Diät mit Steinen in der Gallenblase

Wenn Sie die falsche Diät für eine lange Zeit essen, können Gallensteine ​​erscheinen. Dieses Organ behält Galle bei, die sich im Körper ansammelt. Die pathologische Ansammlung von Steinen, die durch Salze und Cholesterinkristalle gebildet werden, nennt man Cholezystitis. Um es zu bekämpfen, verschreiben Ärzte Medikamente, in einigen Fällen ist ein chirurgischer Eingriff indiziert. Eine wirksame Methode der Therapie ist eine Diät mit Steinen in der Gallenblase. Die Einhaltung der richtigen Diät gibt dem Patienten die Möglichkeit, die Krankheit schnell loszuwerden.

Ernährungsberatung für Cholezystitis

Aufgrund der Entwicklung dieser Krankheit kann der Patient Beschwerden - Schwere auf der rechten Seite des Bauches, Schmerzen. In der Regel, nur wenn diese Beschwerden auftreten, wendet sich eine Person an einen Arzt, bevor Cholezystitis fast asymptomatisch ist. Wenn keine ernsthaften Maßnahmen erforderlich sind, ist das erste, was ein Spezialist verschreibt, eine Diät-Nahrung für Gallensteine. Eine ausgewogene Ernährung, die Aufgabe bestimmter Produkte, sorgt für die Entlastung des Körpers und seine Wiederherstellung. Mehrere Bedingungen für eine gesunde Ernährung:

  • Mahlzeiten mit leichter Diät sollten häufig sein, Teile - Bruchteil.
  • Die Ausnahme zu viel essen.
  • Viel Wasser trinken.
  • Schwerpunkt auf magerem Proteinfutter.

Wie man mit Steinen in der Galle während der Schwangerschaft isst

Empfehlungen für die Ernährung einer schwangeren Frau sind die gleichen wie für normale Patienten, aber die Diät muss individuell mit dem Arzt gebildet werden. Um das Kind zu füttern, musste das Essen ausgewogen sein. Mit der Diät muss die zukünftige Mutter den Verbrauch von fetten, salzigen, stark gewürzten Lebensmitteln reduzieren, beginnen, Teilfraktionen zu essen und Gemüse mit Früchten zur Grundlage der Ernährung zu machen.

Was kannst du mit Steinen in der Gallenblase essen?

Bei einer Diät ist es wichtig, nur solche Produkte zu kaufen, die die Gallenblase nicht überlasten, und noch besser, wenn sie zum beschleunigten Entzug der Galle beitragen. Achten Sie darauf, viel Wasser zu verwenden, um den Stoffwechsel zu beschleunigen. Es ist wichtig, dass die Nahrung reich an Eiweiß ist und Nahrung mit Cholesterin fast vollständig ausgeschlossen ist. Welches Essen sollte in die richtige Diät aufgenommen werden:

  • Käse, Hüttenkäse;
  • Eier (für Proteinomelettes);
  • Fleisch, Fisch, fettarm;
  • Buchweizen, Haferflocken;
  • Gemüse, Butter;
  • Obst und Gemüse - Karotten, Wassermelonen, Pflaumen, Kohl, Äpfel, Erdbeeren, Zucchini, Trauben;
  • frische Grüns.

Liste der nicht empfohlenen Produkte

Die Erholung von Steinen in der Gallenblase wird viel schneller sein, wenn einige Produkte verworfen werden. Es ist notwendig, die Verwendung von Alkohol, Soda, Kaffee, zu sauren Säften auszuschließen. Beim Kochen können Sie nicht braten, sondern viele Gewürze verwenden. Die Verwendung von Öl ist wünschenswert, um zu minimieren. Hier ist eine Liste von verbotenen Lebensmitteln in einer Diät, die die Lebensqualität einer Person mit Steinen in der Gallenblase erleichtert:

  • Pasta;
  • Produkte aus Feinmehl (aus Kleie gereinigt);
  • Süßigkeiten - Gebäck, Sahnetorten;
  • fettes Fleisch und Fisch;
  • Schmalz;
  • Ölkonserven;
  • Innereien - Nieren, Leber, Magen, Nieren;
  • Sauerampfer;
  • scharfes Wurzelgemüse.

Diätmenü mit Steinen in der Gallenblase

Während der akuten Phase der Krankheit wird dem Patienten eine leichte, sanfte Diät verschrieben, um die Symptome zu beseitigen und die Galle zu entfernen. Diese Diät dauert etwa zwei Wochen. Nach dieser Zeit kann eine Person, die Gallensteine ​​hat, eine andere Diätoption verwenden. Es wird lange gehalten und kann mehrere Jahre dauern. Ungefähre Diät von einem Tag auf einer Diät der ersten Wahl:

Diät mit Steinen in der Gallenblase

Gallenstein-Krankheit (ICD) ist eine ziemlich häufige Erkrankung des Magen-Darm-Traktes. Es ist durch die Bildung von Gallensteinen oder Kanälen gekennzeichnet. Laut Statistik ist bei Frauen die Gallensteinkrankheit häufiger als bei Männern.

Galle, die in der Leber produziert wird, reichert sich in der Gallenblase an, dringt dann durch die Gallengänge in den Darm ein und nimmt an der Verdauung von Nahrung teil. Wenn das Ungleichgewicht der Gallenbestandteile gestört ist, bilden sich feste Flocken in der Flüssigkeit, die sich verdickend in Steine ​​verwandeln. Der Stein, der in die Kanäle fällt, verstopft das Loch und verursacht einen scharfen Angriff.

Das Aussehen von Steinen wird oft von Faktoren beeinflusst:

  • Nicht essen, übermäßiges Essen oder Fasten.
  • Sitzender Lebensstil, sitzende Arbeit.
  • Störung des Stoffwechsels, was zum Auftreten von Übergewicht führt.
  • Schwangerschaft
  • Erkrankungen der Gallenblase, der Leber, anderer Organe des Verdauungstraktes.
  • Diabetes mellitus.

Die Behandlung muss sofort beginnen und die Verschlechterung des Patienten, die zu Komplikationen führt, bis zum Tod verhindern.

Ernährung für Cholelithiasis

Bei Cholelithiasis ist eine Diät-Therapie indiziert, die eine operative Entlastung des Patienten ermöglicht. Die Diät wird mit dem behandelnden Arzt koordiniert, wobei die Liste der erlaubten und verbotenen in verschiedenen Stadien der Krankheit spezifiziert wird. Es ist wünschenswert, die Nahrungsaufnahme systematisch und pünktlich zu produzieren. Strikte Einhaltung des Regimes trägt zum rechtzeitigen Austritt der Gallenblase aus der Galle bei.

Essen ist oft erforderlich, mindestens 5 mal am Tag. Ein solches Verhalten trägt zu einer besseren Verdaulichkeit der Produkte bei, verhindert Schwierigkeiten in der Darmmotilität, beispielsweise Verstopfung. Es ist nicht empfehlenswert, unmittelbar vor dem Schlafengehen zu füllen.

Damit die Magenschleimhaut nicht irritiert wird, wird eine übermäßige Gallenbildung nicht angeregt, das Essen wird warm dargestellt. Die optimale Temperatur beträgt 25 - 60 Grad.

Während der Zeit der Verschlimmerung ist es besser, die Produkte zu kochen oder zu backen, wobei die Bildung einer Kruste vermieden wird. Frittierte Lebensmittel, oxidierte Fette und krebserregende Substanzen, die durch diese Zubereitungsmethode hergestellt werden, dürfen streng genommen keinen neuen Krankheitsanfall auslösen.

Beim Kochen ist es notwendig, die Produkte zu hacken oder zu mahlen, dann brauchen Sie für die Verdauung nicht viel Galle. Das Essen wird gründlich gekaut.

Diät für Cholelithiasis

Eine Diät mit Steinen in der Gallenblase wird verschrieben, um das gestörte Cholesteringleichgewicht wiederherzustellen. Produkte, die für die Zubereitung von Diätgerichten verwendet werden, müssen weniger Fett, Kohlenhydrate und Cholesterin enthalten.

Ein Beispielmenü wird unter Berücksichtigung des Wissens erstellt, dass der Energiewert von Lebensmitteln 2400 bis 2500 kcal pro Tag nicht überschreiten sollte.

Die Ernährung bei Cholelithiasis basiert auf der Verwendung von ballaststoffreichen Lebensmitteln, die Verstopfung vorbeugen. trägt zur normalen Darmmotilität bei, reduziert die Intoxikation des Körpers. Es ist erforderlich, Gerichte aus mit Pektin gesättigten Produkten zuzubereiten: Die Substanz verhindert die Bildung von Cholesterin an den Wänden der Blutgefäße, verdünnt die Galle und erhält eine normale Mikroflora im Darm aufrecht.

Gekennzeichnete Produkte

Die Liste der Lebensmittel in der Ernährung für Gallenstein-Krankheit umfasst:

  • Fettarmes Fleisch - Kalbfleisch, Rind, Kaninchen, Huhn und Truthahn.
  • Fettarme Fische, besserer Fluss.
  • Meeresfrüchte - Garnelen, Tintenfisch, Muscheln, Seetang.
  • Wurst, Brühwürste, vorzugsweise aus Geflügelfleisch.
  • Pasta aus Hartweizen, gekocht ohne Soßen.
  • Getreide - Buchweizen, Hafer, Reis, gekocht in Wasser, besser in Form von Brei - Ausstrich. Grießbrei auf dem Wasser oder in der halben Milch.
  • Brot jeder Art, einschließlich Weiß in etwas abgestandener Form oder getrocknet bis zum Crackerzustand.
  • Trockene Kekse, Kleie Brot.
  • Brühe ausschließlich Gemüse. Vielleicht seltene Verwendung von Milch, Fruchtsuppen.
  • Milchprodukte mit wenig Fett.
  • Gemüse mit Pektin oder Stärke - Blumenkohl, Kürbis, Zucchini, Kartoffeln, Karotten, Rüben, Tomaten.
  • Butter, rohes Pflanzenöl in sehr begrenzten Mengen.
  • Protein Eier.
  • Süßigkeiten - Marshmallow, Marmelade, Fruchtgelee und Mousse.
  • Früchte - Bananen, Granatäpfel, Äpfel (vorzugsweise in der gebackenen Form).

Von Getränken wird empfohlen, Kompotte aus frischen Beeren, getrockneten Früchten, Gelee (mit Ausnahme von Gelee aus Konzentrat), verdünnte Säfte, Hagebuttentee, alkalisches Mineralwasser zu verwenden.

Verbotene Produkte

Essen mit Steinen in der Gallenblase schließt Produkte aus, die zur Produktion großer Mengen von Galle beitragen, die mit Cholesterin gefüllt sind.

Verbotene Lebensmittel für Gallensteinkrankheit:

  • Fleisch, Fisch und Pilze Navar und Suppen.
  • Fettes Fleisch - Schweinefleisch, Ente und Gänsefleisch. Innereien - Leber, Niere, Zunge.
  • Dosenfleisch, geräuchertes Fleisch, Corned Beef.
  • Fettfischarten - Stör, Makrele, Wels, Fischkonserven, gesalzener und geräucherter Fisch.
  • Getreide - Gerste, Gerste, Hirse.
  • Tierische Fette, Margarine und Speiseöl.
  • Eigelb.
  • Gemüse, besonders mit einem hohen Gehalt an ätherischen Ölen oder Säuren - Sauerampfer, Radieschen, Rettich, Rhabarber, Kohl und Hülsenfrüchte.
  • Gewürze - Senf, Mayonnaise, Essig, scharfe Soßen.
  • Würzige Kräuter - Dill, Basilikum, Koriander.
  • Schokolade, Eiscreme.
  • Frisches Brot und Gebäck, Kuchen, Pfannkuchen, Kuchen, Gebäck.
  • Käse, Vollmilch und fermentierte Milchprodukte mit hohem Fettgehalt.

Verbotene Früchte und Beeren in ihrer rohen Form, insbesondere Himbeeren, Trauben, Johannisbeeren.

Streng verboten Kaffee, Kakao, starker Tee, süße kohlensäurehaltige Getränke.

Magnesium-Diät

In Gegenwart von Gallensteinen wird eine Magnesiumdiät empfohlen. Von solcher Ernährung bei Patienten mit Bauchschmerzen verschwinden, verbessert sich die Arbeit des Darms. Die Ernährung umfasst mindestens vier Mal am Tag, um Magnesium enthaltende Lebensmittel einzubeziehen. Das Regime besteht aus drei Zyklen, die jeweils 2-3 Tage dauern. Zuerst trinken sie außergewöhnlich warme Getränke - gesüßter Tee, Heckenrose, verdünnte Säfte, die Hauptsache ist, die Norm nicht zu überschreiten - zwei Gläser pro Tag. Trinken wird oft in kleinen Schlucken, an der Rezeption nicht mehr als zwei Löffel trinken.

Am vierten Tag ist es erlaubt, etwas Kissel oder geriebenen Brei zu essen, und in den nächsten drei Tagen fügen sie fettarmen Hüttenkäse, Fisch und Fleisch hinzu. Wenn der dritte Diätzyklus endet und eine Besserung eintritt, wird der Patient auf eine allgemeine Diät umgestellt, die in Anwesenheit von Steinen in der Gallenblase gezeigt wird.

Menü für Cholelithiasis

Essen mit Steinen in der Gallenblase sorgt für die Zubereitung von Gerichten, deren Rezepte keine besonderen Schwierigkeiten bereiten. Beispielmenü für die Woche.

  • Montag: Haferflocken, Tee, Kekse.
  • Dienstag: Hüttenkäseauflauf mit Sauerrahm, Hagebuttenbrühe.
  • Mittwoch: Buchweizenbrei, Tee mit Zitrone, Kekse.
  • Donnerstag: Pasta mit Butter und Marmelade, Tee mit Zitrone, Kekse.
  • Freitag: Hüttenkäse mit saurer Sahne, frischer Karottensalat mit Apfel, Kissel.
  • Samstag: Hühnersoufflé mit Grieß, Marmelade, Tee.
  • Sonntag: Pastapudding mit Rosinen und getrockneten Aprikosen, Tee, Bratapfel.
  • Montag: ein Salat aus frischen Karotten und Rüben, Saft.
  • Dienstag: Haferflockensoufflé mit Pflaumen, Heckenrose.
  • Mittwoch: Hähnchensalat mit Kartoffeln, Johannisbeergelee.
  • Donnerstag: Hüttenkäseauflauf mit getrockneten Aprikosen und Nüssen, Tee.
  • Freitag: Joghurt, Kekse.
  • Samstag: Grieß mit Banane, Kompott, Keksen.
  • Sonntag: Nudelauflauf, Bratapfel, Saft.
  • Montag: vegetarischer Borschtsch, gekochtes Hühnchen mit Reis, Saft.
  • Dienstag: Suppe mit Buchweizen, Fisch, gebacken mit Gemüse, Tee.
  • Mittwoch: Milchsuppe mit Nudeln, Kartoffelpüree mit Dampfpastete, Saft.
  • Donnerstag: Haferflockensuppe mit Gemüse, gekochtes Kaninchen mit Blumenkohlbeilage, Hagebuttenbrühe.
  • Freitag: Reissuppe, gekochter Fisch mit Kürbispüree, Dörrobstkompott.
  • Samstag: vegetarische Suppe, gedämpfte Fleischbällchen, Saft.
  • Sonntag: Kartoffelsuppe mit Paniermehl, Seehechtauflauf, Beerengelee.

Zum Mittagessen reicht es, ein Glas Gelee, Kefir, Ryazhenka zu trinken und 100 g Kekse oder getrockneten Keks zu essen.

  • Montag: gekochtes Hühnchen mit Algensalat, Banane, Saft.
  • Dienstag: gedünsteter Kabeljau, gekochter Rote-Bete-Salat mit Nüssen.
  • Mittwoch: Kalbfleisch, gebacken mit Salzkartoffeln, Kompott.
  • Donnerstag: Putenfleischsouffle mit Blumenkohl, Keksen, Tee.
  • Freitag: Hasenbällchen, Nudeln, Saft.
  • Samstag: Meeresfrüchte-Auflauf mit Reis, Karottensalat, Tee.
  • Sonntag: Dampfkoteletts aus der Türkei, gebackener Kürbis, Tee, Kekse.

Zwei Stunden vor dem Schlafengehen darf man einen geriebenen Apfel oder eine Banane essen, ein Glas Saft oder Kefir trinken.

Während des Tages wird alkalisches Mineralwasser empfohlen.

Einige Fragen zur Ernährung Ernährung

Wir werden versuchen, Fragen zu Diäten zu beantworten.

  1. Was darf man essen, wenn Cholelithiasis durch chronische Pankreatitis kompliziert ist? Die Rezepte für Cholelithiasis und Pankreatitis sind ähnlich, da beide Krankheiten mit einer gestörten Aktivität des Verdauungssystems in Verbindung stehen.
  2. Darf man Gewürze essen? Um den Geschmack von diätetischen Mahlzeiten zu verbessern, hilft Kurkuma - ein Gewürz, das eine Reihe von nützlichen heilenden Eigenschaften hat. Hinzufügen von Kurkumapulver zu den Lebensmitteln in JCB hilft Giftstoffe aus der Leber zu entfernen, erhöht die Funktionalität des Organs. Es wird die Verwendung von Kurkuma bei anderen Krankheiten des Verdauungssystems gezeigt, insbesondere bei Steinen in der Bauchspeicheldrüse.
  3. Welches Mineralwasser eignet sich zur Diagnose von Gallensteinen? Diät mit Steinen in der Gallenblase beinhaltet trinken viel Flüssigkeit - mindestens zwei Liter pro Tag. Ernährungswissenschaftler empfehlen, medizinisches Mineralwasser zu verwenden, z. B. Borjomi, Svalyava, Polyana Kvasova, Luzhanskaya.
  4. Der Patient hat eine Diagnose von Diabetes. Ist die Magnesiumdiät für den Patienten indiziert? Es ist zulässig, einer Diät zu folgen, anstelle von Zucker als Süßungsmittel, verwenden Sie für die Krankheit zugelassenen Honig.
  5. Essen für Gallenstein-Krankheit beinhaltet die Verwendung von Ingwer? Ingwer ist ein verbotenes Produkt, das die Fähigkeit zeigt, die Bewegung von Steinen zu aktivieren.
  6. Starker Alkohol ist nicht erlaubt, aber ist Bier erlaubt? Starke und wenig alkoholische Getränke führen zu einer Verschlimmerung der Krankheit, verursachen Koliken in der Gallenblase und tragen zu einer Erhöhung der Gallenmenge bei.
  7. Was ist in Lebensmitteln mit einer Verschlimmerung von JCB erlaubt? Diät zur Verschlimmerung der Gallensteinkrankheit basiert auf der Verwendung dieser Produkte, aber in den ersten Tagen ist es besser, von Essen zu verzichten, sich mit Flüssigkeiten zu beschränken.

Diät für Gallenblase Krankheit gilt als eine wichtige Komponente in der Behandlung. Das Regime muss in akuten Phasen beobachtet werden und wenn sich der Zustand des Patienten stabilisiert, ohne Angst zu verursachen. Eine speziell entwickelte ausgewogene Ernährung hilft der Leber und der Gallenblase zu arbeiten, führt zu einem normalen Cholesterin-Gehalt, verbessert das Verdauungssystem. Vitamine und Mineralstoffe erhöhen die Immunität und helfen, das Problem des Übergewichts zu lösen. Denken Sie daran, dass die Krankheit sich unter Verletzung der Diät und der Aufgabe der Diät dramatisch verschlechtern kann.

Nahrung mit Gallensteinkrankheit und Steinen in der Gallenblase

Diät mit Steinen in der Gallenblase ist ein wesentlicher Bestandteil der Behandlung. Diese Krankheit ist durch die Bildung von Steinen aufgrund von gestörten Bilirubin- und Cholesterin-Stoffwechselprozessen gekennzeichnet. Beeinflusst genetische Veranlagung, Lebererkrankungen, Diabetes, Galle Stase, Übergewicht, Schwangerschaft bei Frauen und so weiter.

Unausgewogene Ernährung spielt ebenfalls eine Rolle: Mangel an weichen Fasern und pflanzlichem Eiweiß, Überschuss an Kohlenhydraten und tierischen Proteinen. Um die Bildung von Steinen zu verhindern und die Entfernung von Sand zu beschleunigen, möchten Sie die richtige Ernährung wählen und deren Regeln befolgen.

Allgemeine Ernährungsregeln

Essen mit Steinen im Körper muss sorgfältig kontrolliert werden. Die Hauptdiät - №5. Je nach Art der Erkrankung werden andere Sorten dieser Diät verwendet.

Die Grundprinzipien der Diät sind wie folgt:

  1. Erhöhen Sie die Menge an Nahrungsmitteln, die reich an Magnesiumsalzen sind und Ballaststoffe enthalten.
  2. Reduzieren Sie die Menge an Fett auf 75-80 g, und die Substanzen tierischen Ursprungs machen 75% aus, und alles andere ist Gemüse.
  3. Die Menge an Proteinen sollte bis zu 75-80 g betragen.
  4. Reduzieren Sie die zulässige Salzmenge auf maximal 8 g.
  5. Folge dem Trinkregime. Pro Tag sollen 2 Liter Flüssigkeit verbraucht werden.
  6. Gehe zur Bruchkraft. Es gibt kleine Portionen, aber bis zu 6 mal pro Tag. Dies wird Staus im Körper beseitigen.
  7. Das Essen kann gekocht, in einem Doppelkocher gekocht oder gebacken werden, darf aber keine Kruste bilden. Gemüse kann nicht passagiert werden.

Wenn Gallensteinkrankheit sollte nicht übergewichtig sein. Wenn Sie bereits zusätzliche Pfunde haben, müssen Sie die Menge an Fett auf 70 Gramm reduzieren, und Kohlenhydrate sind maximal 300 Gramm pro Tag erlaubt. Gewichtsreduktion wird eine gute Wirkung auf die Gesundheit der Cholelithiasis haben.

In der ersten Phase der Krankheit gibt es keine Beschränkungen für verschiedene Lebensmittel, aber Sie müssen die Ernährung im Auge behalten, da die Nahrungsaufnahme pro Stunde die Gallenproduktion unterstützt und die Funktion der Blase verbessert.

Wenn es keine Exazerbation gibt, dann ist eine mäßig schonende Diät geeignet, die Gallenausscheidung zu stabilisieren und den Cholesterinspiegel zu kontrollieren. Die Diät Nummer 5 ist dafür geeignet. Diese Ernährung ist ausgewogen. Die Anzahl der Kalorien pro Tag reicht von 2400 bis 2600 kcal.

Magnesium-Diät wird auch für Steine ​​in der Blase empfohlen, vor allem, wenn der Patient an Verstopfung, Dyskinesie leidet. Dieses Essen basiert auch auf der Tabelle Nummer 5, aber zusätzlich müssen Sie essen, dass Magnesium enthält, wie Hirse und Buchweizen, Kleie. Gemüse, Gemüse, Beeren, Früchte und getrocknete Früchte werden davon profitieren. Alle von ihnen werden helfen, die Steine ​​zu spalten, beschleunigen die Ausscheidung von Galle, stärken die Funktion des Darms und der Blase.

Aber eine solche Diät ist bei Gastritis, Enteritis, Colitis, Durchfall kontraindiziert. In der Zeit der Exazerbation der Gallensteinkrankheit ist solches Essen ebenfalls verboten.

Diät während der Exazerbation

Während der Exazerbation am ersten Tag ist es notwendig, zum vollständigen Hunger überzugehen, der erforderlich ist, um den Verdauungstrakt vor Komplikationen zu schützen. An diesem Tag ist es erlaubt, nicht konzentrierten Tee, Hagebuttengetränk zu trinken. Säfte werden davon profitieren, aber sie sollen zu gleichen Teilen mit Wasser verdünnt werden.

Ab dem zweiten Tag müssen Sie auf eine Diät Nummer 5B gehen. Diese Version der Tabelle Nummer 5 ist entzündlichen Prozessen zugeordnet. Es wird für akute Cholezystitis empfohlen. Erforderlich zur Beseitigung von Reizstoffen. Die Dauer einer solchen Diät beträgt maximal 5 Tage.

Die Menge an Kohlenhydraten sollte auf 200 g beschränkt sein, dafür ist es notwendig, Marmelade, Zucker und Honig zu entsorgen. Die Menge an Proteinen und Fetten beträgt 75-80 g. Salzen ist nicht erlaubt. Alles Essen beruht auf Mahlen. Geeignet Kartoffelbrei, Soufflé.

Sie können Suppen mit einer schleimigen Konsistenz kochen. Porridge muss zähflüssig sein, nicht bröckelig, sie können mit Milch gekocht werden.

Gemüsesäfte und Gelees, Kompott wird profitieren. Allmählich sollte gekochtes Fleisch eingeführt werden, aber in kleinen Portionen und nur in gemahlener Form. Das Gleiche gilt für Fisch. Erlaubt Hüttenkäse, Cracker. Sie können kein Öl hinzufügen. Die Gesamtkalorien pro Tag sind 1600 kcal. Achten Sie darauf, 2 Liter Flüssigkeit zu trinken.

Dann kann die Kraft erweitert werden. Der Patient wird auf den Diättisch 5A übertragen. Dann kannst du zur Grundkraft gehen.

Bei Steinen in der Gallenblase sind oft Speiseröhre, Magen, Bauchspeicheldrüse und Zwölffingerdarm betroffen. Besonders häufig entwickeln sich fortgeschrittene Pankreatitis. Meistens gilt dies für Menschen mit Übergewicht. Wenn gleichzeitig eine Person an Pankreatitis und Cholelithiasis leidet, wird eine Diät Nr. 5P vorgeschrieben. In diesem Fall ist der Verzehr von Kohlenhydraten und Fetten stark eingeschränkt. Sie schaffen zusätzliche Arbeit für die Bauchspeicheldrüse.

Es ist notwendig, die Substanzen des extraktiven Typs zu begrenzen. Dies gilt für Kohl, Fisch, Fleischbrühe. Gemüse, das auch grobe Fasern enthält, funktioniert nicht. Durch die Reduzierung der Kohlenhydrate wird auch der tägliche Kaloriengehalt reduziert. Alle Lebensmittel sollten in kleiner Form konsumiert werden. Kochen Sie nur diätetische Weise - gedämpft oder gekocht.

Wenn Cholezystitis calculous Typ häufig Exazerbationen. Eine Operation ist erforderlich. Nach dem Eingriff beginnt die Erholungsphase, wenn die Ernährung des Patienten überwacht werden muss. Ein halbes Tag nach der Operation darf nicht kohlensäurehaltiges Wasser getrunken werden, jedoch nur in kleinen Schlucken und nicht mehr als 0,5 Liter pro Tag. Ab dem zweiten Tag ist Kefir, nicht konzentrierter Tee ohne Zucker, Gelee erlaubt. Volumen - nicht mehr als ein halbes Glas. Trinken Sie diese Getränke alle 3 Stunden.

Ab dem dritten oder vierten Tag sind Kartoffelpüree (flüssig), gemahlene Suppen, proteingedämpftes Omelett, gekochter Fisch (auch gemahlen), Gelee erlaubt. Sie können bis zu 8 Mal am Tag, aber nicht mehr als 150 g essen.Süßer Tee und Saft in verdünnter Form sind von Flüssigkeiten erlaubt, aber nur von Äpfeln oder Kürbis.

Ab dem 5. Tag werden getrocknetes Brot und Kekse in die Ernährung eingeführt. Eine Woche später, Haferflocken und Buchweizenbrei, ist gekochtes Fleisch erlaubt (es ist notwendig zu mahlen). Sie können Gemüse pürieren, Kefir, klassischen Joghurt trinken. Am Ende des Patienten wird auf eine Diät von 5A und dann auf den Standard übertragen.

Nach der Operation können Gallengangläsionen auftreten. Bei Cholangitis und Choledocholithiasis bildet sich in diesen Kanälen Konkremente. Gelbsucht, Koliken, Schüttelfrost erscheinen. In solchen Fällen ist eine Tabelle von 5A oder B erforderlich.Vollständig gereinigte Lebensmittel, die grobe Fasern, Cholesterin und ätherische Öle enthalten, werden vollständig entfernt. Alles, was extraktive Verbindungen enthält, ist ebenfalls nicht geeignet.

Essen ist verboten, aufgrund dessen Blähungen beginnen. Essen sollte nur in der schäbigen Form konsumiert werden. Gemüse kann nur in Form von gekochtem Kartoffelpüree verzehrt werden. Früchte sind nur für die Herstellung von Gelee oder Kompott erlaubt. Äpfel können nur nach dem Rösten im Ofen gegessen werden.

Nach Entfernung der Gallenblase und bei gleichzeitiger Entwicklung einer Bauchspeicheldrüsenentzündung, Duodenitis verschreibt der Arzt eine schonende Art der Standarddiät - Nr. 5SC. Die Dauer beträgt 3 Wochen, bis die Übelkeit, Durchfall und Schmerzen aufhören. Dann können Sie auf eine Grundernährung gehen.

Wenn nach einer solchen Operation stagnierende Prozesse auftreten, wird eine Diät von 5 L / F vorgeschrieben. Diese Diät beinhaltet die Reduzierung von Kohlenhydraten einer einfachen Art und erhöht die Menge an Fett. Außerdem sollten Stoffe pflanzlichen und tierischen Ursprungs in gleichen Mengen vorhanden sein.

  1. Snacks sind erlaubt, aber sie können nicht gesalzen oder würzige Zutaten hinzugefügt werden.
  2. Die Mahlzeiten werden in einem Doppelkocher oder im Ofen gegart.
  3. Breie sind in einer krümeligen Konsistenz erlaubt, Pasta.
  4. Früchte sind ebenfalls erlaubt.
  5. Gemüse wird empfohlen zu backen.
  6. Essen kann nicht zerkleinert werden.
  7. Braten von Produkten ist verboten.
  8. Sie müssen in kleinen Portionen essen.

Liste der erlaubten Produkte

Bevor Sie eine Diät beginnen, müssen Sie sich daran erinnern, was Sie essen können. Die Diät darf enthalten:

  1. Weizenbrot In der normalen Reaktion des Körpers - auch Roggen. Aber das Produkt muss nur getrocknet (besser - abgestanden) verwendet werden. Andernfalls beginnt Blähungen. Kekse und hefefreies Gebäck mit Fleisch, Quark, Leber oder Äpfeln sind erlaubt.
  2. Gemüse und Gemüse. Kohl (alle Arten), Zucchini, Karotten, Auberginen, Gurken, Tomaten, Paprika, Kürbis, grüne Erbsen. Vom Grünzeug - Dill, Petersilie, Salat. Von diesen können Sie Salate, Suppen, Kartoffelbrei kochen. Sauerkraut ist auch erlaubt, aber nicht sauer.
  3. Nüsse, Samen und getrocknete Früchte. Von letzteren - Rosinen, Pflaumen, getrocknete Aprikosen, Feigen, Pflaumen.
  4. Süßigkeiten Marshmallow, Karamell, Marshmallow, Marmelade, Marmelade, Honig. Zucker kann, aber besser - Xylitol sein.
  5. Pasta, Nudeln, einschließlich Buchweizen.
  6. Eier Sie können ein Dampfomelett kochen. Die Dotter müssen begrenzt oder aus der Nahrung genommen werden, da sie choleretische Wirkung haben, viel Cholesterin haben.
  7. Suppen Sie werden in Gemüsebrühen gekocht. Sie können Nudeln und Müsli hinzufügen. In der Diät wird magerer Borschtsch / Suppe, Milchsuppen empfohlen. Zum Füllen kann Gemüse nicht angebraten werden.
  8. Das Öl. Empfohlenes Gemüse, aber in kleinen Mengen - etwa 1 EL. l pro Tag. Nur zur Ergänzung anderer Gerichte anwenden. Butter ist erlaubt, aber maximal 25-30 g pro Tag.
  9. Fettarmes Fleisch (Hähnchenbrust, Hase, Kalb / Rind). Sie können kochen oder im Ofen backen. Beide Scheiben und Hackfleisch (Fleischbällchen / Fleischbällchen) kochen.
  10. Magerer Fisch. Sie können dämpfen, kochen, im Ofen backen, Burger machen.
  11. Fettfreie fermentierte Milchprodukte. Geeignet Kefir / Sauermilch, Joghurt ohne Zugabe von Obst / Beeren. Milch kann nur zu anderen Gerichten hinzugefügt werden. Hausgemachter fettarmer Hüttenkäse ist erlaubt. Es wird für Knödel und Aufläufe verwendet. Sauerrahm - nur als zusätzliche Zutat zu anderen Gerichten.
  12. Früchte / Beeren. Die nützlichsten Äpfel und Bananen. Sie werden frisch verzehrt, Gelee, Fruchtgetränke, Gelee- und Fruchtgetränke werden zubereitet. Früchte und Salate (mit Kefir / Joghurt füllen).
  13. Getreide. Irgendein, aber besser - Reis, Gerste und Hafer. Von ihnen kochen Brei, fügen Sie zu Suppen oder Aufläufen hinzu.

Für alle Gerichte von Fleisch und Fisch sind Saucen empfohlen: Gemüse, Milch / saure Sahne. Abwaschen - mit Mineralwasser oder grünem Tee. Sie können den Saft von Aprikosen, Kürbissen, Karotten, Pfirsichen, Pflaumen, Tomaten trinken. Wird von Abkochungen von Wildrosen und Weizenkleie profitieren.

Verbotene Produkte

Die folgenden Produkte sollten von der Diät ausgeschlossen werden:

  1. Gemüse und Gemüse. Dies gilt für Knoblauch, Zwiebeln, Spinat, Sauerampfer. Banned Gemüse mit groben Ballaststoffen (Radieschen, Radieschen, Rüben). Frischer Kohl muss begrenzt werden, wenn er nicht gut vertragen wird.
  2. Bohnenernten - Bohnen, Erbsen.
  3. Pilze
  4. Beeren. Dies gilt nur für Trauben.
  5. Frucht ist einfach zu sauer.
  6. Spiegeleier, gekocht hart gekocht.
  7. Shop Soßen - Mayonnaise, Ketchup und andere.
  8. Süßigkeiten Verbotene Schokolade, Sahne, Eiscreme.
  9. Fettes Fleisch. Dies gilt für Schweinefleisch, Speck und andere Dinge. Geräuchertes Fleisch, Wurst, Konserven sind nicht erlaubt. Von den Innereien können nicht die Nieren, Leber, Gehirne sein.
  10. Würzige Gewürze. Dies gilt für Pfeffer, Senf, Meerrettich.
  11. Fetter Vogel - Ente und Gans.
  12. Öliger und gesalzener Fisch, Kaviar. Banned Lachs, Lachs, Forelle.
  13. Sahne, Vollmilch und fermentierte Milchprodukte.
  14. Frisches Brot, Gebäck, Gebäck.
  15. Alkohol.
  16. Süße kohlensäurehaltige Getränke.
  17. Kaffee

Alle diese Produkte sind streng verboten.

Beispielmenü für die Woche

Für cholelithiasis in Remission, Tabelle 5 ist vorgeschrieben.Diese Diät ist vielfältig, da fast alle Produkte erlaubt sind und Verarbeitungsverfahren erweitert werden (es ist auch möglich, im Ofen zu backen).

Es ist erforderlich, verschiedene Getreide-, Gemüse- und Proteingerichte zu wechseln. Es ist am besten, ein Menü für die Woche im Voraus zu machen, damit das Essen nicht eintönig ist.

Welche Diät wird mit Steinen in der Gallenblase gezeigt?

Stresssituationen, Mangelernährung, Vererbung können zu Störungen der Gallenblase, Entzündung des Organs führen. Infolgedessen ist der Abfluss von Galle kompliziert, seine rheologischen Eigenschaften ändern sich. Diese pathologischen Prozesse rufen eine Ausfällung von Salzen hervor, daher entstehen Steine ​​in der Gallenblase oder den Gallengängen. Im Anfangsstadium wird eine komplexe konservative Therapie helfen, mit der Krankheit fertig zu werden. Neben der Einnahme von Medikamenten ist seine wichtige Richtung eine Diät mit Steinen in der Gallenblase.

Warum ist diätetisches Futter für Cholelithiasis notwendig?

Diät-Therapie zielt darauf ab, die Belastung der Verdauungsorgane zu verringern, entzündliche Prozesse zu beseitigen, die Funktionalität der Gallenblase wiederherzustellen. Dies ermöglicht es Ihnen, die Entwicklung von Cholelithiasis zu verlangsamen, verhindert das Risiko von Komplikationen, neue Steine. Diätetische Nahrung führt zur Normalisierung von Cholesterin im Blutstrom, verbessert den Fluss der Galle.

Es ist wichtig! Essen gesunde und ausgewogene Ernährung stärkt das Immunsystem, stellt Darmflora, verbessert die Stimmung.

Verletzung der Diät mit calculous Cholezystitis und anderen Formen von JCB verursacht eine Verschlimmerung der Krankheit, die Entwicklung von Leberkolik. Längerer Blockade der Gallenwege provoziert das Auftreten von Schwellungen der Gallenblase, erhöht das Risiko von Organkrebs, Leberzirrhose, Pankreatitis und Darmverschluss.

Die Essenz der Diättherapie

Die Ernährung für Steine ​​in der Gallenblase ist nach Pevzners Tabelle Nr. 5 zugeordnet, deren Tageskaloriengehalt 2100-2500 kcal beträgt. Gleichzeitig sollte die Salzaufnahme auf 8 g pro Tag begrenzt werden. Die tägliche Eiweißmenge sollte 90 g (davon 50% tierischen Ursprungs) nicht überschreiten, Kohlenhydrate 350 g (einfacher Zucker sollte 70 g pro Tag nicht überschreiten), Fett 70 g (40% davon) pflanzliche Öle: Oliven, Sesam, Raps, Mais, Sonnenblumen).

Diät für Gallenstein-Krankheit beinhaltet eine fraktionierte Diät - die tägliche Ernährung muss in 5-6 Mahlzeiten aufgeteilt werden: 3 von ihnen sind einfach, 2-3 sind Snacks. Mahlzeiten werden alle 3,5 Stunden empfohlen. Dies ermöglicht es Ihnen, die Leistung der Gallenblase zu normalisieren, fördert die gleichmäßige Ausscheidung der Verdauungssekretion. Während jeder Mahlzeit wird empfohlen, 200 ml warmes Getränk zu trinken.

Während des Kochens backen, kochen, köcheln lassen, im Doppelkocher kochen. Es ist notwendig, auf die Verwendung von frittierten Lebensmitteln mit oxidierten Fetten, die die Funktionalität der Verdauungsorgane beeinträchtigen, vollständig zu verzichten. Die Temperatur der konsumierten Lebensmittel sollte im Bereich von 35-45 0 C liegen. Um die Belastung der Verdauungsorgane zu verringern, wird empfohlen, die Nahrung gründlich zu kauen.

Es ist wichtig! Wenn Gallensteine ​​entdeckt werden, beinhaltet eine Diät essen zerdrückten oder zerkleinerten Lebensmitteln. Dies normalisiert die Produktion von Galle, verhindert das Auftreten von intensiven Schmerzen.

Um die Verdickung der Galle zu verhindern, ist es notwendig, das Trinkregime zu normalisieren. Experten empfehlen, 2-3 Liter Flüssigkeit über den Tag zu trinken, wenn der Patient keine Nieren- und Herzerkrankungen hat. Von Zeit zu Zeit sollte mineralisches alkalisches Wasser in die Nahrung aufgenommen werden (Borjomi, Luzhanskaya). Die Diät beseitigt vollständig den Alkoholkonsum, der nur die Entwicklung von Leberkoliken provoziert.

Diät für chronische calculous Cholezystitis beinhaltet Essen in einer entspannten Atmosphäre, Geschirr und Tisch sollte wunderschön serviert werden.

Was können Sie während einer Diät mit Steinen in der Gallenblase essen?

Diät für Gallenstein-Krankheit bei Frauen und Männern beinhaltet die Verwendung der folgenden Produkte:

  • Gedünstetes, gekochtes, frisches oder gebackenes Gemüse;
  • Kashi (Buchweizen, Haferflocken, Reis, Grieß), in Wasser gekocht, halb Milch;
  • Gekochte Fadennudeln aus Hartweizen;
  • Fettarmer Hüttenkäse, diätetisches Fleisch, Fisch - die Hauptproteinquellen;
  • Vegetarische cremige Suppen, Nudeln Milchsuppe;
  • Milchprodukte, die einen geringen Fettanteil haben;
  • Früchte und Beeren. Produkte können frisch oder gebacken verzehrt werden;
  • Grüne mit Ausnahme von Rhabarber, Sauerampfer;
  • Walnüsse;
  • Gestern Brot mit Kleie;
  • Pflanzenöle, deren Verwendung die Kontraktion der Gallenblase provoziert, helfen, die fettige Degeneration von Hepatozyten zu verhindern;
  • Verdünnte Frucht- und Gemüsesäfte;
  • Schwacher Tee;
  • Gedämpfte Omeletts oder gekochte Eier. Pro Tag wird empfohlen, nicht mehr als 1 Eigelb zu essen.

Gastroenterologen empfehlen 1-2 Tage pro Woche Fasten-Tage zu verbringen. Sie schlagen vor, tagsüber 1,5 kg Wassermelone, Äpfel, 1,5 Liter Kefir, Reis und Kompott zu kombinieren. Choleretische Produkte (rohes Gemüse, Buchweizen, Hafermehl, Kleie), angereichert mit Magnesium, helfen, das Wohlbefinden des Patienten mit Gallensteinleiden zu verbessern. Das Spurenelement bewirkt eine Entspannung der glatten Muskulatur der Verdauungsorgane, normalisiert den Gallenfluss.

Es ist wichtig! Regelmäßig verwendete Aprikosen führen zu einer Senkung des Cholesterinspiegels im Blutkreislauf.

Welche Gerichte sind verboten?

Es gibt eine solche Liste von verbotenen Lebensmitteln für Cholelithiasis:

  • Innereien, zu denen die Nieren, das Herz und die Lunge von Tieren gehören;
  • Muffin, Gebäck und frisches Weizenbrot;
  • Fettfisch und Fleisch;
  • Dosenprodukte;
  • Reiche Pilz-, Fleisch- und Fischbrühen;
  • Fettfermentierte Milchprodukte, Milch, Sauerrahm;
  • Saure Frucht;
  • Perlgerste;
  • Kichererbsen, Bohnen, Sojabohnen, Erbsen;
  • Eiscreme;
  • Kakao-Produkte;
  • Halva, Süßwaren;
  • Fast-Food;
  • Grüne Zwiebeln, Sauerampfer, Knoblauch, Rettich;
  • Gewürze;
  • Kohlensäurehaltige Getränke;
  • Starker Kaffee und Tee.

Eine Diät mit Cholelithiasis oder chronisch calculous Cholezystitis ist ein Lebensstil, den der Patient während des gesamten Lebens folgen muss.

Richtmenü

Pevzner Tabelle Nummer 5 schlägt das folgende beispielhafte Menü für Cholelithiasis vor:

  • Frühstück Hüttenkäsepudding, Grießbrei mit halber Milch mit Öl, Tee mit Milch;
  • Zweites Frühstück Obstsalat aus Banane, Aprikose, Birne mit Zusatz von 15% saurer Sahne oder Joghurt;
  • Mittagessen Vegetarische Cremesuppe, gedünstetes Gemüseeintopf mit gekochtem Fleisch, eine Scheibe Brot mit Kleie, Bouillon von Hagebutten;
  • Hoher Tee Fruchtsaft mit Galetny-Keksen;
  • Abendessen Kartoffelbrei mit gebackenem Fisch, Krautsalat, Gurken und Karotten mit Olivenöl, Tee;
  • Vor dem Schlafengehen wird empfohlen, 200 ml fettarmen Joghurt oder Naturjoghurt ohne Fruchtzusätze zu trinken.

Es ist wichtig! Die letzte Mahlzeit sollte 2 Stunden vor dem Zubettgehen stattfinden.

Ernährungsmerkmale während des Rückfalls

Diät mit Exazerbation der Gallensteinkrankheit hat seine eigenen Merkmale. Am ersten Tag nach Beginn der Schmerzen sollte die Nahrungsaufnahme vollständig ausgeschlossen werden, es darf nur Tee, Extrakte aus medizinischen Rohstoffen, Hagebuttenbrühe oder Wasser getrunken werden. Fasten während einer Verschlimmerung entlastet die Gallenblase, die mit Steinen verstopft ist, um unangenehme Symptome zu beseitigen.

Am zweiten Tag ist die folgende Produktliste erlaubt:

  • Kartoffelpüree oder Kürbis;
  • Nicht-Milch-Schleimbreie (Reis, Haferflocken);
  • Gekochtes Huhn, Truthahn, Kaninchenfleisch.

Die Dauer der Diät wird durch das Wohlbefinden des Patienten bestimmt. Gehen Sie auf Diät, nach der Tabelle Nummer 5, ist es nach der Linderung von Schmerzen möglich.

Diät-Therapie während der Rehabilitationsphase

Wenn dem Patienten eine chirurgische Entfernung von Zahnstein oder Gallenblase verschrieben wurde, dann beinhaltet die Nahrung für Gallensteinleiden die folgenden Regeln:

  • Für 24 Stunden sollten Sie die Einnahme von Lebensmitteln vollständig eliminieren. Die ersten 4-5 Stunden nach dem Abschluss der chirurgischen Eingriffe können verwendet werden, um die Lippen des Patienten mit Wasser zu befeuchten, für die nächsten 6 Stunden ist es erlaubt, Wasser in kleinen Schlucken zu trinken;
  • Für 2-3 Tage können Sie die Diät des Tees ohne Zucker, Gelee, Brühe Hüften und pürierte Kompotte diversifizieren. Die tägliche Menge an Flüssigkeit sollte innerhalb von 1,5 Litern liegen;
  • Unter normalen Bedingungen werden für 3-4 Tage nach der Operation Cremesuppe, gekochtes und püriertes Gemüse (Kartoffeln, Zucchini, Karotten), gekochter Fisch, Dampfomelett in die Ration gegeben;
  • Für 5-6 Tage fügen Sie Fleisch Souffle oder Fleischbällchen in einem Wasserbad gekocht, flüssiger Brei auf dem Wasser;
  • Für 7-8 Tage können Sie fettfreie Milchprodukte, Dampfkoteletts, Fleischbällchen eingeben.

Es ist wichtig! Gehen Sie zum Tisch Nr. 5 wird empfohlen, nur nach 4-6 Wochen, bei guter Gesundheit.

Diät für calculous Cholezystitis ist der Hauptbestandteil der konservativen Behandlung. Richtige Ernährung ermöglicht es Ihnen, die Funktionalität der Gallenblase, die rheologischen Eigenschaften der Galle zu normalisieren, reduziert das Risiko von Komplikationen und das Auftreten neuer Steine. Eine Diät nach der chirurgischen Behandlung der Cholelithiasis ist von größter Wichtigkeit, da nach der Cholezystektomie die Patienten die normale Verdauung wiederherstellen müssen.

Diät für Cholelithiasis

Beschreibung aktuell am 08.06.2017

  • Wirksamkeit: therapeutische Wirkung nach 14 Tagen
  • Bedingungen: ab 3 Monaten und mehr
  • Kosten der Produkte: 1300 - 1400 Rubel pro Woche

Allgemeine Regeln

Die Gallensteinkrankheit wird als eine dysmetabolische Erkrankung angesehen, bei der sich Gallensteine ​​auf dem Hintergrund einer Cholesterin- oder Bilirubinstoffwechselstörung bilden. Steine ​​sind Cholesterin, Pigment (oder Bilirubin), Kalzium und gemischt.

Cholesterin und schwarzes Pigment bilden sich häufiger in der Blase und braun - in den Kanälen. Der Grund für ihre Bildung ist eine übermäßige Sättigung des Gallensediments. In der Gallenblase tritt ständig der Prozess der Gallenverdickung auf und es wird mit Cholesterin gesättigter.

Die Bildung von Steinen ist ein dynamischer Prozess und die Ausfällung von Kristallen wechselt, wenn auch teilweise, mit deren Auflösung. In dem gebildeten Stein nimmt die Menge schwer löslichen Cholesterins ständig zu und es nimmt an Größe zu. In einem Jahr variiert das Steinwachstum von 1 bis 4 mm, neue entstehen nur bei 14% der Patienten.

Beim Auftreten von Cholesterin Cholelithiasis, Familie Prädisposition, Mängel in der Synthese von Lösungsvermittler, geographische Lage, Fettleibigkeit, Leberzirrhose, Schwangerschaft, Diabetes, Blasenstauung und Dyslipoproteinämie (erhöhte Blutcholesterin) eine Rolle spielen. Ein bestimmter Platz wird von einer ungesunden Ernährung eingenommen: ein Überschuss an Kohlenhydraten und tierischen Proteinen in der Ernährung, ein Mangel an Pflanzenfasern und Pflanzenproteinen.

In den Anfangsstadien der Krankheit kann eine dicke Gallenflüssigkeit (Gallenschlamm), die mit Cholesterin übersättigt ist, über mehrere Jahre im Ultraschall nachgewiesen werden - dies ist eine Periode der Verletzung ihrer physikalisch-chemischen Eigenschaften. Klinische Manifestationen der Krankheit fehlen und diese Zeit ist am günstigsten für die konservative Behandlung (Abnahme der Lithogenese der Galle und Normalisierung der Gallenausscheidung).

Wenn die Veränderungen in der chemischen Zusammensetzung der Galle nicht beseitigt werden, aber eine Entzündung der Schleimhaut und hypomotorische Dysfunktion der Blase hinzugefügt werden, beginnt die Bildung von Mikrolithen bis zu 5 mm. Dieser Zeitraum verläuft auch ohne klinische Manifestationen. Konservative Behandlung (Stenotherapie) ist wirksam.

Dann verkleben Mikrolithen zu Makroliten größer als 5 mm. Entzündungen und Motilitätsstörungen der Gallenblase werden verstärkt. Schon jetzt treten einige unspezifische Symptome auf: schmerzender Schmerz, bitterer Geschmack im Mund, Schwere im rechten Hypochondrium, bedingt durch Ernährungsfehler, Neigung zu Blähungen, häufigen Durchfall und Verstopfung. Während eines Angriffs treten plötzlich scharfe, unerträgliche Schmerzen auf, die auf den rechten Arm und das Schulterblatt ausstrahlen, begleitet von Übelkeit, wiederholtem Erbrechen, das keine Erleichterung bringt. Es verursacht einen Angriff von Alkoholkonsum und Einnahme von fetthaltigen Lebensmitteln, Schütteln, Reiten, psycho-emotionalen Stress oder Tragen von Schwere.

Wenn Makrolite entdeckt werden, wird den Patienten Lithotripsie angeboten (Fragmentierung in Gegenwart von einzelnen und wenigen Steinen) oder Kontaktauflösung von Konkrementen (Kontaktlitolyse). Bei diesem Verfahren wird das Lösungsmittel in die Blase oder die Kanäle eingeführt. Nur Cholesterinsteine ​​jeder Größe sind gelöst. Methyl-tert-butylether wird für das Verfahren in Gegenwart von Steinen in der Blase und Propionat-Ether in den Gallengängen verwendet.

Gallensteine

Wie bereits erwähnt, beeinflussen Speisen mit einem hohen Cholesterinspiegel, Fette und raffinierte Kohlenhydrate, wahllose Art und unausgewogene Ernährung die Bildung von Steinen. Bei Symptomen der Gallensteinkrankheit ist Diättherapie in allen Stadien der Krankheit notwendig. Wie oben erwähnt, kann in den frühen Stadien des Gallenschlamms die Zusammensetzung der Galle vollständig eingestellt werden und die Bildung von Steinen kann verhindert werden. Auf der Stufe der Mikrolithen Ernährung und der Verwendung von Drogen, können Sie die Zusammensetzung der Galle ändern und sie lösen, und mit den gebildeten Steinen - um ihr Wachstum zu stabilisieren und Exazerbationen (Gallenkolik) zu verhindern.

Mal sehen, welche Art von Diät für Gallenstein-Krankheit verordnet werden kann? Die Grundnahrung ist Tabelle Nr. 5 und seine Sorten, abhängig vom Stadium der Krankheit. Natürlich sollten Cholesterin-haltige Nahrungsmittel bei Cholelithiasis nicht konsumiert werden, und eine Anreicherung der Nahrung mit Ballaststoffen wird empfohlen. Cholesterinsteine ​​finden sich bei Menschen, die an übermäßigem Essen leiden und tierische Fette, fettes Fleisch, Eier und Kaviar missbrauchen. Es beseitigt auch würzige und fettige Speisen, Eigelb und, bei schlechter Toleranz, sind pflanzliche Öle begrenzt, die eine ausgeprägte choleretische Wirkung haben und einen Angriff der Gallenblase der Gallenblase hervorrufen können.

Die Behandlung der Diät mit Steinen in der Gallenblase beinhaltet:

  • Limit Fette auf 80 g (75% Tier, Gemüse - 25%).
  • Erhöhung der Ballaststoffe (durch Gemüse und Obst).
  • Die Erhöhung des Gehalts an Produkten mit Magnesiumsalzen.
  • Um die Stagnation der Galle Nahrungsaufnahme bis zu 6 Mal am Tag zu beseitigen.
  • Es wird nicht empfohlen, alkoholische Getränke (auch in "kleinen" Mengen) zu konsumieren.
  • Gewichtszunahme nicht erlauben. Bei gleichzeitiger Adipositas sollte der Energiewert der Diät reduziert werden, indem die Menge an Fett (70 g) und Kohlenhydraten (250-300 g) begrenzt wird. Gewichtsverlust wirkt sich günstig auf den Verlauf der Gallenstein-Krankheit.
  • Die Lithogenität der Galle wird durch längere Verwendung von Chenodesoxycholsäure und Ursodesoxycholsäure (für mindestens 6 Monate) beseitigt.

Im ersten Stadium der Krankheit gibt es keine verbotenen Nahrungsmittel, aber Sie müssen die Diät befolgen, weil das Essen zu einer bestimmten Zeit die Sekretion der Galle und die motorische Funktion der Blase stimuliert.

Außerhalb der Exazerbation ist eine moderate Schonung der Gallenblase und der Leber, eine Normalisierung der Gallenausscheidung und des Cholesterinspiegels notwendig, die das Verhältnis der Basistabelle Nr. 5 liefert. Dies ist eine physiologisch vollständige Ernährung, bei der eine fraktionierte Nahrungsaufnahme bereitgestellt wird, die zum regelmäßigen Abfluss von Galle beiträgt. Die Kalorienzufuhr beträgt 2400-2600 kcal (Proteine ​​- 80 g, Fette - 80 g, Kohlenhydrate - 400 g).

Die Verwendung von Salz (10 g), Fette (besonders feuerfest), Flüssigkeit im Bereich von 1,5-2 Liter ist begrenzt. Die Mahlzeiten werden gekocht, gedünstet und schon ohne Kruste gebacken. Gemüse für Gerichte werden nicht übergangen und nur Gemüse mit einem hohen Anteil an Ballaststoffen, sowie sehniges Fleisch. Ein klarer Zeitplan und Nahrungsaufnahme 5-6 mal am Tag.

Da es notwendig ist, die Gallenausscheidung mäßig zu stimulieren und das Auftreten von Steinen zu verhindern, sieht die Diät vor:

  • Eine große Menge an Ballaststoffen (aufgrund der Verwendung von Gemüse und Obst), die in Anwesenheit von Verstopfung besonders notwendig ist. Zusätzlich wird Kleie in die Nahrung eingeführt.
  • Salate und Vinaigrette, gewürzt mit unraffiniertem Pflanzenöl (sie müssen gewechselt werden, Olivenöl ist von besonderem Wert).
  • Alle Gemüse, Beeren und Früchte.
  • Die Verwendung von Milchprodukten und pflanzlichen Lebensmitteln, um alkalische Galle zu erreichen. In dieser Hinsicht sind Getreideprodukte und Mehlprodukte, die Galle alkalisieren, von Nachteil, daher sollten diese Produkte begrenzt sein, insbesondere wenn sie übergewichtig sind.
  • Es ist notwendig, Buchweizen-, Hirse-, Hafer- und Gerstengetreide und Kornbrot vorzuziehen, die unter anderem den Körper mit Magnesium versorgen.
  • Die Einführung einer ausreichenden Menge an Protein (magerer Fisch, Fleisch, Käse, Hühnereiweiß) und Pflanzenölen, die die Produktion von endogenen Gallensäuren erhöhen. Gerichte aus Eiweiß sind erlaubt, die Einschränkung gilt für Eigelb - bei schwerer Hypercholesterinämie können täglich nur 0,5 Eigelb gegessen werden.
  • Essen Lebensmittel reich an Vitamin A (Milch, Sahne, Hüttenkäse, saure Sahne, Butter).
  • Einhaltung einer ausreichenden Trinkregime (bis zu 2 Liter pro Tag), die Stagnation der Galle verhindert, sowie die Prinzipien der regelmäßigen und fraktionierten Ernährung.

Ausgeschlossen von der Diät:

  • Produkte mit ätherischen Ölen (Knoblauch, Zitrus);
  • stark extrahierende Gerichte (alle Brühen, Kohlbrühe);
  • Gemüse mit einem hohen Gehalt an Oxalsäure (Sauerampfer, Spinat);
  • Butterkekse, Butterkekse und Blätterteig;
  • fettes Fleisch und Cholesterin enthaltende Nebenprodukte (Leber, Nieren, Gehirne), alle frittierten Lebensmittel;
  • Alkohol;
  • verdauliche Kohlenhydrate sind begrenzt (Zucker, Marmelade, Süßwaren, Honig, Süßigkeiten).

Magnesiumdiät mit Cholelithiasis (besonders indiziert bei Obstipation sowie Dyskinesie bei ungenügender Blasenentleerung) basiert auf Tabelle Nr. 5, ist aber zusätzlich angereichert mit magnesiumhaltigen Produkten: Kleie und Vollkornmehl, Produkte aus gemahlener Kleie, Buchweizen- und Hirsegrütze, Kleie, Gemüse und Obst, einschließlich Trockenfrüchte).

Alle diese Produkte stimulieren die Gallenausscheidung, erhöhen die motorische Funktion der Gallenblase und des Darms, was letztendlich zur Beseitigung des Cholesterins beiträgt, aus dem Gallensteine ​​während der Gallenstauung entstehen. Jedoch wird die Magnesiumdiät nicht in Gegenwart von Gastritis, Enterokolitis mit Fermentation und Durchfall sowie während der Dauer der Exazerbation verschrieben.

Diät für Cholelithiasis in der Phase der Exazerbation

Mit der Verschlimmerung von JCB am ersten Tag, um den Magen-Darm-Trakt zu maximieren, sind sie völlig ausgehungert. An diesem Tag können Sie schwachen Tee, verdünnte Säfte, Hagebuttentee trinken. Die entzündungshemmende Variante wird für 2-3 Tage vorgeschrieben - Diät №5В, ausgenommen alle mechanischen und chemischen Reize. Es wird für einen kurzen Zeitraum von bis zu 5 Tagen empfohlen.

In ihr sind Kohlenhydrate auf 200 g begrenzt (aufgrund einfacher - Zucker, Marmeladen, Honig, Marmelade), der Proteingehalt ist reduziert (auf 80 g), ebenso wie die Menge an Fett. Das Essen wird ohne Salz und nur püriert zubereitet: in Form von Soufflé, Kartoffelbrei und schleimigen Suppen. Es ist wichtig, die fraktionierte Ernährung (mindestens 5 mal) zu beobachten und die Nahrung in kleinen Portionen zu nehmen. Kalorien bei 1600 kcal, sorgt für die Aufnahme von Flüssigkeit (2-2,5 l / Tag).

In der Diät werden nur eingeführt:

  • leicht geriebenes Essen auf dem Wasser und ohne Öl;
  • Schleim-Suppen (basierend auf Haferflocken, Reis und Grieß);
  • flüssiger geriebener Brei (Haferflocken und Reis) mit Zusatz von Milch;
  • Gelee, Gemüsesäfte, Kompotte mit geriebenem Obst;
  • geriebenes gekochtes Fleisch (ein wenig), fettarmer Quark, gekochter Fisch wird allmählich eingeführt;
  • Weizenbrot oder Cracker.

Danach dehnt sich die therapeutische Ernährung aus und am achten Tag werden die Patienten in Diät 5A und dann in die Basistabelle Nr. 5 überführt.

Bei JCB sind das gastroduodenale System, die Bauchspeicheldrüse und der Darm am pathologischen Prozess beteiligt. Pankreatitis ist häufiger bei Frauen im Alter von 50 bis 60 Jahren mit Übergewicht und Hyperlipidämie. Für Cholelithiasis und Pankreatitis wird eine Varietät der Tabelle Nr. 5 verwendet - Tabelle Nr. 5P. Es zeichnet sich durch eine noch stärkere Einschränkung von Fetten und Kohlenhydraten aus, die die Funktion der Bauchspeicheldrüse stimulieren. Extraktive Substanzen (Abkochung von Kohl, Fleisch und Fischbrühen) und grobe Fasern von Gemüse sind ebenfalls begrenzt. Bei Fettleibigkeit wird empfohlen, die Kalorienaufnahme aufgrund einer signifikanten Einschränkung der Kohlenhydrate zu reduzieren. Alle Gerichte werden in Koch- oder Dampfform gekocht und zerkleinert.

Bei einer calculösen Cholezystitis, die zu häufigen Exazerbationen neigt, wird eine operative Behandlung empfohlen. In der postoperativen Erholungsphase ist es sehr wichtig, den Patienten zu füttern. 12 Stunden nach der Operation darf Wasser ohne Gas in kleinen Schlucken (bis zu 500 ml pro Tag) getrunken werden. Am zweiten Tag werden fettarmer Kefir, ungesüßter Tee und Kissel in Portionen von nicht mehr als 0,5 Tassen in Intervallen von 3 Stunden in die Ration eingeführt.

Für 3-4 Tage ist das Essen bereits erlaubt und die Mahlzeiten werden bis zu 8 mal am Tag in 150 g Portionen organisiert: Kartoffelpüree (halbflüssig), zerdrückte Suppen, Eiweiß aus Eiweiß, pürierter gekochter Fisch, Fruchtgelee. Aus Flüssigkeiten können Sie verdünnte Säfte (Apfel, Kürbis) und Tee mit Zucker trinken. Am fünften Tag werden Galetny-Kekse und getrocknetes Weizenbrot eingeführt. Eine Woche später hinzufügen ausgefransten Brei (Buchweizen, Haferflocken), gekochtes Scroll-Fleisch, Quark, Kefir, Joghurt und Gemüsepüree. Danach kann der Patient etwas später auf die Tischnummer 5A - auf die Tischnummer 5 - übertragen werden.

Nach der Operation als Folge davon sind Gallenwege Läsionen möglich: Cholangitis und Choledocholithiasis - die Bildung von Steinen in der gemeinsamen Gallengang, die durch Koliken Schmerzen, Gelbsucht, Fieber und Schüttelfrost manifestiert. Wenn Choledocholithiasis nicht dringend beseitigt wird, tritt eine aufsteigende Cholangitis auf.

Angesichts der Prävalenz der primären oder Begleiterkrankung werden die Tabellen Nr. 5A oder Nr. 5B bestimmt. Ausgeschlossene Lebensmittel reich an Cholesterin, grobe Faser, ätherische Öle, die Fermentation verursachen, Quellen von Extraktstoffen. Das Essen wird nur abgewischt vorbereitet. Fleischgerichte werden nur gehackt oder püriert und gekochter Fisch ist in einem Stück erlaubt. Begrenzen Sie die Anzahl der Gemüsegerichte und lassen Sie sie nur in Form von gekochtem Püree. Früchte sind in Form von Gelee, Kompott mit geriebenen Beeren und Früchten, und Äpfel werden nur gebacken.

Nach Cholezystektomie bei Duodenitis und Pankreatitis eine verschärfte Diät Nummer 5SC verschreiben. Es wird bis zu 3 Wochen vor dem Abklingen von Schmerzen und dyspeptischen Beschwerden angewendet. Als nächstes ernennen Sie die Basistabelle Nummer 5.

Wenn nach der Cholezystektomie die Stagnation der Galle auftritt, so wird die Tabelle 5 L / F empfohlen - das lipotrope Fett. Es trägt zur erhöhten Gallensekretion bei, wirkt lipotrop. Es ist eine physiologisch vollwertige Diät, aber der Gehalt an einfachen Kohlenhydraten ist begrenzt und der Gehalt an Fetten ist erhöht (in gleichen Anteilen tierisch und pflanzlich). Neben Dampfgeschirr werden auch gebackene Gerichte eingeführt, um die Gallensekretion zu stimulieren - keine scharfen und ungesalzenen Snacks. Erlaubt die Verwendung von Nudeln und bröckeligem Getreide, gebackenem Gemüse und frischem Obst. Das Essen wird nicht zerkleinert. Braten ist ausgeschlossen. Essen in kleinen Portionen.


Weitere Artikel Über Leber

Cholestase

Leberverhärtung

Hinterlasse einen Kommentar 12,157Eine der häufigsten Anomalien bei der sonografischen Untersuchung (Ultraschall) ist ein Lebersiegel - ein sehr alarmierendes Symptom. Die Leber erfüllt die lebenswichtigen Funktionen der Regulierung des Stoffwechsels und der Entgiftung in Verbindung mit dem Darm und der Gallenblase.
Cholestase

Größen von Gallensteinen für die Chirurgie

Größen von GallensteinenWenn Stoffwechselvorgänge im Körper gestört sind, beginnt eine chronische Ansammlung von Gallenflüssigkeit in der Gallenblase mit der Bildung von Steinen.