Ernährung für Gallen Dyskinesie

Gallen Dyskinesie ist eine sehr häufige Erkrankung bei Erwachsenen und Kindern. Pathologie ist eine Verletzung der Freisetzung einer ausreichenden Menge von Galle aus der Gallenblase in den Zwölffingerdarm. Der Grund - der Zusammenbruch der nervösen Regulation der Gallenwege. Anstatt das für den Verdauungsprozess erforderliche Gallenvolumen automatisch einzugeben, wird es in der Blase und im Gang gehalten.

Meistens führt dies in unregelmäßigen Mahlzeiten, lange Pausen, auch nur einen einzigen übermäßiges Essen Fett-und frittierten Lebensmitteln, Alkohol. Dies ist besonders ausgeprägt bei schwacher motorischer Aktivität.

Der Mangel an Galle wirkt sich sofort auf die Verdauung aus. Diät für Gallen-Dyskinesie hilft, pathologische Störungen wiederherzustellen. Wird normalerweise der Tabelle Nummer 5 zugewiesen, die eigene Merkmale und einschränkende Anforderungen hat.

Eigenschaften Diät Nummer 5

Tabelle №5 empfohlen für Lebererkrankungen, Pankreas, der Gallenwege. Da Dyskinesie kann Gallenwege als eine Manifestation des funktionellen Schutzkörper angesehen werden, die Grenzen dieser weniger streng sind als im Falle von entzündlichen Erkrankungen (Hepatitis, Cholezystitis, Pankreatitis). Aber das Essen in biliäre Dyskinesie ist immer Teil eines Komplexes von therapeutischen Maßnahmen auf einem Niveau mit Medikamenten.

Die allgemeinen Regeln der Tabelle Nummer 5 können berücksichtigt werden:

  • Essen statt dreimal täglich bis zu 5-6 mal;
  • Koordination mit der Art der Dyskinesie und der Erkrankungsdauer;
  • reduzierte Portionen;
  • Ausschluss von warmen und kalten Speisen;
  • Verwenden Sie in Kochmethoden von Kochen, Braten, Dampf (aufhören zu braten);
  • Konservierung ausreichender Energie- und Proteinzusammensetzung, Proteine, Fette und Kohlenhydrate;
  • halbjährliche Kurse mit Fastentagen.

Diät für biliäre Dyskinesie erfordert Begrenzung der folgenden Produkte: Fett und gegrilltes Fleisch und Fisch, geräuchertes Fleisch Wurst, gesalzen und eingelegtes Gemüse, würzige Gewürze, Saucen, Mayonnaise, süßes Gebäck, Kuchen und Torte mit Sahne, Butter, Speck, starkem Kaffee, Zucker in irgendeiner Form (Bonbons, Honig), Alkohol (einschließlich Bier).

Empfohlene Kochgeschirr: Geflügelfleisch (ohne Fett Ente), mageres Fleisch und Fisch. Zeige Breie aus verschiedenen Grütze (selten verwenden Grieß und Reis) Wasser oder Milch, insbesondere Haferflocken, Buchweizen, Pasta nur Hartweizen, Kekse oder süße Kekse, Gemüse Kascha, Salate (nicht in der Ernährung Diät №5 Rettich einschließen empfohlen, Radieschen, roh und gedünstet Kohl, Knoblauch), mit Pflanzenöl gewürzt, sollten Sie die Rüben, Karotten, Zucchini, Kürbis, Rosenkohl, Tomaten, Gurken, Früchte und Beeren, Milchprodukte (Milch, Joghurt, Quark, Käse Sorten) verwenden,, frische Säfte, Obstkompott Genosse, Brühe Hüften.

Während der Phase der Exazerbation wird nicht empfohlen zu verhungern, es wird die Produktion und den Abfluss von Galle weiter stören. Aber Sie müssen zu flüssigem Getreide, Hackfleisch, gedünstetem Gemüse wechseln. Dies ist die strengste Diät Nummer 5 wird für 1-2 Tage benötigt. Und Sie müssen sich für lange Zeit an allgemeine Einschränkungen halten, sich daran als Ihre Art von Essen gewöhnen.

Merkmale der Diät für verschiedene Arten von Dyskinesie

Mit der Tabellennummer 5 können Sie eine Diät für Patienten mit verschiedenen Arten von Gallen-Dyskinesien individuell auswählen.

Wenn das hyperkinetische Form besonders dicht eliminiert fetthaltige Lebensmittel, Butter und Pflanzenöl, Gemüse reich an Ballaststoffen, kohlensäurehaltige Getränke, Eier. Diese Produkte enthalten Substanzen, die die Galle ausgeschieden stimulieren und so verbessert wird.

Bei hypokinetisch Art von Lebensmitteln empfohlen, stimulierende Wirkung: tierische Fett in Form von Creme, Sahne, Pflanzenfasern (alle Gemüse, einschließlich Kohl), Brot mit Kleie, Salat, Apfel.

Organisation der Entladungstage

Tage der Entlassung werden empfohlen, um die Gallenausscheidung zu normalisieren und Gewicht zu reduzieren, wenn es Überschüsse gibt. Sie können ein Produkt aufnehmen, das am besten verträglich ist (Gemüse, Milch, Obst).

Abladestelle: den ganzen Tag dieses Produkt verwenden (etwa die Hälfte kg) in kleinen Portionen, kann Wasser oder Brühe Hüften trinken. Zum Beispiel für die Quark-Kefir-Diät empfohlen 300 g fettarmen Quark und ein Paket (900 ml) für 6 Kefir Empfänge des ganzen Tages.

Solches Entladen ist gut mit der Tischnummer 5 koordiniert, hilft, Probleme mit dem Essen zu lösen, besonders gut nach den festlichen Ernährungsfehlern.

Bezüglich individueller Diäten können Sie einen Gastroenterologen konsultieren.

Diät für Gallen Dyskinesie

Eine Dyskinesie der Gallenwege (DGVP) soll auftreten, wenn der Tonus des Gallengangs abnimmt, wodurch der Abfluss und die Zirkulation der Galle gestört werden.

Hyperkinetische Dyskinesien können unterschieden werden (erhöhter Gallenblasentonus) und hypotone Dyskinesien (geschwächter Gallenblasentonus).

Die Ursachen von JVP sind:

  • schlechte Ernährung mit Verstoß gegen das Regime der Nahrungsaufnahme;
  • Erkrankungen der Leber und der Gallenblase;
  • Alkoholmissbrauch.

Die Grundregeln der Diät mit JVP

Der Zweck der therapeutischen Ernährung in der Gallen-Dyskinesie ist es, das reibungslose Funktionieren der Leber zu gewährleisten, den Gallenfluss zu verbessern, die Gallenwege, Leber und andere Verdauungsorgane zu normalisieren.

Es ist wichtig, dass die Ernährung vollständig ist: Sie muss eine physiologische Menge an Proteinen und Kohlenhydraten enthalten, gleichzeitig muss sie jedoch eine gewisse Einschränkung der Fette, insbesondere der feuerfesten enthalten.

Nach der Pevsner-Klassifikation entspricht die Diät für die Gallengangdyskinesie der Behandlungstabelle Nr. 5. Mit der Verfügung Nr. 330 des Gesundheitsministeriums der Russischen Föderation wird empfohlen, die Hauptvariante der Diät (ATS) für diese Krankheit einzuhalten, die auch die Behandlungs-Tabelle Nr. 5 einschließt.

Der tägliche Nährstoffgehalt in der klinischen Ernährung ist wie folgt:

  • Proteine ​​- 85-90 g, davon bis zu 45 g tierisches Protein;
  • Fette - 70-80 g, davon 25-30 g Pflanzenöle;
  • Kohlenhydrate - 300-330g, einfache Zucker - bis zu 30-40g.

Die tägliche Kalorienzufuhr beträgt 2170-2400 Kalorien.

Die Grundprinzipien der Diät

  • Energiemodus;
    In der klinischen Ernährung bei Erkrankungen der Gallenwege ist eine Fragmentierung gemeint: Die Nahrungsaufnahme sollte häufig und in kleinen Portionen bis zu 5-6 mal täglich erfolgen. Es ist wichtig, übermäßiges Essen zu vermeiden, gleichzeitig zu essen, es reguliert die Gallenblase, um Galle zu produzieren, und die Gallengänge werfen es zu bestimmten Zeiten in den Darm. Dies trägt zur Normalisierung des Abflusses von Galle, besserer Verdauung und Absorption von Nahrung im Darm bei. Häufiges Essen in kleinen Portionen erlaubt nicht, dass die Galle in der Blase stagniert, erlaubt keine übermäßige Reduktion der Gallenwege und der Blase, was normalerweise Schmerzen verursacht.
  • kulinarische Verarbeitung;
    Alle Gerichte für Patienten mit biliärer Dyskinesie sollten gekocht oder gebacken werden. Es ist erlaubt (selten) Lebensmittel zu löschen. Frittieren ist verboten, da das Braten teilweise mehrfach ungesättigte Fettsäuren abbaut und toxische Substanzen (Aldehyde, Ketone) bildet, die die Belastung der Gallenblase und der Gallenwege erhöhen, das Leberparenchym und die Magenschleimhaut reizen. Nur Fleisch mit einem hohen Gehalt an Bindegewebe wird abgewischt (sehnige Sorten).
  • Temperaturbedingungen;
    Es gibt keine strengen Diätbeschränkungen für die Gallenwegskrankheit. Mahlzeiten werden in Form von Wärme (15-60 Grad Celsius) serviert, nur kalte Speisen sind ausgeschlossen, die Spasmen der Gallenwege verursachen und das Temperaturprinzip des sparsamen Funktionierens des Verdauungssystems verletzen.
  • Salz und Flüssigkeit;
    Es ist notwendig, den Verbrauch von Salz (bis zu 6-8 g) leicht zu reduzieren: ein Überschuss an Natriumchlorid trägt zur Flüssigkeitsretention im Körper bei, was eine Verdickung von Schleim verursacht und es schwierig macht, aus der Gallenblase zu evakuieren. Die Menge der verbrauchten Flüssigkeit sollte 2-2,5 Liter pro Tag betragen. Dieses Volumen trägt zur Verdünnung der Galle bei, verhindert Steinbildung in der Gallenblase, entfernt Cholesterin und Giftstoffe aus dem Körper.
  • Alkohol;
    Sollte die Aufnahme von alkoholischen Getränken verweigern oder zumindest einschränken. Starke alkoholische Getränke verursachen einen Spasmus der glatten Muskulatur und damit der Gallenwege, was zu einer Verletzung des Abflusses und der Stagnation der Galle führt. Darüber hinaus tritt die Spaltung von Ethanol in der Leber auf, und eine übermäßige Menge dieser Substanz erhöht die Belastung und provoziert die Entwicklung von Lebererkrankungen.
  • Ballaststoffe;
    Cellulose, die große Mengen an Ballaststoffen enthält, muss notwendigerweise in die medizinische Ernährung im Falle einer Gallenwegserkrankung einbezogen werden. Erstens normalisiert es die Trennung der Galle, reduziert den Cholesterinspiegel und entfernt "schlechtes" Cholesterin aus dem Körper. Zweitens erweichen diätetische Fasern den Kot und aktivieren die Darmperistaltik, die Verstopfung verhindert. Und drittens alkalisiert die Cellulose die Galle, die die Bildung von Gallensteinen verhindert.

Verbotene Lebensmittel mit JVP

In der klinischen Ernährung verbietet diese Krankheit Produkte, die die Sekretion von Galle verstärken, erhöhen die kontraktile Funktion der Gallenblase und der Gallenwege. Es werden auch keine Gerichte empfohlen, die zur Stagnation und Verdickung der Galle beitragen, Produkte, die nicht nur die Gallenwege, sondern auch den Magen reizen.

Daher ist es notwendig, Produkte mit einem hohen Gehalt auszuschließen:

  • Purine;
  • Extraktstoffe;
  • Oxalsäure;
  • ätherische Öle;
  • Cholesterin.

Diese Substanzen machen die Galle dick und viskos, stören ihren Ausfluss und tragen zur Steinbildung bei.

Es ist verboten, große Mengen an feuerfesten Fetten zu verwenden, die den Abbau und die Aufnahme von Nährstoffen behindern.

Die Liste der verbotenen Produkte umfasst:

  • frisches Brot und feine Backwaren, auch frittiert (Pfannkuchen, Kuchen, Pfannkuchen);
  • reiche Brühen aus Fisch, Pilzen, Fleisch und Geflügel;
  • fettes Fleisch, zähes Fleisch (Schwein, Lamm);
  • Speiseöl, Fett aller Grade;
  • Vogel (Ente, Gans, fettes Huhn mit Haut);
  • scharfes und scharfes Gemüse (Radieschen, Rüben, Rettich, grüne Zwiebeln, frischer Knoblauch, Sauerampfer, Spinat), in denen viel Oxalsäure;
  • Hülsenfrüchte;
  • gebratene und hartgekochte Eier (aufgrund von überschüssigem Cholesterin);
  • Innereien (Gehirn, Zunge, Niere, Leber);
  • fast alle Würste, geräuchertes Fleisch;
  • Gurken, Sauerkraut;
  • Dosenfleisch und Fisch, Kaviar;
  • Gewürze (Pfeffer, Meerrettich, Senf, Essig);
  • fetthaltige Milch- und Milchprodukte (Sauerrahm, Sahne, Hüttenkäse, Kefir und Ryazhenka);
  • Schokolade, Produkte mit Sahne, Eiscreme;
  • schwarzer Kaffee, Kakao, starker Tee, kohlensäurehaltige und kalte Getränke, Kwas;
  • fetter Fisch (Forelle, Aal, Makrele, Stör);
  • Sushi und Fastfood;
  • viele süße Beeren und Früchte in roher Form (Datteln, Feigen, Trauben, Himbeeren).

Zulässige Produkte

Wenn biliäre Dyskinesien Diät sollte ein physiologisches Verhältnis von Proteinen und die gleiche Menge an Fetten pflanzlichen und tierischen Ursprungs enthalten, weil sie in der Leber synthetisiert Proteinkomplexe, die am Abbau von Aminosäuren beteiligt sind, synthetisiert Enzyme, die Toxine abbauen.

Es wird auch empfohlen, Nahrungsmittel zu verwenden, die reich an lipotropen Substanzen sind, die die Kristallisation der Galle stören und ihre Fließfähigkeit und Transparenz erhöhen.

Produkte mit choleretischer Wirkung, nämlich Pflanzenfasern, sollten in der Nahrung von Patienten in großen Mengen vorhanden sein. Nützliche pflanzliche Öle, die mehrfach ungesättigte Fettsäuren enthalten, beschleunigen die Ausscheidung von Gallenflüssigkeit aus der Gallenblase und aktivieren Enzyme, die Fette abbauen.

Darüber hinaus sollte die Ernährung mit Vitaminen angereichert sein, die aus frischem Gemüse und Obst gegessen werden. Bei einem Mangel an Gallensäuren werden fettlösliche Vitamine (A, E, D, K) schlecht absorbiert, was zu einer Hypovitaminose führt.

Die Liste der zugelassenen Produkte umfasst:

  • Weizen- oder Roggenbrot, gestern oder getrocknetes Brot, Kekse, Cracker, Kleie, Cracker;
  • Gemüsesuppen, nicht in Fleischbrühe (Borschtsch, Kohlsuppe, Cerealien, mit Nudeln, Obst oder Milch);
  • mageres Fleisch (Kaninchen, Kalbfleisch, Rind, Truthahn);
  • magerer Fisch (Zander, Seelachs, Seehecht, Kabeljau);
  • Getreide (Buchweizen, Haferflocken, Grieß, Reis), geriebener oder halbflüssiger Brei;
  • Geflügel (gekochtes Huhn oder Truthahn ohne Haut);
  • Eier (Protein Omelettes, bis zu 1-2 Eigelb pro Woche);
  • Milch, Hüttenkäse, Milchprodukte mit reduziertem Fettgehalt, Sauerrahm und milder Käse und ungesalzene Käse;
  • stärkehaltige Gemüse (Kartoffeln, Zucchini, Kürbis, Blumenkohl, Kohl, Salat, Tomaten, Paprika, Rüben);
  • Äpfel sind süß und reif, Bananen sind begrenzt, Granatäpfel, getrocknete Früchte, der Rest - in Form von Mousses, Gelees, gebacken oder gekocht;
  • Fisch gefüllt, Aspik, mazerierter Hering;
  • frische Gemüsesalate mit Pflanzenöl;
  • ungesalzene Butter, pflanzliche Öle (Baumwolle, Sonnenblumen, Oliven, Mais);
  • Würzmittel (Petersilie, Dill, Zimt, Vanille), Milchprodukte, saure Sahne und Gemüse, milde Soßen;
  • Baiser, Marshmallow, Marmelade, Marshmallow, Marmelade ist nicht sauer, aber nicht zu süß;
  • Tee mit Milch oder Zitrone, Heckenrose, verdünnte Fruchtsäfte, Gemüsesäfte (Rüben, Kohl), nicht kohlensäurehaltiges Mineralwasser ("Essentuki").

Das Bedürfnis nach Diät

Bei Einhaltung der Prinzipien der therapeutischen Ernährung bei Erkrankungen der Gallenwege normalisieren sich die Ausscheidung von Galle und deren Bildung sowie Verdauung und Stuhlgang. Darüber hinaus können Sie mit einer Diät vermeiden Angriffe der Krankheit und verschiedene Komplikationen.

Der Behandlungstisch entspricht den Prinzipien gesunder Ernährung, trägt zur Gewichtsreduktion bei Fettleibigkeit bei, verbessert den psycho-emotionalen Zustand und das Erscheinungsbild, verhindert die Entstehung von Atherosklerose.

Folgen der Nichtbefolgung der Diät

Eine Vernachlässigung der Ernährung bei Gallen-Dyskinesien kann zu folgenden Konsequenzen führen:

  • die Entwicklung von chronischer Cholezystitis und Cholangitis (Entzündung der Gallenwege);
  • die Bildung von Gallensteinen;
  • Erkrankungen anderer gastrointestinaler Organe (Gastritis, Pankreatitis);
  • atopische Dermatitis (Mangel an Vitaminen, die Wirkung von toxischen Substanzen).

Merkmale der Diät bei Gallen Dyskinesie

Dyskinesie der Gallenblase ist eine Verletzung der Beweglichkeit der Gallenwege, die aufgrund von physiologischen oder organischen Pathologien auftritt. Die Krankheit provoziert das Auftreten von Blähungen, Bauchschmerzen, Übelkeit, Bitterkeit im Mund, Dyspepsie. Beseitigung der Symptome und Ursachen der Pathologie ermöglicht eine medikamentöse Behandlung, eine ausgewogene Ernährung, Diät mit biliärer Dyskinesie.

Warum ist Diättherapie notwendig?

Eine ausgewogene Ernährung bei Dyskinesien spielt eine große Rolle. Es erlaubt nicht nur, die Symptome der Krankheit zu beseitigen, den Gallenfluss zu normalisieren, sondern trägt auch zur Verbesserung aller Organe des Verdauungssystems bei. Experten empfehlen, sich an die Pevzner Diättabelle Nr. 5 zu halten, die die Verwendung einer ausreichend großen Liste von Produkten ermöglicht.

Diät für Dyskinesie der Gallenblase hilft, den Stoffwechsel wiederherzustellen, Körpergewicht zu reduzieren und Cholesterinspiegel im Blut zu normalisieren. Dies wird es den Patienten ermöglichen, Energie und Energie zu behalten und ihre gewohnte Lebensweise nicht aufzugeben. Wenn eine Person die Empfehlungen des Arztes vernachlässigt, dann ist der psycho-emotionale Zustand des Patienten oft gestört, bei Erwachsenen kann es Anzeichen von Atherosklerose, Fettleibigkeit und beeinträchtigtem Stuhlgang geben.

Wenn die Diät während der biliären Dyskinesie nicht befolgt wird, treten häufig folgende Komplikationen auf:

  • Hyperazide Gastritis;
  • Gallenstein-Krankheit;
  • Atopische Dermatitis;
  • Entzündung der Bauchspeicheldrüse;
  • Entzündungsprozesse in röhrenförmigen Formationen.


Es ist wichtig! Wenn die Ernährung verschlimmert wird, muss das vorgeschriebene Regime strikt eingehalten werden. Erst nach Normalisierung des Zustandes ist eine leichte Erweiterung der Liste der erlaubten Produkte erlaubt.

Was darf man essen?

Diät-Therapie für Dyskinesie beinhaltet die Einhaltung der Regeln für eine ausgewogene Ernährung. Daher müssen Produkte die optimale Menge an Nährstoffen, Vitaminen und Spurenelementen enthalten. Um die Arbeit des hepatobiliären Systems zu normalisieren, wird empfohlen, die Diät mit lipotropen Substanzen anzureichern, die die Kristallisation von Galle, Pflanzenölen und Ballaststoffen verhindern.

Experten empfehlen, ein Menü basierend auf den folgenden Produkten zu erstellen:

  • Vegetarische Suppen;
  • Altes Weizenbrot, Cracker;
  • Diätfleisch (Kalbfleisch, Kaninchen, Huhn, Rind, Truthahnfilet);
  • Kekse;
  • Kashi aus Buchweizen, Haferflocken, Grieß und Reis, gekocht in Wasser oder halber Milch;
  • Fisch (Barsch, Seelachs, Kabeljau, Seehechtfilets);
  • Gedämpftes Proteinomelett, weichgekochte Eier;
  • Fettarme Milchprodukte;
  • Rohes, gebackenes und gedünstetes Gemüse;
  • Früchte in irgendeiner Form;
  • Magermilch;
  • Pflanzliche Öle;
  • Als Nachtisch können Sie Marmelade, Marshmallow, Baiser, Marmelade, Marshmallow;
  • Butter in einer kleinen Menge;
  • Greens (Salat, Petersilie, Dill).

Außerdem empfehlen Ernährungswissenschaftler, solche Getränke während jeder Mahlzeit zu trinken: Heckenrose-Brühe, schwacher Tee, schwacher Kaffee, alkalisches Mineralwasser, Kompotte, Frucht- und Gemüsesäfte.

Ernährungsregeln

Diät für Gallen-Dyskinesie bei Kindern und Erwachsenen sollte gleichzeitig mit der medikamentösen Therapie verabreicht werden. Dies wird dazu beitragen, die Wirksamkeit der Behandlung deutlich zu erhöhen. Eine richtig gewählte Diät ermöglicht es Ihnen, die Gesundheit des Patienten zu erleichtern, das Risiko von Exazerbationen zu reduzieren.

Ernährungswissenschaftler empfehlen, tagsüber nicht mehr als 90 Gramm Protein zu sich zu nehmen, davon 50% tierischen Ursprungs. Die tägliche Fettmenge beträgt 80 g, während der Anteil an Pflanzenölen 40% nicht überschreiten sollte. Die normale tägliche Menge an Kohlenhydraten beträgt 300 g, wovon 10% auf einfache Zucker zurückzuführen sind.

Diätetische Ernährung mit DZHVP impliziert die Einhaltung der folgenden Regeln:

  • Um es zu essen, ist es notwendig, Bruchteil. Die tägliche Diät wird empfohlen, sich in 5-6 kleine Mahlzeiten zu teilen. Die Portionsgröße hängt vom Geschlecht des Patienten ab: Frauen sollten nicht mehr als 150 g für eine Mahlzeit essen, Männer - 250 g. Es ist wichtig, alle 3 bis 3,5 Stunden zu essen. Dadurch können Sie den Gallenfluss anpassen, Stagnation verhindern;
  • Mahlzeiten müssen gründlich gekaut werden. Übermäßiges Essen nicht erlauben. Daher ist es notwendig, mit einem leichten Hungergefühl vom Tisch aufzustehen, das nach 10-15 Minuten selbständig ist;
  • Die letzte Mahlzeit sollte 2-3 Stunden vor dem Zubettgehen durchgeführt werden. Ernährungswissenschaftler empfehlen, diesen Snack leicht zu machen - es ist erlaubt, 200 ml fettfreien Kefir oder Naturjoghurt zu trinken;
  • Das Essen sollte frisch zubereitet werden. Produkte sollten durch Kochen, Backen oder Dämpfen wärmebehandelt werden. In seltenen Fällen können Sie Eintöpfe essen. Um die geschmacklichen Eigenschaften der Produkte zu verbessern, können sie mit fein gehackten Grüns gefüllt werden. Mahlzeiten sollten warm serviert werden, da warme oder kalte Speisen eine Verschlimmerung der Krankheit verursachen können;
  • Trinken Sie tagsüber 2-2,5 Liter Wasser, wenn keine Kontraindikationen vorliegen. Dies wird es erlauben, die rheologischen Eigenschaften der Galle zu normalisieren, ihren Abfluss zu verbessern;
  • In der Periode der Exazerbation der biliären Dyskinesie des hypotonischen Typs ist nötig es pürierte oder pürierte Nahrung zu essen. Dies wird die Belastung der Verdauungsorgane reduzieren;
  • Es ist notwendig, die Aufnahme von Süßigkeiten mit leicht verdaulichen Kohlenhydraten zu begrenzen;
  • Es ist wichtig, mit dem Trinken aufzuhören. Dies wird helfen, die Leber zu entlasten, verhindert das Auftreten von Lebererkrankungen.

Diät-Therapie in hypertensiver Form

Bei dieser Form der Erkrankung wird eine Zunahme der motorischen Funktion der Organe des Gallensystems festgestellt. Es verändert die rheologischen Eigenschaften der Galle, provoziert Stagnation der Verdauungssekretion im Bereich der Gallenblase und der Gänge. Wenn Gallen-Dyskinesie Diät ermöglicht es Ihnen, Hypertonus der Verdauungsorgane zu entfernen.

Um den Zustand des Patienten zu normalisieren, sollten Sie regelmäßig warme Flüssigkeiten trinken: schwacher Tee, Frucht- und Gemüsesäfte, Kompotte. Sie helfen, Krämpfe zu lindern, den Gallenfluss zu normalisieren. Ärzte empfehlen, die Verwendung von kohlensäurehaltigen Getränken zu verweigern, da sie eine übermäßige Produktion von Verdauungssekreten verursachen, was zur Entwicklung von Gallenkoliken führen kann.

Es ist notwendig, die tägliche Menge an Salz auf 4 g zu reduzieren.Es wird den Gastroenterologen empfohlen, auf rohe Nahrungsmittel, gesalzene, scharfe und geräucherte Speisen zu verzichten, die das autonome Nervensystem reizen, was nur zu einem erhöhten Hypertonus führt. Experten empfehlen, die Ernährung mit Lebensmitteln anzureichern, die große Mengen an Magnesium enthalten. Dieses Spurenelement hilft, die glatte Muskulatur der inneren Organe zu entspannen, reduziert die Kontraktilität der Verdauungsschließmuskeln.

Befolgen Sie die Diät mit JVP während der gesamten medikamentösen Behandlung, nach 4-5 Monaten nach Abschluss. Dies wird die Arbeit des Gallensystems vollständig wiederherstellen. In der Regel dauert die Diätdauer nicht länger als 2 Jahre.


Es ist wichtig! Fetthaltige Nahrung verursacht die Entwicklung solcher Symptome: Übelkeit, Aufstoßen, Koliken, Darmkrämpfe.

Ernährungsmerkmale bei Hypotonie der Gallenwege

Der hypotone GWP-Typ ist durch eine Abnahme der motorischen Aktivität der Muskulatur der Organe des Gallensystems gekennzeichnet. Die Entwicklung der Krankheit führt häufig zu: Verletzung von Galleprodukten, Stresssituationen, Verletzungen.

Wie kann man Patienten mit Hypotonie essen? Diät für Dyskinesie ist fast das Gleiche wie Essen mit einem erhöhten Tonus der glatten Muskelmuskulatur. Die Ernährung sollte jedoch zusätzlich choleretische Nahrungsmittel enthalten. Experten empfehlen, diese Regeln einzuhalten:

  • Erhöhung des Gehalts an pflanzlichen Ölen in der Ernährung (Oliven- und Leinsamenöl);
  • Trinken Sie bis zu dreimal pro Woche Eigelb;
  • Verbrauchen Sie eine ausreichende Menge an Gemüse, Obst und Kleie, die mit Ballaststoffen angereichert sind;
  • Das optimale Temperaturregime der Gerichte - nicht mehr als 40 0 ​​С;
  • Vollständige Verweigerung von Alkohol, Rauchen.

Es ist wichtig! Dyskinesie der Gallenwege bei Kindern ist meist mit einer hohen Wachstumsrate des kindlichen Körpers verbunden, wenn Organe langsamer wachsen als Muskel- und Knochenelemente.

Diätetische Ernährung bei Kindern

JVP wird häufiger bei älteren Kindern diagnostiziert, die meist einen Hypertonus entwickeln. In solchen Fällen ist die Pathologie mit übermäßiger Aktivität des parasympathischen Nervensystems verbunden. Daher beinhaltet die Behandlung von Kindern nicht nur die Normalisierung der Ernährung, sondern auch die tägliche Ernährung.

Es ist wichtig, die Dauer des nächtlichen Schlafes eines Kindes zu optimieren: jüngere Schüler sollten etwa 10 Stunden, Jugendliche mindestens 8 Stunden schlafen. Wenn der Patient einen asthenischen Körper hat, empfehlen Experten einen zusätzlichen Schlaf während des Tages. Sie müssen auch nicht länger als 4 Stunden fernsehen oder am Computer arbeiten. Das Kind sollte mehr Zeit auf der Straße verbringen und regelmäßig Sport treiben.

Was kann ein Kind essen, um Symptome der JVP zu beseitigen? Diätetisches Essen schlägt eine Ausnahme vor:

  • Fett- und frittierte Speisen;
  • Frisches Brot, Gebäck;
  • Hülsenfrüchte und Pilze;
  • Kaugummi;
  • Kakao, Schokolade;
  • Fettes Fleisch und Fisch;
  • Kohlensäurehaltige Getränke;
  • Fast-Food;
  • Eiscreme

Um ein Kind zu behandeln, ist es wichtig, eine regelmäßige Diät zu etablieren. Mahlzeiten sollten in regelmäßigen Abständen stattfinden. Experten empfehlen, die Ernährung zu bereichern:

  • Vegetarische Suppen;
  • Kashami-Reis, Buchweizen, Haferflocken;
  • Fettarmes Fleisch;
  • Gekochtes Gemüse;
  • Diätetische Fischsorten;
  • Fettfreie Sauermilchprodukte;
  • Dampfomelettes;
  • Kekse, Kekse.

Richtmenü

Die Tabelle zeigt ein mögliches Menü für die Woche.

Diät für Gallen Dyskinesie

Biliäre Dyskinesie Gastroenterologen nennen eine pathologische Bedingung, wenn es eine schwerwiegende Verletzung der Zirkulation der Galle ist. Dies ist auf eine Abnahme des Tonus und eine ungleiche Verteilung der Spannung in den Gallenwegen zurückzuführen.

Abhängig von der Erkrankung gibt es zwei Arten von Manifestationen der Krankheit:

  • Dyskinesie, ausgelöst durch verminderte natürliche Spannung der Gallenblase und der Gallenwege;
  • Dyskinesie durch verminderte Tonus der oben genannten Organe.

Die Ursachen für diese Pathologie sind falsche Ernährung, Missbrauch von schädlichen Produkten sowie verschiedene Erkrankungen der inneren Verdauungsorgane und der Leber.

Um Dyskinesien der Gallenwege jeglicher Herkunft erfolgreich behandeln zu können, müssen die von einem Facharzt festgelegten Regeln strikt eingehalten werden. Die Behandlung umfasst in der Regel nicht nur die Korrektur des Tagesplans und die Verwendung eines Kurses spezieller medizinischer Präparate, sondern auch die Einhaltung einer speziellen Diät, die speziell für die Behandlung solcher Erkrankungen entwickelt wurde.

Grundregeln der Ernährung bei Gallen-Dyskinesien

Um den aggressiven Einfluss von inneren und äußeren Faktoren auf die betroffenen Organe zu reduzieren und den Körper mit den notwendigen Vitaminen und Spurenelementen zu versorgen, die für eine intensive Genesung notwendig sind, sind medizinische Ernährung und Menüwechsel erforderlich, die vom Arzt für die biliäre Dyskinesie verschrieben werden.

Dank der Diät wird der Abfluss von Gallenflüssigkeit deutlich verbessert, die Arbeit der inneren Organe und der Bahnen normalisiert. Auch die Änderung der Ernährung und das Essen der richtigen Lebensmittel hilft, die Funktion aller Organe des Verdauungssystems wiederherzustellen und den Prozess der Regeneration von geschädigtem Gewebe zu beginnen.

Die Ernährung während der Diät sollte absolut rational und vollständig sein, mit einer ausreichenden Menge von Elementen und Nährstoffen für eine angenehme Existenz. Proteine ​​und Kohlenhydrate sollten eine normale Menge behalten, aber die Fettmenge, die während der Diät verbraucht wird, wird fast verdoppelt, da sie die maximale Belastung der Verdauungsorgane ausübt.

Nach der vom Gesundheitsministerium der UdSSR festgelegten Klassifikation entspricht die Diät für die biliäre Dyskinesie jeglicher Herkunft der Tabelle Nr. 5, in der der Inhalt der konsumierten Substanzen pro Tag ist:

  • 85-90 g Protein;
  • 70-80 g Fett;
  • 300-330 Kohlenhydrate.

Der tägliche Kaloriengehalt im Tagesmenü beträgt 2150-2400 Kilokalorien. Verringerungen oder der Überschuß dieser Menge können ernsthafte Komplikationen und ein erhöhtes Risiko einer Verschlechterung des physiologischen Zustandes nach sich ziehen.

Prinzipien der Ernährung für Gallen Dyskinesie

Damit die Ernährung für den pathologischen Organismus so angenehm wie möglich verläuft und die notwendige positive Wirkung erzielt, ist es notwendig, sich an die Normen und Regeln zu halten, die ihr zugrunde liegen:

  1. Mahlzeiten müssen in kleinen Portionen fraktioniert sein.. Die Häufigkeit der Mahlzeiten ist 5-6 mal am Tag. Übermäßiges Essen, eine zusätzliche Belastung für das Verdauungssystem, ist absolut verboten. Häufige Mahlzeiten tragen dazu bei, die Ansammlung von Galle zu beseitigen, die Verdauung zu verbessern und verhindern, dass sich Essensreste in den Darmpassagen ansammeln.
  2. Achten Sie darauf, die Diät zu folgen und gleichzeitig essen. Es hilft dem Gallentrakt, sich auf einen gleichmäßigen, reibungslosen Ablauf einzustellen. Die Gallenblase wird sehr viel weniger stark reduziert, sie beseitigt die Krämpfe, die entzündliche Erkrankungen des Verdauungssystems begleiten.
  3. Absolut alle Produkte, die zum Kochen verwendet werden, sollten durch Kochen oder Dämpfen verarbeitet werden.. Anschließend, mit progressiven Ergebnissen der Behandlung, können Sie die Speisekarte mit verschiedenen Gerichten, die durch Schmoren zubereitet werden, verdünnen. Frittierte Lebensmittel sind kontraindiziert, da durch diese Art der Behandlung freigesetzte toxische Substanzen äußerst schwer zu verdauen sind und die Wiederherstellung der Funktionen von geschädigten Organen erheblich beeinträchtigen können. Frittiert erhöht zudem die Belastung von Magen, Darm und Gallenblase, reizt die Wände und provoziert Spasmen.
  4. Das Essen wird auf eine bequeme, warme Art serviert.. Es ist nicht erlaubt, zu kalte oder zu warme Speisen zu verwenden, um keine zusätzlichen Reizungen und Beschwerden zu verursachen.
  5. Salz und Gewürze behalten Flüssigkeit im Körper, daher sollte ihre Verwendung auf ein Minimum reduziert werden. Außerdem trägt Natriumchlorid zur Verdickung der Galle und ihrer Stagnation in den Ausführungsgängen bei.
  6. Sie müssen so viel Flüssigkeit wie möglich trinken, bis zu 2,5 Liter pro Tag.. Trinkwasser hilft der Galle, flüssiger zu werden, erleichtert ihren Rückzug. Wasser stimuliert metabolische Prozesse, trägt zur schnelleren Erholung und Erneuerung aller Arten von inneren Flüssigkeiten bei.
  7. In der Ernährung müssen Produkte enthalten sein, die eine große Menge an Ballaststoffen enthalten. Ballaststoffe mit einem hohen Gehalt an dieser Substanz senkt den Cholesterinspiegel und hilft, die Verdickung der Gallenflüssigkeit zu reduzieren, was wiederum das Risiko von Gallensteinen und Steinen reduziert. Darüber hinaus hilft Ballaststoffe die Darmverdauung und -ausscheidung zu beschleunigen.
  8. Es wird notwendig sein, das sicherzustellen Die Diät bestand aus einer Vielzahl von Nahrungsmitteln, die verschiedene lipotrope Substanzen enthielten.. Sie verlangsamen die Kristallisation von Gallenflüssigkeit und erhöhen ihre Fähigkeit zu fließen.

Die Einhaltung dieser einfachen Regeln und die strikte Einhaltung des vom Arzt gewählten Menüs helfen dabei, die normale Funktion des Magen-Darm-Trakts und der Gallenwege viel schneller wiederherzustellen, das Risiko der Gallenstauung und Gallenblasenbildung zu reduzieren und das allgemeine Wohlbefinden signifikant zu verbessern.

Liste der zugelassenen Produkte für Dyskinesie

Eine Diät für Gallen-Dyskinesien sollte eine äquivalente Menge an Proteinen und Fetten sowohl tierischen als auch pflanzlichen Ursprungs enthalten. Es ist notwendig für die bequeme Arbeit der Leber, fähig, verschiedene Kombinationen von Nährstoffen in Komplexe von Aminosäuren und komplexen Verbindungen zu verwandeln, die Arbeit des Körpers normalisierend und Ernährung zu den inneren Organen und Geweben förderlich.

Bei Gallen-Dyskinesien sind folgende Produkte erlaubt:

  • Pflanzenöle, die große Mengen mehrfach ungesättigter Fettsäuren enthalten;
  • Kekse, Cracker aus Roggen- oder Weizenbrot, Diätcracker, getrocknetes Weizenbrot;
  • schwache Fleischbrühe;
  • Gemüsesuppen. Zulässiges Kochen von Gemüse in Fleischbrühe;
  • verdünnte Milchsuppen;
  • fettarmes Fleisch und Fisch;
  • Eier;
  • fermentierte Milchprodukte mit geringem Fettgehalt;
  • Gemüse mit viel Stärke und Ballaststoffen (Kartoffeln, Zucchini, Kürbis, verschiedene Kohlsorten, Paprika);
  • Hähnchenfilet oder Truthahn ohne Haut;
  • Früchte (Äpfel, Bananen, rote Trauben, getrocknete Früchte), notwendigerweise gekocht oder in Form von Gelee;
  • Baisers oder Marshmallows für Diabetiker (sie können in Apotheken oder Fachgeschäften gefunden werden);
  • Sie können später zum Menü Obst- oder Gemüsesalate hinzufügen;
  • schwacher Tee mit Milch, Abkochungen von nützlichen Kräutern (Kamille, Wildrose), verdünnte Frucht- oder Gemüsesalze, spezielle Mineralwässer ohne Gas;
  • püriertes Getreide aus Getreide (Hafer, Grieß, Buchweizen) in halbflüssiger Konsistenz.

Darüber hinaus ist es wünschenswert, eine Diät mit einem Vitamin-Mineral-Komplex zu kombinieren, der eine große Anzahl verschiedener Substanzen enthält, die zur Regeneration des Körpers beitragen. Die Einführung eines solchen Nahrungsergänzungsmittels in Form einer Pille oder Lösung muss mit dem Arzt besprochen werden, da eine unabhängige Auswahl falsch sein kann und zu einer schlechten Gesundheit führen kann.

Verbotene Produkte für Pathologien der Gallenwege

Während der Behandlung ist es notwendig, Produkte, die zusätzlichen Stress auf den Gastrointestinaltrakt ausüben können, vollständig aus der Nahrung zu eliminieren, die Anzahl der Krämpfe zu erhöhen sowie die Gallenflüssigkeit signifikant zu verdicken und ihre Ausscheidung zu behindern.

Die Liste der Produkte, die vollständig aus dem Menü entfernt werden müssen, umfasst:

  • Alkohol;
  • Brötchen und frisches Brot;
  • Innereien;
  • alle Arten von frittierten Lebensmitteln;
  • alle Arten von Speck und Speiseöl;
  • reiche Suppen;
  • fettes Fleisch und Fisch;
  • Meeresfrüchte;
  • Würstchen, Würstchen;
  • alle Arten von Pickles, Konserven und geräuchertem Fleisch;
  • würzige Gewürze;
  • fettige Milchprodukte;
  • Schokolade;
  • starke Arten von Tee, Kaffee;
  • fetter Vogel mit Haut;
  • alle Arten von Fast Food, einschließlich Sushi und Brötchen;
  • Beeren und Früchte (Himbeeren, Zitrusfrüchte, exotische Früchte), sowie Gemüse, das aggressiv für die Verdauung ist (scharfe Paprika, Tomaten, Gurken, Sellerie) in roher und sogar gekochter Form.

Alle diese Produkte enthalten eine Vielzahl von Toxinen, Säuren und feuerfesten Fetten, die Verdauungsschwierigkeiten verursachen, den Gallenfluss verlangsamen und verschiedene Entzündungen und Gallensteine ​​verursachen.

Die Vernachlässigung der Diät verlangsamt nicht nur den Heilungsprozess, sondern kann auch zum Übergang der Krankheit in die chronische Form, zum Auftreten gesundheitsgefährdender Steine ​​und zur Bildung eines ganzen Komplexes entzündlicher Erkrankungen des Gastrointestinaltraktes führen.

Die Auswahl einer Diät und die Herstellung des Tisches ist ein Arzt. Es ist notwendig, die etablierte Speisekarte strikt zu befolgen, so dass die Krankheit so komfortabel wie möglich verläuft und ihre Symptome im Laufe der Zeit signifikant abnehmen. Darüber hinaus hilft die Einhaltung eines solchen Regimes und Ernährungsprinzipien, Gewicht zu verlieren und den Körper von schädlichem Cholesterin zu reinigen, was sich positiv auf die Funktionen aller inneren Organe und Systeme auswirkt.

Kuznetsova Irina, medizinischer Gutachter

2.718 Gesamtansichten, heute 2 Ansichten

Diät für Gallen Dyskinesie

Beschreibung vom 17. Juni 2017

  • Wirksamkeit: therapeutische Wirkung nach 14 Tagen
  • Bedingungen: ab 3 Monaten und mehr
  • Kosten der Produkte: 1300-1400 Rubel pro Woche

Allgemeine Regeln

Die Gallenflüssigkeit wird ständig von der Leber abgesondert und sammelt sich zwischen den Mahlzeiten in der Gallenblase an. Sein Eintritt in den Darm nach einer Mahlzeit hängt von der gut koordinierten Arbeit der gesamten Organe des Gallensystems ab: der Lebergänge (rechts und links), des gemeinsamen Leberganges, der Gallenblase, des Gallenganges und des Ductus choledochus, der sich durch den Vaternippel (in seiner Dicke) in den Zwölffingerdarm öffnet ist der Schließmuskel von Oddi, der den Fluss der Galle in den Darm reguliert). Dieser Schließmuskel wiederum besteht aus drei Schließmuskeln. Die Aufgabe des Sphinkterapparats ist die Regulation des Gallenflusses in den Zwölffingerdarm.

Solch ein komplexer Gallentrakt stellt eine Passage für Galle bereit und nimmt an der Bildung seiner Zusammensetzung teil, weil die Schleimhaut Wasser, Chloride, Bicarbonate und so weiter absorbiert. Ein kraftvolles Stimulans, um die Blase zu reduzieren, ist Essen. Beim Eintritt in den Zwölffingerdarm wird Cholecystokinin gebildet, das die GI-Reduktion reguliert. Die Zeit für die Reduktion hängt von der Zusammensetzung der Nahrung ab - eine reichhaltige und fettige Nahrung bewirkt eine langfristige Reduktion, bis der Magen leer ist. Bei der Einnahme von fettarmer Nahrung und in einer kleinen Menge einer kurzfristigen Reduktion. Nach der Kontraktion nimmt der Tonus ab und die Periode der Gallenfüllung beginnt.

Wenn Gallen-Dyskinesie (DZHVP) nicht synchron ist, übermäßige oder unzureichende Kontraktion der Gallenblase, der Gänge und der Schließmuskeln. Es gibt zwei Arten von Störungen: hypertonisch (mit einem Anstieg des Tonus der Blase und Schließmuskeln und eine scharfe Freisetzung von Galle) und hypotonisch (mit einer Abnahme des Tonus der Schließmuskeln und einem trägen Gallenfluss aus der Blase). Diese Zustände werden durch das vegetative Nervensystem reguliert und können durch nervöse Gefühle, hormonelle Störungen, Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts und Ernährungsstörungen (konstanter Verzehr von fettigen und stark gewürzten Nahrungsmitteln, übermäßige Intervalle zwischen seinen Zufuhren) verursacht werden.

Bei hypotonen Dyskinesien in der Gallenblase Stagnation der Galle und deren Aufnahme im Verdauungstrakt. Stagnation der Gallenflüssigkeit kann eine Entzündung in der Gallenblase verursachen und eine Voraussetzung für die Bildung von Steinen sein, da der Prozess der Gallenverdickung in der Blase stattfindet und mit Cholesterin gesättigter wird. Der Patient mit dieser Störung ist besorgt über die ständigen schmerzenden Schmerzen im rechten Hypochondrium, die sich verstärken oder abschwächen können. Übelkeit und Erbrechen, Verstopfung, Bitterkeit im Mund, Schwäche und schnelle Müdigkeit werden ebenfalls festgestellt.

Bei hypertensiven Dyskinesien sind die Patienten besorgt über akute paroxysmale Schmerzen im rechten Hypochondrium (bei körperlicher Anstrengung, Laufen), periodischen, lockeren Stuhlgang, Übelkeit, Erbrechen mit einer Beimischung von Galle und Appetitlosigkeit. Typisch für solche Patienten sind Reizbarkeit, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Tachykardie, Schwitzen. Da Dyskinesien funktionelle Störungen sind, trägt eine rationelle Ernährung zu ihrer Korrektur bei.

Diät für Gallen-Dyskinesie und Lebererkrankungen basiert auf den gleichen Prinzipien, so ist die Haupttabelle Tabelle Nr. 5, mit der Einführung verschiedener Produkte, unter Berücksichtigung der Art der Dyskinesie.

Die Grundprinzipien der Ernährung:

  • Die Menge der schwer verdaulichen feuerfesten Fette (Hammelfleisch, Schwein, Rind, Gans, Ente) ist begrenzt und erhöht auch die Fettleber. Von dem tierischen Fett erlaubt Butter, es wird besser absorbiert und ist eine Quelle von Retinol und Arachidonsäure.
  • Die Menge an Protein entspricht der physiologischen Norm (100 g).
  • Enthält lipotrope Produkte (Quark, Eiweiß, Fisch, mageres Fleisch).
  • Das Essen wird auf Wasser gekocht (gedünstet) und gebacken, das Frittieren ist ausgeschlossen.
  • Die Nahrung wird während hypertonischer Dyskinesien gemahlen und das Mahlen ist für hypotone Dyskinesien nicht notwendig.
  • Fraktionale Ernährung (bis zu 5-6 mal).
  • Salz ist auf 8 g begrenzt.
  • Flüssigkeit bis 1,5-2 l.

Der Kaloriengehalt sollte dem Energieverbrauch der Person entsprechen. Nahrung mit niedrigem Energiewert führt zu fettiger Infiltration der Leber, Zelltod mit der Entwicklung von Bindegewebe.

Extraktive Substanzen (Brühen), cholesterinhaltige Produkte, Gewürze, Vollmilch sind begrenzt. Fast Food, Pommes, Salznüsse, Wasser mit Gas, geräuchertes Fleisch, Würstchen sind ausgeschlossen.

Bei hypotonen Gallengang-Dyskinesien und nach Cholezystektomie bei Vorliegen eines Gallensyndroms ist es notwendig, das Gallensystem mit choleretischen Produkten zu stimulieren. Bei dieser Störung wird eine Vielzahl von Diät Nr. 5 - Tabelle Nr. 5 L / F (lipotropes Fett) empfohlen. Da in dieser Pathologie es notwendig ist, die Gallensekretion anzuregen, den Kreislauf der Galle und die motorische Funktion der Blase und des Darms zu verbessern, enthält die Diät einen hohen Gehalt an Fetten, hauptsächlich Gemüse und Ballaststoffe (Gemüse, Früchte, Weizenkleie), die choleretisch wirken.

Gleichzeitig werden verdauliche Kohlenhydrate (Zucker, Honig, Süßigkeiten, Konserven, Marmeladen, Süßgebäck), die zur Stagnation der Galle beitragen, begrenzt oder ausgeschlossen (im Falle von Fettleibigkeit). Im Allgemeinen ist dies eine vollständige Diät mit einem physiologischen Gehalt an Proteinen, die mit lipotropen Substanzen angereichert sind, die eine Fettleber (Fetthepatose) verhindern.

Wenn die biliäre Dyskinesie bei Erwachsenen der hypotonen Art der Nahrung so viel wie möglich Produkte mit choleretischer Wirkung einschließen sollte:

  • Pflanzliche Öle sollten 50% der Gesamtmenge an Fett sein. Sie sind an der Synthese von Prostaglandinen beteiligt, die die Gallenflüssigkeit verdünnen und die Kontraktion der Gallenblase verstärken. Es ist wichtig, pflanzliche Öle ohne Wärmebehandlung zu verwenden (für Dressing Salate, fertige Cerealien und Suppen).
  • Gemüse, Früchte und Beeren stimulieren praktisch alle die Gallensekretion und eliminieren Verstopfung. Dieser Moment ist wichtig, da der tägliche Stuhlgang eine tonische Wirkung auf die Gallenwege hat. Die ausgeprägteste Wirkung von Orangen, Avocados, Mandarinen, Melonen, Wassermelonen, Pflaumen, Birnen, Zitronen und Gemüse - Kürbis, Dill, Rhabarber, Spinat.
  • Säfte - Kohl, Rüben, Preiselbeeren.
  • Weizenkleie (30 g pro Tag). Sie werden mit kochendem Wasser gekocht und gequollenen werden zu allen Gerichten von 2 Esslöffel dreimal täglich hinzugefügt. Kleie verbessern die Passage der Galle und reduzieren die Wahrscheinlichkeit der Steinbildung, weil sie den Cholesteringehalt in der Galle verringert.
  • Eigelb.
  • Häufige und fraktionierte Nahrungsaufnahme ist wichtig - es verbessert den Fluss der Galle, und auch die Ausweitung der motorischen Aktivität ist ratsam.

Bei hypertonischer Dyskinesie der Gallenblase wird Diät Nr. 5 ebenfalls verschrieben, jedoch mit einer Reduktion der Gesamtfettmenge auf 60 g, eine Abnahme der Menge an Pflanzenölen (bis auf die Ausnahme) und Zellulose. Einige erhöhen die Menge an einfachen Kohlenhydraten. Diät № 5Щ kann auch als eine Variante der Ernährung betrachtet werden. Es bietet maximale schazhenie Leber und andere Organe des Verdauungstraktes und reduziert die Intensität der Gallensekretion. Es zeichnet sich durch eine reduzierte Fettmenge aus, mit Ausnahme von Produkten, die Cholesterin, extraktive Substanzen (Brühen) und grobe Ballaststoffe (Radieschen, Radieschen, Kleie, Knoblauch, Pilze, Gurken, Zwiebeln, Paprika) enthalten. In der Ernährung solcher Patienten muss man rohes Gemüse und Obst ausschließen - man kann nur gebacken oder gedünstet essen.

  • Suppen, püriertes Gemüse, Brühen sind ausgeschlossen;
  • mageres Fleisch und Fisch (besser in gehackter Form);
  • Eier begrenzen auf einen pro Tag (nur Protein);
  • Milch, fettarmer Hüttenkäse;
  • gebackenes und gedünstetes Gemüse (Kartoffeln, Zucchini, Blumenkohl, Kürbis, Karotten);
  • Früchte und Beeren sind reif, süß in Form von Kompotten, Mousses, Gelee und geriebenen Früchten;
  • Früchte, Beerensäfte.

Bei allen Arten von Dyskinesien und Symptomen der Reizbarkeit und Neurose ist ein erhöhter Gehalt an Magnesium in der Diät angezeigt und eine Magnesiumdiät kann verwendet werden. Es reduziert Muskelkrämpfe, reduziert Angstzustände und wirkt schmerzlindernd. Die Diät enthält Vollkornbrot, Buchweizen und Hirse Grütze, Kleie, Absud, Gemüse und Obst, getrocknete Früchte.

Intestinale Dyskinesie (oder spastische Kolitis) ist auch eine Funktionsstörung, die sich durch Schmerzen, Blähungen, Veränderungen des Stuhls und Bauchbeschwerden manifestiert. Die motorische Funktion des Dickdarms ist gestört und gleichzeitig werden in seinen verschiedenen Teilen spastische oder atonische Zustände festgestellt, aber keine organischen Veränderungen festgestellt. Die Hauptursache der intestinalen Dyskinesie ist Stress (chronisch oder akut) und die Symptome der Krankheit können einige Wochen danach auftreten. Neben gastroenterologischen Beschwerden hat der Patient neurotische Störungen (Angstzustände, Nervosität, Verschlechterung der Stimmung, depressive Zustände, Leistungsminderung). Oft mit Darm-Dyskinesie tritt Verstopfung, seltener - abwechselnd mit Durchfall.

Die Behandlung hängt von der Form der intestinalen Dyskinesie ab: Abführmittel, Motilitätsstimulanzien, Antispasmodika (bei Verstopfung) und absorbierende, adstringierende, Beschichtungsmittel (bei Durchfall) vor dem Hintergrund von Sedativa und Tranquilizern. Um den Alarm zu entlasten, kann die Teilnahme eines Psychologen erforderlich sein.

Der Ernährung und den Essgewohnheiten wird viel Aufmerksamkeit geschenkt.

  • Fraktionierte Ernährung - es ist wichtig, den Darm nicht zu viel zu essen und nicht zu überlasten.
  • Gekochte und gebackene Gerichte.
  • Roggenbrot
  • Täglicher Konsum fermentierter Milchprodukte.
  • Brei gekocht in Wasser (alle, Reis für Verstopfung ausschließen).
  • Verbieten (ausschließen) Backen, Mehlprodukte, Gewürze, geräuchertes Fleisch, fettes Fleisch und Fisch, scharfe Gerichte.
  • Ablehnung von Alkohol.
  • Rüben, Radieschen, Radieschen, Knoblauch, Pilze ausschließen.

Wenn Verstopfung gerechtfertigt ist, die Einführung von Produkten, die den Stuhlgang stimulieren. In diesem Fall kann die Diät Nr. 3 wirksam sein. Dies ist eine komplette Diät, an die Sie sich ständig halten können. Es enthält Produkte, die die Darmmotilität verbessern (Gemüse, Obst, Backwaren mit Kleie, Getreide, Milchgetränke, Kleie, Pflaumen, Ballaststoffe, Rüben, Honig).

Ausgeschlossene Produkte, die die Gärung und Fäulnis fördern (frittierte Lebensmittel, Hülsenfrüchte, einfache Kohlenhydrate, fetthaltige Lebensmittel). Auf nüchternen Magen wird empfohlen, Wasser mit Honig, Säften und über Nacht Kefir, Aufgüsse von getrockneten Früchten (Pflaumen, getrocknete Aprikosen) zu trinken und dann gedünstetes Obst essen oder nur eine Portion frische Früchte essen. Es ist notwendig, Produkte auszuschließen, die die Entleerung des Darms verzögern: Schokolade, Hartriegel, Gelee, Kakao, starker Tee, Preiselbeeren, schwarzer Kaffee, Granatapfel, Blaubeeren, Birnen, Nudeln, Rotwein, zarte Käse.

Was sollte in die Ernährung für Gallen Dyskinesie enthalten sein

Diät für Gallen Dyskinesie ist ein integraler Bestandteil der Therapie von Gastroenterologen empfohlen. Die richtige Ernährung kann nicht schlechter als Medikamente zur Wiederherstellung der Funktion, die durch falsche Zubereitung der Diät und andere Faktoren verloren ging.

Merkmale der Diät

Das Hauptziel der therapeutischen Diät für solche Störungen ist Wiederherstellung und Verbesserung der Durchgängigkeit (um den Weg der Galle durch die Gänge zu gewährleisten), reduzieren die Auswirkungen auf die Leber, reduzieren Stress auf die Gallenwege, Gallenblase, Leber und anderen Organen des Verdauungssystems.

Die Diät sollte trotz aller Einschränkungen in der Ernährung variiert werden - der Körper sollte die richtige Menge an Kohlenhydraten, Proteinen, ein Minimum an Fett und ein Maximum an Vitaminen sowie nützliche Spurenelemente erhalten.

Der optimale Gehalt aller notwendigen Nährstoffe im Behandlungsmenü sieht folgendermaßen aus:

  • Kohlenhydrate - 300-325 Gramm;
  • Proteine ​​80-90 Gramm und nur die Hälfte tierischen Ursprungs;
  • Fette - 75-80 Gramm, ein Drittel - pflanzlichen Ursprungs.

Kalorienmenü für den Tag - 2200-2400 kcal.

Für Menschen, die an einer Dyskinesie der Gallenwege leiden, wurde eine vom Gesundheitsministerium zugelassene spezielle Diät zugelassen, die bei der komplexen Behandlung dieser Erkrankungen verschrieben wird. Es sollte das Geheimnis herleiten und die mutierten Wände der Gallengänge maximal entspannen.

Grundsätze der Diät

Um die Ernährungsgewohnheiten zu ändern, die zu erwartenden Ergebnissen führen, ist es wichtig, die Grundlagen der Ernährung bei Erkrankungen des Verdauungssystems zu kennen. Dyskinesie verursacht am häufigsten Mangelernährung, Missbrauch von schädlichen Produkten - um eine Krankheit zu überwinden, ist es wichtig, alle Faktoren, die dazu beitragen, zu beseitigen.

Die Grundlagen der Ernährung umfassen folgende Aspekte:

  • Einhaltung der Diät;
  • korrekte Verarbeitung von Produkten;
  • Einhaltung des Temperaturregimes von Fertiggerichten;
  • Regulierung von Salz und Flüssigkeit in Lebensmitteln.

Diät für Dyskinesie zielt auf die biliäre Ausscheidung ab - die Ernährung sollte die normale Verdauung wiederherstellen. Es beinhaltet häufige Mahlzeiten, aber in kleinen Portionen. Eine fraktionierte Diät kann die Belastung von Magen, Bauchspeicheldrüse, Leber und Gallenblase reduzieren. Eine gleichmäßige Nahrungsaufnahme in regelmäßigen Abständen sorgt für den normalen Gallenfluss und stellt das geschädigte Verdauungssystem wieder her, der Schmerz verschwindet - das Hauptsymptom des GWP. Galle wird periodisch und in kleinen Mengen ausgeschieden, was ihre Funktion verbessert und zur richtigen und schnellen Aufnahme von Nahrung im Darm beiträgt.

Lebensmittelverarbeitung, Kochtechniken spielt eine wichtige Rolle bei der Wiederherstellung der Verdauung. Die Notwendigkeit, die Belastung der Leber, Gallenblase zu reduzieren bedeutet, nur Wärmebehandlung von Produkten durch Kochen oder Backen, braten oder köcheln die Produkte zum Kochen notwendig, es ist unmöglich.

Es gibt keine harten Einschränkungen bei der Temperatur von Fertiggerichten, aber zu kaltes oder warmes Essen ist besser abzulehnen - als Reaktion auf Reize, die Gallengangspasmen, erhöht sich sein Tonus, der den Gallenfluss von der Gallenblase in den Darm unterbricht.

Damit die Flüssigkeit nicht im Körper verweilt, was die Dyskinesie verschlimmert, ist es wichtig, die Salzaufnahme zu reduzieren. Aber das Flüssigkeitsvolumen sollte auf 2 Liter pro Tag erhöht werden - das reduziert die Konzentration und macht die Galle flüssiger.

Wenn biliäre Dyskinesie sollte nicht trinken oder begrenzen alkoholische Getränke so viel wie möglich. Da die Spaltung von Alkoholen in der Leber stattfindet, erhöht dieser Prozess die Belastung des Organs und verursacht auch Krankheiten bei gesunden Menschen und Komplikationen von Dyskinesie. Darüber hinaus verursacht Alkohol einen Muskelspasmus der Muskeln, verschlechtert den Gallenfluss und führt unweigerlich zu seiner Stagnation in der Blasenhöhle und den Kanälen.

Achten Sie darauf, in der Diät von Ballaststoffen zu berücksichtigen - sie sind notwendig, um die Darmfunktion zu verbessern, Verstopfung zu verhindern und Gallensekretion wieder aufzunehmen. Darüber hinaus alkalisieren Lebensmittel mit einem hohen Anteil an Ballaststoffen die Gallensekretion und verhindern die Bildung von Steinen.

Was zu essen

Diät für Dyskinesie der Gallenblase verbietet einige Produkte, die die Kontraktion der Wände des Organs und der Gänge erhöhen, die Synthese von Galle stimulieren. Es ist wichtig, Gerichte auszuschließen, die zu Stagnation führen und die Konsistenz der Galle verändern, sowie die Schleimhäute des Magens oder des Darms reizen.

Das Tabu für Gallen-Dyskinesien (DZHVP) gilt für folgende Produkte:

  • Brötchen und frisches Brot;
  • Fette Suppen und Brühen;
  • Fett, Schmalz und fettes Fleisch;
  • Gemüse mit einem hohen Gehalt an Oxalsäure;
  • Geflügelfleisch mit Haut;
  • Hülsenfrüchte;
  • Eier in irgendeiner Form;
  • Essiggurken und Marinaden;
  • geräuchertes Fleisch;
  • Würzmittel und Gewürze;
  • fettige Milchprodukte;
  • Kakaoprodukte;
  • Süßigkeiten;
  • Fast Food, Cola.

Die Liste der Ausnahmen enthält viele frische Beeren und Früchte.

Zulässige Produkte

Nach der Erkundung der Liste der verbotenen Gerichte glauben die Menschen fälschlicherweise, dass die Diät fast alles verbietet. Aber von den Produkten, die erlaubt sind, können Sie ein schmackhaftes, abwechslungsreiches und vor allem gesundes Menü machen.

Die Diät sollte in der erforderlichen Menge Proteine, Kohlenhydrate und sogar Fette enthalten. Ballaststoffe sind in großen Mengen in der Nahrung enthalten, die eine choleretische Wirkung hat, sowie in lipotropen Substanzen, die Galle verdünnen können.

Zusammen mit Lebensmitteln sollten alle notwendigen Vitamine und Spurenelemente in den menschlichen Körper aufgenommen werden. Daher sollte ihre ausreichende Menge in Lebensmitteln sorgfältig überwacht werden. Jedes Rezept oder Gericht muss von einem Ernährungsberater überprüft werden, um einen Mangel an wichtigen Substanzen zu vermeiden.

Die Liste der empfohlenen Produkte umfasst Folgendes:

  • Roggenbrot, Kekse, Cracker;
  • Gemüsebrühen und fettarme Suppen;
  • mageres Fleisch;
  • weißer Fisch;
  • Huhn oder Truthahn ohne Haut;
  • fettarme Milchprodukte;
  • Gemüse;
  • Pflanzenöle;
  • nicht sehr süße Marshmallows, Marmelade.

Zu den Getränken in der Diät gehören Obst, Gemüsesäfte, Abkochung von Hagebutten und Mineralwasser wie "Borjomi", Tee kann man auch, vorzugsweise grün.

Tabelle Nummer 5 mit DZHVP

Die Diät liefert ein komplettes, aber schonendes Leberfutter. Diese Qualitäten haben eine Diät Nummer 5, vom Gesundheitsministerium genehmigt.

Alle Gerichte sind gedämpft, gekocht oder gebacken. Faserige Lebensmittel und Fleischfraß. Fertiggerichte werden warm oder nicht sehr heiß konsumiert, die Erkältung wird vollständig beseitigt, um das Krankheitssymptom nicht zu verschlimmern.

Diät für Kinder mit Dyskinesie

Für ein Kind sind häufige Mahlzeiten in kleinen Mengen die Hauptvoraussetzung für diätetische Mahlzeiten. Ein ausgewogenes Menü für Verletzungen der Gallenwege bei Kindern sollte alle notwendigen Substanzen und Spurenelemente enthalten, und die fraktionierte Ernährung bei Dyskinesie bewirkt, dass die Gallenblase und die Gänge so oft wie möglich schrumpfen. Ein Kind mit Nahrung sollte alle notwendigen Vitamine und Spurenelemente erhalten.

Beispielmenü für Kinder, die an JVP leiden:

  • Frühstück - Haferflocken, Trockenfrüchtekompott;
  • Mittagessen - Banane und Gelee;
  • Abendessen - Gemüsebrühe, gekochter Fisch;
  • Nachmittagsjause - Bratäpfel mit Hüttenkäse;
  • Abendessen - gekochtes Hühnerfleisch ohne Haut, Buchweizenbrei, Gemüsesalat, Tee mit Milch.

In der Nacht, eine Stunde vor dem Schlafengehen, sollte das Kind ein Glas Kefir oder fettarmen Joghurt trinken. Während des Tages wird Kindern empfohlen, so viel Flüssigkeit wie möglich im Bereich von 1,5-2 Liter zu trinken.

Wie man Erwachsene isst

Richtige Ernährung ist ein wichtiger Punkt in der Behandlung von Dyskinesie, vor allem, wenn es durch die Nichteinhaltung der Diät verursacht wurde. Eine Diät für einen Erwachsenen sorgt für die Einschränkung von fetthaltigen Lebensmitteln sowie von würzigen, salzigen und zu fettigen Lebensmitteln.

Begrenzen Sie die Viskosität der Galle und verhindern Sie Cholelithiasis, die Hauptkomplikation der Dyskinesie, wird Einschränkungen in der üblichen Speisekarte helfen und Cholesterin senken.

Zur richtigen Ernährung bei Gallenblasenerkrankungen bei Erwachsenen gehört die Vermeidung von Alkohol, würzigen und geräucherten Speisen, und die Speisekarte umfasst so viel Obst und Gemüse wie möglich, mit Ausnahme von Produkten, die den Magen reizen und die Behandlung auf nichts reduzieren.

So sieht ein Diät-Menü für Erwachsene aus:

  • Zum Frühstück, um Haferbrei oder Weizenbrei ohne Öl und Salz zu essen, können Sie Obst hinzufügen;
  • Zum Mittagessen trinke frische Karotten und Äpfel oder esse Bananen;
  • zum Mittagessen ist es besser, Gemüsebrühe, Reisbrei mit gekochtem Fisch zu essen, ein Glas Dörrobstkompott zu trinken, eine nicht saure Frucht zu essen;
  • Mittags können Sie sich mit Keksen mit Tee oder herzhaften Marshmallows verwöhnen lassen;
  • kochen Sie zum Abendessen weiße Fischkoteletts, Kürbispüree und eine Mischung aus Gemüse, Tee mit Honig und Milch.

Um die Peristaltik zu verbessern, empfiehlt es sich, vor dem Schlafengehen ein Glas Kefir zu trinken.

Diät für hypomotorische Dyskinesie

Wenn der Gallenfluss verlangsamt wird, entwickelt der Patient Probleme mit der Darmmotilität, es gibt Verstopfungen, die notwendigen Substanzen gelangen nicht in den Körper.

Wenn eine hypotone Dyskinesie diagnostiziert wird, basiert die Diät auf Produkten, die den Gallenfluss beschleunigen:

  • fast alles Gemüse;
  • Getreide;
  • Früchte;
  • Pflanzenöle;
  • Schwarzbrot;
  • fermentierte Milchprodukte.

Zu essen, wenn der hypomotorische DZHVP fraktioniert ist. Es ist wichtig, mindestens 3 Stunden vor dem Zubettgehen nicht zu essen, da alle Prozesse verlangsamt werden. Wenn die Gallenblasenfunktion schwach ist, besteht die Möglichkeit, dass die Nahrung keine Zeit hat zu verdauen und die Prozesse der Nahrungszersetzung beginnen. Dies ist typisch, wenn sich eine hypotone Dyskinesie entwickelt.

Diät für Hypermotor Dyskinesie

Bei zu aktiver Motilität der Gallenwege wird das Diätmenü leicht modifiziert. Es zielt darauf ab, die Wirkung von Pepsin auf Enzyme zu unterdrücken. Wenn die Galle zu viel ist, hat das Essen keine Zeit, vom Körper absorbiert zu werden, es spaltet einfach den Magensaft und die Nährstoffe kommen mit Kot aus und verweilen nicht im Körper.

Die Aufgabe der Diät, wenn mit dieser Art von Krankheit diagnostiziert wird - keine Produkte zu verwenden, die zusätzliche Kontraktionen des Muskelgewebes hervorrufen:

  • kohlensäurehaltige Getränke;
  • Süßigkeiten;
  • geräuchertes Fleisch;
  • Gurken;
  • fettiges Fleisch;
  • Gewürze und Gewürze.

Die Mahlzeiten sollten tagsüber in 6-7 aufgeteilt werden und Portionen auf das Mindestvolumen reduziert werden. Leichte Snacks und häufiges Trinken sind willkommen.

Was können Sie mit Dyskinesie und chronischer Pankreatitis essen?

Komplikationen mit DZHVP begrenzen und straffen die Ernährung. Bei Pankreatitis von der Speisekarte müssen Sie alle frischen Früchte und Gemüse ausschließen. Es ist erlaubt, sie nur nach der Wärmebehandlung zu verwenden.

  • Frühstück - Brei auf dem Wasser, ein Glas Milch;
  • Snack - Bratäpfel;
  • Abendessen - gekochte Kartoffeln mit Fisch gedünstetem Fleischbällchen, Cremesuppe mit Hähnchenfilet;
  • Nachmittagstee - Hüttenkäseauflauf, grüner Tee;
  • Abendessen - gekochtes Gemüse und Fisch, ein Glas Gelee.

Während des Tages ist es wichtig, mindestens 2 Liter kochendes Wasser zu trinken, dann wird die Behandlung erfolgreich sein, und die Verschlimmerung wird nicht kommen.

Diät für Gallen Dyskinesie und Gastritis

In diesem Fall bietet Nahrung ein Maximum an Protein-Lebensmitteln und Beschränkung der Kohlenhydrate. Das Menü für einen Tag sieht so aus:

  • Frühstück - Quark mit gemahlener Banane, Früchtetee;
  • Mittagessen - jede Frucht und Gelee;
  • Abendessen - gedämpfter Gemüseeintopf, Suppe aus jungem Gemüse, Hagebuttenbrühe;
  • Nachmittagsjause - gebackener Kürbis;
  • Abendessen - gekochter Truthahn, Gemüsepüree, Fischsalat und frisches Gemüse.

Über Nacht Gemüsesaft oder Joghurt zur Vermeidung von Verschlimmerung.

Um die Ernährung bei Gallen-Dyskinesie zu verbessern und zu verbessern, ist es wichtig, mit dem Arzt und Ernährungsberater in allen Phasen zu konsultieren, schrittweise Einführung von Vielfalt in die Ernährung. Jede neue Woche wird mit Produkten aufgefüllt und der Körper gewöhnt sich allmählich an ungewöhnliche Belastungen.


Weitere Artikel Über Leber

Cholecystitis

Neugeborenenikterus aufgrund anderer und nicht näher spezifizierter Ursachen (P59)

Ausgeschlossen: aufgrund angeborener Stoffwechselstörungen (E70-E90) nukleare Gelbsucht (P57.-)Neugeborenenikterus aufgrund der verzögerten Konjugation von Bilirubin in Verbindung mit vorzeitiger Entbindung
Cholecystitis

Hepatitis-Leber

Hepatitis ist eine große Gruppe von entzündlichen Erkrankungen der Leber. Der Name der Krankheit enthält bereits einen Hinweis auf den Ort und die Art, sozusagen "Leber Hepatitis" ist falsch.