Nahrung für Cholezystitis

Cholezystitis ist eine Krankheit, die durch eine Entzündung der Gallenblase aufgrund einer Infektion aus dem Darm und einer Stagnation der Galle gekennzeichnet ist. In der Pathologie wird der Gallenfluss reduziert, was zur Spaltung und Absorption von Fetten führt. Die Krankheit wird bei 10% der Bevölkerung diagnostiziert. Die Krankheit kann gefährliche Folgen haben: die Bildung von harten Steinen, Verstopfung der Gallenwege, Peritonitis (Entzündung des Peritoneums) und sogar Tod.

Die Cholezystitis wird von den folgenden Symptomen begleitet: schmerzhafte Empfindungen auf der rechten Seite, bitteres Aufstoßen, Übelkeit, Gelbsucht der Haut. Der Patient fühlt sich schlecht nach frittierten und fettigen Speisen. Die Krankheit entwickelt sich in Fettleibigkeit, schlechte Ernährung, übermäßiger Alkoholkonsum, Rauchen, Infektionen mit chronischem Verlauf, Schwangerschaft, genetische Veranlagung.

Grundsätze der Diät

Das Hauptziel der Diät-Therapie ist es, die Leber vor den negativen Auswirkungen von Chemikalien zu schützen, die Produktion von Galle und die Funktionalität des Verdauungssystems zu normalisieren.

Trotz der Verbote sollte die Ernährung für Cholezystitis vielfältig sein, dh Proteine, Fette, Kohlenhydrate enthalten.

Viele Patienten interessieren sich für die Frage, welche Diät bei Cholezystitis angewendet wird. Nach Angaben der Ärzte wird Pathologie Diät Nummer 5, die von Michael Pevzner entwickelt wurde, verwendet. Bei chronischer Entzündung wird Tabelle 5 verschrieben, und bei akuter Entzündung wird Tabelle 5A verschrieben.

Diät für Cholezystitis der Gallenblase hat eine Reihe von Regeln, die befolgt werden müssen:

  • Für den Tag sollte der Patient 85 g Proteine ​​(45 g tierische Proteine ​​und 40 g Gemüse), 75 g Fett, 330 g Kohlenhydrate (Zucker - von 89 bis 90 g) verbrauchen. Während des Tages können Sie nicht mehr als 10 g Salz essen. Der Energiewert von Lebensmitteln - von 2100 bis 2500 kcal pro Tag.
  • Diät 5 für Cholezystitis beinhaltet fraktionierte Ernährung. Das heißt, der Patient sollte 5 bis 6 Mal (3 davon sind die Hauptmahlzeiten) pro Tag in kleinen Portionen essen. Das Zeitintervall zwischen den Mahlzeiten beträgt 3 bis 4 Stunden. Diese Diät verbessert den Gallenfluss, normalisiert die Blase.
  • Salz wird in begrenzten Mengen verwendet, da es Flüssigkeit in den Geweben zurückhält, wodurch sich die Galle verdickt und ihre Stagnation entsteht. Der Patient sollte mindestens 2 Liter Flüssigkeit trinken. So wird das Geheimnis der Leber (Galle) schnell aus der Blase evakuiert, die Nierenfunktion wird normalisiert.
  • Es ist wichtig, nicht nur richtig zu essen, sondern auch alkoholische Getränke abzugeben. Alkohol wird in der Regel gekühlt konsumiert, und dies ist schädlich bei entzündlichen Läsionen der Gallenblase. Darüber hinaus provoziert Ethylalkohol, der Alkohol enthält, die Bildung von Steinen in der Blase, und bei der Berechnung der Form der Cholezystitis erhöht sich die Wahrscheinlichkeit von Gallenkolik (starke Schmerzen direkt unter den Rippen).
  • Im Falle der Pathologie ist es empfehlenswert, das warme Essen (15-60 °) zu essen. Kalte oder warme Speisen sind kontraindiziert.
  • Produkte werden empfohlen, zu dämpfen, kochen oder backen (ohne Fett). Zum Beispiel wird Fleisch oder Fisch gedünstet oder gekocht, um eine Leberreizung zu verhindern. Während der Exazerbation ist die resultierende Brühe verboten zu verwenden, und während der Remission (Schwächung oder Verschwinden der Symptome der chronischen Krankheit) - in seltenen Fällen. Filme, Sehnen werden vorher vom Fleisch entfernt, und Haut wird vom Vogel entfernt.
  • Pflanzliche Öle werden frisch verzehrt, da sie den Gallenfluss verbessern. Es ist verboten, das Produkt zu erhitzen, da es seine positiven Eigenschaften verliert.
  • Die tägliche Ernährung wird empfohlen, Gemüse in frischem, gekochtem, gedämpftem oder gebackenem Gemüse aufzufüllen. Dies gilt auch für Obst.

Das Menü des Patienten sollte nur aus frischen und natürlichen Produkten bestehen.

Machen Sie diesen Test und finden Sie heraus, ob Sie Leberprobleme haben.

Empfohlene Produkte

Diät-Therapie reduziert die Belastung der Verdauungsorgane, hilft, Entzündungen zu beseitigen, verdünnen Galle. Dann stellen sich die Patienten die Frage: "Was können Sie mit Cholezystitis essen, um dieses Ziel zu erreichen?". Das Tagesmenü sollte folgende Produkte enthalten:

  • Früchte (nicht-saure Sorten), Gemüse, Grüns. Sie enthalten Vitamine, wichtige Mineralstoffe, dank denen die Abwehrkräfte des Körpers gestärkt werden. Es wird dringend empfohlen, Birnen (süße Sorten) für Cholezystitis zu verwenden, da diese Früchte zur Verdünnung der Galle beitragen.
  • Getrocknetes Brot, aber nicht aus Weizenmehl, sondern mit Kleie oder Getreideprodukten. Darüber hinaus können Sie Kekse essen.
  • Hagebuttentee, schwacher schwarzer Tee, Kaffee, der empfohlen wird Milch hinzuzufügen, Fruchtkompott (nicht sauer). Darüber hinaus können Sie Rübensaft 100 ml zweimal (morgens und abends) trinken, was die Wahrscheinlichkeit von Schmerzen im rechten Hypochondrium reduziert. Es wird auch empfohlen, Getränke auf der Basis von Chicorée zu trinken.
  • Wurst oder Würstchen (nur die höchste Klasse), Fisch und Fleisch (nicht fettige Sorten). Beim Kochen ist es verboten Gewürze, scharfe Gewürze zu verwenden.
  • Eier, Hühnchen oder Wachtel können gekocht werden, machen Sie ein Omelett von Protein.
  • Fermentierte Milchprodukte (fettfrei), ohne Zusatz von Chemikalien (Geschmacksverstärker, aromatische Zusatzstoffe usw.).
  • Tabelle für Cholezystitis kann mit Marshmallow, Marmelade, Marmelade ergänzt werden. Kakao, Schokolade kann extrem selten und in kleinen Portionen verwendet werden.
  • Erlaubt Haferflocken, Buchweizen, Nudeln (feste Sorten) zu verwenden. Diese Produkte werden verwendet, um Breie, Puddings und Aufläufe zu machen.

Etwas wie diese Diät mit Entzündung der Gallenblase, wird der Arzt die Diät für jeden Patienten individuell machen.

Darüber hinaus, wenn die Krankheit empfohlen wird, Kurkuma zu verwenden, aufgrund der die Galle wird flüssiger und wird aus dem Körper schneller evakuiert.

Auch wenn Cholezystitis erlaubt ist, Honig zu essen, hat dieses wertvolle Produkt eine ausgeprägte choleretische Wirkung, verbessert den Allgemeinzustand des Patienten. Honig wird in Verletzung der Diät verwendet. Um dies zu tun, rühren Sie in 100 ml warmem kochendem Wasser 25 mg Honig und trinken Sie das Getränk auf nüchternen Magen. Dann liegt der Patient auf seiner rechten Seite und legt ein Heizkissen darunter. Nach Angaben von Ärzten, nach 3 Minuten ist das angesammelte Geheimnis aus den Gallengängen abgeleitet. Therapeutischer Kurs dauert 5 Tage.

Was ist verboten?

Diät 5 mit Cholezystitis hat viele Einschränkungen, so muss der Patient wissen, welche Speisen und Gerichte die Schleimhäute irritieren, erhöhen die Konzentration von Cholesterin, stören die Arbeit der Verdauungsorgane. Gesättigte Fette für die Entzündung der Gallenblase sollten vollständig aufgegeben werden.

Verbotene Produkte für Cholezystitis:

  • Hülsenfrüchte. Der Patient sollte Erbsen, Bohnen, Linsen, usw. aufgeben. Diese Produkte verursachen Blähungen, erhöhen die Wahrscheinlichkeit einer Verschlimmerung der Entzündung der Gallenblase mit einem chronischen Verlauf.
  • Gemüse. Es wird empfohlen, Zwiebel, Knoblauch, Rettich, Spinat von der Speisekarte auszuschließen. Dies liegt daran, dass diese Produkte ätherische Öle enthalten, die die innere Auskleidung des Magens und der Gallenblase reizen. Diese Produkte können nur in gekochter, gedämpfter oder gebackener Form verzehrt werden.
  • Konserven. Die Patienten sollten Fleisch, Fischkonserven, hausgemachte Zubereitungen, Marinaden und Gurken ablehnen.
  • Außerdem sollten Meerrettich und Senf von der Speisekarte ausgeschlossen werden. Aufgrund dieser Gewürze erhöht sich die Produktion von Magensaft, das Volumen der Galle erhöht. Die entzündete Gallenblase ist nicht in der Lage, das gesamte Lebergehirn zu entfernen, so dass es stagniert und sich die Cholezystitis verschlimmert.
  • Unter den verbotenen Produkten für Cholezystitis sind Innereien (Leber, Niere, etc.), Fleisch, fetter Fisch.
  • Pilze, Früchte, Beeren (saure Sorten) sind auch für Patienten kontraindiziert.
  • Gebratenes Essen, geräucherte Produkte, reichhaltige Brühe mit Fleisch oder Fisch, Essig, scharfe Soßen und Gewürze.
  • Während der Entzündung der Gallenblase ist es verboten, Mürbeteig, Süßwaren mit Fettcreme, Eiscreme, Schokolade zu essen.
  • Alkoholische Getränke, starker Kaffee, Kakao sind kontraindiziert.

Wenn die Symptome der chronischen Cholezystitis geschwächt sind oder verschwinden, darf man etwa 8 Teelöffel Zucker und nicht mehr als 9 g Speisesalz konsumieren.

Nahrung für akute Cholezystitis

Die akute Form der Krankheit äußert sich in einer Verschlechterung des Zustands des Patienten. Seine Körpertemperatur steigt, es kommt zu Erbrechen, daher wird empfohlen, ihn ins Krankenhaus zu bringen.

Die Diät für akute Cholezystitis ist besonders streng. Um die Belastung der Verdauungsorgane in den ersten Krankheitstagen zu verringern, wird empfohlen, nur Kompotte aus Früchten und Beeren von süßen Sorten zu verwenden, die im Verhältnis 1: 1 mit abgekochtem abgekochtem Wasser vorverdünnt sind. Im Falle einer Pathologie wird empfohlen, Kräutertees (Kamille, Minze, Zitronenmelisse, Hagebutte) zu trinken. Alle Getränke müssen warm sein.

Ein paar Tage später wird die Diät des Patienten mit geriebenen Breien, Gemüsebrühen ergänzt. Mahlzeiten werden in minimalen Portionen mit viel Flüssigkeit verzehrt. Für die Zubereitung von Cerealien, Suppen, können Sie Magermilch im Verhältnis 1: 1 verwenden. Es wird empfohlen, Reis, Haferflocken oder Grieß zu kochen. Es ist auch hilfreich für Patienten, Blumenkohl, Brokkoli zu essen. Darüber hinaus können Sie ein Mousse oder Gelee aus reifen Früchten oder Beeren zubereiten. Es ist nicht verboten, Mineralwasser ohne Gas zu trinken, vorher mit abgekochtem Wasser verdünnt.

Nach etwa 2 Wochen verbessert sich der Zustand des Patienten, wenn er alle Bedingungen der Diättherapie einhält. Dann erweitert sich seine Ernährung, aber vergessen Sie nicht, dass das Futter für akute Cholezystitis viele Einschränkungen hat. Es ist strengstens verboten, geräucherte Produkte, fettige, scharfe oder scharfe Speisen zu essen. Die ersten Gerichte müssen vor dem Gebrauch gemahlen werden. Sie sollten auch Hülsenfrüchte, Graupen, Hirse, Pilze, Schokolade, süßes Gebäck ablehnen.

Chronische Cholezystitis und Diät

Bei chronischen Entzündungen der Gallenblase wechseln sich Phasen der Abschwächung und Exazerbation pathologischer Symptome ab. In diesem Fall sollte der Patient während seines ganzen Lebens die Diät Nummer 5 befolgen. Dies ist notwendig, um die Belastung der Leber zu reduzieren, die Verdauung zu normalisieren und die Zusammensetzung der Lebersekretion zu verbessern.

Ernährungsregeln für chronische Cholezystitis:

  • Fraktionierte Mahlzeiten (etwa 6 Mahlzeiten pro Tag), die Portion Essen ist klein.
  • Der Patient sollte mindestens 2 Liter Flüssigkeit zu sich nehmen (Kräutertees, Kompotte, Gelee, gefiltertes Wasser usw.).
  • Das Essen wird streng nach Zeitplan eingenommen.
  • Die Menge an Salz sollte reduziert werden.
  • Darf nur warme Speisen und Getränke verwenden.

Diätetische Ernährung in der chronischen Form der Krankheit:

  • Fleisch oder Fisch (fettarme Sorten), gedünstet oder gekocht.
  • Milchwurst oder Premium-Würstchen.
  • Erste Gänge mit Buchweizen, Reis, Gemüse, magerem Fisch oder Borschtsch (nicht frittiert).
  • Pasta (feste Sorten).
  • Gekochte Kartoffeln.
  • Brot mit Kleie (alt oder gestern), Cracker.
  • Keks.
  • Früchte, frisches Gemüse.
  • Omelette von Proteinen, gekochtes weich gekochtes Ei (nicht mehr als 1 pro Tag).
  • Milchprodukte, Milch (Magermilch).
  • Harte Vater (nicht scharf und nicht salzig) mit einem geringen Fettanteil.
  • Frische Oliven-, Sonnenblumen- und andere Öle, Butter (Mindestmenge).
  • Kräuter, grüner Tee, frischer Saft, Saft, Fruchtsaft.
  • Mineralwasser, das Sulfate enthält.

Dieses Essen darf mit chronischer Cholezystitis essen. Weitere Informationen über die Ernährung erhalten Sie von einem Arzt.

Essen mit kalkulöser Cholezystitis

Diese Form der Entzündung ist durch die Bildung von harten Steinen gekennzeichnet. In diesem Fall erhöht sich die Konzentration von Cholesterin, Bilirubin, Calcit in der Gallenblase. Zuerst erscheinen Flocken im Organ, dieser Prozess wird von abdominalen Beschwerden begleitet und die Wahrscheinlichkeit einer Peritonitis steigt. Unbehandelt erhöht sich das Risiko der Bildung von Steinen, die die Gallenwege verstopfen.

Im Falle einer calculösen Cholezystitis ist es wichtig, die Ernährung anzupassen, um die Bildung von harten Steinen aus dem Sediment zu verhindern, das aufgrund der Stagnation der Gallensekretion auftritt. Ernährung für die Entzündung der Gallenblase sollte in kleinen Dosen und nach Zeitplan fraktioniert sein. Bei regelmäßiger Erfüllung dieser Bedingungen verbessert sich der Appetit, Nährstoffe werden schneller aufgenommen und Magensaft produziert.

Lebensmittel für Cholezystitis mit einem kalkigen Verlauf sollten gesund sein, notwendige Nährstoffe enthalten:

  • Protein - 1,5 g / 1 kg Gesamtgewicht.
  • Kohlenhydrate - 4 g / 1 kg.
  • Fett - 1 g / 1 kg.

Komplettes Protein findet sich in Zander, Kalb, Quark, Getreide, Eiweiß usw. Hohe Konzentrationen von Kohlenhydraten in Honig, Marmelade und zuckerhaltigen Säften. Es wird empfohlen, Fette in Form von Pflanzenölen zu verwenden. Im Falle eines kalkulösen Krankheitsverlaufs sollten Produkte mit viel Cholesterin, geräuchert, Konserven, scharf, frittiert, alkoholische Getränke von der Speisekarte ausgeschlossen werden. Es wird empfohlen, Fastentage zu verbringen, wenn der Patient nur Milch, Kefir, fettarmen Hüttenkäse oder Beeren, Obst, Gemüse konsumiert.

Kalzulose

Bei Cholezystitis mit nicht-kalkulösem Verlauf ist die Zusammensetzung der Galle gestört, es gibt parasitäre Organismen im Magen-Darm-Trakt und keine Konkremente. Die Krankheit manifestiert sich mit einem nagenden Schmerz rechts unter den Rippen, der mit der Verletzung der Ernährungsregeln Nr. 5 zunimmt.

Die medizinische Ernährung beinhaltet in diesem Fall auch die Verwendung von Nahrungsmitteln, die Proteine, Kohlenhydrate und die Beschränkung von Fetten enthalten. Ernährungsteilchen, in kleinen Portionen. Außerdem wird eine Kräutertherapie durchgeführt, dann nimmt der Patient Abkochungen von Kräutern: Kamille, Minze, Calendula, Sauerampfer, Lakritze, etc.

Regeln der Ernährung nach Cholezystitis

Nach dem Verschwinden der Krankheitssymptome wird empfohlen, Physiotherapie zu machen, Mineralwasser zu trinken und Gallenblasenschläuche (Gallenwegewaschen) durchzuführen. Um eine Stagnation der Galle zu verhindern, sollte der Patient täglich an der frischen Luft gehen und eine Diät einhalten. Weitere Informationen über die Ernährungsregeln werden vom Arzt unter Berücksichtigung des Zustands des Patienten und der individuellen Eigenschaften seines Körpers mitgeteilt.

Wenn eine Operation mit der Krankheit durchgeführt wurde, dann muss der Patient Diät Nr. 5 während der Erholung des Körpers folgen. In den ersten Monaten ist es empfehlenswert, gegrillte Speisen (gekocht oder Dampf) zu essen. Nach einiger Zeit wird eine Ausweitung der Ernährung auf Kosten von tierischen Proteinen, saisonalen Früchten und Gemüse angenommen.

Exazerbation der Krankheit

Cholezystitis wird durch einen passiven Lebensstil, häufigen Stress, übermäßiger Alkoholkonsum und Unterernährung verschlimmert. Bei der Berechnung der Krankheit lohnt es sich nicht, körperliche Bewegung zu tun, da das Risiko einer Leberkolik besteht.

Wenn die Krankheit verschlimmert wird, wird empfohlen, Bodengerichte zu essen. Nach dem Verschwinden der geäusserten Symptome wird diese Regel aufgehoben, es ist nur notwendig, das geäderte Fleisch gründlich zu hacken. In der Akutphase sollten Sie die Salzaufnahme begrenzen, verbotene Nahrungsmittel von der Diät ausschließen.

Tagesmenü

Die Ärzte machten ein Probenmenü für einen Patienten mit Cholezystitis für die Woche:

  • 1 Frühstück - Haferflocken auf Wasser mit Wurst, Hagebuttentee oder Kräutern;
  • 2 Frühstück - 1 Banane, 100 g Hüttenkäse;
  • Mittagessen - Suppe mit Gemüse und Hirse, gefüllte Paprika, Tee oder Kompott;
  • Mittagessen - ein Salat aus Tomaten und Gurken mit Olivenöl, eine Scheibe Roggenbrot;
  • Abendessen - Milchsuppe mit Reis, 3 Stück Galetny Kekse.
  • Hüttenkäseauflauf mit Rosinen (150 g), Kaffee mit Milch;
  • Apfelsalat, Birne, mit Honig bestrichen, mit gehackten Nüssen bedeckt;
  • Buchweizen mit Dampfpastetchen, Grünkohl, Tee;
  • gebackenes Apfelkompott;
  • Salat, Proteinomelett, Grüns.
  • 200 g faule Knödel, Tee;
  • 2 Sandwiches mit Squash-Roggenbrot;
  • Gemüsesuppe mit Gemüse und Olivenöl, gekochtes Hühnerfleisch (200 g), Kompott;
  • Salat mit Karotten und Äpfeln, mit Honig gekleidet;
  • geriebener Käse Pasta, Tee.
  • Grieß mit Marmelade, Tee mit Milch;
  • Protein-Omelett, Gemüse, Kornbrot (100 g);
  • Kartoffelbrei, gekochter Fisch, Salat mit Tomaten, Gemüse, Olivenöl;
  • Marshmallow-Tee;
  • Pilaw mit Früchten, Tee.
  • Hirsebrei, 50 g Wurst, Kaffee mit Milch;
  • gebackener Kürbis mit Honig, Tee;
  • 200 g geschmorter Kohl, Stroganoff vom Rind (100 g), eine Scheibe Brot;
  • eine Scheibe Käse, Tee mit Milch;
  • Eintopf aus Gemüse, ein Stück Brot.
  • Milchsuppe mit Nudeln, Trocknen (2 Stk.), Tee;
  • Gemüseauflauf, Tee;
  • Suppe mit Gemüse, 100 g gekochtes Rindfleisch, Kompott;
  • 50 Gramm Käse, Tomate, Gemüse;
  • Fisch mit Gemüse (gekocht oder gebacken), Tee.
  • 150 g Pastete mit Fleisch (Blätterteig), Tee mit Milch;
  • 150 Gramm getrocknete Früchte, Tee;
  • 200 g Fleisch Pilaw, Salat mit Gurken, Kohl, Grüns (100 g);
  • Sandwich mit Quark und Kräutern, Tee;
  • Brei mit Kürbis, Milch.

Dies ist eine beispielhafte Diät-Menü für Cholezystitis. Die endgültige Diät ist jedoch ein Arzt für jeden Patienten individuell unter Berücksichtigung seines Alters, Symptome, individuelle Eigenschaften des Organismus. So kann das Menü für Cholezystitis unterschiedlich sein.

Rezepte von Gerichten

Von den Produkten, die bei Cholezystitis zugelassen sind, können Sie schmackhafte und gesunde Gerichte zubereiten:

Tintenfisch und Gemüsesuppe

  • Tintenfisch - 1 Stück.
  • Rosenkohl - 200 g;
  • Gurke - 200 g;
  • Gemüsebrühe - 700 ml;
  • Grüns, Salz.

Tintenfisch wird gereinigt, in dünne Streifen geschnitten. Die Brühe wird zum Kochen gebracht und Kohl hinzugefügt. Nach 5 Minuten Tintenfisch, zerkleinerte Gurken und Salz in die Pfanne geben. Die Suppe wird für weitere 5 Minuten gekocht und mit Grüns gewürzt.

Rindfleisch und Gemüse Schnitzel

Dies ist eine großartige Ergänzung für die Ernährung des Patienten:

  • Blumenkohl - 350 g;
  • Rindfleisch - 550 g;
  • Ei - 1 Stck.;
  • Karotte - 100 g;
  • Butter - 40 g;
  • Käse - 15 g;
  • Mehl - 25 g;
  • saure Sahne - 90 g;
  • Salz

Das Fleisch wird gekocht, geschnitten, mit zerkleinerten Karotten, Kohl und Salz gemischt. Alle Zutaten werden mit einem Fleischwolf zerkleinert und das Ei hinzugefügt. Aus dem Hackfleisch die Pasteten formen, auf eine Form legen, mit Butter bestreichen, Sauerrahm gießen, mit Käse bestreuen, backen.

Fisch Souffle

  • Milch - 30 g;
  • Fischfilet - 90 g;
  • Ei - 1 Stck.;
  • Butter - 2 g;
  • Salz

Filet wird gehackt, Eigelb und andere Zutaten werden hinzugefügt. Das Protein wird in einen kühlen Schaum geschlagen und zu der Mischung gegeben. In der Deko wird das Öl über die Masse gegossen und bei 180 ° gebacken. Die Schale kann auch in einem Wasserbad zubereitet werden.

Gemüsesalat

  • Gurke;
  • Tomate;
  • Paprika;
  • Salatblätter und -gemüse;
  • Pflanzenfett;
  • Salz

Alle Zutaten werden geschnitten, Salatblätter, gehackte Gemüse, Öl, Salz hinzufügen.

Salat mit getrockneten Aprikosen und roten Rüben

  • Rüben - 900 g;
  • getrocknete Aprikosen - 90 g;
  • saure Sahne - 120 g;
  • Zucker - 20 g

Getrocknete Aprikosen vorgetränkt, nach 30 Minuten gehackt. Rüben werden gekocht, dann in Streifen geschnitten. Alle Zutaten sind gemischt, fügen Sie saure Sahne und Zucker hinzu.

Solche einfachen und köstlichen Rezepte für Cholezystitis werden jeden Gourmet begeistern.

Bei Entzündung der Gallenblase, Pankreatitis (Entzündung der Bauchspeicheldrüse) und anderen Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes ist eine Diät notwendig. Denn wenn Sie gegen die Regeln der Ernährung verstoßen, werden selbst die stärksten Medikamente nicht die gewünschte Wirkung erzielen. Wenn der Patient die Diät nicht befolgt, steigt die Wahrscheinlichkeit von Leberkolik, Cholelithiasis, periubularem Abszess, Gangrän, Perforation der Blase usw. Daher ist es notwendig, richtig zu essen und die Empfehlungen des Arztes zu befolgen.

Diät für verschiedene Formen von Cholezystitis: welche Lebensmittel sind erlaubt

Diät für Cholezystitis ist das Hauptstadium der komplexen Pathologie Therapie. Ernährung während der Entzündung der Gallenblase beinhaltet die Einnahme von Produkten, die zur Verdünnung und Ausfluss der Verdauungssekretion beitragen, die die Leber absondert. Dies beseitigt die wichtigsten Anzeichen einer Entzündung, reduziert das Risiko von Exazerbationen und Komplikationen.

Die Essenz der Diättherapie

Gallenblasen-Cholezystitis-Diät wird verwendet, um die Belastung des hepatobiliären Systems zu minimieren. Dies hilft Entzündungen zu beseitigen, unangenehme Symptome, normalisiert die Verdauung.

Wenn eine Entzündung der Gallenblase Diät die folgenden Regeln erfordert:

  • Medizinische Nahrung ist gekochtes, gebackenes Geschirr;
  • Nahrung sollte fein gehackt oder zu einem homogenen Zustand gemahlen werden;
  • Diät beinhaltet 3 Hauptmahlzeiten, ein paar leichte Snacks. Ernährungswissenschaftler empfehlen in regelmäßigen Abständen in kleinen Portionen zu essen;
  • Sie müssen würzige, grobe, fettige Speisen aufgeben;
  • Es ist nötig den Trinkmodus zu bestimmen - trinken Sie bis zu 3 Liter des Wassers. Ein warmes Getränk sollte während jeder Mahlzeit vorhanden sein;
  • Diät für die Entzündung der Gallenblase verbietet die Verwendung von Fetten, die schwer zu verdauen sind. Wenn Cholezystitis von Cholelithiasis begleitet wird, dann ist es notwendig, die Pflanzenöle zu begrenzen, die zur Entwicklung von Gallenkolik führen können;
  • Es ist notwendig, Produkte zu verlassen, die die Schleimhäute der Organe des Gallensystems reizen;
  • Diät-Therapie beinhaltet die Aufnahme von proteinreichen Lebensmitteln, die reich an Ballaststoffen sind;
  • Es ist erlaubt, Lebensmittel zu verwenden, deren Temperatur 35-45 0 C beträgt.

Eine Diät für Cholezystitis muss für eine lange Zeit gefolgt werden, selbst nachdem die Symptome der Krankheit beseitigt worden sind.

Was ist die Diät bei akuter Cholezystitis?

Diät für akute Cholezystitis beinhaltet vollständigen Hunger für die ersten paar Tage. Der Patient darf nur Wasser, Abkochungen und Infusionen von medizinischen Rohstoffen, verdünnte Fruchtsäfte trinken. Die tägliche Gesamtmenge an Flüssigkeit sollte 1,5 Liter pro Tag nicht überschreiten.

Nach der Beseitigung der geäusserten Schmerzempfindungen, die Ernährung bei der Cholezystitis bedingt die Beachtung der Tabelle Nr. 5B. Diese Version der Diät beinhaltet den Ausschluss von Reizstoffen, die Sie effektiv Entzündungen entfernen können. Es ist wichtig, die Menge an Kohlenhydraten auf 180 Gramm pro Tag zu reduzieren und den einfachen Zucker vollständig zu eliminieren.

Es ist wichtig! Täglicher Kaloriengehalt - nicht mehr als 1600 kcal.

Es ist notwendig, nur pürierte Nahrung ohne Öl und Salz zu verwenden. Die Dauer der Diät beträgt 4-5 Tage, während dieser Zeit ist der Patient verpflichtet, eine strenge Bettruhe einzuhalten.

Folgende Produkte sind erlaubt:

  • Schleimige Suppen, die mit Reis, Haferflocken oder Grieß zubereitet werden;
  • Flüssiges Getreide, ohne Milch gekocht;
  • Säfte aus Gemüse und süßen Früchten;
  • Pürierte Kompotte;
  • Fleisch und Fisch, gekocht, gedünstet, im Ofen;
  • Hüttenkäse und Milchprodukte mit geringem Fettgehalt;
  • Kekse oder gestern Brot.

Nach der Normalisierung des Zustandes des Patienten, der Beseitigung der Symptome der scharfen Cholezystitis, ist die Diät laut der Tabelle Nr. 5A vorgeschrieben. Die Dauer beträgt in der Regel 2 Wochen. Diätetisches Essen ist die Verwendung von Produkten aus der folgenden Liste:

  • Gemüsesuppen;
  • Kekse und Kekse;
  • Kalbfleisch, Huhn, Kaninchen, Truthahn, magerer Fisch. Von diesen Produkten sollten Quenelles, Pasteten, Soufflés gekocht werden;
  • Milchprodukte mit einem geringen Fettanteil in der Zusammensetzung;
  • Pasta;
  • Eier;
  • Brei, in halber Milch gekocht;
  • Gemüse: Rüben, Kürbis, Kartoffeln, Karotten, Zucchini;
  • Früchte roh und gebacken, Gelees, Säfte, Tee.

Es ist wichtig! Erlaubt die Verwendung von bis zu 20 g Butter während des Tages.

Wie man mit chronischer Cholezystitis isst?

Chronische Entzündung der Gallenblase ist durch abwechselnde Perioden der Exazerbation und Remission gekennzeichnet. Unsachgemäße Ernährung, Stresssituationen, Alkoholgenuss, nervöser und körperlicher Stress lösen einen Rückfall der Cholezystitis aus. Während der Exazerbation ist es notwendig, eine therapeutische Ernährung einzuhalten, die für die akute Form der Krankheit verschrieben wird. Nach Eliminierung der Symptome des Patienten werden sie auf den Tisch Nr. 5 mit Cholezystitis übertragen, wobei das Stadium mit der Diät Nr. 5A umgangen wird.

Bei Cholezystitis werden Walnüsse empfohlen, um den Cholesterinspiegel im Blut zu senken und das allgemeine Wohlbefinden des Patienten zu normalisieren.

In der Remissionsphase sollte die tägliche Kalorienzufuhr innerhalb von 2800 kcal liegen, während die Menge an Proteinen 80 g, Fett - 90 g und Kohlenhydrate - 350 g beträgt. Die beste Verwendung ist bis zu 3,5 Liter Flüssigkeit medizinische Rohstoffe). Diät für die Entzündung der Gallenblase - eine Lebensweise, die für das Leben gefolgt werden sollte.

Es ist wichtig! Keine Notwendigkeit, Nahrungsmittel zu essen, die keinen Appetit verursachen. Die Enttäuschung über die Nahrung kann den Abfluss der Galle stören und zu einer Verschlimmerung der Krankheit führen.

Was kann nicht mit Cholezystitis sein?

Diät 5 Tabelle mit Cholezystitis beinhaltet den Ausschluss von der Nahrung von Lebensmitteln, die Reizung der Schleimhaut hervorrufen, erhöhen Cholesterin im Blutkreislauf, die Verdauungsprozesse zu verletzen. Deshalb ist es notwendig, solche verbotenen Produkte zu verweigern:

  • Fettes Fleisch, Innereien, Schmalz, Kaviar;
  • Jedes Gericht mit Pilzen;
  • Hülsenfrüchte (Kichererbsen, Sojabohnen, Spargel, Erbsen);
  • Gemüse, das die Magenwände reizt;
  • Dosenprodukte;
  • Saure Frucht;
  • Kohlensäurehaltige Getränke;
  • Reiche Fisch- und Fleischbrühen;
  • Back-, Süßwaren, Produkte, die in der Zusammensetzung von Kakao, Eis haben. Bei erhöhter Zuckeraufnahme sind die rheologischen Eigenschaften der Galle gestört. Daher sollte die Tagesrate des Produkts innerhalb von 70 g liegen;
  • Gewürze und Gewürze;
  • Alkohol mit Cholezystitis ist kontraindiziert;
  • Meerrettich und Senf.

Es ist wichtig! Saft von Sauerkraut mit Cholezystitis normalisiert die Darmmotilität, hilft Giftstoffe zu entfernen, Entzündungen zu beseitigen, Schmerzen zu lindern.

Was können Sie mit Cholezystitis essen?

Es gibt die folgenden nützlichen Produkte für chronische Cholezystitis:

  • Eier Sie können 1 Eigelb pro Tag essen;
  • Diätetische Sorten von Fleisch, Fisch;
  • Produkte pflanzlichen Ursprungs - eine Quelle von Vitaminen, Spurenelementen, Ballaststoffen. Bananen, Birnen, Erdbeeren, Wassermelonen, Gemüse, Gemüse erleichtern die Behandlung von Cholezystitis;
  • Getreide und Teigwaren;
  • Meeresfrüchte;
  • Milchprodukte und Milchprodukte;
  • Altbackenes Brot;
  • Kekse;
  • Hinzufügen zu den Produkten von Kurkuma kann die Schwere der Entzündung verringern, verbessert den Abfluss von Galle;
  • Natürliche Pflanzenöle;
  • Marmelade, Marmelade, Marshmallow, Marmelade;
  • Rüben und Fruchtsäfte, Tee, Abkochungen und Aufgüsse, Gelee, Kaffee.

Es ist wichtig! Bei der Cholezystitis wirkt Ziegenmilch aufgrund ihres Lysozymgehalts entzündungshemmend und beruhigend.

Welche Art von Diät schlägt eine Gallenblase Entzündungsdiät vor?

Ungefähres Menü für Cholezystitis:

  • Frühstück Hüttenkäseauflauf, Tee mit Zucker;
  • Zweites Frühstück Obstsalat aus Banane und süßem Apfel, gewürzt mit Joghurt oder 15% saurer Sahne;
  • Mittagessen Gemüsepüreesuppe, Hühnchen mit geschmorten Möhren, gemahlenes Fruchtkompott;
  • Hoher Tee Kekse und Abkochung der Hüften;
  • Abendessen Gebackener Fisch und Zucchini-Püree, Weizenbrot;
  • Vor dem Schlafengehen können Sie 250 ml Kefir oder einfachen Naturjoghurt trinken.

Es ist wichtig! Bananen für Cholezystitis sollten am Morgen, aber nicht häufiger 4 mal pro Woche gegessen werden.

Ernährungswissenschaftler empfehlen, diese Rezepte für Cholezystitis vorzubereiten:

  • Obstsalat. Birnen, Äpfel, Bananen in Scheiben schneiden, mit Datteln und Sauerrahmsoße abschmecken;
  • Salat aus Karotten und Äpfeln. Produkte müssen gerieben werden, fügen Sie 1 Teelöffel Honig hinzu;
  • Hähnchen-Salat Um das Gericht zu kochen, musst du die Hühnerbrust kochen und das Fleisch in Würfel schneiden. Zucchini und Karotten hacken, bis sie weich sind. Produkte mixen, mit etwas Sojasauce würzen, Walnüsse dazugeben;
  • Vegetarisches Suppenpüree. 2 Zucchini, Karotten, Auberginen, Paprika, Zwiebeln, 5 Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. 3 Liter Wasser zum Kochen bringen, Kartoffeln einlegen, nach 15 Minuten - anderes Gemüse. Die Ausnahmen sind Zucchini, die 5 Minuten zur Vorbereitung hinzufügen. Die fertige Suppe abkühlen lassen, mit einem Mixer vermischen, mit 20 g Olivenöl und Gemüse würzen;
  • Gerstensuppe. Croup sollte bis zur Hälfte fertig gekocht werden. Zwiebeln, Karotten putzen, hacken, Öl mit Wasser aufkochen. Geschnittene Kartoffeln, dann zusammen mit den Wurzeln zu den Grütze, gesalzen. Zur Tischsuppe wird mit Grüns gedient;
  • Souffle von Fisch. Filets kochen, in einem Fleischwolf mahlen, 1 Eigelb, 50 g Milch, 2 g Butter, Salz hinzufügen. Die resultierende Masse in ein Backblech legen und bei 200 ° C backen;
  • Pilaw mit Gemüse. Zucchini, 2 Karotten, geschälte Tomaten, in Würfel schneiden, in einem Topf köcheln lassen. Reis waschen, zu Gemüse geben und kochen, bis sie gar sind, am Ende der Kochzeit Sojasauce, Olivenöl hinzufügen.

Richtige Ernährung bei Cholezystitis - der Hauptteil der Behandlung. Es ist wichtig, streng die Empfehlungen eines Ernährungsberaters, eines Gastroenterologen, zu befolgen, um den Gebrauch von Alkohol, Fett, gebratenem und geräuchertem Essen aufzugeben. Dies verlängert die Dauer der Remissionszeit.

Ernährung für die Entzündung der Gallenblase

Cholezystitis ist eine Pathologie, bei der sich eine Entzündung der Gallenblase entwickelt und die Galle Stagnation beginnt. Die volle Funktion dieses Organs ist entscheidend für das gesamte Verdauungssystem. Frauen können während der Schwangerschaft eine Cholezystitis zeigen. In der Regel führt die Pathologie zum Auftreten von JCB. Um dies zu verhindern, ist eine Diät für Cholezystitis der Gallenblase erforderlich. Um den akuten Entzündungsprozess zu stoppen, ist es wünschenswert, die Regeln der Ernährung einzuhalten.

Was sollte die Diät für die Entzündung der Gallenblase sein

Wenn Sie Probleme mit der Gallenblase haben, muss eine Person eine Diät befolgen, die aus Produkten besteht, die Cholesterin nicht erhöhen. Es ist ratsam, eine Verarbeitungsmethode zu wählen, die die Belastung der Gallenblase und der Bauchspeicheldrüse reduziert: Kochen, Dampf oder Ofen. Die letztere Methode ist nicht wie während der Verschlimmerung der Krankheit. Die Ernährung selbst ist vielfältig und besteht aus Gemüse, magerem Fleisch und Fisch, Getreide, Grünzeug, Milch und seinen Derivaten.

Ernährungsregeln für Steine ​​in der Gallenblase:

  • Essen Sie systemisch 4-5 mal den ganzen Tag.
  • Gleiche Zeitintervalle zwischen den Mahlzeiten am Tag.
  • In der Ernährung müssen nicht nur tierische, sondern auch pflanzliche Proteine ​​enthalten sein.
  • Es ist notwendig, den Verzehr von Zucker (bis zu 7-8 Stunden pro Tag), Salz (10 g) zu begrenzen.
  • Die Nahrungsmitteltemperatur sollte 15-62 ° C nicht übersteigen.
  • Pflanzenöle - ausschließlich in ihrer natürlichen Form. Erhitztes Öl kann zu Krämpfen bei cholesteröser Cholezystitis führen.
  • Mit der Stagnation der Galle können Sie Wasser, Saft, Tee (Kräuter oder Grün) trinken.

Prinzipien der Ernährung bei Cholezystitis

Es ist notwendig, in kleinen Portionen 4-6 Mal am Tag zu essen. Es ist ratsam, eine Diät mit Cholezystitis der Gallenblase zu machen, um gleichzeitig zu essen. Dies normalisiert den Verdauungstrakt. Frühstück, Mittagessen, Abendessen sollten traditionell dichter sein, Mittagessen und Nachmittagstee - leichte Snacks. Mit der Stagnation der Galle kann nicht zu viel essen, um nicht einen Spasmus der Gallenwege zu verursachen. Ein richtiger Ernährungsplan für eine kranke Gallenblase sollte nicht beinhalten:

  • fettig;
  • salziges Geschirr;
  • geräuchertes Fleisch;
  • Verwenden Sie keine Gewürze in der Diät (außer Kurkuma und Paprika).

Chronisch

Ernährung für die Entzündung der Gallenblase ist eine notwendige Ergänzung der Behandlung. Ärzte empfehlen, bei postcholezystektomischem Syndrom die gleiche Diät einzuhalten. Das Menü gilt nicht als streng, aber einige Einschränkungen sind noch vorhanden. Sie können kein frisches Gebäck essen - es ist besser, getrocknetes Brot zu verwenden. Sie können verwenden:

  • gebackene Pasteten;
  • Brei;
  • gekochtes oder gedämpftes Fleisch und Fisch;
  • vegetarische Suppen;
  • Getreide;
  • aus Milchprodukten - fettarme Milch, Hüttenkäse, Sauerrahm, fermentierte Milchgetränke.

Mit akut

Zeichen der Entzündung der Gallenblase - Schmerzen im Bereich der rechten Hypochondrium, Übelkeit, Gelbfärbung der Augen, Haut. Außerdem kann der Rücken und die rechte Schulter schmerzen. Das Auftreten solcher Symptome ist ein wesentlicher Grund für einen Besuch im Krankenhaus. Diät mit Verschlimmerung der Cholezystitis ist eine vollständige Ablehnung der Nahrung in den frühen Tagen der Krankheit. Für 2-3 Tage dürfen nur warme Getränke getrunken werden: Hagebutten-Dekokt, Tee, Kräutertees, herzhafte Kompotte und Fruchtgetränke. Die Menge an Flüssigkeit - 2 Liter.

Am dritten Tag können leichte Suppen, halbflüssige Breie, die in Wasser gekocht werden, und gekochtes Gemüse in die Nahrung aufgenommen werden. Fügen Sie nach und nach mageres Fleisch, Fisch und alles andere hinzu. Für Breie empfehlen Ernährungswissenschaftler, Reis oder Hafermehl zu nehmen, aus Gemüse ist es besser, Brokkoli und Blumenkohl zu verwenden. Während der Zeit der Verschlimmerung, besonders in den frühen Tagen, sollten alle Gerichte gründlich gekocht und gemahlen werden.

Medizinische Diät 5

Patienten mit JCB wird empfohlen, sich an die therapeutische Diät Nummer 5 zu halten. Sie ist speziell für Patienten mit Gallenblasenpathologien entwickelt worden. Die Diät entlastet die Schleimhäute des Magens. Darüber hinaus ist das Menü für die chemische Depression der Leber konzipiert. Es gibt eine Normalisierung der Gallenblase. Erreichen Sie die Verhinderung der Bildung neuer Steine.

Die Grundregeln sind die gleichen wie bei anderen Diäten bei Erkrankungen der Gallenblase: eine kleine Menge Essen, alles wird nur gekocht oder gedämpft, kalte oder warme Speisen sind ausgeschlossen. Die chemische Zusammensetzung der Diät mit Cholezystitis Gallenblase Nr. 5:

  • Proteine ​​- 80 g, von denen etwa 55% tierischen Ursprungs sind.
  • Fett - 80 g Gemüse - etwa 30%.
  • Kohlenhydrate - 400 g Davon sind 80 g Zucker.
  • Salz - 10 g.
  • Flüssigkeit - 2 Liter.

Beispielmenü für Cholezystitis für die Woche:

Rezepte für alltägliche Mahlzeiten

Zutaten für Gemüsesuppenpüree:

  • Karotten, Auberginen und Zucchini - jeweils 200 g;
  • Bulgarischer Pfeffer - 1 Stk.;
  • Kartoffeln - 3 Stück.
  • Lauch - 50 g;
  • Grüns - 1 kleines Bündel;
  • Wasser - 1 l;
  • Olivenöl - 2 EL. l
  1. Das Gemüse schälen, schneiden.
  2. In kochendes Wasser Kartoffelwürfel werfen, leicht salzen. Zehn Minuten später die Zucchini, Auberginen und Pfeffer hinzufügen.
  3. Wenn das Gemüse fertig ist, fügen Sie die Zucchini und fein gehackte Zwiebel hinzu, halten Sie ein kleines Feuer für weitere 5 Minuten.
  4. Die Suppe etwas abkühlen lassen, den Mixstab verquirlen. Vor dem Servieren Olivenöl und Kräuter auf die Teller geben.

Zutaten für Rinderkoteletts mit Gemüse:

  • Rindfleisch - 600 g;
  • Brokkoli - 400 g;
  • Ei - 1 Stck.;
  • Sauerrahm - 100 g;
  • Karotten - 100 g;
  • Butter - 40 g;
  • Käse - 15 g;
  • Mehl - 10 g
  1. Fettarmes Rindfleisch kochen, bis gekocht.
  2. Fleisch und Gemüse in einem Mixer mahlen.
  3. Die resultierende Masse gut mischen, bis sie glatt ist. Fügen Sie 1 Ei hinzu.
  4. Gebackene kleine Pasteten lagen in einer feuerfesten Schüssel, gießen saure Sahne darauf, dann reiben Sie den Käse.
  5. Der Ofen im Ofen für 0,5 Stunden, Temperatur - 160 ° C Vor dem Servieren müssen Sie das Gericht mit Grüns dekorieren.

Produktliste

Video über Ernährung bei Erkrankungen der Gallenblase

Die Informationen in diesem Artikel dienen nur zu Informationszwecken. Materialien des Artikels erfordern keine Selbstbehandlung. Nur ein qualifizierter Arzt kann die Behandlung basierend auf den individuellen Eigenschaften eines bestimmten Patienten diagnostizieren und beraten.

Beispielmenü für Cholezystitis: die Grundsätze der Diät

  • Während der Exazerbationsphase, während der ersten paar Tage, müssen Sie eine flüssige Diät einhalten. Der Patient darf Wasser, schwachen Tee, fettarmen Kefir, mit Wasser verdünnt trinken.
  • Nach 3-4 Tagen ist es erlaubt, flüssige Breie und Gemüsesuppen zu der Diät hinzuzufügen. Alle Gerichte für einen Patienten mit Cholezystitis sollten in einer ausgefransten Form serviert werden, nachdem sie zuvor mit einem Mixer oder Sieb gemahlen wurden.
  • Es ist wichtig, sich an die Ernährung zu halten, da unregelmäßige Nahrungsaufnahme zur Verschlimmerung der Pathologie beiträgt und die Symptome verstärkt.
  • Alle Produkte müssen im Ofen gedämpft, gekocht oder gebacken werden, jedoch ohne die Bildung einer Kruste.
  • Mindestmenge an Salz und Pflanzenöl wird dem Geschirr hinzugefügt.
  • Alle 1-2 Wochen ist es sinnvoll, Fastentage mit nur einer Zutat während des Tages zu arrangieren. Es können gemahlene Äpfel, Milchprodukte, Kefir sein. Regelmäßige Fastentage sind eine hervorragende Vorbeugung von Verstopfung.

Genauso wichtig ist die Anreicherung der Nahrung mit ballaststoffreichen Lebensmitteln, die zur schnellen Ausscheidung von Cholesterin aus dem Körper beiträgt. Mahlzeiten sollten variiert werden, einschließlich des optimalen Verhältnisses von Fetten, Proteinen und Kohlenhydraten.

Organisation der Diät

Nachdem das ungefähre Tagesmenü für Cholezystitis bestimmt wurde, sollte der Patient eine Diät einhalten. Unregelmäßige Mahlzeiten mit dieser Pathologie können Komplikationen hervorrufen.

Organisation der richtigen Ernährung ist wie folgt:

  • Mahlzeiten sollten so oft wie möglich jeden Tag zur gleichen Zeit eingenommen werden.
  • Sie müssen 5 Mal am Tag kleine Mahlzeiten essen.
  • Der Patient sollte übermäßiges Essen vermeiden, sie können zu einer Verschlechterung der Gesundheit und einer Verschlimmerung der Krankheit führen.
  • Wenn zwischen den Mahlzeiten Hunger herrscht, können Sie ein Glas fettarmen Joghurts trinken oder etwas Obst essen (zum Beispiel einen Apfel).
  • Während des Tages müssen Sie etwa 1-1,5 Liter Wasser trinken.

Die Vernachlässigung der Empfehlungen des Arztes bezüglich einer Diät führt oft zu einer Verschlechterung des Zustandes. Daher können Sie keine Mahlzeiten auslassen, nicht zu viel essen und sich nicht mit schädlichen Produkten verwöhnen lassen.

Krankheit-zulässige Produkte

Viele Menschen, die ihre Diagnose von einem Arzt gehört haben, reagieren verärgert und denken, dass sie jetzt nicht mehr essen können. Es gibt jedoch viele interessante Rezepte, bestehend aus Zutaten, die für Cholezystitis gelten.

Diese Produkte umfassen:

  • fettarmer Hüttenkäse, Milch, Kefir;
  • Fisch;
  • Hühnerfleisch, Wachtel;
  • Äpfel, Birnen, Erdbeeren;
  • Kohl, Tomaten, Rüben, Karotten, Kartoffeln und anderes Gemüse;
  • Pflanzenöl (es ist am besten, Olivenöl zu verwenden), das in kleinen Mengen zu Salaten und anderen Fertiggerichten hinzugefügt wird;
  • altbackenes Brot und pikante Cracker;
  • schwacher Tee

Außerdem dürfen Patienten mit Cholezystitis Eier mit einer ausgeprägten choleretischen Wirkung in die Ernährung mit aufnehmen. Es ist am besten, Wachtel zu verwenden. Es ist jedoch wichtig daran zu denken, dass dieses Produkt in Gegenwart von Gallensteinen in der Gallenblase kontraindiziert ist, da es einen Gallenkolikanfall auslösen kann.

Produkte, die durch die Krankheit verboten sind

Trotz der ziemlich reichen Liste der erlaubten Lebensmittel, sind viele Arten von Lebensmitteln für Cholezystitis streng verboten.

Unter dem Verbot:

  • Erbsen, Bohnen und andere Hülsenfrüchte;
  • würzige, gesalzene, geräucherte und fettige Speisen;
  • Nüsse;
  • Zwiebeln, Meerrettich, Knoblauch, Essig, Senf, Adjika;
  • Schweine-, Lamm-, Schweine-, Enten- und Gänsefleisch;
  • Konserven und Pilze;
  • Schokolade, Kaffee und starker Tee, Kakao;
  • Cremes, Kuchen und anderes Gebäck;
  • alkoholische Getränke.

Verbotene Inhaltsstoffe, auch in kleinen Mengen, können gesundheitsschädlich sein. Um eine Verschlimmerung der Krankheit zu vermeiden, sollten Sie daher lernen, einige Produkte durch akzeptable zu ersetzen. Zum Beispiel, anstelle eines Kuchens zum Nachtisch, können Sie Kürbis oder Hüttenkäseauflauf machen.

Merkmale der Ernährung in der akuten Form der Krankheit

Das Menü für die akute Cholezystitis sollte aus Rezepten bestehen, die für den Gastrointestinaltrakt am besten geeignet sind, da sich bei dieser Form der Erkrankung die entzündlichen Prozesse schnell entwickeln und die Funktion der Gallenwege stören.

Es ist wichtig, das erkrankte Organ vor Überlastung zu schützen. Zu diesem Zweck dürfen Patienten innerhalb der ersten 3-5 Tage nur Flüssigkeiten verwenden - Wasser, schwacher Tee, verdünnte fettarme Milch.

Nach einer Verbesserung der Ernährung führen sie spärliche Cerealien, geschnetzelte Gemüsesuppen ein. Jeden Tag werden neue annehmbare Zutaten nach und nach hinzugefügt. Es ist wichtig, daran zu denken, dass der Patient nach einer vollständigen Genesung noch einige Zeit eine Diät einhalten muss, um Komplikationen zu vermeiden.

Diät für chronische Cholezystitis

Chronische Cholezystitis ist eine Komplikation der akuten Form. Oft tritt es bei Menschen auf, die sich im Stadium der Genesung nicht ernähren. Während der Exazerbationen der Krankheit muss der Patient die Regeln befolgen, die sich von denen in akuter Form nicht unterscheiden. Die ersten paar Tage erlaubten nur Wasser und Tee, dann in der Diät flüssige gekochte Teller.

Bei chronischen Entzündungen der Gallenblase muss der Patient auch nach dem vollständigen Verschwinden der Symptome an eine spezielle Diät halten. Das Essen von illegalen Nahrungsmitteln wird Ärger verursachen. Wenn Sie den Empfehlungen des Arztes nicht folgen, erhöht sich das Risiko der Bildung von Gallensteinen.

Ein wöchentliches Menü erstellen

Wenn Sie ein grobes Menü für die Woche erstellen, sollten Sie daran denken, dass die Liste der zulässigen Produkte ziemlich groß ist. Es ist leicht, die Ernährung zu diversifizieren, so dass verzehrte Mahlzeiten praktisch nicht wiederholt werden.

Das Beispielmenü könnte so aussehen.

Produkte können durch ähnliche ersetzt werden, die Hauptregel ist nicht, gebratene und fetthaltige Nahrungsmittel zu essen, und auch nicht zu viel zu essen. Nach der Planung der Diät für eine Woche, wird der Patient nicht einmal den Mangel an Speisen aus verbotenen Zutaten bemerken, und Diät und Diät werden eine gute Angewohnheit werden.

Rezeptbeispiele

Um die Empfehlungen des Arztes über die Art des Essens nicht in Agonie zu verwandeln, ist es notwendig, die Ernährung zu diversifizieren. Es gibt viele Rezepte für köstliche Gerichte, deren Zubereitung nicht viel Zeit in Anspruch nimmt.

  • Rübensuppe mit Brokkoli. Nehmen Sie gleiche Mengen Kartoffeln, Brokkoli und Rüben. Alle Zutaten werden gewaschen, gehackt und in kochendes Wasser getaucht. Wenn das Gemüse weich ist, fügen Sie eine kleine Menge Salz hinzu.
  • Kürbissuppe pürieren. Eine kleine Menge Milch wird auch zum Kochen benötigt. Kürbis sollte geschält und gehackt werden. Wasser gießen, aufkochen lassen. Als nächstes gießen Sie die Milch in die Suppe und lassen Sie bei niedriger Hitze für 10-20 Minuten unter ständigem Rühren. Dann fügen Sie Salz oder Zucker hinzu und hacken Sie das Gericht mit einem Mixer.
  • Fischsuppe aus magerem Fisch. Kartoffeln und Karotten schälen und hacken. Kochen Sie den Fisch bis Sie fertig sind, fügen Sie den Rest der Zutaten zur Suppe hinzu. Das fertige Gericht salzen, Grüns hinzufügen.
  • Karottenauflauf. Reiben Sie einen mittelgroßen Apfel, fügen Sie ein geschlagenes Ei und eine kleine Menge Zucker hinzu. Mischen Sie die Mischung mit gehackten Karotten und einer kleinen Menge Hüttenkäse, für 25-30 Minuten backen.
  • Dampfkoteletts. Fügen Sie Karotten und Kartoffeln zu gehacktem Huhn hinzu. Mit geschlagenem Ei vermischen, etwas salzen. Vom gehackten Fleisch zu kleinen Pasteten kochen, für ein Paar für ungefähr 30-40 Minuten kochen.
  • Gefüllte Paprika. Mischen Sie das gehackte Huhn mit dem Reis gekocht bis zur Hälfte gekocht. Paprika wird vom Kern vorgereinigt, gewaschen und mit Füllung gefüllt. Alles in einen kleinen Behälter geben, geriebene Karotten hinzufügen, Wasser hinzufügen. Für 45-55 Minuten köcheln lassen.
  • Salat aus Gemüse und Hähnchenbrust. 1-2 Eier kochen, fein hacken. Den Kohl mahlen. Das gekochte Hühnerfleisch in kleine Scheiben schneiden, alle Zutaten mischen. Sie können den Salat mit Olivenöl oder fettarmer Sauerrahm würzen.

Die Fähigkeit, der Ernährung eine Vielzahl von Gerichten aus zugelassenen Produkten hinzuzufügen, wird nicht nur die unangenehmen Symptome der Krankheit lindern, sondern auch dazu beitragen, den Stuhl zu normalisieren, überschüssiges Körpergewicht loszuwerden, die Wahrscheinlichkeit von Komplikationen auf ein Minimum zu reduzieren.

Alle Regeln der Diät beobachtend, wird der Patient in der Lage sein, die Erscheinungsformen der Pathologie für eine lange Zeit zu vergessen. Wenn Sie Fragen haben, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Er wird Empfehlungen zu Natur und Ernährung geben, helfen, das Problem der Erstellung des Menüs für die Woche zu lösen und über mögliche Komplikationen der Cholezystitis zu sprechen.

Es ist wichtig sich daran zu erinnern, dass die Krankheit kein Satz ist - es ist notwendig, Ihre Gesundheit zu schützen, Medikamente einzunehmen und sich an eine Diät zu halten.

Diät, Essen, Menü für die Entzündung der Gallenblase

Cholecystitis - eine Krankheit, die durch eine Entzündung in der Gallenblase gekennzeichnet ist, wird zu einem immer häufiger auftretenden Problem der Menschheit. Darüber hinaus wird diese Krankheit zunehmend bei jungen Menschen diagnostiziert, insbesondere bei denjenigen, die die Ernährung vernachlässigen.

Ein Organ ohne die richtige Pflege seines Besitzers, als erinnere es sich an seine Existenz und die Notwendigkeit, richtig zu essen. Dies geschieht, wenn die greifbaren Symptome der Cholezystitis gezwungen werden, sich auf Medikamente und Diät umzustellen. Welche Bedeutung die Diät bei der Entzündung der Gallenblase hat, wird im Folgenden diskutiert.

Prinzipien der Ernährung bei Entzündung der Gallenblase

Süßes Soda, alkoholische Getränke, knusprige Cracker, Nüsse und Pommes frites, reich gewürzt mit Gewürzen, Fastfood-Produkte, mit Ketchup und Mayonnaise gefüllt, erzeugen eine unerträgliche Belastung für Leber und Gallenblase (der anatomische Name ist Cholezystis).

In Verbindung mit anderen Ursachen für einen solchen Schlag auf die Arbeit des Gallensystems endet oft mit Cholezystitis.

  1. Die Zurückweisung aller Produkte, die eine übermäßige Belastung der Leber und des gesamten Gallensystems verursachen.
  2. Diäten mit Entzündung der Gallenblase, basierend auf einer vollständigen und ausgewogenen Ernährung.

Diese Anforderungen werden durch die Diättabelle Nr. 5 - für die chronische Form der Cholezystitis und die Diättabelle Nr. 5 A - für die akute Entzündung erfüllt.

Diät für die Entzündung der Gallenblase

Von allen medizinischen Verfahren, die bei der Behandlung von Cholezystitis verwendet werden, ist die Diät die wirksamste Maßnahme. Um die Notwendigkeit und Bedeutung der Diät für die Entzündung der Gallenblase zu verstehen, ist es nützlich zu wissen, welche Konsequenzen sein Versagen verursachen kann. Nichtbeachtung der Behandlungstabelle kann provozieren:

  • Leberkolik;
  • Gelbsucht, begleitet von Juckreiz;
  • Wassersucht oder Empyem (eitriger Prozess) bei Cholecystis;
  • Läsion der Bauchspeicheldrüse (Pankreatitis);
  • Cholelithiasis, die oft einen chirurgischen Eingriff erfordert;
  • die Entwicklung eines paravesikalen Abszesses;
  • im schlimmsten Fall Gangrän oder Perforation der Cholezystis mit der weiteren Entwicklung der diffusen Peritonitis.

Deshalb sollte eine Diät vom Patienten nicht ignoriert werden.

Was können Sie mit einer Entzündung der Gallenblase essen?

Auf die Frage, was mit Cholezystitis gegessen werden kann, werden wir zuerst die Produkte bestimmen, die nicht verzehrt werden sollten:

  • alle würzigen, geräucherten, salzigen, eingemachten, fetthaltigen Nahrungsmittel, die die Produktion von Galle stimulieren;
  • ein kategorisches Verbot von Alkohol, koffeinhaltigen Getränken, Kakao, kohlensäurehaltigen Getränken;
  • frisch gebackenes Brot, Brötchen, fettige Kekse und andere Backwaren, die schädliche transformierte Fette (Margarine) enthalten, sollten entsorgt werden;
  • Milchprodukte sollten fettarm, nicht zu sauer, nicht scharf (dies gilt für Käse), Eier - nicht cool gekocht, nicht gebraten.
  • Gemüse und Früchte mit hohem Säuregehalt sowie Pilze und Hülsenfrüchte sollten ausgeschlossen werden; unerwünschte Auberginen und Tomaten;
  • Verwenden Sie beim Kochen keine scharfen, salzigen oder fettigen Gewürze, Gewürze und Saucen - Adjika, Mayonnaise, Senf, Ketchup, Sojasauce, Knoblauch, Meerrettich, Pfeffer.

Wie Sie sehen können, sind die meisten Produkte durch die Diät Nr. 5 verboten, es ist unerwünscht zu missbrauchen und ziemlich gesunde Leute.

Und was können Sie mit Cholezystitis essen?

  1. Leicht verdauliche Lebensmittel, vegane Suppen, Getreidebrei, Pasta Beilagen, Gemüseaufläufe und Eintöpfe werden nützlich sein.
  2. In der chronischen Form ist die Verwendung von ungesättigten Fleischbrühen, gekochtem Fleisch, magerem Fisch und Suppen in Fischbrühe erlaubt. Die akute Form der Krankheit erlaubt nicht einmal, dass diese Produkte in das Menü aufgenommen werden.
  3. Brot wird empfohlen, nicht frisch gebacken zu verwenden, aber gestern, kann es im Ofen getrocknet werden, jeder Teig sollte nicht fettig sein, reich (dh mit einer großen Menge an Fetten, Eiern und Zucker) oder Puff (es gibt zu viele Margarine in Puffs).
  4. Als Nachtisch sind frische und getrocknete Früchte und darauf basierende Süßwaren erlaubt - Marmeladen, Gelees, Aufläufe, Süßigkeiten (keine Schokolade), Marmelade, Marmelade, Marmelade und Honig (wenn Sie nicht allergisch darauf sind).
  5. Unter den Getränken gibt es eine Vorliebe für Obst- und Beerenkompott und Kissel, nicht säurehaltige Säfte, Kräutersud, grünen Tee und nicht-kohlensäurehaltiges Mineralwasser. Die Menge an Flüssigkeit pro Tag sollte 2100-2500 ml betragen.
  6. Von den Gewürzen können Sie Petersilie und Dill als Zusätze zu Suppen und Gemüsegerichten verwenden, Vanillin kann zu Gebäck hinzugefügt werden.

Probenmenü für die Entzündung der Gallenblase

Angesichts der Notwendigkeit, fraktioniert zu essen (fast jeder Behandlungstisch beinhaltet die Aufteilung der täglichen Ernährung in 4-6 Mahlzeiten), müssen Sie ein Menü aus kleinen Portionen machen.

Ich frühstücke (gegen 8:00)

  1. 150 g Hüttenkäse, 1 Teelöffel Honig, Himbeerbeeren - eine Handvoll, fettarme saure Sahne - 1 Esslöffel, alles vermischen und in einen Teller geben.
  2. Tee mit Galetny Cookies.

II Frühstück (ca. 11:00)

  1. Bröckeliger Buchweizenbrei mit einem Stück Butter, Roggenbrot.
  2. Bratapfel
  3. Tee

Mittagessen (14:00)

  1. Kartoffel-Fadennudelsuppe.
  2. Ein Stück gekochtes Hühnchen mit einer Beilage aus krümeligem Reis.
  3. Frucht- und Beerenkompott mit Brotkrumen.

Nachmittagstee

  1. Reis und Apfelpudding.
  2. Tee oder Kompott aus getrockneten Früchten.
  1. Kartoffelbrei mit einem Stück gekochten Fisch.
  2. Frischer Gemüsesalat.
  3. Tee mit einer mageren Torte.

Vor dem Schlaf

Nützliches Video

Was kann man Menschen essen, denen eine Diät "Tischnummer 5" verschrieben wurde, und was man vorübergehend ablehnen muss, siehe folgendes Video:


Weitere Artikel Über Leber

Zyste

Novikov Sergey Valentinovich

- HAUPTBERATER DER WEBSEITE: ECHINOCOCCUS.RUAlle Arten von minimal-invasiven perkutanen chirurgischen Eingriffen unter der Kontrolle von Ultraschall. Ultraschalldiagnose. Beratungshilfe.
Zyste

Zheltushka bei Neugeborenen

Gelbsucht bei Neugeborenen Ursachen und FolgenDie gelbe ist eine Krankheit, bei der die Haut eines neugeborenen Babys eine gelbe Färbung annimmt. Dies ist auf den Eintritt einer signifikanten Menge Bilirubin in das Körpergewebe zurückzuführen, wodurch diese in gelber Farbe gefärbt werden.