rezept, das auf Kräuteransammlung basiert, aber sein Nachteil ist, dass Behandlung zu Hause mindestens 1 Monat dauert. Die Hauptkomponenten des Rezepts sind:

Um das Medikament vorzubereiten, ist es in den richtigen Verhältnissen notwendig, die oben genannten Kräuter zu mischen. Für ein Glas heißes Wasser wird 1 Esslöffel Kräuter genommen. Das Gerät ist nach 30-40 Minuten Infusion fertig. Vor Gebrauch die Brühe abseihen.

Behandlung des Opistorchiasis-Systems

Gegenwärtig sind zwei Behandlungssysteme für diese Würmer sehr populär geworden:

  1. Lebedews System;
  2. Semenova-System.

Lebedev glaubt, dass es möglich ist, die Würmer nicht nur mit Hilfe von Infusionen und Säften, sondern auch mit Hilfe der Gedankenkraft zu beseitigen. Gegenwärtig gibt es 3 bekannte Verfahren zur Reinigung und Behandlung von Opisthorchiasis zu Hause.

Gemäß dem ersten Schema ist es möglich, Parasitenwürmer in 3 Tagen loszuwerden, dafür ist es notwendig, den Anweisungen zu folgen:

  • Bis 24 Stunden schlafen gehen;
  • Wach auf um 2 Uhr morgens, fülle ein Glas mit halbem grünem Tee. Nach 5-7 Minuten wird der Tee trinkfertig sein;
  • Fügen Sie in einer Tasse Tee 5 Esslöffel Brandy und 4 Teelöffel Zucker hinzu;
  • Nach gründlichem Mischen kann Tee getrunken werden;
  • Nach etwa einer halben Stunde sollten Sie Rizinusöl in einer Menge von 60 Millilitern trinken.

Behandlung von Opisthorchiasis auf dem System Lebedev, kann nach der zweiten Methode durchgeführt werden:

  • In 50 Milliliter Wasser 2 Teelöffel gemahlene Nüsse hinzufügen. Die Abkochung sollte über Nacht infundiert werden;
  • Am frühen Morgen, vor dem Essen, trinke die fertige Brühe;
  • Außerdem müssen Sie dreimal am Tag einen Löffel Kürbisöl trinken.
  • Wir essen ein wenig gemahlene Gewürznelken;
  • Die letzte Berührung wird die Infusion von Wermut sein. Für 250 Milliliter Wasser wird 1 Löffel Wermut genommen. Die Brühe wird für ungefähr 20 Minuten vorbereitet.

Einige Patienten versuchen, die Würmer von Semenova zu zerstören. Bevor Sie mit dieser Behandlungsmethode beginnen, sollten Sie auf vegetarisches Essen umsteigen. Es wird strengstens nicht empfohlen, Öle mit saurem Gemüse und Früchten zu mischen. Erst danach können Sie nach der Methode von Semenova mit der Opisthorchiasisbehandlung beginnen:

  • 24 Stunden vor dem Eingriff essen Sie nur 5 Äpfel;
  • Am nächsten Morgen geben Sie dem Patienten einen Einlauf mit Apfelessig;
  • Trinke den ganzen Tag lang Apfelgetränke;
  • Am Abend legen Sie ein Heizkissen auf die Leber;
  • Trinken Sie 1/2 Tasse Pflanzenöl, mit diesem sollten kleine Schlucke genommen werden, und dann auch die gleiche Menge Zitronensaft;
  • Morgens aufwachen, einen Einlauf machen.

Behandlung von Opistorchiasis-Knoblauch

Der effektivste Weg, um viele Parasiten loszuwerden, ist Knoblauch. Darüber hinaus ist dieses Produkt in jedem Haus. Viele Patienten interessieren sich für die Einnahme von Knoblauch mit Opisthorchiasis und Toxocarose. Es gibt viele beliebte Behandlungsmethoden, es bleibt nur, ein passenderes Rezept zu wählen:

  • Folk Behandlung von Opisthorchiasis Knoblauch mit Wodka. Um eine Abkochung zu machen, müssen Sie 240-250 Milliliter Holosas, 200-210 Milliliter Wodka, 200-210 Milliliter Rübensaft und 1 Knoblauchkopf (nachdem er vorläufig gehackt wurde) einer großen Größe mischen. Das Medikament sollte für 72 Stunden infundiert werden. Bevor Sie das Arzneimittel anwenden, ist es besser, es von den Blättern zu trennen. Die Brühe muss 3 mal täglich für 20-25 Milliliter getrunken werden;
  • Folk Behandlung von Opisthorchias Knoblauch und Milch. Nehmen Sie 2 Gewürznelken und dann fein hacken. Den entstandenen Brei in ein Glas geben und mit vorgewärmter Milch füllen. Das Medikament muss für 5 Stunden infundiert werden. Die resultierende Lösung, um einen Einlauf vor dem Schlafengehen, sowie eine Abkochung, können Sie in der Nacht trinken.

Wie zu Hause loswerden Opisthorchiasis zu Hause Volksmedizin selbst?

Opisthorchiasis ist eine sehr häufige parasitäre Krankheit, die Leber, Gallenblase und Pankreas betrifft. Die Symptome dieser Krankheit sind sehr schwer zu erkennen, da sich die Krankheit gut als andere Krankheiten tarnt. Sie können sich infizieren, indem Sie invasiven Fisch essen. Deshalb müssen alle Liebhaber gesalzener und getrockneter Fische der Karpfenfamilie untersucht werden. Auf dem Territorium Russlands, besonders in der Region Sibirien, haben sich viele mit dieser Krankheit angesteckt, deshalb sind sie besorgt über die Frage, wie man Opistorchiasis loswerden kann?

Wirksame Methode, Opistorchiasis loszuwerden

Um die Opisthorchiasis ohne Komplikationen loszuwerden, bietet die traditionelle Medizin ein bewährtes Behandlungsschema, das aus mehreren Phasen besteht. Zunächst wird der Körper des Patienten für eine Chemotherapie vorbereitet, die vom Anthelmintikum durchgeführt wird. Einer infizierten Person wird eine spezifische Behandlung verschrieben, sie muss Medikamente einnehmen, um allergische Reaktionen, choleretische Medikamente, Adsorbentien, entzündungshemmende und schmerzstillende Medikamente zu lindern.

Dann werden sie Parasiten mit Hilfe einer Anthelminthika, Praziquantel wird hauptsächlich verwendet. Ärzte geben es Patienten nach einem bestimmten Schema, die Behandlung erfolgt in der Regel in einem Krankenhaus, da nach dem Tod der Würmer Komplikationen auftreten können, insbesondere bei ausgeprägter Infektion.

Nach der Entwurmung benötigt der Patient eine Erholungsphase. Hepatoprotektoren und Choleretika werden verschrieben. Darüber hinaus ist es notwendig, das Verfahren duodenal Tubeless-Sounding zu tun. Es verbessert den Gallenfluss und entfernt dadurch die toten Würmer aus dem Körper. Opisthorchiasis ist ein langer Prozess.

Folk Heilmittel für die Beseitigung von Opisthorchiasis

Opisthorchiasis ist eine ziemlich gefährliche Krankheit, sie kann zu Komplikationen wie Leberzirrhose, Cholezystitis, Pankreatitis, Peritonitis führen, und wenn sie stark vernachlässigt wird, kann sie gut zur Entwicklung eines bösartigen Tumors führen. Deshalb sollte die Behandlung unter der Aufsicht eines Arztes erfolgen. Wenn er sich entschließt, dann können Sie neben der traditionellen Therapie verschiedene Gebühren aus Heilkräutern verwenden.

Wie wird man Opisthorchiasis zu Hause loswerden? Seit vielen Jahren haben die Menschen viele Rezepte auf der Basis von Kräutern und Heilpflanzen erfunden, die helfen können, Parasiten zu vertreiben. Betrachten Sie die bewährtesten und effektivsten:

  • Lindenasche. Sie können Opistorchiasis mit diesem Rezept selbst loswerden. Zum Kochen musst du die Limettenzweige nehmen und in Brand stecken, dann musst du die Asche sammeln und in einen sauberen Behälter geben. Am Morgen, nehmen Sie 1 Teelöffel auf nüchternen Magen. Asche und lösen sich in Milch, vorzugsweise warm. Es ist notwendig, alles zu trinken und dann zu essen. Der Behandlungsverlauf beträgt 14 Tage.
  • Kieferknospen. Wie loswerden von Opisthorchias Volksmedizin? Sehr einfach, wenn Sie das richtige Rezept kennen, das auf Kiefernknospen basiert. Sie müssen ein Pfund nehmen und Alkohol (500 ml) eingießen, und dann lassen Sie es für 10 Tage stehen. Nehmen Sie diese therapeutische Tinktur jeden Morgen auf nüchternen 50 ml, es sollte fortgesetzt werden, bis die Symptome vergehen.
  • Klette Saft Er ist gut darin, Opistors zu eliminieren. Es ist notwendig, 30 ml des Saftes dieser Pflanze morgens und nur auf nüchternen Magen zu trinken. Der Kurs dauert 20 Tage.

Bevor Sie den Opistorchus allein zu Hause loswerden, müssen Sie sich an mögliche Komplikationen erinnern. Jedes Volksheilmittel, wie eine Medizin, hat seine eigenen Nebenwirkungen. In jedem Fall sollte Kräutermedizin nicht die Hauptmethode sein, sie kann nur den Medikamentenverlauf ergänzen.

Behandlung von Opisthorchiasis auf dem System Lebedev, Bewertungen

Opisthorchiasis ist eine gefährliche Krankheit, die durch einen Katzenegel verursacht wird, wobei ein Trematodenwurm die Leber und mehrere andere Organe des Gastrointestinaltrakts befällt. Die Behandlung dieser Krankheit ist oft nicht einfach, man muss sich an ein bestimmtes Schema halten, damit die Therapie am effektivsten ist. Es gibt eine Behandlung von Opisthorchiasis auf dem System Lebedev, um zu einem positiven Ergebnis zu kommen.

Typischerweise wird die Behandlung dieser Krankheit in Stufen durchgeführt, wobei verschiedene Medikamente verwendet werden, um die Infektion selbst und die Symptome, die sie verursacht, loszuwerden. In den meisten Fällen sind folgende Medikamentengruppen erforderlich:

  1. Parasitenpräparate, die Trematoden selbst eliminieren. Verwenden Sie in der Regel Medikamente auf der Grundlage von Albendazol oder Praziquantel, einmal oder in kurzen Kursen verwendet.
  2. Antihistaminika. Diese Medikamente beseitigen allergische Hautreaktionen, Anzeichen von Asthma und andere Intoleranzsymptome gegenüber giftigen Parasitenabfällen. Normalerweise verwenden Sie die neueste Generation von Medikamenten, deren Wirkung in den meisten Fällen am sichersten ist.
  3. Choleretika: Cholekinetik oder Choleritics. Es ist extrem notwendig für schwere Invasionen, ausgedehnte Läsionen der Leber und der Gallenblase.
  4. Breitspektrum-Antibiotika. Wird benötigt, wenn eine Entzündung auf dem Hintergrund einer durch eine bakterielle Infektion verursachten Opisthorchiasis auftritt.

Bei leichten Verletzungen ist es jedoch wünschenswert, wenn die Infektion keine ernsthaften gesundheitlichen Folgen hervorruft, auf ein Minimum von Arzneimitteln zu beschränken, von denen die meisten eine toxische Wirkung auf den Körper haben.

Um von Opisthorchiasis mit unkomplizierter Invasion zu heilen, ohne auf eine große Anzahl von Medikamenten zurückgreifen zu müssen, wird eine Behandlung nach dem System des berühmten Heilers Lebedev helfen. Es sollte berücksichtigt werden, dass dieses System die Umsetzung aller Anweisungen erfordert, in der Regel dauert die Behandlung eine lange Zeit.

Es ist wichtig! Vor Beginn der Behandlung ist es notwendig, einen Arzt aufzusuchen.

Behandlung von Opisthorchiasis zu Hause nach der Methode von Lebedew

Heiler Lebedew hat sein eigenes Körperreinigungsschema für Opisthorchiasis entwickelt. Diese Technik erfordert Geduld und eine klare Umsetzung des Behandlungsplans, aber sie kann hervorragende Ergebnisse erzielen, ohne spezialisierte Medikamente zu nehmen, wenn die Invasion nicht von schweren Läsionen der inneren Organe begleitet wird.

Das Wesen der Methode liegt in der Kombination einer speziellen Diät, die es Parasiten nicht erlaubt, sich weiter zu entwickeln, einer Reihe von Hausmitteln zur Reinigung des Körpers und Einläufen, die helfen, tote Parasiten und Restprodukte ihrer lebenswichtigen Aktivität zu entfernen.

Als Ergebnis wird mit dem Lebedev-System eine komplexe Wirkung erzielt: Entfernung von Parasiten aus dem Körper, Beseitigung der Hauptsymptome, Allergien, Wiederherstellung des Magen-Darm-Traktes und Erhöhung der Immunität.

Diät

Es ist nötig die Behandlung mit dem Übergang auf die spezialisierte Diät zu beginnen. Von der Diät wird verlangt, Lebensmittel auszuschließen, die große Mengen an Zucker, "schnelle" Kohlenhydrate, fettige und schwere Nahrungsmittel enthalten. Sie sollten auch die Aufnahme von Lebensmitteln mit hohem Proteingehalt begrenzen.

Gleichzeitig sollte in der Ernährung Obst, Gemüse, ballaststoffreiche Lebensmittel enthalten sein. Zulässige Milchprodukte in kleinen Mengen. Bei der Auswahl der Getränke sollten vorzugsweise Kräutertees und Kräutertees verwendet werden.

Es ist wichtig! Mit einer therapeutischen Diät sollten Sie nicht verhungern, Einschränkungen sollten nur für bestimmte Produkte gelten.

Behandlungsschema

Es gibt mehrere Behandlungsschemata im Lebedev-System, die am besten geeigneten Komponenten sollten ausgewählt werden, die nicht durch eine allergische Reaktion provoziert werden. Das folgende Schema wird am häufigsten verwendet:

  1. Sie sollten früh morgens aufstehen, einige Stunden vor dem Frühstück. Gebrauche ein Glas stark genug grünen Tee, bestehen Sie fünf Minuten.
  2. In den Tee fügen Sie fünf Esslöffel Brandy, vier Löffel Zucker, mischen, trinken.
  3. Eine halbe Stunde nach dem Tee müssen Sie zwei Esslöffel geheiztes Rizinusöl nehmen.

Nach der Einnahme von castorca sollte auf die Toilette drängen, ist es notwendig, die abführende Wirkung der Droge zu berücksichtigen. Das Verfahren sollte für drei Tage hintereinander wiederholt werden, dann eine kurze Pause machen und mehrmals wieder verbringen. Dann sollten Sie Tests machen und sicherstellen, dass die Krankheit verschwunden ist. Wenn Opistorchiasis vorhanden ist, sollten Sie sich wiederholt dieser Therapie unterziehen.

Das Behandlungsschema sollte bei verschiedenen Erkrankungen des Gastrointestinaltraktes mit Vorsicht angewendet werden, nach der Behandlung ist es ratsam, einen Einlauf mit sauberem Wasser für eine schnelle Reinigung des Körpers zu machen.

Im Allgemeinen ist das Lebedev-System eine ziemlich sichere und wirksame Methode zur Behandlung von Parasitenerkrankungen. Wenn sich der Zustand während der Behandlung verschlechtert, müssen Sie einen Arzt aufsuchen.

Bewertungen

Tamara V., 39 Jahre alt:

"Zufällig wurde ich an Opisthorchiasis erkrankt. Die Krankheit wurde in einem frühen Stadium entdeckt, als sich noch keine ernsthafte Krankheit entwickelt hatte. Es stellte sich heraus, dass ich die stärksten Allergien gegen die meisten Anti-Parasiten-Medikamente hatte, musste ich nach Alternativen suchen. Ich beschloss, das Lebedev-System zu verwenden, nach mehreren Behandlungszyklen begannen die Symptome der Krankheit zu verschwinden. Einen Monat nach Beginn der Behandlung zeigten die Tests keine Parasiten. "

Sergey N., 42 Jahre alt:

"Als ich Opisthorchiasis hatte, beschloss ich, auf schädliche Medikamente zu verzichten, bis die Infektion Komplikationen verursachte. Ich habe das System Lebedev verwendet, eine strenge Diät eingehalten. Die Krankheit begann schnell genug zu verschwinden, als ich die Tests bestanden hatte, keine Spuren von Opisthorchiasis gefunden. "

Sind Sie immer noch sicher, dass es schwierig ist, Ihren Körper von parasitären Organismen zu reinigen?

Wenn Sie diese Zeilen lesen, dann war Ihr Kampf mit Parasiten anscheinend nicht so erfolgreich.

Haben Sie über drastische Maßnahmen zur Bekämpfung der Krankheit nachgedacht? Sicher - ja, weil Parasiten sehr gefährlich sind - können sie sich schnell vermehren und lange leben, deswegen werden die Krankheiten, die sie provozieren, oft chronisch und gehen mit einem ständigen Rückfall weiter. Häufige Nervosität, Appetitlosigkeit, Schlafstörungen, Probleme mit der Immunität im Allgemeinen, Darmdysbiose. sicherlich sind dir all diese Punkte bekannt.

Aber es ist vielleicht besser, nicht die Symptome zu behandeln, sondern die Ursache der Krankheit? Es wird sehr nützlich sein, die Arbeit von Sergej Rykow zu lesen, der die Universität für Parasitologie leitet, die neuesten Methoden zur Bekämpfung parasitärer Krankheiten. Lesen Sie alles


Weitere Artikel Über Leber

Hepatitis

Calculöse Cholezystitis: Behandlung ohne Operation


Chronische Entzündung und angeborene anatomische und physiologische Merkmale seiner Konfiguration tragen zur Bildung und Ansammlung von Gallensteinen bei.
Hepatitis

Diät "Tischnummer 5": Menü für die Woche, Rezepte, eine Liste von Produkten

Tabelle 5 ist eine spezielle Diät, die von Doktor M. I. Pozner entwickelt wurde. Sorgfältig ausgewählte Diät ist unerlässlich für Erkrankungen der Leber, Gallenblase und Gallenwege.