Biliäre Dyskinesie: Wie behandelt man verschiedene Formen der Krankheit bei Kindern?

Dyskinesie der Gallenwege bei Kindern (abgekürzt als JVP) ist eine Funktionsstörung, bei der die Prozesse der Bildung und Sekretion von Galle gestört sind und der Inhalt der Gallenblase stagniert. Im Körper des Babys wird Galle von der Leber synthetisiert, dann dringt die Flüssigkeit in die Blase ein. Sobald sich die verdaute Nahrung im Duodenum befindet, beginnt sich das Organ zu kontrahieren und einen Teil der Gallenflüssigkeit in das Darmlumen abzugeben. Galle spielt eine wichtige Rolle bei Verdauungsprozessen, sie baut Substanzen in Fettsäuren auf.

Warum ist die kontraktile Funktion der Gallenblase gestört?

Die Entwicklung von Dyskinesie bei Kindern trägt zur falschen Ernährung bei:

  • frühes Lockmittel fettiges scharfes Essen;
  • große Lücke zwischen den Fütterungen;
  • übermäßiger Verzehr von Nahrungsmitteln und Süßigkeiten mit sitzender Lebensweise.

Die Arbeit des Gallensystems verschlechtert sich aufgrund von Stress und Störungen der psycho-emotionalen Sphäre. Ein besonderer Platz unter den Ursachen der Pathologie wird durch Erkrankungen des Magens und Zwölffingerdarms 12, Nahrungsmittelallergien, GVS-Anomalien und bakterielle Infektionen eingenommen. Alle Arten von Läsionen der Gallenwege sind miteinander verbunden, so dass der Verlauf der Krankheit ähnlich ist. Ihr traditioneller Beginn ist Dyskinesie der Gallenwege bei Kindern - Versagen der Blasenmotilität oder Störung der Gänge.

Wie ist JVP klassifiziert?

Aufgrund der Art der Motilitätsstörungen ist Dyskinesie in 3 Arten unterteilt:

  1. JVP ist hypokinetisch, mit Atonie, Stagnation der veränderten Galle und Zunahme der Blase;
  2. JVP Hyperkinetik, in der die Tasche in konstanter Spannung und scharf und schmerzhaft mit jedem Eintritt von Mageninhalt in den Zwölffingerdarm reduziert wird;
  3. Mischform, gekennzeichnet durch die Unterschiede der oben genannten Zustände.

Abhängig von den Einflussfaktoren und dem Zeitpunkt der Entwicklung der Krankheit wird die Pathologie als primär und sekundär diagnostiziert. Die primäre Form tritt bei Neugeborenen und Säuglingen mit angeborenen Fehlbildungen von GVS auf. Sekundäre Dyskinesie ist charakteristisch für Jugendliche. Es entwickelt sich unter dem Einfluss von äußeren Faktoren und vor dem Hintergrund von Problemen des Magen-Darm-Traktes.

Anzeichen einer Erkrankung der Gallenblase

Das klinische Bild der Pathologie hängt von der spezifischen Form ab, in der es auftritt. Daher werden die Symptome der hyper- und hypokinetischen Dyskinesie nicht gleich sein. Die folgenden Anzeichen weisen auf eine hyperkinetische Störung hin:

  • paroxysmale oder schmerzende Schmerzen in der Leber, die das Kind eine Stunde nach dem Essen belästigen. Überessen fetthaltige Nahrung erhöht das Syndrom. Beschwerden werden auf nahe gelegene Organe übertragen, und das Wohlbefinden verschlechtert sich noch mehr.
  • Defäkationsstörungen Der Körper reagiert auf Verstopfung oder Durchfall auf die Erkrankung des Gallensystems.
  • Übelkeit und Erbrechen. Entstehen aufgrund erhöhten Schmerzanfalls.
  • Herzklopfen im Moment des Schmerzes.
  • Senkung des Blutdrucks.
  • Schwitzen und Kopfschmerzen.
  • Schlafprobleme aufgrund von ständigen Beschwerden.

Wenn die Kinder bei der Untersuchung beim Arzt den Bauch spüren, klagen sie über Schmerzen in der rechten Seite, sobald die Hand des Spezialisten das Hypochondrium berührt. Bei hyperkinetischer Dyskinesie bleibt die Körpertemperatur normal.

Die Hauptsymptome der hypokinetischen Form sind:

  1. Verstopfung;
  2. schlechter Appetit;
  3. Aufstoßen und Übelkeit;
  4. erhöhte Gasbildung;
  5. Beschwerden des Kindes auf die Bitterkeit im Mund.

Mit der Früherkennung von JVP wird die Behandlung erfolgreich sein. Der späte Appell an einen Gastroenterologen ist mit so ernsten Pathologien wie Cholangitis, Cholezystitis, Duodenitis, Gastritis, Pankreatitis und Gallensteinleiden bedroht. Darüber hinaus wird das Kind nicht in der Lage sein, Gewicht zu gewinnen, und dies droht Erschöpfung.

Methoden zur Diagnose von Dyskinesie

Die Diagnose "Dyskinesie der Gallenblase", Experten auf der Grundlage verschiedener Studien. Zum Beispiel ermöglicht eine Ultraschalluntersuchung eines Organs, seine Struktur und Merkmale der Gänge zu untersuchen, die Größe abzuschätzen und Defekte aufzudecken, die Schmerzen hervorrufen. Nach dem Auffinden von Fehlern, um zuverlässigere Daten zu erhalten, wird eine Ultraschalluntersuchung noch zweimal durchgeführt - vor und nach dem Frühstück. Die erste Ultraschalluntersuchung erfolgt morgens auf nüchternen Magen, dann füttern sie das Kind mit fettigen Lebensmitteln und nach 30-40 Minuten überprüfen sie es erneut. Die zweite Sitzung zeigt die Kontraktionskraft der Blase und bestimmt die Form der Pathologie.

Die duodenale Intubation zur Erkennung von Anomalien des vitalen Systems erfordert eine vorbereitende Vorbereitung. Das Verfahren ist lang und unangenehm, weil für das Studium der Galle im Zwölffingerdarm des Kindes eine Sonde eingeführt werden muss.

Die Richtung zu den Röntgenstrahlen wird nur denjenigen Kindern gegeben, deren Ultraschall angeborene Defekte der Gallenblase und der angrenzenden Kanäle zeigte. Endoskopische retrograde Cholangiopankreatographie von Babys wird selten gesendet.

Labordiagnose der JVP bei Kindern umfasst eine Reihe von Aktivitäten:

  • Untersuchung von Kot auf das Vorhandensein von Würmereiern;
  • Bluttest und biochemisch;
  • allgemeine klinische Analyse von Urin;
  • Bluttest für virale Formen der Hepatitis;
  • Lipidprofil, um den Fettgehalt im Blut zu bestimmen.

Behandlung von Kindern wegen Dyskinesie

Wenn eine chronische Entzündung festgestellt wird, werden Kindern Antibiotika verschrieben. Wenn Darmparasiten die Schuldigen von JVP sind, wird die Behandlung von Antihelminthika durchgeführt. Die Ärzte entwickeln spezifische Therapiemaßnahmen basierend auf der Art der Dyskinesie.

Im Falle der hypokinetischen Erkrankung wird die medikamentöse Behandlung aus den Präparaten verschiedener Gruppen ausgewählt. Zur Stimulation der gastrointestinalen Motilität werden Prokinetika verordnet - Metoclopramid oder Domperidon. Choleretika stimulieren die Produktion von Galle (Allohol, Flamin, Febihol). Um den Schließmuskel der GVS zu entspannen und die Gallenblase zu verbessern, erhalten Babys Mannitol, Xylitol, Sorbitol, Magnesiumsulfat. Essentiell ist vorgeschrieben, um die Leber zu unterstützen. Enzymmangel wird von Festal oder Mezim korrigiert.

Für die Physiotherapie empfiehlt der Kinderarzt Komarovsky, Kinder mit Galvanisierung und Elektrophorese mit Prozerin, Calciumchlorid, Magnesiumsulfat zu schicken. Sinusförmige modulierte Ströme und Bernard diadynamische Ströme werden für Kinder nützlich sein.

Die konservative Behandlung der hyperplastischen hyperplastischen Hyperplasie wird mit verschiedenen Medikamenten durchgeführt:

  1. Hepatoprotektoren;
  2. Enzymsubstanzen;
  3. Beruhigungsmittel;
  4. Cholespasmolytika;
  5. Hydrocholoretika.

Physiotherapie der hyperkinetischen Dyskinesie umfasst Mikrowellenverfahren, Paraffinbäder, Induktothermie, krampflösende Elektrophorese, Radon- und Kiefernbäder. Die chirurgische Behandlung von jvp sieht keinen chirurgischen Eingriff vor.

Die richtige Diät in der Pathologie von GIS

Konservative Behandlung von Gallen-Dyskinesie beinhaltet einen Punkt der gesunden Ernährung. Das Kind wird nach den Prinzipien der Tabelle 5 gefüttert und Fastentage arrangiert - Fruchtzucker oder Kefir-Hüttenkäse. Das Baby sollte Portionen und oft essen.

Erlaubte Lebensmittel mit JVP Diät Nummer 5 fordert:

  • Honig;
  • Marmelade;
  • Marshmallow;
  • süße Frucht;
  • trockene Kekse;
  • fettarmer Käse;
  • mageres Fleisch;
  • saure Sahne;
  • Milch;
  • gestern Backen;
  • Milch- und Gemüsesuppen.

Wir listen auf und was sollte nicht in der Kinderdiät sein. Sie sollten kein krankes Kind frittierte Lebensmittel, hausgemachte Dosen, Schwarzbrot, reiche Brühe füttern. Für das Baby vorgesehene Nahrung ist verboten, scharfe Gewürze zu prushchivat. In Gemüse werden Tabus auf Rüben, Zwiebeln und Knoblauch gelegt. Schokolade wird von Süßigkeiten entfernt. Kohlensäurehaltige Getränke und Kakao mit Dyskinesie können nicht trinken.

Vorbeugende Maßnahmen gegen JVP

Die Einhaltung von Präventionsmaßnahmen ist der Schlüssel für die Gesundheit des Gallensystems. Traditionell empfehlen Ärzte die richtige Entwicklung der Diät, die Einhaltung der Tages- und Routineuntersuchungen durch einen Kinderarzt. Da sich viele Krankheiten aufgrund von Störungen des Nervensystems entwickeln, ist es notwendig, das Kind vor Stress und emotionaler Überlastung zu schützen.

Um Spasmen der Gallenwege vorzubeugen, geben Sie Kindern keine kalten Speisen. Damit die Gallenblase einen normalen Ton behält, sollte das Kind regelmäßig Obst und Gemüse, saure Sahne und Sahne, Eier und pflanzliche Öle verzehren.

  1. Führen Sie mit diesem Rezept eine populäre Behandlung der Dyskinesie der Gallenwege bei Ihrem Kind durch. Pour Müsli "Hercules" mit kochendem Wasser und warten auf die Abkühlung der Gülle. Geben Sie eine halbe Stunde vor dem Frühstück und Abendessen eine Krümelmischung.
  2. Ein nützliches Getränk für ein Baby, das an JVP leidet, ist ein Sud aus getrockneten Hagebutten. Crush 1 EL. l Früchte und füllen Sie das fitosyrё heiße Wasser. Kochen Sie die Mischung für 3 Minuten und entfernen Sie sie von der Hitze. Die Brühe 3 bis 4 Stunden ziehen lassen. In gefilterter Form füttern Sie das Kind mit diesem Agenten 3 r. am Tag vor dem Essen. Einzeldosis - 100 ml. Um den Geschmack des Getränks zu verbessern, fügen Sie Honig hinzu.

Für einen guten Abfluss von Galle geben Sie Grapefruitsaft oder Kohlrüben an beide kranke Kinder - roh und gekocht.

Biliäre Dyskinesie: Ursachen, Merkmale bei Kindern

Dyskinesie der Gallenwege bei Kindern ist eine Funktionsstörung der Kontraktilität der Gallenblase, Gallengänge, begleitet von einer Verletzung der Gallenausscheidung. Gewöhnlich werden sie von 5-6 Jahren gefunden. Bei 97% der pädiatrischen Patienten mit Erkrankungen des Magens und Zwölffingerdarms 12 finden sie JVP. Ist Dyskinesie gefährlich? Um zu antworten, müssen Sie mit dem Mechanismus seines Auftretens vertraut sein.

Pathogenese

Gallenflüssigkeit wird über den Gallengang aus der Gallenblase in den Zwölffingerdarm ausgeschieden. Die Rolle der Klappen, die den Gallenfluss regulieren, spielen die Schließmuskeln von Lutkens und Oddi. Die erste befindet sich auf der Höhe des Übergangs der Gallenblase zum Gallengang. Die zweite ist in der Dicke der Wand 12 Zwölffingerdarmgeschwür.

Die Arbeit der Gallenblase und des Schließmuskels von Oddi koordiniert. Wenn sich die Blase zusammenzieht, entspannt sich das Muskelventil, wodurch sich die Galle in den Zwölffingerdarm bewegen kann. Mit JVP ist diese Beziehung unterbrochen. Eine der Verbindungen der Pathogenese ist eine Kontraktilität der Gallenblase, dh Dyskinesie. Aufrufe:

  • Hypokinetischer Typ. Unzureichende Kontraktilität der Gallenblase. Galle stagniert, akkumuliert und führt zu einer Dehnung des Körpers.
  • Nach dem hyperkinetischen Typ. Gallenblase in einem Zustand erhöhter Kontraktionsaktivität.
  • Nach Mischtyp. Periodische Veränderung einer Art von Dyskinesie zu einer anderen.

Bei JVP ist der Sphinkter von Oddi durch die hypertone und hypotonische Variante beeinträchtigt. Im ersten Fall sprechen wir über die Tendenz des Muskelsphinkters zum Spasmus. In der zweiten, im Gegenteil, über seine schwache Kontraktilität. JVP kann durch Entzündung der Gallenblase, die Bildung von Steinen darin, Gastroduodenitis kompliziert sein.

Gründe

DZHVP geschieht primär und sekundär. Die primäre Dyskinesie bei Kindern wird häufiger durch eine gestörte Entwicklung des Gallensystems verursacht. Die wichtigsten sind:

  • Angeborene Veränderungen in den Gallengängen. Unterentwicklung, Ausdehnung, Obstruktion, Zysten.
  • Anomalien der Struktur der Gallenblase. Unterentwicklung seiner Muskelwand, feste Beugung im Nacken, Verdoppelung des Körpers oder seine Abwesenheit.
  • Pathologie des Schließmuskelapparates. Anhaltende Konstriktion des Sphinkter Oddi, verursacht durch kongenitale Fibrose.

Primäre Formen der JVP sind relativ selten, in 10-15% der Fälle. Die meisten Dysfunktionen (85-90%) sind sekundär. Ursachen:

  • Entzündliche Erkrankungen des Gallensystems. Zum Beispiel akute oder chronische Cholezystitis.
  • Psycho-emotionale Störungen. Krämpfe von GVP auf dem Hintergrund von Stress.
  • Fehler in der Ernährung. Übermäßiges Essen
  • In Verbindung stehende Pathologie des Verdauungssystems. Einer der Mechanismen DZHVP in Magengeschwüre, Pankreatitis - Entzündung der Papille 12 Zwölffingerdarmgeschwür, das in der Sphinkter Oddi gezüchtet wird.
  • Endokrine Erkrankungen. Hypotonisch-hypokinetische Form von JVP mit Hypothyreose.
  • Mechanische Kompression der Gallenwege. Gutartige und bösartige Tumoren.
  • Parasitäre Niederlage. Giardiasis, Askariasis.
  • Tausche Krankheiten aus. Zum Beispiel ist Cholesterinose die Ablagerung von Cholesterin in der Schleimhaut der Gallenblase.

Die diagnostische Suche nach der Ätiologie von JVPP ist mit Schwierigkeiten behaftet. Die Variabilität der Merkmale der Struktur der Gallenwege bei gesunden Kindern erhöht das Risiko einer Überdiagnose der primären GIVP. Häufig werden angeborene Ursachen mit sekundären Faktoren kombiniert.

Wie manifestiert es sich?

Die Symptome der Gallen-Dyskinesie bei Kindern hängen von der Art und Schwere ab. Es gibt asymptomatische Störungen, die bei Routineuntersuchungen zufällig entdeckt werden.

Für hypertensive-hyperkinetische JVP-Schmerzcharakteristika. Seine Eigenschaften:

  • Fitness Schmerzen als Koliken, lokalisiert im rechten Hypochondrium oder in der Nähe des Nabels.
  • Kurze Dauer Plötzlich entsteht und vergeht plötzlich.
  • Die Beziehung zu provozierenden Faktoren. Sie sind: essen fetthaltige Lebensmittel, Stress, Bewegung.
  • Bestrahlung In einigen Fällen gibt der Schmerz zurück, unter dem rechten Schulterblatt.

Außerhalb von Anfällen zeigt das Kind in der Regel keine Beschwerden. Symptome der Entzündung der Bauchspeicheldrüse können JVP beitreten. Dies geschieht, wenn der Virungi-Kanal in den pathologischen Prozess involviert ist. Normalerweise sorgt es dafür, dass pankreatische Sekrete in den Zwölffingerdarm gelangen. In einer solchen Situation ist der Schmerz Gürtelrose.

Die hypotonisch-hypokinetische Form der JVP unterscheidet sich klinisch von der vorherigen. Symptome:

  • Beschwerden im rechten Hypochondrium. Gefühl von Druck, Schwere.
  • Schmerz Langweilig, oft lang. Im rechten Hypochondrium lokalisiert. Vorschulkinder geben die Nabelregion an.
  • Dyspeptisches Syndrom. Manifestiert durch Übelkeit, vermehrtes Gas, eine Neigung zu beeinträchtigtem Stuhlgang. Es kann Bitterkeit im Mund geben.

Häufige, aber unspezifische Beschwerden können sein: Schwäche, Schwitzen, Tränen, Kopfschmerzen. Bei einer gemischten JVP wechseln sich die klinischen Zeichen beider Formen ab.

Diagnose

Um die Diagnose von Gallen-Dyskinesie bei einem Kind zu bestätigen, verwenden Sie Labor-und instrumentelle Methoden der Forschung.

Biochemischer Bluttest

Unkomplizierte Dyskinesie wird nicht von Veränderungen der Indikatoren begleitet. Vor dem Hintergrund einer längeren Galle stagnation wird aufgrund einer direkten Fraktion ein Anstieg des Bilirubins beobachtet. Eine Erhöhung von AST / ALT, alkalischer Phosphatase, LDH hilft, den Zusatz von reaktiver Hepatitis zu vermuten. Eine Erhöhung der Amylasespiegel kann auf eine sekundäre Pankreatitis hinweisen.

Ultraschall der Bauchorgane

Ermöglicht Ihnen, Anomalien der Entwicklung zu erkennen. Um die Art der Dyskinesie zu bestimmen, wird eine Probe mit choleretischem Frühstück genommen. Wenn das Volumen der Gallenblase nach dem Test um mehr als 70% abgenommen hat, spricht man von seiner Hyperkinesie, wenn es weniger als 40% ist, dann handelt es sich um Hypokinesie.

Ösophagogastroduodenoskopie ermöglicht es, den Zustand der Wände der Speiseröhre, Magen, Zwölffingerdarmgeschwür zu beurteilen. Meistens für die Differentialdiagnose verwendet.

Führen Sie bei Bedarf eine Galleabnahme durch. Vor dem Hintergrund der unkomplizierten JVP treten keine entzündlichen Veränderungen auf. Beim parasitären DZHVP kann Giardia nachgewiesen werden. Die duodenale Untersuchung der Gallenflüssigkeit wird bei Patienten durchgeführt, die mindestens 10 Jahre alt sind.

Andere diagnostische Methoden

ERCP (endoskopische retrograde Cholangiopankreatikographie) ist eine Methode, die endoskopische und Röntgenuntersuchung kombiniert. Basierend auf der Einführung eines Kontrastmittels in die Pankreas- und Gallenwege, gefolgt von Röntgenstrahlen. Als klärende Diagnosemethode verwendet, aber nicht die wichtigste. Zum Beispiel, im Falle des Verdachts der Obstruktion des GPI mit einem Stein, Tumor. ERCP wird mit 12 Jahren vorgeschrieben.

Die hepatobiliäre Szintigraphie mit Technetium dient zur Beurteilung des Funktionszustands der Leberzellen. Die Verfeinerungsmethode basiert auf der Fähigkeit von Zellen, bestimmte radioaktive Isotope anzusammeln. Ermöglicht Ihnen, die Funktion von Leberzellen zu bewerten, Verstöße gegen den Abfluss von Galle und den Grad ihrer Schwere zu erkennen.

Wie zu behandeln

Die Behandlung der Dyskinesie der Gallenwege bei Kindern ist häufiger ambulant, konservativ. Beinhaltet nicht-medikamentöse Maßnahmen und medikamentöse Therapie.

Allgemeine Empfehlungen

Oft verschwindet eine leichte Funktionsstörung nach einer Änderung des Lebensstils. Beitrag zur Erholung:

  • Normalisierung von Arbeit und Ruhe;
  • Beseitigung von Stress;
  • Verhinderung von körperlicher Inaktivität in der interiktalen Periode;
  • Begrenzung der körperlichen Aktivität während der Exazerbation.

Diät

Die Art des Essens hängt von der Art der JVP ab. Der Bezugspunkt ist die Pevsner Diät Nummer 5. Es beinhaltet 4-5-fache regelmäßige Mahlzeiten in kleinen Portionen. Es ist strengstens verboten zu viel zu essen. Ausgeschlossen sind frittierte und scharfe Gerichte, kohlensäurehaltige Getränke, Marinaden, Schokolade, Fast Food. Vorliebe für gekochte, gebackene Gerichte, gedünstetes Essen. Die durchschnittliche Dauer der Diät beträgt 3-6 Monate (abhängig von der Schwere des GWP).

Wenn hypertonisch-hyperkinetische JVPP die Produkte begrenzen, die die Produktion von Galle stimulieren. Dies gilt für tierische Fette, pflanzliche Öle. Essen sollte nicht zu heiß oder zu kalt sein.

Diät mit hypotonisch-hypokinetischer JVP enthält dagegen Stimulantien der Gallenausscheidung. Dazu gehören: pflanzliche Ballaststoffe (Gemüse, Obst), weich gekochte Eier, fettarme Milchprodukte, pflanzliche Öle. Gut stimulieren die Motilität der Verdauungstrakt Pflaumen, getrocknete Aprikosen, Kürbis.

Medikamentöse Therapie

Die Auswahl der Medikamente wird vom Arzt individuell durchgeführt. Gruppen von Drogen:

  • Antispasmodika. Drotaverin (No-Spa), Gimekromon (Odeston). Beim hypertensiven hyperkinetischen Typ DZHVP. Drogen der Wahl für die Linderung von Schmerzen.
  • Beruhigungsmittel. Brühe Zitronenmelisse. Reduziert Spasmus Spasmusmuskeln auf dem Hintergrund von Stress.
  • Prokinetik. Domperidon (Motilium). Stimuliert die kontraktile Funktion der Gallenblase während der Hypokinese, normalisiert die gastrointestinale Motilität in Hypo- und Atonie.
  • Choleretikum. Hofitol (Artischocke). Es ist indiziert zur Behandlung von Gallen-Dyskinesien bei hypokinetischen Kindern. Erhöht die Produktion von Galle, verhindert ihre Verdickung.
  • Hydrocholoretik. Alkalisches Mineralwasser (Borjomi, Narzan). Die Galle wird verdünnt, indem die Wasserkomponente darin erhöht wird. In Kombination mit Choleretika und Cholekinetik.
  • Cholekinetik. Flaminus (Immortellenblüten). Erhöht den Muskeltonus der Gallenblase, entspannt den Schließmuskel von Oddi. Flamin kombiniert die Eigenschaften von Cholekinetik und Choleretikum.

Nach der Haupttherapie wird die Ernennung von Phytopräparaten mit choleretischer Wirkung (Maisstiften, Calendula, Kamille) gezeigt. Die Dauer des Empfangs beträgt 1-3 Monate. Heilkräuter werden nicht für Kinder unter 12 Jahren empfohlen. Die Ernennung von Kräutertees für Patienten jünger als dieses Alter wird vom Arzt individuell entschieden.

Es ist wichtig! Die Verwendung von Cholera-Medikamenten (einschließlich Gemüsegebühren) ohne ordnungsgemäße Untersuchung ist inakzeptabel. Wenn das Medikament nicht mit der Art der Dyskinesie übereinstimmt, können Sie dem Kind schaden. Nur ein qualifizierter Spezialist kann eine kompetente therapeutische Taktik wählen.

Fazit

Die Prognose für JVP ist in der Regel günstig. Wenn Sie genau den Empfehlungen des Arztes folgen, können Sie eine Remission erreichen. Der Nachweis einer Dysfunktion weist nicht unbedingt darauf hin, dass Cholezystitis bei einem Kind in Zukunft unvermeidlich auftreten wird. Ein gesunder Lebensstil, regelmäßige medizinische Beobachtung ist der Schlüssel zur Vermeidung von Langzeitkomplikationen.

Diagnose von JVP: Symptome und Behandlung von Gallen-Dyskinesie bei einem Kind

Jede Mutter versucht ihr Baby gut zu füttern, wählt das richtige und gesunde Essen. Manchmal kommt es jedoch vor, dass ein Kind schlecht isst, sich sogar seinen Lieblingsgerichten verweigert. Ein solches Verhalten kann ein ernsthafter Grund sein, einen Gastroenterologen zu besuchen. Vor allem, wenn die Nahrungsverweigerung mit Bauchschmerzen und einer Stuhlverletzung einhergeht.

Wenn das Baby auch unter der rechten Rippe schmerzhafte Empfindungen hat, einen bitteren Geschmack im Mund hat, besteht Grund zu der Annahme, DZHVP - biliäre Dyskinesie - und konsultieren Sie einen Spezialisten.

Wenn Ihr Kind seinen Appetit verloren hat und er sich über Schmerzen unter der rechten Rippe beschwert, sollten Sie sofort ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen und sich einer gründlichen Untersuchung des Körpers unterziehen.

Was ist JVP und welche Arten dieser Krankheit werden gefunden?

Biliäre Dyskinesie tritt häufig bei Kindern im Vorschulalter auf. Einige Experten nennen es die bisher häufigste Verletzung. Dies ist eine Krankheit, bei der der normale Gallenfluss gestört ist. Der Gastrointestinaltrakt kommt nicht zurecht und Galle stagniert in der Gallenblase oder tritt umgekehrt zu schnell ein.

Warum braucht man Galle im Körper und warum ist es wichtig, sie in den Zwölffingerdarm zu transportieren? Dies ist ein Verdauungssaft, notwendig für das normale Funktionieren des Verdauungssystems. Galle wird in der Leber produziert, gelangt in die Gallenblase und wird dort gelagert. Wenn Nahrung in den Zwölffingerdarm eintritt, wird die Gallenflüssigkeit durch die Gallengänge freigesetzt.

Seine wesentliche Funktion ist der Abbau von Fetten zu Fettsäuren. Wenn die Galle nicht rechtzeitig ankommt, ist die Aufnahme von Nährstoffen aus der Nahrung beeinträchtigt. Stagnation birgt auch eine Gefahr für den Körper des Kindes, weil mit der Galle schädliche Substanzen (Drogen, Toxine, Stoffwechselprodukte) entfernt werden.

Störungen der Gallensekretion unterscheiden sich durch hyperkinetischen und hypokinetischen Typ: zu schneller oder zu langsamer Fluss der Gallenflüssigkeit. Wenn wir über das Alter des Patienten sprechen, sind mindestens drei Jahre alte Kinder und Jugendliche gefährdet. JVP kann ein vorübergehendes Phänomen in der Zeit des raschen Wachstums des Bewegungsapparates bei Jugendlichen sein.

Warum tritt Gallen-Dyskinesie bei Kindern auf?

Wie bei jeder Dysfunktion im Körper kommt es bei Kindern nicht plötzlich zu einer Gallen-Dyskinesie. Dies wird durch einen langen Krankheitsprozess oder eine Verletzung des richtigen Lebensstils erleichtert.

Es ist üblich, DZHVP auf primär und sekundär zu teilen. Wenn über die primären Verstöße gegen den Abfluss von Galle gesprochen wird, impliziert dies den Einfluss verschiedener pathogener Faktoren auf den Körper:

  • gestörte Ernährung: große Zeit zwischen den Mahlzeiten, zu viel essen, viel Fett und gebraten in der Ernährung, übermäßiger Verzehr von Süßigkeiten und ungesunde Lebensmittel (Fast Food, süßes kohlensäurehaltiges Wasser);
  • Störungen des Nervensystems aufgrund anhaltender psychischer und emotionaler Schocks;
  • Inaktivität, sitzende Lebensweise;
  • Allergie, einschließlich chronisch;
  • Einnahme von Medikamenten, die zu Veränderungen in der Zusammensetzung der Galle beitragen.
Der Hauptgrund für die Entwicklung der Krankheit ist falsche Ernährung und Missbrauch von Lebensmitteln, die keinen Nutzen für den Körper haben.

Sekundäre Störungen des Galleausflusses treten als Manifestation bestehender Krankheiten auf. Dazu gehören:

  • Erkrankungen der Leber und der Gallenblase;
  • entzündliche Prozesse in der Bauchhöhle und den Beckenorganen;
  • Infektionskrankheiten des Gastrointestinaltrakts;
  • verschiedene Parasitosen;
  • endokrine Störungen;
  • bei Neugeborenen - perinatale ZNS-Schädigung.

Eine wichtige Rolle spielt die Vererbung. Wenn es eine solche Diagnose in der Geschichte der engsten Familienmitglieder gibt, dann hat das Baby eher eine Störung. Es kommt vor, dass die zugrunde liegende Ursache von JVP mit angeborenen Anomalien wie Gallenblase Dysplasie verbunden ist.

Symptome, die sich bei einem Kind manifestieren

Die Symptome der Erkrankung hängen von der Art der Gallen-Dyskinesie ab - hypertensiv oder hypotonisch.

Hypertensive DZHVP

Hypertensive JVP äußert sich in erhöhter Leitgalle, die schnell und oft zugeordnet wird.

  • scharfe Schmerzen unter der Rippe nach dem Training, Stress, Diätstörungen (es kommt vor, dass Kinder über Schmerzen nach dem Sportunterricht klagen);
  • Episoden von Erbrechen, Übelkeit;
  • übermäßiges Urinieren;
  • Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts (Verstopfung oder Durchfall);
  • Appetitlosigkeit;
  • Vergilbung der Zunge;
  • plötzlicher Gewichtsverlust, müde, hagerer Blick.

Die Gallenkolik wird zu einem extremen Grad der hypertensiven Dyskinesie. Sie ist für ihre plötzlichen starken Schmerzen, Herzklopfen, Panikattacken und Taubheit in ihren Gliedmaßen bekannt.

Hypotonische JVP

Hypotonic Typ tritt auf, wenn der Ton der Gallenblase niedrig ist. Wenn die Galle nicht in ihrem normalen Volumen in den Zwölffingerdarm fließt, gibt es Stagnation.

Symptome dieser Art von Gallen-Dyskinesie:

  • Schweregefühl, dumpfer, impliziter Schmerz im Hypochondrium rechts nach dem Verzehr von Junkfood oder Stress;
  • da ist Bitterkeit im Mund;
  • Übelkeit, Blähungen, Aufstoßen;
  • verringerter Appetit;
  • das Kind wird von Verstopfung gequält;
  • eines der sprechenden Symptome ist das ständige Verlangen, etwas zu kauen;
  • Temperatur 37,2-37,5 ° C aufgrund des entzündlichen Prozesses durch die Stagnation der Galle verursacht (in diesem Fall sollte unverzüglich medizinische Versorgung zur Verfügung gestellt werden).

Im Extremfall der hypotonischen JVP stagniert die Galle im Gallentrakt. Es kann durch intensiven Juckreiz im ganzen Körper, Vergilbung der Haut und des Weiß der Augen, Verdunkelung des Urins und Kot einer hellgelben oder gräulichen Farbe erkannt werden.

Gemischte JVP

In seiner reinen Form ist die hypotonische Form selten, es gibt häufiger eine gemischte Form der Dyskinesie, wenn die hypertonische Form durch die hypotonische ersetzt wird. Diese Krankheit ist durch eine Störung des autonomen Nervensystems gekennzeichnet, das Kind wird weinerlich, reizbar, unausgewogen, schnelle Müdigkeit tritt auf, Schüler werden unaufmerksam und unruhig. Zwischen den Kämpfen des Babys kann nichts stören, er fühlt sich befriedigend.

Was ist gefährliche biliäre Dyskinesie? Die Störung des Abflusses von Galle beeinträchtigt den allgemeinen Zustand des Körpers. Eine Dysfunktion des Gallenabflusses kann zu schweren Erkrankungen führen:

  • Cholangitis (Entzündung der Gallenwege);
  • Cholezystitis (Entzündung der Gallenblase);
  • Gallenstein-Krankheit (die Bildung von Sand und Steinen in den Gallenwegen) und andere.
Wenn die Zeit nicht diagnostiziert wird und die Behandlung für JVP nicht beginnt, ist die Krankheit mit schwereren Folgen verbunden

Die rechtzeitige Diagnose, die Normalisierung des Verdauungsprozesses und die Einleitung der Galle verhindern Komplikationen. Straffziehen mit einem Appell an einen Spezialisten ist es nicht wert - der kindliche Körper reagiert sensibel auf Verstöße und Abweichungen in seiner Arbeit.

Diagnose der Krankheit

Wenn keine medizinische Notfallversorgung erforderlich ist, wird der Bezirkskinderarzt Sie zur Konsultation an einen Gastroenterologen verweisen. Entsprechend den Symptomen wird der Spezialist eine vorläufige Diagnose stellen und eine komplette Untersuchung verschreiben. Es wird notwendig sein, einen allgemeinen und biochemischen Bluttest, Urinanalyse, Leberfunktionstests, Analyse von Kot auf Giardia, einem Koprogramm, und älteren Kindern zu geben, nehmen Proben von Galle.

Der Arzt wird verschiedene Arten von Untersuchungen verschreiben:

  • Ultraschall der Gallenblase. Zuerst wird eine Abdomen-Ultraschalluntersuchung auf nüchternen Magen durchgeführt, der Zustand und die Größe der Organe werden beurteilt, das Vorhandensein von Steinen in der Gallenblase und indirekte Anzeichen einer Entzündung werden überprüft. Ein Ultraschall-Scan wird dann mit einem choleretischen Frühstück durchgeführt und die Fähigkeit der Gallenblase zur Kontraktion bewertet.
  • Die duodenale Intubation wird durchgeführt, um die Zusammensetzung der Galle zu analysieren, von der ein Teil durch eine dünne Sonde gesammelt wird. Es ermöglicht Ihnen, das Vorhandensein von Parasiten und Bakterien weiter zu bestimmen.
  • Kindern wird eine Röntgenstudie für vermutete Gallenblasenentwicklungsanomalien und Gallengänge verschrieben.
Ultraschall der Gallenblase bei einem Kind

Identifizierte biliäre Dyskinesien erfordern eine sofortige Behandlung des Gastroenterologen und der Behandlung. Keine Selbstbehandlung in diesem Fall ist nicht akzeptabel, sollte die Therapie von einem qualifizierten Spezialisten verschrieben werden.

Die wichtigsten Behandlungsmethoden

Nach der Diagnose von JVP sollte sofort mit der Behandlung begonnen werden. Der Spezialist wird die Ursache bestimmen, die zur Entwicklung der Störung geführt hat, und die Ernennungen werden auf die Heilung der zugrunde liegenden Krankheit ausgerichtet sein. Sie werden individuell durchgeführt, weil verschiedene Beschwerden zu einer Gallenblasendysfunktion führen.

Neugeborene Babys werden notwendigerweise in ein Krankenhaus gebracht, ältere Kinder sind unter der Aufsicht eines Arztes zu Hause. Das Krankenhaus empfängt auch Kinder in ernstem Zustand oder wenn es unmöglich ist, sich zu Hause um das Baby zu kümmern.

In der Regel erfolgt die Genesung in drei Wochen bei einer erwachsenen Person, bei einem Kind in zwei Wochen, sofern alle Termine eingehalten werden. Die erste Bettruhe wird gezeigt, die körperliche Aktivität kehrt allmählich zurück, Spaziergänge an der frischen Luft kommen hinzu.

Richtiger Tagesablauf, guter Schlaf und regelmäßige Mahlzeiten haben einen positiven Einfluss auf die Gesundheit des Kindes. Zusätzlich werden Physiotherapie, Physiotherapie, Massage und Psychotherapie zugewiesen. Wenn Sie können, ist es besser, das Kind in ein Sanatorium oder in ein Resort zu schicken.

Medikamente

Um die akuten unangenehmen Erscheinungen der Dyskinesie zu beseitigen, wird das Baby pharmazeutische Präparate entlassen:

  • um den Ton der glatten Muskulatur der inneren Organe zu reduzieren und den Schmerz zu lindern, werden Papaverin und No-Silos verschrieben;
  • um den psycho-emotionalen Zustand zu normalisieren, nehmen Sie Medikamente, die Mutterkraut und Baldrian enthalten;
  • Allohol, Holenim, Vigeratin wird verwendet, um die Bildung und Sekretion von Galle zu verstärken;
  • Da die Aufnahme von Vitaminen schwierig ist, werden Vitaminpräparate ausgeschieden.

Traditionelle Medizin

Gut etablierte Volksrezepte. Hier sind einige von ihnen:

  • in der hypomotorischen Form der Gallen-Dyskinesie, nehmen 1 Esslöffel. Löffel Olivenöl und mit Zitronensaft und Zucker gewaschen;
  • Haferflocken infundiert in heißem Wasser, nach vollständiger Abkühlung, nehmen Sie 2 mal am Tag - 30 Minuten vor dem Frühstück und Abendessen;
  • Die Verwendung von Kohlrüben in roher oder gekochter Form, 20 Minuten vor den Mahlzeiten, ist vorteilhaft - es trägt zur Sekretion von Galle bei;
  • hacken getrocknete Hagebutten in einer Kaffeemühle, mit heißem Wasser, kochen für 3 Minuten, belasten die Brühe, fügen Sie Honig wenn gewünscht und trinken ein halbes Glas 3 mal am Tag vor den Mahlzeiten.

Welches beliebte Rezept Sie auch wählen, die Anwendung sollte mit Ihrem Arzt abgestimmt werden. Andernfalls können Sie dem Kind Schaden zufügen und neue Krankheitsanfälle provozieren.

Welche Diät ist für ein Kind mit JVP notwendig?

Der Spezialist wird eine Diät machen, die befolgt werden sollte. Es schließt süße, Mehlprodukte, frische Milch, Soda, Nüsse, Hülsenfrüchte und so weiter aus. Salzige, scharfe, frittierte Speisen sind absolut kontraindiziert. In der verbindlichen Liste der verbotenen Lebensmittel - Fast Food (Chips, Salznüsse, Cracker und andere Junk Food).

Umfassende Behandlung der Krankheit beinhaltet die obligatorische Einhaltung einer schonenden Diät.

Essen in der Kälte kann einen Krampf verursachen, daher sollte es warm serviert werden. Bevorzugt werden gedämpfte Gerichte und gekochte Produkte. Es ist am besten, das Gericht zu hacken und als Kartoffelbrei zu dienen. Produkte wählen Qualität. Es ist vorzuziehen, öfter zu kochen, damit das Geschirr frisch ist.

Essen sollte in kleinen Portionen von 4-5 mal am Tag alle drei Stunden eingenommen werden, um die Belastung der Gallenblase zu reduzieren. Es ist wünschenswert, dass das Essen zur gleichen Zeit stattfand. Snacks zwischen den Hauptmahlzeiten sind ausgeschlossen. Es ist nicht empfehlenswert, vor dem Schlafengehen zu essen, es ist besser, ein fettarmes Getränk zu trinken - Joghurt oder Kefir. Stellen Sie sicher, dass Sie große Mengen Wasser (durchschnittlich 2-2,5 Liter pro Tag) verwenden, um die Gallenstauung zu beseitigen.

Eine solche Ernährung muss länger als sechs Monate dauern. Nach der Behandlung werden schädliche Produkte strikt ausgeschlossen, um keinen Rückfall der Krankheit zu bekommen.

Hören wir auf einen Spezialisten: die Meinung von Dr. Komarovsky

Der berühmte Kinderarzt Yevgeny Komarovsky sagt, dass nie in seiner Praxis Kinder von großen Familien mit Gallendyskinesie getroffen haben. Die Erklärung ist einfach - sie überfüttern nicht. Das natürliche Verlangen einer Mutter, ihren Nachwuchs so nährstoffreich und dicht wie möglich zu ernähren, führt zu einer unangenehmen Wirkung in Form von Verdauungsstörungen.

Übermäßige Pflege, der Wunsch, die ganze Portion trotz der Proteste des Kindes zu füttern, das Mahlen von Essen, wenn das Kind bereits die volle Zusammensetzung der Zähne hat, provoziert all dies Gallendyskinesie. Schlechter Umgang mit Produkten und vollständige Sterilisation haben einen schlechten Effekt.

Die Hauptsache ist eine Diät, und zwar nicht nur während der Behandlung, sondern auch während des gesamten Lebens. Alles sollte von den Prinzipien der Rationalität und Rationalität geleitet werden - essen, wenn Sie es wirklich wollen, essen Sie Nahrung, die gut für den Körper ist. Dies wird die beste Prävention von JVP sein. Gallen Dyskinesie ist eine ziemlich häufige und studierte Erkrankung bei Kindern. Es ist gut durch Behandlung mit rechtzeitiger Überweisung an Spezialisten gedient.

Biliäre Dyskinesie bei Kindern: Symptome und Behandlung

Ursachen können primär und sekundär sein. Die erste Gruppe ist selten. Es wird durch Fehlbildungen der Gallenblase und der Gallenwege verursacht, zum Beispiel das Vorhandensein eines Septums im Inneren des Organs, Schwäche der Wände, Biegung, anormaler Ort oder übermäßige Beweglichkeit.

Sekundäre Dyskinesie der Gallenblase tritt aus folgenden Gründen auf:

  • Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts (Gastritis, Ulcera, Appendizitis, Duodenitis);
  • Entzündung der Bauchhöhle;
  • Lebererkrankung (Dysfunktion oder Hepatitis);
  • Infektionskrankheiten (Dysenterie oder Salmonellose);
  • chronische Krankheiten (Karies, Tonsillitis, Sinusitis);
  • genetische Veranlagung.

Bei älteren Kindern ist die Dyskinesie der Gallenwege oft mit dem Zustand des Nervensystems und der Ernährung verbunden. Prädisponierende Faktoren für sein Auftreten sind Stresssituationen, Neurosen, unausgewogene Ernährung, Parasiten und Nahrungsmittelallergien.

Störungen der Beweglichkeit der Gallenblase bei einem Kind können durch übermäßiges Essen, längeres Fasten, Essen von scharfen, fettigen oder frittierten Speisen und Fastfood verursacht werden.

Die Wahrscheinlichkeit des Auftretens der Krankheit steigt mit vegetativer Dystonie, gestörter Produktion von Peptidhormonen, einer sitzenden Lebensweise, Fettleibigkeit, Vitaminmangel und Dysbiose.

Klassifizierung

Arten von Gallen-Dyskinesie bei einem Kind:

  • Hypotonisch. Es tritt auf, wenn der Ton der Gallenblase reduziert wird. Infolgedessen wird Galle langsam eliminiert, daher ist der Prozess der Verdauung von Fetten gestört.
  • Hypertensiv. Tritt bei erhöhtem Tonus der Gallenblase auf, was zu einer erhöhten Galleproduktion führt.

Es gibt auch eine Klassifizierung nach der Ätiologie des Ursprungs. Zuordnen von funktionellen, entzündlichen, metabolischen, parasitären und Tumor-Dyskinesien. Bei Kindern ist die Krankheit oft mit einer beeinträchtigten motorischen und Evakuierungsfunktion der Gallenblase und der choleretischen Gänge verbunden. Diagnostizieren Sie selten entzündliche und metabolische Läsionen.

Symptome

Die Symptome hängen von der Art der Erkrankung ab. Bei hypotonen Dyskinesien sind die Symptome wie folgt:

  • regelmäßig schmerzende Schmerzen im rechten Hypochondrium;
  • ein Gefühl von Fülle und Schwere;
  • Schwäche und Müdigkeit;
  • beeinträchtigte Verdauung;
  • reichlich weicher Stuhl.

Oft wird die Krankheit von einer Entzündung begleitet, die zu Cholelithiasis führt.

Symptome manifestierten sich in der Phase der Exazerbation.

Symptome der hypertensiven Gallen-Dyskinesie:

  • scharfe akute Schmerzen in der Leber, die nach 1-1,5 Stunden nach einer Mahlzeit auftreten;
  • manchmal kann der Schmerz in den Schultern oder dem Nabel sein, sind kurzlebig.

Im Ultraschall ist die Gallenblase reduziert.

Welcher Arzt behandelt biliäre Dyskinesien bei Kindern?

Zur Behandlung müssen Sie einen Gastroenterologen kontaktieren.

Diagnose

  • Ultraschall der Gallenblase, die auf nüchternen Magen und nach dem Essen durchgeführt wird;
  • duodenale Intubation;
  • Cholecystographie.

Um andere Pathologien auszuschließen, ist es zusätzlich notwendig, einen allgemeinen und biochemischen Bluttest, ein Koprogramm, Kot für Backwaters und Helminthen zu bestehen, sowie eine Gastroskopie durchzuführen.

Behandlung

Die Behandlung von biliärer Dyskinesie bei Kindern beinhaltet Medikamente und Diät. Die Therapie kann zu Hause oder im Krankenhaus durchgeführt werden.

Die Wahl der Medikamente hängt von der Art der Dyskinesie ab, daher muss der Arzt Medikamente verschreiben.

  • Präparate zur Verbesserung der Beweglichkeit des Gastrointestinaltrakts - Metaclopramid oder Domperidon;
  • Mittel zur Verbesserung der Produktion von Galle - Allohol, Nikodin, Holosas;
  • Medikamente, um den Gallenfluss zu normalisieren und den Tonus der Blase zu entspannen - Sorbitol;
  • Medikamente zur Normalisierung der Verdauung - Mezim oder Festal;
  • bedeutet, die Funktionsweise der Leber zu verbessern - Essentiale.

Eine wichtige Rolle in der Behandlung spielen physiotherapeutische Verfahren. Effektive Elektrophorese und dynamische Ströme.

Die meisten Medikamente zur Förderung der Gallenbildung auf pflanzlicher Basis. Sie können die Flockbehandlung von Kamille, Minze, Brennnessel und Johanniskraut ausprobieren.

Hypertonische Therapie:

  • Enzympräparate zur Verbesserung der Verdauung;
  • Hepatoprotektoren;
  • Choleretika - Flamin, Holosas;
  • Beruhigungsmittel.

Unter physiotherapeutischen Verfahren sind Ultraschall, Elektrophorese und Paraffinanwendung wirksam.

Wenn es eine Entzündung gibt, kann der Arzt Antibiotika verschreiben. Antihelminthika werden für Parasiten benötigt.

Diät für Gallen-Dyskinesie bei Kindern Nr. 5 impliziert die Aufnahme in das Menü:

  • mageres Fleisch und Fisch;
  • Eier;
  • Gemüsesuppen;
  • Sauerrahm, Milch und fettarmer Käse;
  • Obst und Gemüse;
  • Butter und Pflanzenöl;
  • Galetny Kekse;
  • Marmelade und Honig;
  • schwacher Tee, Trockenfrüchtekompott, Fruchtsäfte.

Diese Produkte erhöhen den Gallenfluss.

Es ist wünschenswert, Fastentage zu arrangieren, zum Beispiel Milchprodukte oder Obst und Gemüse.

Ernährung für Dyskinesie sollte ausgewogen sein, die notwendige Menge an Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten enthalten, so dass der Arzt mit der Erstellung der Speisekarte beschäftigt sein sollte.

In der Diät sollten keine gebratenen, würzigen und fetten Teller, geräuchertes Fleisch, Konserven und Essiggurken sein. Es ist schädlich, frisches Gebäck, Schwarzbrot, Schokolade und kohlensäurehaltige Getränke zu verwenden.

Komplikationen

Prävention

Die häufigste Ursache für Dyskinesie ist Unterernährung. Daher sollten Sie zur Vorbeugung der Krankheit folgende Empfehlungen befolgen:

  • Die Diät sollte dem Alter des Kindes entsprechen. Sie können nicht Junk Food füttern, sowie experimentieren, geben Sie das Baby Essen von einem Erwachsenen Tisch.
  • Feed die Krümel brauchen bei Bedarf, aber nicht im Zeitplan.
  • Du kannst das Kind nicht überfüttern, du musst die Proportionen respektieren.

Für das Kind sind diese Kocharten geeignet - kochen, dämpfen oder backen. Gebratenes Essen sollte in der Diät der Krümel fehlen.

Neben der Ernährung ist ein gesunder emotionaler Zustand des Kindes wichtig. Alle Krankheiten, insbesondere infektiöse entzündliche Natur sollten rechtzeitig behandelt werden.

Symptome der biliären Dyskinesie werden oft ignoriert oder für Verdauungsstörungen akzeptiert, aber diese Krankheit kann nicht ignoriert werden. Unbehandelt können schwere Komplikationen auftreten.

Biliäre Dyskinesie bei Kindern

Biliäre Dyskinesie bei Kindern ist eine Veränderung des Tonus und der Beweglichkeit des Gallensystems, die den vollen Gallenfluss in den Zwölffingerdarm verletzt. Dyskinesie der Gallenwege bei Kindern manifestiert sich durch stechende Schmerzen im rechten Hypochondrium, dyspeptische Störungen, die mit Fehlern in der Ernährung verbunden sind. Zur Diagnose von Gallengangsstörungen bei Kindern wird der Ultraschall der Gallenblase auf nüchternen Magen und nach Einnahme eines choleretischen Frühstücks, duodenaler Sondierung, seltener Cholecystographie, hepatobiliärer Szintigraphie durchgeführt. Die Behandlung der biliären Dyskinesie bei Kindern erfolgt je nach Typ mit Hilfe von Diät, Pharmakotherapie, Phytotherapie, Physiotherapie.

Biliäre Dyskinesie bei Kindern

Biliäre Dyskinesie bei Kindern - dysfunktionelle Störung der Gallenwege; Verletzung der Kontraktilität der Gallenblase und der Gallenwege, begleitet von einer Störung der Funktion der Galle. In der Struktur von Erkrankungen des Gallensystems bei Kindern gehört biliäre Dyskinesie zuerst; Es folgen entzündliche Erkrankungen (Cholezystitis, Cholangitis), Anomalien der Gallenwege und Cholelithiasis. In der pädiatrischen Gastroenterologie werden bei 70-90% der Kinder, die an Erkrankungen des Verdauungssystems leiden, Funktionsstörungen des Gallensystems festgestellt.

Ursachen von Gallen-Dyskinesie bei Kindern

Die Basis der biliären Dyskinesie bei Kindern ist eine Verletzung der Regulation der sequentiellen Kontraktion und Relaxation der Gallenblase und der Sphinkter des nervösen und parakrinen Systems. Infolge der dislozierten Aktivität des Gallensystems wird die Gallenpassage in den Darm unterbrochen, was mit einem Komplex klinischer Manifestationen einhergeht.

Bei Kindern ist die biliäre Dyskinesie, wie andere funktionelle Störungen des Gastrointestinaltraktes, meistens eine Folge perinataler ZNS-Läsionen (Hypoxie, Geburtstrauma, Asphyxie usw.). Die Entwicklung der biliären Dyskinesie bei Kindern wird durch Anomalien der Gallengänge und Exzesse der Gallenblase gefördert, die den normalen Gallenfluss behindern; Schließmuskelanomalien; zytogenes oder hepatogenes Dyscholium.

In der Pädiatrie gibt es einen Zusammenhang zwischen dem Auftreten von Gallengang-Dyskinesien und den Infektionskrankheiten des Kindes - Hepatitis A, Salmonellose und Dysenterie. Chronische Erkrankungen (Antritis, chronische Tonsillitis, etc.), Giardiasis, Ascariasis und neuro-arthritische Diathese spielen eine gewisse Rolle bei einer Reihe von Ursachen von Gallen-Dyskinesien bei Kindern.

Bei älteren Kindern nimmt die Rolle von vegetativ-vaskulärer Dystonie, Neurose, psycho-emotionalen Störungen, körperlicher Inaktivität, Ernährungsfehlern in der Entwicklung von Gallen-Dyskinesien zu. Da die Kontraktion und Relaxation der Gallenblase unter dem Einfluss von Peptidhormonen (Cholecystokinin, Gastrin, Secretin, Glucagon, etc.), einer gestörten Produktion bei Gastritis, Gastroduodenitis, Pankreatitis, Enterokolitis, auftritt, kann es bei Kindern auch zu biliärer Dyskinesie kommen.

Klassifizierung von Gallen-Dyskinesien bei Kindern

Je nach Art der Störungen unterscheidet man primäre und sekundäre Dyskinesien der Gallenwege bei Kindern. Primäre Dysfunktion ist mit einer Störung der neurohumoralen Regulation verbunden; Sekundär entsteht durch die Art des viszero-viszeralen Reflexes und ist eine Folge der Pathologie des Verdauungssystems.

Nach der internationalen Klassifikation werden zwei Formen von dyskinetischen Störungen unterschieden: Dyskinesie der Gallenblase und des Cysticus und Spasmus des Oddi-Sphinkters.

Angesichts der Art des gestörten Tonus und der Beweglichkeit der Gallenwege und der klinischen Manifestationen von Dyskinesie bei Kindern kann es in hypertonen hyperkinetischen, hypotonisch-hypokinetischen und gemischten Versionen auftreten. In der hypermotorischen Variante tritt die Gallensekretion schnell und häufig auf, was mit dem spastischen Zustand der Gallenblase und der Sphinkter einhergeht. Wenn die hypomotorische Form der Gallenwege entspannt ist, wird die Galle langsam sezerniert, was zu ihrer Stagnation in der Gallenblase führt. Die gemischte biliäre Dyskinesie bei Kindern kombiniert die Anzeichen von hypermotorischen und hypomotorischen Formen.

Symptome der biliären Dyskinesie bei Kindern

Die wichtigsten Manifestationen der Gallen-Dyskinesie bei Kindern sind Schmerzsyndrom, dyspeptisches Syndrom und positive zystische Symptome. Die Art der Manifestationen hängt von der Form der Dysfunktion ab.

Der Verlauf der hypertonisch-hyperkinetischen Dyskinesie der Gallenwege bei Kindern ist gekennzeichnet durch paroxysmale (stechende, stechende, schneidende) Schmerzen im rechten Hypochondrium, die von kurzer Dauer sind (5-15 Minuten). Bei Palpation ist der Gallenblasenbereich schmerzhaft, es werden positive Gallenblasensyndrome festgestellt. Bei hypertensiven Dyskinesien der Gallenwege hat das Kind oft weiche Stühle, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Erbrechen, bitteren Geschmack im Mund, allgemeine Schwäche, Kopfschmerzen. Die provozierenden Faktoren des Schmerzes und des dyspeptischen Syndroms sind in der Regel körperliche Anstrengung, frittierte oder fetthaltige Speisen, negative Emotionen. Während der interiktalen Perioden ist das Wohlergehen der Kinder befriedigend; manchmal können sie durch kurze Bauchkrämpfe gestört werden.

Die hypotone Form der biliären Dyskinesie bei Kindern ist selten. In diesem Fall ist der Schmerz im Hypochondrium dauerhaft, stumpf, dumpf in der Natur; manchmal gibt es nur Schwellungen und Schwere in diesem Bereich. Es kann Dyspepsie geben: abwechselnd Verstopfung und Durchfall, Appetitlosigkeit, Aufstoßen von Luft, Blähungen. Durch Cholestase und Überdehnung der Gallenblase während der Palpation wird eine vergrößerte und schmerzlose Leber festgestellt.

Diagnose von Gallen-Dyskinesien bei Kindern

Kinder mit biliärer Dyskinesie werden von einem Kinderarzt zur Konsultation eines pädiatrischen Gastroenterologen überwiesen. Um die klinische Diagnose zu klären und die Art der biliären Dyskinesie bei Kindern zu bestimmen, wird ein Komplex klinischer, laboratorischer, instrumenteller Studien durchgeführt.

Bei Patienten mit Dyskinesie werden Schmerzen in der Projektion der Gallenblase und in der Oberbauchregion festgestellt. Das wichtigste bei der Diagnose der Gallen-Dyskinesie bei Kindern ist Ultraschall der Gallenblase, die verwendet wird, um die Form, Größe, Deformität der Gallenblase, den Zustand der Gänge und das Vorhandensein von Steinen zu bewerten. Um die Kontraktilität der Gallenblase und den Zustand des Schließmuskels von Oddi zu bestimmen, wird eine Ultraschalluntersuchung der Gallenblase eines Kindes nach einem provokativen Frühstück wiederholt.

Die duodenale Intubation bei Kindern mit biliärer Dyskinesie erlaubt es uns, das Volumen der Galleabschnitte, ihre mikroskopische und biochemische Zusammensetzung, abzuschätzen. Bei der Untersuchung des Duodenalinhalts können Entzündungszeichen, eine Tendenz zur Steinbildung, Giardia etc. nachgewiesen werden.

Wenn es notwendig ist, die Morphologie und Funktion des Gallensystems zu untersuchen, werden orale oder intravenöse Cholezystographie (Cholecystocholangiographie), Radionuklidcholeszintigraphie, retrograde Cholangiopankreatikographie, MR-Cholangiographie durchgeführt. Um andere gastrointestinale Erkrankungen auszuschließen, können für ein Kind Gastroskopie, Kothelmintanalyse, Koprogramm, bakterielle Dysbakteriose und biochemische Bluttests durchgeführt werden.

Behandlung von Gallen-Dyskinesien bei Kindern

Die Grundlage der produktiven Behandlung von Kindern mit biliärer Dyskinesie ist Diätnahrung mit Einschränkung der Verwendung von fettigen, gebratenen, würzigen, salzigen, Süßigkeiten, Soda. Empfohlene fraktionierte Ernährung (5-6 mal täglich), Anreicherung der Nahrung mit Ballaststoffen, Vitamin A, B, C, Bifidobakterien und Laktobazillen, raffinierte Pflanzenöle. Es ist notwendig, den motorischen Modus des Kindes zu regulieren und einen günstigen emotionalen Hintergrund zu schaffen. In allen Fällen sollte auf die Behandlung der Grunderkrankung geachtet werden.

Kinder mit hyperkinetisch-hypertensiver Art von Gallen-Dyskinesien sind verschriebene Sedativa (pflanzliche Präparate, Baldrian) und Spasmolytika zur Linderung von schmerzhaften Attacken (Papaverin, Drotaverin). Die Grundlage der Behandlung von hypertonen-gynäkologischen Dyskinesien der Gallenwege bei Kindern besteht aus Choleretika und Cholespasmolytika (Flamin, Präparate der trockenen Galle). Psychotherapie, Akupunktur, Physiotherapie (Paraffinbäder, Diathermie, Inductothermie, Elektrophorese mit Spasmolytika) und Massage des Halskragens haben sich bei der Behandlung von Gallen-Dyskinesien bei Kindern bewährt.

Bei hypotonisch-hypokinetischer Dyskinesie der Gallenwege bei Kindern werden stimulierende Verfahren verordnet: Physiotherapie, Hydrotherapie, Massage. Cholagogische Präparate mit cholinokinetischer Wirkung (Xylit, Sorbit, Magnesiumsulfat), Pflanzenextrakte (Maisseide, Hagebutte, Ringelblume) werden verwendet; therapeutische Cholagogic Tubages werden durchgeführt. Aus physiotherapeutischen Methoden Galvanisierung, Elektrophorese mit Magnesiumsulfat, werden Bernard-Ströme verwendet.

Prognose und Prävention von Gallen-Dyskinesien bei Kindern

Die rechtzeitige Diagnose und adäquate Behandlung von Dyskinesien, unter Berücksichtigung ihrer Art, erlaubt es, die Prozesse der Choleretisierung und Verdauung zu normalisieren, Entzündungen und frühe Steinbildung in den Gallenwegen bei Kindern zu verhindern. Anhaltende Störung des Gallensystems kann zur Entwicklung von Cholezystitis, Cholangitis, Gallensteinkrankheit, Darmdysbiose führen.

Kinder mit biliärer Dyskinesie benötigen eine Dispensationsbeobachtung durch einen Kinderarzt, einen Kinderneurologen und einen Gastroenterologen, Ultraschalluntersuchung, Durchführung von Cholera-Kursen zweimal im Jahr und Erholungsaufenthalte in spezialisierten Sanatorien. Es ist notwendig, der Ernährung und der Art des Kindes, seinem emotionalen Zustand, zu folgen.

Behandlung von Gallengang Dyskinesie bei einem Kind, und unter welchen Zeichen eine dringende Notwendigkeit, zu einem Gastroenterologen zu gehen

Gallen Dyskinesie

Die Dyskinesie der Gallenwege (JVP) ist eine funktionelle Pathologie, bei der es zu einer Verletzung des Galleabflusses entlang der Gallenwege und deren Freisetzung in das Duodenallumen kommt. Die Krankheit manifestiert sich durch Schmerzen im rechten Hypochondrium, einen bitteren Geschmack im Mund, eine Verletzung des Stuhls. Wenn jedoch eine objektive Diagnose durchgeführt wird, ergibt sich keine organische Pathologie. Grundsätzlich tritt die Gallen-Dyskinesie bei Kindern in der Gegenwart von Fehlbildungen des hepatobiliären Systems auf und wird ausgelöst durch ein Versagen, einer Diät oder häufigen Stresssituationen zu folgen.

Gallen wird von den Leberzellen produziert und ist eine bräunlich-gelbe Flüssigkeit. Es ist für den normalen Prozess der Verdauung notwendig, seine Hauptfunktion besteht darin, Fette zu emulgieren, wodurch sie durch Lipase abgebaut und dann im Darm absorbiert werden. Außerdem spielt Galle eine Rolle bei der Aufnahme von Protein- und Kohlenhydrat-Substanzen.

Für den normalen Verlauf dieser Prozesse muss Galle eine bestimmte Konzentration haben. Dazu sammelt es sich nach und nach in der Gallenblase und wird bei Bedarf freigesetzt. Geschieht dies nicht, wird die Verdauung der Nahrung im Darmlumen gestört, was Durchfall verursacht. Bei längerer Anwesenheit von Gallenflüssigkeit in der Blase kommt es zu einer Erhöhung der Konzentration, was auch zu einer Störung des Magen-Darm-Traktes führt.

Anatomisch wird das Gallensystem durch Leberwege, Gallenblase, Choledochus (Choledochus), Öffnung in das Zwölffingerdarmlumen dargestellt.

Der Gallenfluss von der Leber in das Darmlumen erfolgt aufgrund des Druckunterschieds in verschiedenen Teilen der Gallenwege. Es gibt eine ganze Gruppe von Schließmuskeln, dank derer der ganze Mechanismus implementiert ist:

  • Schließmuskel von Oddi;
  • Myritsi-Schließmuskel;
  • Lutkens Schließmuskel.

Wie kommt es zu biliären Dyskinesien bei Kindern, ihren Typen?

Störungen des Gallenabflusses können aus folgenden Gründen auftreten:

  • es gibt keine ausreichende Entspannung des Schließmuskels der Gallengänge, was die Gallensekretion erschwert;
  • es gibt keine ausreichende Verminderung des Schließmuskels der Gallengänge, was die Regulation der Gallenausscheidung erschwert;
  • es gibt eine starke Kontraktion der Gallenblase;
  • Die Wände der Gallenblase und Gallenwege sind hypotonisch, was die Ausscheidung der Gallenflüssigkeit reduziert.

In Abhängigkeit von den Merkmalen der motorischen Funktion und dem Tonus der Gallenwege gibt es folgende Klassifikation der Dyskinesien:

  • Hypermotor - gekennzeichnet durch erhöhten Sphinktertonus und aktive Sekretion von Galle;
  • hypomotorisch (hypotonisch) - es gibt einen reduzierten Tonus der Schließmuskeln, eine langsame Freisetzung von Galle.

Was zur Entwicklung der Pathologie führt

Funktionsstörungen des hepatobiliären Systems werden in den meisten Fällen bei Kindern im Alter von 6-7 Jahren diagnostiziert. Mädchen leiden häufiger als Jungen. Es gibt primäre und sekundäre Ursachen für diese Pathologie. Angeborene Anomalien der Entwicklung der Gallenwege und der Gallenblase führen hauptsächlich zur primären Verletzung der biliären Ausscheidung:

  • doppelte Kanäle;
  • kongenitale Hypotonie der Gallenblasenwände;
  • Beugung der Gallenblase;
  • zusätzliche Gallenblase.

Es gibt auch sekundäre Faktoren, die Dyskinesie auslösen können:

  • Verletzung der Diät - große Abstände zwischen den Mahlzeiten;
  • Mangel an pflanzlichen Fetten in der Diät - oder, umgekehrt, die Verwendung von großen Mengen an Fett, geräuchertem Fleisch, stark gewürzte Speisen;
  • chronischer Stress - sowie eine starke psychoemotionale Überforderung, neuropsychiatrische Pathologien;
  • Pankreatitis - und andere chronische Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts;
  • chronische Erkrankungen des hepatobiliären Systems - Hepatitis, Cholezystitis;
  • endokrine Erkrankungen - Fettleibigkeit, Hyperthyreose, Diabetes;
  • chronische Infektionsherde im Körper - Erkrankungen der Zähne, Pharyngotonsillitis;
  • parasitäre Infektionen - Giardiasis, Opisthorchiasis;
  • Dysbakteriose - sowie Darminfektionen und Nahrungsmittelallergien.

Wie sich die Krankheit bemerkbar macht

Dyskinesie bei Kindern manifestiert sich durch folgende Symptome:

  • Schmerzsyndrom;
  • Übelkeit, weniger Erbrechen;
  • Bitterkeit im Mund;
  • Schwere im rechten Hypochondrium;
  • Appetitlosigkeit;
  • Verletzung des Stuhls (Verstopfung oder Durchfall);
  • Blähungen.

Das charakteristischste Merkmal der funktionellen Pathologie der Gallensekretion ist der Schmerz. Die Art des Schmerzes hängt von der Art der dyskinetischen Störungen ab. Bei der hypertonen Variante kann der Schmerz bei Anfällen auftreten, krampfhaft sein, einige Zeit nach dem Essen auftreten. Die provozierenden Faktoren in diesem Fall sind die Aufnahme von frittierten, würzigen Lebensmitteln, Produkte mit einem hohen Gehalt an tierischen Fetten.

Hypotone Dyskinesie bei einem Kind manifestiert sich durch dumpfe, ziehende Schmerzen, die fast immer störend sind. Sie können nach dem Essen zunehmen und von Übelkeit und Schweregefühl im rechten Hypochondrium und Oberbauch begleitet sein.

Notwendige Labor- und Instrumentalstudien

Eine funktionelle Störung der Gallenwege kann von einem Gastroenterologen während der Untersuchung vermutet werden. Die Diagnose wird durch objektive Untersuchungsdaten bestätigt: Palpationsschmerz im rechten Hypochondrium, Vorhandensein von Gallenblasensymptomen, Phrenikus-Symptom. Außerdem kann der Arzt zusätzlich eine Labor- und Instrumentendiagnostik verschreiben.

  • Das Studium von Kot (Koprogramm). Bei einer Verletzung der Gallensekretion in den Stuhlmassen werden Fettsäuren in großen Mengen nachgewiesen.
  • Biochemische Untersuchung von Blut. Ein Anstieg der alkalischen Phosphatase-Indizes ist charakteristisch für Dyskinesie, manchmal wird manchmal ein Anstieg der Amylasemenge beobachtet, und Lipase wird manchmal beobachtet, was auf eine begleitende Pathologie der Bauchspeicheldrüse hinweist.
  • Ultraschalluntersuchung des hepatobiliären Systems. Es wird morgens vor den Mahlzeiten abgehalten. Mit Hilfe von Ultraschall ist es möglich, Anomalien in der Entwicklung des Gallensystems zu identifizieren, um die Stagnation der Galle, begleitende Pathologie des Magen-Darm-Traktes zu bestimmen. Bei Kindern werden vor allem Exzesse des Gallenblasenhalses oft erkannt, die meist funktioneller Natur sind.
  • Cholecytographie. Da dies eine röntgenologische Untersuchungsmethode ist, wird sie bei Kindern nur durchgeführt, wenn es gültige Indikationen gibt. Die Technik besteht darin, eine Reihe von Schüssen durchzuführen, die erste wird auf nüchternen Magen genommen, die nächsten werden im Abstand von fünfzehn Minuten nach dem choleretischen Frühstück eingenommen. Die Studiendauer beträgt 1,5 Stunden. Die Studie ermöglicht es, die kontraktile Fähigkeit der Gallenblase zu bewerten und daraus zu schließen, dass Dyskinesie vorliegt.

4 Richtungen in der Behandlung von Dyskinesie

Die Therapie von Funktionsstörungen der Gallensekretion muss notwendigerweise umfassend sein, um provozierende Faktoren und verschiedene Verbindungen der Pathogenese auszuschließen. Die Behandlung von biliärer Dyskinesie bei einem Kind umfasst:

  • Diät-Therapie;
  • Normalisierung von Arbeit und Ruhe;
  • verschreibungspflichtige Medikamente.

Nahrungsaufnahme

Essen bei Kindern mit biliärer Dyskinesie wird häufig empfohlen, in Abständen von nicht mehr als 2,5-3 Stunden. Das Essen sollte in einer entspannten Atmosphäre mit gründlichem Kauen stattfinden. Sie müssen dem Kind kleine Portionen geben, vermeiden Sie übermäßiges Essen. Es ist ratsam, Gerichte durch Kochen oder Rösten im Ofen zu kochen, das Anbraten auf Fett, insbesondere Tier, ist ausgeschlossen.
Wenn Dyskinesie der Gallenwege empfohlen wird Diät Nummer 5 von Pevzner. Meistens sollte das Menü folgende Gerichte enthalten:

  • Gemüsesalate, Aufläufe, Kartoffelbrei;
  • frische nicht säurehaltige Früchte;
  • gekochte weichgekochte Eier;
  • fermentierte Milchgetränke, insbesondere hausgemachte;
  • mageres Fleisch, gekochter oder gekochter Fisch;
  • fettarmer Hüttenkäse;
  • Suppen auf Gemüse- oder Getreidemehlbrühe.

In der Speisekarte sollten Sie unbedingt Pflanzenöle hinzufügen: Oliven, Mais, Raps. Sie können für die Herstellung von Salaten und Kartoffelbrei verwendet werden.
Die folgenden Lebensmittel sind von der Ernährung des Kindes ausgeschlossen:

  • konzentrierte Fleisch- und Fischbrühen;
  • scharfes und eingelegtes Geschirr;
  • fettige Fleischprodukte, Schmalz;
  • kalte Gerichte und Desserts (Gelee, Eis).

Guter Schlaf, frische Luft und Sport

Zunächst einmal empfehlen wir eine vollständige Nachtruhe. Die Dauer des Schlafes bei einem Kind mit Dyskinesie sollte mindestens acht bis zehn Stunden betragen. Wenn ein Kind tagsüber sehr müde wird, braucht es unbedingt einen Tagesschlaf (ein bis zwei Stunden).

Tagsüber sind Spaziergänge an der frischen Luft und Ausübung praktikabler Sportarten obligatorisch. Diese Aktivitäten tragen zur Wiederherstellung der Regulierung der biliären Ausscheidung durch das zentrale Nervensystem bei.

Pillen

Der Bedarf an Medikamenten hängt von der Art der funktionellen Störungen der Gallenausscheidung ab. Bei einer hypertensiven Form der Pathologie sind krampflösende Medikamente erforderlich:

Sie werden für einen kurzen Zeitraum im Durchschnitt nicht länger als drei bis vier Tage ernannt. Diese Arzneimittel sind jedoch systemische krampflösende Mittel und können einige Nebenwirkungen hervorrufen, wie beispielsweise die Senkung des Blutdrucks.

Diese Mängel haben kein selektives krampflösendes "Duspatalina" (Mebeverin). Es wirkt selektiv auf die glatten Muskelfasern des Gastrointestinaltraktes und beseitigt den Hypertonus der Schließmuskeln. Entsprechend den klinischen Empfehlungen wird es zweimal täglich vor einer Mahlzeit (für 15-20 Minuten) eingenommen.

Für die Behandlung von JVP bei Kindern werden auch Arzneimittel mit choleretischer Wirkung verwendet. Einige von ihnen wirken zusätzlich hepatoprotektiv und krampflösend. In der pädiatrischen Praxis für hypermotorische oder hypomotorische Dyskinesien der Gallenwege werden folgende Medikamente eingesetzt:

Die meisten dieser Medikamente bestehen aus pflanzlichen Inhaltsstoffen und sind daher sicher für Kinder und können für eine lange Zeit verwendet werden. Zum Beispiel enthält Galstena Extrakte aus Löwenzahn, Mariendistel, Schöllkraut, die Droge kann Kindern unter 3 Jahren gegeben werden. "Hofitol" ist ein Artischockenextrakt. Normalerweise bedeutet Cholagogue mindestens zwei bis drei Wochen vorgeschrieben.

Kräutertees

Auch in der Behandlung von Gallen Dyskinesie bei Kindern sind weit verbreitete Volksmedizin. Folgende Kräuter mit choleretischer Wirkung werden empfohlen:

  • Löwenzahn;
  • Berberitze;
  • Mais-Narben;
  • Kamille;
  • Salbei;
  • Immortelle

Diese Kräuter werden als Infusionen verwendet. In der Regel werden sie nach einer Pharmakotherapie verschrieben, die Behandlungsdauer beträgt etwa einen Monat.

Symptome und Behandlung von Gallengang-Dyskinesien bei Kindern haben ihre eigenen Merkmale. Diese Pathologie führt selten zu ernsthaften Komplikationen, kann aber die Lebensqualität erheblich beeinträchtigen. Vor dem Hintergrund von Funktionsstörungen des Verdauungssystems sind die Prozesse der Aufnahme und des Stoffwechsels von Nährstoffen gestört. Dies führt zu Gewichtsverlust des Kindes, verlangsamt seine körperliche Entwicklung, wird die Ursache für schlechte Leistungen in der Schule. Daher sollten Eltern auf die Beschwerden ihres Kindes achten und sich rechtzeitig mit einem Gastroenterologen in Verbindung setzen.


Weitere Artikel Über Leber

Zirrhose

Nahrung für Hepatitis C

Hepatitis C gilt als die schwerste Form der Virushepatitis. Der Erreger der Infektion ist HCV, das die Leber stört und eine starke Vergiftung des Körpers hervorruft. Das infektiöse Agens wird auf parenteralem Weg (durch das Blut) übertragen.
Zirrhose

Diät für Gallensteine

Gallensteinkrankheit oder calculous Cholezystitis wird gesagt, wenn Galle in der Gallenblase stagniert, wird es dick, was zur Ausfällung von Salzen beiträgt, aus denen Steine ​​(Steine) sowohl in der Blase als auch in den Gallenwegen gebildet werden.