Wie behandelt man Aszites zu Hause?

Aszites ist eine Ansammlung von überschüssiger Flüssigkeit in der Bauchhöhle.

Zwischen den Organen des Peritoneums und den Darmschlingen befindet sich eine seröse Flüssigkeit, die für die freie Bewegung der Organe sorgt. Bei der Entwicklung verschiedener Pathologien kann es sich ansammeln, was zum Auftreten der Krankheit führt.

Die Behandlung von Aszites zu Hause ist ein sehr aktuelles Thema.

Gründe

Die Ursachen für das Auftreten von Pathologien sind sehr vielfältig und gehen immer mit abnormalen Prozessen im Körper einher. Also, welche Art von Krankheiten verursachen Aszites? Die Entwicklung der Krankheit kann zu solchen Verstößen führen:

  1. Lebererkrankung. Sehr oft entwickelt sich die Pathologie bei Leberzirrhose, malignen Organschäden und der Entwicklung des Budd-Chiari-Syndroms. Hepatitis, der Gebrauch von Medikamenten oder Alkohol kann zur Entwicklung von Leberzirrhose führen. In jedem Fall provoziert die Krankheit den Tod von Hepatozyten. Dadurch ersetzen gesunde Leberzellen das Narbengewebe und die Größe des Organs nimmt zu. Dadurch kneift er die Pfortader ein, was zur Entstehung von Aszites führt.
  2. Herzkrankheit. Pathologie kann sich mit Herzversagen oder konstriktiver Perikarditis entwickeln. Aszites ist mit der Tatsache verbunden, dass ein vergrößerter Herzmuskel nicht die richtige Menge Blut pumpen kann. Es sammelt sich in den Gefäßen an, und das System der Vena cava inferior bildet keine Ausnahme. Unter dem Einfluss von hohem Druck verlässt die Flüssigkeit die Gefäße und bildet Aszites.
  3. Pathologie der Niere. Chronisches Organversagen, das auf verschiedene Anomalien wie Pyelonephritis, Urolithiasis und Glomerulonephritis zurückzuführen sein kann, führt zur Entwicklung der Krankheit. Alle diese Pathologien verursachen einen Anstieg des Blutdrucks, Natrium mit Flüssigkeit wird im Körper zurückgehalten, was Aszites verursacht.
  4. Die Niederlage der Lymphgefäße. Dies kann das Ergebnis von traumatischen Schäden sein, das Vorhandensein eines Tumors im Körper, der Metastasen gibt. Dieser Zustand tritt auch als Folge einer Infektion mit Fadenwürmern auf, die Eier in die Lymphgefäße legen.
  5. Peritoneale Läsionen. Dazu gehören tuberkulöse, pilzartige oder diffuse Peritonitis. Die Ursache kann auch eine bösartige Läsion des Dickdarms, der Brust, des Magens, des Endometriums und der Eierstöcke sein. Die Ursache ist häufig Peritonealkarzinom, Mesotheliom und Pseudomyxom Peritoneum.
  6. Polyserositis. Bei der Entwicklung dieser Krankheit treten neben Aszites noch andere Symptome auf - insbesondere Perikarditis, Pleuritis.
  7. Systemische Erkrankungen. Anomalien wie Lupus erythematodes, Rheuma, rheumatoide Arthritis können zu Flüssigkeitsansammlungen in der Bauchhöhle führen.
  8. Proteinmangel. Diese Anomalie ist einer der Faktoren, die die Voraussetzungen für die Entwicklung der Krankheit schafft.
  9. Pathologie des Verdauungssystems. Dazu gehören Morbus Crohn, Pankreatitis, chronischer Durchfall. Die Ursache des Problems können auch alle Prozesse sein, die im Peritoneum auftreten und den Lymphfluss stören.
  10. Myxödem. Diese Anomalie wird von Schwellungen der Weichteile und Schleimhäute begleitet. Seine Entwicklung ist mit einer verminderten Schilddrüsenhormonproduktion verbunden - Thyroxin und Trijodthyronin.
  11. Essstörungen. In dieser Hinsicht sind strenge Diäten und Hungertod besonders gefährlich. Dies führt zur Erschöpfung der Proteinreserven, was zu einem starken Rückgang des onkotischen Drucks führt.

In einigen Fällen wird die Pathologie bei Neugeborenen diagnostiziert. Es kann auf eine hämolytische Erkrankung des Fötus zurückzuführen sein, die mit einem immunologischen Konflikt einhergeht.

Aszites - Flüssigkeit im Magen

Symptome

Bevor eine Pathologie behandelt wird, sollte ihr klinisches Bild analysiert werden. Die Symptome können allmählich zunehmen oder plötzlich über mehrere Tage oder Stunden auftreten.

Die Hauptmanifestation von Aszites ist eine signifikante Zunahme der Größe des Abdomens und eine merkliche Gewichtszunahme. Viele Menschen beklagen sich jedoch über das Auftreten von Wölbschmerzen, Übelkeit, Sodbrennen, Blähungen, Aufstoßen.

Wenn der Bauch zunimmt, ragt der Bauchnabel hervor und die Haut strafft sich. In der aufrechten Position hängt der Bauch nach unten, während er sich in der Horizontalen zu den Seiten ausbreitet und im Bereich der Rippen herausragt.

Bei einer deutlichen Volumenzunahme kommt es zu ausgeprägter Kurzatmigkeit, Schwellung der Extremitäten, gestörter motorischer Aktivität. Es kann für eine Person schwierig sein, sich zu bücken.

Oft klagen Patienten über Hernien und Hämorrhoiden. Viele Patienten erleben einen Rektumprolaps und entwickeln eine Varikozele.

Je nach Krankheitsursache können allgemeine Symptome auftreten:

  • Fieber;
  • Krampfadern im Bauch;
  • Toxikose;
  • allgemeiner Gewichtsverlust vor dem Hintergrund einer Vergrößerung des Abdomens;
  • bläuliche Andeutung von Gliedmaßen.

Insgesamt kann sich viel Flüssigkeit in der Bauchhöhle ansammeln. Diese Zahl ist 5-20 Liter.

Medikamentöse Behandlung

Wie behandelt man Aszites? Diese Frage beunruhigt viele Menschen. Die wichtigsten Medikamente, um überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper zu entfernen, sind Diuretika.

Die Verwendung solcher Mittel trägt dazu bei, überschüssige Flüssigkeit vom Peritoneum in den Blutkreislauf zu überführen. Dies kann die Manifestationen der Pathologie signifikant reduzieren.

Im Anfangsstadium der Therapie wird dem Patienten eine kleine Menge Diuretika verordnet. Dies hilft, das Risiko von Nebenwirkungen zu minimieren.

Das Schlüsselprinzip der diuretischen Therapie liegt im langsamen Anstieg der Diurese. Dies wird helfen, signifikante Verluste von Kalium und anderen notwendigen Metaboliten zu verhindern. In den meisten Fällen werden solche Mittel wie Veroshpiron, Aldactone, Amiloride verwendet.

Zusätzlich zu Diuretika kann der Arzt Kaliummedikamente verschreiben. Auch im Rahmen der Behandlung müssen Hepatoprotektoren enthalten sein.

Während des Behandlungszeitraums führen Spezialisten eine tägliche Überwachung der Diurese des Patienten durch. Wenn der Gebrauch von Drogen nicht den gewünschten Effekt ergibt, werden sie durch stärkere Mittel ersetzt. Dies kann Dichlothiazid oder Triampur sein.

Auch während der Therapiezeit werden Medikamente verschrieben, die helfen, die Wände von Blutgefäßen zu stärken. Dazu gehören die Vitamine C und P, Diosmin.

Es ist nützlich, Mittel zu verwenden, die die Entfernung von Flüssigkeit über die Gefäße hinaus verhindern. Dazu gehören Reopoliglyukin.

Um den Stoffwechsel der Leberzellen zu normalisieren, werden Proteinpräparate injiziert. Üblicherweise wird zu diesem Zweck eine konzentrierte Plasma- oder Albuminlösung mit einer Konzentration von 20% verwendet. Wenn die Krankheit bakteriellen Ursprungs ist, sind Antibiotika indiziert.

Viele Menschen fragen sich, ob es möglich ist, Aszites zu heilen. Drogen helfen, überschüssige Flüssigkeit loszuwerden. Um vollständig mit der Krankheit fertig zu werden, müssen Sie den provozierenden Faktor beseitigen.

Volksheilmittel

Auf die Frage, wie man sich von der Pathologie befreien kann, ist es unmöglich, die effektiven Volksmethoden nicht zu erwähnen. Natürlich werden sie nicht vollständig von ihrer Krankheit geheilt, aber sie werden den Zustand einer Person deutlich verbessern.

Die Behandlung von Aszites mit Volksmedizin wird mit Hilfe solcher Produkte durchgeführt:

  1. Infusion von Kirschstielen. Nehmen Sie dazu einen großen Löffel getrocknete Rohstoffe, fügen Sie 500 ml kochendes Wasser hinzu und lassen Sie es mehrere Stunden ziehen. Gezapft bedeutet, 200 ml 3-4 mal täglich zu verwenden. Der Verlauf der Therapie beträgt 2 Wochen. Dann müssen Sie für eine Woche anhalten.
  2. Leinsamen. Für die Vorbereitung der Heilung Werkzeuge müssen 4 kleine Löffel Samen, 1 Liter Wasser hinzufügen. Kochen und ein kleines Feuer für eine Viertelstunde anzünden. Bestehen Sie ein paar Stunden und verwenden Sie ein halbes Glas von bis zu 7 mal am Tag. Dieses Rezept ist sehr effektiv. Sie können Ergebnisse in 2 Wochen erhalten. Diese Zusammensetzung hilft beim Auftreten eines inneren Ödems. Der Verlauf der Therapie beträgt 1 Monat. Dann sollte die Behandlung nach 10 Tagen wiederholt werden.
  3. Sammlung von Kräutern. Um ein normales Wasser-Salz-Gleichgewicht und die Arbeit der Nieren zu gewährleisten, ist es notwendig, zu gleichen Teilen die Blätter von Johannisbeere, Hundsrose, Preiselbeere und Himbeere zu mischen. Ein halbes Glas Rohmaterial gießen 500 ml Wasser und kochen für 10 Minuten. Trinken Sie nach den Mahlzeiten statt Tee. Dieses Werkzeug hat eine ausgezeichnete diuretische Wirkung.
  4. Brühe Petersilie Samen. Um es zu machen, sollte 1 großer Löffel Samen oder eine ganze zerquetschte Pflanze mit 2 Tassen kochendem Wasser gemischt werden, eingewickelt und für 10 Stunden gelassen werden. Nehmen Sie 1 Esslöffel 3-4 mal am Tag. Der Sud sollte mit Vorsicht genossen werden. Zuerst sollte es 2 Tage hintereinander getrunken werden, danach 3 Tage.
  5. Brühe Blätter und Knospen der Birke. Dieses Tool wird gute Ergebnisse liefern, wenn die Ursache der Pathologie eine Fehlfunktion des Herzens ist. Auch in dieser Situation ist es nützlich, eine Gute-Nacht-Tee-Infusion zu nehmen und eine große Menge Petersilie zu verwenden. Darüber hinaus ist es nützlich, in die Speisekarte einen Kürbis und Saft dieses Gemüses aufzunehmen.
  6. Bouillon von Haferstroh. Nach dem Beginn der Haferreifung müssen Sie frisches Stroh sammeln. Nehmen Sie 40 g Rohstoffe und fügen Sie 1 Liter Wasser hinzu. Trinken Sie eine halbe Tasse 3-4 mal am Tag. Eine Abkochung ist nützlich, um Pathologien unterschiedlicher Herkunft aufzunehmen.
  7. Diuretika. Wenn Schwellungen durch Störungen in den Nieren verursacht werden, ist es nützlich, die Infusion von Narben von Mais, Schachtelhalm und Hülsen von Bohnen zu verwenden. Nicht weniger wirksame Diuretikum Gebühren und Tees. Zu ihrer Herstellung ist es empfehlenswert, zu gleichen Teilen Bärentraubenblätter und Gryzhnika-Gras zu sich zu nehmen, gründlich getrocknet und gehackt. Das resultierende Produkt wird in einen Glasbehälter gegeben und als Tee genommen. Ein halbes Glas Rohmaterial mit 2 Tassen Wasser mischen und bei schwacher Hitze eine Viertelstunde kochen. Verbrauchen Sie 30 Minuten vor den Mahlzeiten.

Leistungsmerkmale

Die Diät für Aszites spielt eine Schlüsselrolle, besonders in den Anfangsstadien der Krankheit. Um gute Ergebnisse zu erzielen, müssen alle Verbote strikt eingehalten werden.

Also kannst du Folgendes nicht essen:

  • frisches Gebäck aus Blätterteig oder süßem Teig;
  • Innereien;
  • Wurstwaren und geräuchertes Fleisch;
  • Eintopf;
  • fettes, gebratenes, würziges, salziges Geschirr;
  • starke Fleisch-, Pilz- und Fischbrühen;
  • fettige Milchprodukte;
  • Etwas Gemüse - Kohl, Rettich, Knoblauch, Zwiebel, Sauerampfer, Radieschen, Pilze.

In diesem Fall muss das Essen voll sein. Die Speisekarte sollte eine Vielzahl von Produkten enthalten.

Es ist nützlich, Folgendes zu verwenden:

  • Eier in Form von Proteinomelett;
  • Getreide - die Ausnahme sind Hirse und Bohnen;
  • Hähnchen-, Truthahn- und Kaninchencremesuppen;
  • Hackfleischgerichte;
  • Fisch in Dampf oder gekocht;
  • altbackenes Brot;
  • warme Getränke;
  • Gelee;
  • Marshmallows.

Aktuell und Prognose

Viele Menschen fragen sich, ob diese Krankheit selbst passieren kann.

Leider verschwindet Aszites nicht ohne adäquate Therapie, sondern ständig weiter. Diese Anomalie verschlechtert die Prognose der Hauptkrankheit signifikant und ist aus Sicht der Prognosen ein ungünstiges Zeichen.

Aszites kann durch Blutungen, Peritonitis, Milz oder Leberversagen kompliziert sein.

Es besteht auch die Gefahr einer Hirnschädigung aufgrund von Schwellungen. Die durchschnittliche Anzahl der Todesfälle innerhalb von 2 Jahren mit schwerer Aszites beträgt 50%.

Prävention

Um die Entwicklung der Krankheit zu verhindern, müssen Sie sich an der Prävention beteiligen:

  1. Behandeln Sie Pathologien, die Aszites provozieren können, richtig und schnell. Dazu gehören Hepatitis, Zirrhose, portale Hypertension.
  2. Folge einer Diät. Experten empfehlen, den Gebrauch von nutzloser Flüssigkeit zu begrenzen, die Durst nicht löscht - Kaffee, kohlensäurehaltige Getränke.
  3. Übermäßige körperliche und psychische Belastung aufgeben.

Jetzt wissen Sie, wie Sie diese Pathologie entfernen können. Um dies zu tun, müssen Sie zuerst die Behandlung der Hauptkrankheit behandeln, die zum Auftreten von Aszites führte.

Um dies zu tun, ist es notwendig, eine detaillierte Diagnose durchzuführen und alle medizinischen Empfehlungen strikt einzuhalten.

Bauchaszites: Symptome, Diagnose und Behandlung der Krankheit

Eine der ernsthaften Komplikationen, die von verschiedenen onkologischen Erkrankungen herrühren, ist Aszites.

Was ist Aszites, warum entsteht es und was sollten Menschen tun, wenn sie mit einem ähnlichen Problem konfrontiert sind?

Was

Aszites ist eine pathologische Ansammlung von Wasser im Peritoneum einer Person. Sehr oft begleitet diese Erkrankung bösartige Tumore in verschiedenen Geweben und Organen:

  • Endometrium;
  • Magendarmtrakt;
  • Lungen und Bronchien;
  • Brust- und Bauchspeicheldrüse;
  • die Eierstöcke.

In allen diesen Fällen, mit Ausnahme von Eierstockkrebs, zeigt das Auftreten von Aszites die dritte und vierte Stufe der Onkologie an, wenn die Behandlung leider schon unmöglich ist.

Bei einem Tumor in den Eierstöcken kann sich im ersten Stadium der Erkrankung Flüssigkeit im Bauchfell ansammeln. In diesem Fall ist das Leiden mit Chemotherapie gut behandelbar.

Ursachen

Ursachen von Aszites (zum Vergrößern klicken)

Die Hauptursache für das Auftreten von Aszites bei Krebspatienten ist, dass, wenn sich die Tumorzellen auf dem Peritonealgewebe absetzen, die Drainage der Lymphe durch mechanische Mittel komplizierter wird.

Das Drücken der Venen, die durch die Leber gehen, erhöht den hydrostatischen Druck, der zum Auftreten der Krankheit führt.

Es gibt auch chylöse Aszites, die aus der Entwicklung von peritonealem Lymphom resultieren. Für diese Art von Krankheit ist durch die Freisetzung von Lymphe und emulgierten Fetten gekennzeichnet, die in die Bauchhöhle und den Darm eindringen.

Symptome

Bei Aszites, die Krebs, Herzversagen und eine Reihe anderer Beschwerden begleitet, klagen viele Patienten über diese Symptome:

  1. Geschwollener, vergrößerter Bauch. Aufgrund der ständig steigenden Flüssigkeitsmenge im Peritoneum erhöht sich das Gewicht des Patienten. Schwierige Atmung und Ernährung. Oft gibt es Sodbrennen oder Übelkeit.
  2. Infektionen. Wenn die Behandlung nicht durchgeführt wird, kann der Patient eine Peritonitis bekommen, oft entwickelt sich Herz- und Nierenversagen. In solchen Fällen sind die Prognosen der Ärzte extrem negativ. Den Patienten wird eine lange Antibiotikatherapie verordnet.
  3. Das Auftreten einer Hernie (Nabelschnur, Leistenbruch) durch ständigen Druck im Bauchfell.
  4. Verletzung von Urin.
  5. Kurzatmigkeit auch in einem ruhigen Zustand, der durch Flüssigkeitsansammlung im Lungenbereich auftreten kann.
  6. Schwellung der Gliedmaßen.
  7. Ermüdung.

Während einer medizinischen Untersuchung kann der Arzt auf die Ansammlung von Flüssigkeit im Peritoneum achten.

Danach wird der Patient zur weiteren Untersuchung (Ultraschall, Röntgen oder CT) zur Bestätigung der Diagnose geschickt. In der Regel empfehlen Ärzte eine Punktion oder Laparozentese.

Diagnose

Menschen mit verschiedenen Krebsarten stehen immer unter ärztlicher Aufsicht. Unter Berücksichtigung aller Beschwerden und Symptome des Patienten kann der Arzt die Möglichkeiten für die Entwicklung der Krankheit bestimmen.

Um Aszites zu identifizieren, werden verschiedene diagnostische Methoden verwendet:

  1. Perkussion oder Klopfen auf den Bauch. In der Gegenwart von Aszites wird der Ton, wenn er angezapft wird, langweilig. Bei einer Veränderung der Körperposition des Patienten verschiebt sich auch die Dämpfung des Schalls.
  2. Auskultation oder Vorsprechen. Gleichzeitig ist im Peritoneum ein Spritzen von Flüssigkeit deutlich zu hören.
  3. Ultraschall. Mit diesem Verfahren können Sie das Vorhandensein und die Lokalisation des Tumors, die Menge der Flüssigkeit und die Größe der inneren Organe bestimmen. Um zu verhindern, alle Details zu offenbaren, kann zu viel Wasser in der Bauchhöhle des Patienten sein.
  4. Laboruntersuchungen von Blut und Urin unter Leberproben.
  5. Hepatoszintigraphie ermöglicht es, die Größe und den Zustand der Leber zu bestimmen, um die Veränderungen zu beurteilen, die bei ihrer Arbeit aufgetreten sind.
  6. Die Doppler-Sonographie zeigt den Zustand der Gefäße.
  7. Laparozentese und Punktion sind die Flüssigkeitsansammlung aus dem Peritoneum mit anschließender Laborforschung. Die bakteriologische Kultur der Flüssigkeit wird durchgeführt, die zelluläre Zusammensetzung und die Anwesenheit von Protein bestimmt. Es sollte beachtet werden, dass etwa 1% der Patienten nach dem Eingriff eine Komplikation haben können.
  8. Röntgenbilder geben eine Vorstellung vom Zustand des Zwerchfells und zeigen das Vorhandensein von Wasser in der Bauchhöhle.
  9. Die MRT ermöglicht es, die genaue Menge der Flüssigkeit und ihre Lage im Peritoneum zu bestimmen.

Basierend auf der Menge an Flüssigkeit in der Höhle gibt es 3 Stadien der Krankheit:

  1. Tranzitorny - ungefähres Volumen ist nicht mehr als 0,5 Liter. Der Patient klagt in diesem Fall über Blähungen.
  2. Moderat - das Volumen des angesammelten Wassers auf 5 Liter. Die Symptome der zweiten Stufe umfassen: Kurzatmigkeit, Verdauungsstörungen. Wenn die Behandlung nicht rechtzeitig begonnen wird, kann die Person Peritonitis, Herzversagen und Leberprobleme entwickeln.
  3. Resistent - das Volumen der Flüssigkeit kann 20 Liter erreichen. Der Zustand des Patienten wird in diesem Fall als kritisch beurteilt.

Behandlung

Unabhängig von der Ursache sollte Aszites zusammen mit der zugrunde liegenden Krankheit behandelt werden. Es gibt drei Behandlungsmethoden: symptomatische, konservative und chirurgische Intervention.

Konservativ

Im Anfangsstadium des Aszites wird eine konservative Therapie angewendet. Es ist die Normalisierung der Leber. In Gegenwart eines entzündlichen Leberparenchyms werden Medikamente verschrieben, um Entzündungen zu lindern.

Um den Verlust von Natrium, das in großen Mengen im Urin ausgeschieden wird, auszugleichen, werden den Patienten Diuretika verordnet. Um die Lymphdrainage zu normalisieren und Lebermetaboliten zu reduzieren, wird Bettruhe verordnet. Wenn die Ursache von Aszites Bluthochdruck der Pfortader ist, wird dem Patienten Hepatoprotektoren, Verabreichung von Plasma und Albumin verordnet.

Symptomatisch

Im Falle des Versagens der konservativen Behandlung wird dem Patienten ein Verfahren der Laparocentose verordnet, welches darin besteht, Flüssigkeit aus dem Peritoneum zu entfernen, indem man seine Wand punktiert und eine spezielle Vorrichtung zum Saugen von Wasser verwendet. Dieser Eingriff wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt.

Die maximale Menge an Flüssigkeit, die während der Laparocentose entfernt werden kann, beträgt 5 Liter. Der Vorgang wird nach 3-4 Tagen wiederholt. Es ist zu beachten, dass jede nachfolgende Prozedur eine zunehmende Gefahr für den Patienten darstellt, was die Möglichkeit einer Beschädigung der Darmwände bedeutet.

Deshalb gib es selten wieder aus. In dem Fall, wenn die Flüssigkeit die Bauchhöhle zu schnell füllt, wird ein Peritonealkatheter in dem Patienten installiert, um das Auftreten von Adhäsionen, die mit Aszites möglich sind, zu verhindern.

Chirurgisch

Im Falle eines rezidivierenden Aszites ist der Patient indiziert.

Wenn sich der Patient wiederholt einer Laparocentose unterzogen hat, wird ihm eine spezielle Diät und Bluttransfusion verschrieben.

Diese Methode besteht darin, die Venen zu verbinden - die untere Mulde mit dem Kragen. Dies schafft Kollateralzirkulation.

Wenn der Patient eine Lebertransplantation benötigt, wird ihm eine diuretische Behandlung verordnet und er wird operiert. Danach beträgt die Überlebensrate für 1 Jahr 70-75%.

Diät

Die Hauptbehandlung für die frühen Stadien des Aszites ist eine spezielle Diät, die beim Patienten ein negatives Natriumgleichgewicht erzeugt. Um dies zu tun, die maximale begrenzte Aufnahme von Wasser und Salz.

Ein Tag darf nicht mehr als 1 Liter der gesamten verbrauchten Flüssigkeitsmenge und weniger als 1 g Salz betragen. Ein Patient mit einer Aszitesdiagnose darf folgende Lebensmittel nicht essen:

  • fettiges Fleisch;
  • gesättigte Brühen;
  • Konserven und geräuchertes Fleisch;
  • Backen;
  • scharf und salzig;
  • Süßigkeiten, ausgenommen Marshmallow und natürliches Gelee;
  • Hirse, Hülsenfrüchte;
  • Vollmilch;
  • Kaffee;
  • Zwiebel, Knoblauch, Sauerampfer.

Die Grundlage der Diät sollte sein:

  • Gemüse und Gemüse;
  • fettarme Hühnerbrühe;
  • gekochter Fisch, Kaninchen oder Hühnerfleisch;
  • Ei-Dampf-Omelette;
  • Hüttenkäse;
  • Nüsse und getrocknete Früchte.

In jedem Fall ist Aszites eine komplexe und schwere Krankheit, die eine sofortige Behandlung erfordert. Aber wenn wir über Aszites in der Onkologie sprechen, wird die Prognose noch mehr nicht tröstlich.

Dies liegt an der Tatsache, dass die Flüssigkeit eine große Anzahl von Krebszellen enthält, die sich schnell im ganzen Körper ausbreiten. In solchen Fällen wird den Angehörigen des Patienten empfohlen, sich auf das Schlimmste vorzubereiten.

Was ist Bauchaszites, siehe das folgende Video:

Aszites Behandlung

Ursachen von Aszites

Aszites ist eine Erkrankung, bei der sich freie Flüssigkeit in der Bauchhöhle ansammelt und dies zu einer Vergrößerung des Bauchvolumens führt. Aszites kann aufgrund anderer physiologischer Anomalien sowohl plötzlich als auch allmählich auftreten. Im letzteren Fall gibt es seit einigen Monaten eine Ausbreitung, Schwere und Schmerzen im Bauch, Blähungen. Bei einer großen Menge Aszites gibt es Schwierigkeiten beim Beugen des Körpers, Kurzatmigkeit beim Gehen, Schwellungen der Beine.

Die Entwicklung von Aszites ist die häufigste Komplikation der Lebererkrankung. Wenn Leberzirrhose verursacht wird durch:

  • mechanische Durchblutungsstörungen im Pfortadersystem,
  • Veränderungen im kolloidosmotischen Druck,
  • Hypoproteinämie,
  • Hormonstörungen,
  • Nierenfaktoren und viele andere.

Stagnation im Pfortadersystem durch mechanische Behinderung der Blutzirkulation ist eine wichtige, aber nicht die einzige Bedingung für die Entwicklung von Aszites. Die einzige Ausnahme ist die Obstruktion der Lebervene.

Der wichtigste mechanische Punkt, der zur Bildung von Aszites führt, ist eine Zunahme des postsinusoidalen Widerstands der Blutzirkulation in der Leber. Aufgrund der Blockade der hepatischen Lymphgefäße und der erhöhten Lymphbildung auf der Leberoberfläche wird vermehrt Lymphe in die Bauchhöhle abgesondert. Flüssigkeit baut sich aufgrund erhöhter Kapillarpermeabilität und Hypalbuminämie auf. Letzteres verursacht eine Abnahme des intravaskulären kolloidosmotischen Drucks, mit dem Ergebnis, dass die Flüssigkeit in das Gewebe eintritt. In der Bauchhöhle wird es zunächst durch das starke lymphatische System des parietalen Peritoneums gut drainiert. Wenn der Flüssigkeitsstrom in die Bauchhöhle über die Drainagekapazität des Peritoneums überwiegt, dann schafft die proteinreiche Flüssigkeit in der Bauchhöhle Bedingungen für eine erhöhte Ultrafiltration von Blutplasma aus den Gefäßen des parietalen Peritoneums.

Von großer Bedeutung für die Aufrechterhaltung der Konstanz der Wasserumgebung sind die Nieren, die den Gehalt von Natrium und Wasser im Körper regulieren. Diese Funktion ist eng mit der Produktion von Mineralokortikoid-Nebennieren und kardiovaskulären Faktoren verbunden.
Bei Leberzirrhose kommt es zu einer verstärkten Freisetzung von Aldosteron, die die Reabsorption von K + in den distalen Tubuli der Nieren und die Produktion von K + und Na + verstärkt. Hyperaldosteronämie bei Leberzirrhose kann durch zwei Mechanismen verursacht werden:

  • Hypovolämie aufgrund der Freisetzung von Flüssigkeit aus dem Gefäßbett, die die Produktion von Aldosteron der Nebennierenrinde stimuliert;
  • reduzierte Fähigkeit der Leber, Hormone zu inaktivieren, einschließlich Aldosteron, das sekundäre Hyperaldosteronämie verursacht.

Die Verzögerung von Na + unterbricht die Funktion von Gewebe-Osmorezeptoren und stimuliert durch einen antidiuretischen Reflex die Sekretion von ADH des hinteren Lappens der Hypophyse. Dies erhöht die Reabsorption von Wasser in den Nierentubuli, wodurch das Wasser in den Geweben zurückgehalten wird, bis es das osmotische Gleichgewicht wiederherstellt.

Wie behandelt man Aszites?

Die Behandlung von Aszites beginnt mit der Tatsache, dass dem Patienten Bettruhe verordnet wird, um die Auswirkungen des sekundären Hyperaldosteronismus zu reduzieren. Tägliche Notwendigkeit, tägliche Diurese, Blutdruck, Herzfrequenz, Körpergewicht zu messen, überwachen Sie das Niveau der Elektrolyte, Albumin, Harnstoff, Kreatinin.

Wenn ein Patient mit Aszites die Bettruhe einhält und die salzfreie Diät nicht verletzt und die tägliche Diurese in diesem Fall 500 ml pro Tag beträgt, ist die Behandlung von Aszites mit Diuretika indiziert.

Zuerst werden Aldosteron-Antagonisten verschrieben - Veroshpiron, Aldacton, Spironolacton, Eplerenon. Indem sie die Wirkung von Aldosteron blockieren, hemmen sie die Reabsorption von Ma + und erhöhen seine Ausscheidung im Urin, K + wird im Körper zurückgehalten.

Die Behandlung beginnt mit 75-150 mg Weoshpiron pro Tag, wenn keine Wirkung besteht, wird die Dosis nach einer Woche auf 200 mg pro Tag erhöht. Im Falle einer übermäßigen Diurese wird die Dosis auf 25-50 mg pro Tag reduziert.

Im Falle eines Therapieversagens mit Aldosteron-Antagonisten, fügen Sie Furosemid (Lasix) - einmal in 40-80 mg am Morgen jeden Tag oder 2-3 mal pro Woche auf dem Hintergrund der täglichen Verwendung von Veroshpiron 100-150 mg. Wenn ein therapeutischer Effekt erzielt wird, wechseln sie in 7-14 Tagen einmal auf 75 mg Veroshpiron und 20-40 mg Furosemid.

Es ist auch rational, Aldacton mit Hypothiazid zu kombinieren, wodurch die Na + -Reabsorption in den proximalen und distalen Tubuli blockiert wird. Hypothiazid verabreicht 50-100 mg pro Tag, 2-3 Tage pro Woche. Anstelle von Furosemid wird Torasemid (Triphas) ​​verwendet, 5-10 mg einmal täglich.

Zur Erhöhung der täglichen Diurese (sollte das 1,5-2-fache der Flüssigkeitsmenge betragen) wird eine 20% ige Albuminlösung oder natives, frisch gefrorenes Plasma verschrieben. Eine einzige Dosis Plasma ist 125-150 ml in Form von 4-5 Infusionen pro Kurs; 20% Albumin-Lösung wird in 100 ml intravenös verabreicht, 5-6 Infusionen pro Kurs.

Proteinpräparate erhöhen den Albuminspiegel im Blut und die Indices des kolloidosmotischen Drucks des Plasmas, wodurch die Flüssigkeit aus den Geweben in den Blutkreislauf gelangt und dann von den Nieren ausgeschieden wird.

Bei Anzeichen einer Hypokaliämie sollten Sie 4% ige Kaliumchloridlösung 40-50 ml in 300-400 ml isotonischer Kochsalzlösung auftragen und dem Patienten empfehlen, kaliumreiche Lebensmittel zu verwenden.

Parazentese wird nur in Fällen angewendet, in denen Aszites auf eine Behandlung mit Diät, Aldosteronantagonisten und deren Kombination mit Furosemid (Torasemid), Hypothiazid, Arifon (Indapamid) und Proteinpräparaten refraktär ist. Das Flüssigkeitsvolumen, das aus der Bauchhöhle entfernt wird, sollte 3 Liter nicht überschreiten, da dies den intraabdominalen Druck mit einem Abfall des arteriellen Drucks stark verringern kann. Vor der Parazentese ist es ratsam, 30-40 g Albumin intravenös zu injizieren.

Die Ascytosorption besteht darin, dass 2-3 Liter Ascitesflüssigkeit durch Sorptionskolonnen geleitet werden, wodurch sie von toxischen Metaboliten befreit und dann intravenös verabreicht werden.

Von den chirurgischen Methoden der Behandlung von Aszites verdient die Methode der Anwendung eines peritoneovenous Shunts, wenn die Ascites-Flüssigkeit aus der Bauchhöhle in das Venenbett eintritt Aufmerksamkeit. Diese Methode ist nicht für schwere Leberversagen und Blutungen aus Krampfadern der Speiseröhre indiziert.

Welche Krankheiten können damit in Verbindung gebracht werden?

Aszites gilt nicht als eigenständige Krankheit, sondern als dominantes Symptom der Grunderkrankung. Zu den Krankheiten, die als Grundlage für die Entwicklung von Aszites dienen, gehören:

Behandlung von Aszites zu Hause

Die Behandlung von Aszites zu Hause erfolgt ausschließlich im Endstadium, wenn der Arzt keine Einwände hat. Frühere Hospitalisierung wird gemacht, unter den Bedingungen eines medizinischen Krankenhauses wird der Zustand des Patienten stabilisiert.

Zeigt Bettruhe.

Die Diät der täglichen Diät ist wie folgt:

  • 70-80 Gramm Protein (entspricht 1 g pro 1 kg Körpergewicht):
    • 40-50 g tierische Proteine ​​sind unter ihnen;
  • 300-400 Gramm Kohlenhydrate;
  • 80-90 Gramm Fett.

Der Energiewert der Diät - 1600-2000 kcal.

Der Salzgehalt in der Nahrung beträgt 0,5-2 Gramm pro Tag.

Die Menge an Flüssigkeit in Abwesenheit von Nierenversagen beträgt etwa 1,5 Liter pro Tag. Diuresis sollte auf einem Niveau von 1-1,5 Litern pro Tag gehalten werden.

Welche Medikamente zur Behandlung von Aszites?

  • Veroshpiron - die Anfangsdosis beträgt 75-150 mg pro Tag, wenn keine Wirkung besteht, wird die Dosis auf 200 mg pro Tag erhöht.
  • Furosemid (Lasix) - einmal täglich auf 40-80 mg morgens oder 2-3 mal pro Woche auf dem Hintergrund der täglichen Anwendung von Veroshpiron auf 100-150 mg.
  • Hypothiazid - vorgeschriebene 50-100 mg pro Tag für 2-3 Tage; Es wird perfekt mit Torasemid anstelle von Furosemid (Triphas) ​​5-10 mg 1 Mal pro Tag kombiniert.
  • Torasemid - 5-10 mg 1 Mal pro Tag.

Kombinationen von Medikamenten zur Behandlung von persistentem Aszites, die Dauer der Therapie ist nicht mehr als 1-2 Tage:

Behandlung von Aszites mit Volksmethoden

Die Verwendung von Volksheilmitteln bei der Behandlung von Aszites zeigt keinen signifikanten positiven Effekt, und deshalb werden Arzneimittelwirkungen in Kombination mit Diät und Therapie absolut bevorzugt.

Aszites Behandlung während der Schwangerschaft

Die Behandlung von Aszites während der Schwangerschaft basiert auf denselben Prinzipien wie in anderen Fällen. Ärzte aus verwandten Bereichen der Medizin treffen eine Entscheidung, eine Frau zu empfehlen oder nicht, eine Schwangerschaft zu beenden, nicht so sehr wegen der Bildung von Aszites, sondern wegen der Krankheit, die es provoziert. Die Entscheidung sowie die Behandlungsstrategie werden in jedem Einzelfall individuell getroffen.

Nachdem der Zustand der Aszites überwunden wurde, wird dringend empfohlen, die Grunderkrankung zu behandeln.

Welche Ärzte kontaktieren Sie, wenn Sie Aszites haben

Die Diagnose der Aszites wird auf der Grundlage des klinischen Bildes und der gesammelten Geschichte gemacht. Grundlage für die Diagnose ist die Ultraschalluntersuchung der Bauchhöhle, die Untersuchung von Leber und Milz. Biochemische und zytologische Untersuchungen der Aszitesflüssigkeit sind für die Diagnose von begrenztem Wert.

  • Ultraschall ermöglicht es, den Zustand des Parenchyms und die Größe der Leber und Milz, den Durchmesser der Gefäße des Pfortadersystems zu beurteilen und, was wichtig ist, den Tumorprozess in anderen Organen und Erkrankungen des Peritoneums auszuschließen;
  • Die Doppler-Sonographie hilft bei der Beurteilung des Blutflusses im Portal, in Leber- und Milzvenen;
  • Das Studium der Aszitesflüssigkeit wird im Rahmen einer diagnostischen Parazentese durchgeführt, wobei die Anzahl der Zellen gezählt wird, Protein, Albumin, Gramfärbung und Aussaat bestimmt werden.

Die informativste Methode zur Diagnose von Aszites (insbesondere unklarer Herkunft) ist die Laparoskopie mit einer gezielten Biopsie des Peritoneums und der Leber.

Aszites Behandlung zu Hause

Aszites ist eine Krankheit, die durch einen Überschuss an großen Mengen an Flüssigkeit in der Bauchhöhle gekennzeichnet ist. In den letzten Jahren tritt die Krankheit ziemlich häufig auf. Zwischen den Organen und den Darmschlingen befindet sich seröse Flüssigkeit. Es versorgt die Organe mit Bewegungsfreiheit, wodurch sie voll funktionsfähig sind. Bei der Entwicklung verschiedener Pathologien sammelt sich das Fluid an, wodurch ein Leiden auftritt. Es sollte angemerkt werden, dass die Behandlung von Aszites zu Hause für die heutige Zeit ein eher aktuelles Thema ist, bei dessen Lösung die traditionelle Medizin hilft.

Krankheitsursachen

Bevor Sie zu den Rezepten der traditionellen Medizin gehen, sollten Sie darauf achten, welche Faktoren die Entwicklung der Krankheit beeinflussen. Die Hauptgründe sind:

  • Lebererkrankung. Sehr oft entwickelt sich die Pathologie bei Leberzirrhose, onkologischen Erkrankungen des Organs, Hepatitis usw.
  • Herzkrankheit. Oft entwickelt sich diese Krankheit mit Herzversagen oder mit konstriktiver Perikarditis.
  • Nierenerkrankung. Meistens führt die Pathologie zur chronischen Insuffizienz dieses Organs. Solche Erkrankungen wie Urolithiasis, Glomerulonephritis, Pyelonephritis können zu solchen Anomalien führen.
  • Pathologie der Lymphgefäße. In der Regel kann es durch traumatische Verletzung oder das Vorhandensein eines bösartigen oder gutartigen Tumors im Körper sein.

Zusätzlich zu den oben beschriebenen Gründen kann eine Krankheit auftreten, wenn das Peritoneum durch Tuberkulose, Pilzkrankheiten, Unterernährung oder Proteinmangel geschädigt wird. Typischerweise tritt die Krankheit bei Erwachsenen auf, aber manchmal gibt es Fälle, bei denen es bei Neugeborenen diagnostiziert wird.

Wie man Aszites zu Hause los wird

Bevor Sie mit der Behandlung der Krankheit beginnen, müssen Sie zunächst die richtige Diagnose stellen. Um dies zu tun, müssen Sie den Arzt zum Zwecke der Konsultation besuchen. Sie können auch Aszites zu Hause diagnostizieren. Dazu benötigen Sie:

  • legte die Seite einer Männerhand auf seinen Bauch;
  • klopfen Sie sanft und leicht von der gegenüberliegenden Seite auf den Bauch;
  • Wenn es eine Krankheit gibt, wird der Patient die Oszillation der Flüssigkeit fühlen.

Sobald die Diagnose korrekt durchgeführt wurde, können Sie zur Behandlung gehen. Es sollte beachtet werden, dass es spezielle Medikamente gibt, die in der Apotheke gekauft werden können. Aber auch wirksam und sogar sicher wird der Empfang von Volksheilmitteln sein, die nach den Rezepten der traditionellen Medizin zubereitet werden.

Cherry Stalk Infusion

Um die Infusion vorzubereiten, müssen Sie einen Esslöffel getrocknete Rohstoffe nehmen und 500 Milliliter kochendes Wasser übergießen. Stellen Sie die Mischung an einen dunklen Ort, so dass sie für zwei Stunden vorhanden ist. Fertig Infusionsfilter und nehmen Sie 200 ml 4 mal am Tag.

Leinsamenbrühe

Für seine Vorbereitung ist es notwendig, 4 Esslöffel von Rohstoffen zu nehmen und sie mit einem Liter Wasser zu gießen. Die vorbereitete Mischung auf ein kleines Feuer stellen und zwei Stunden kochen lassen. Fertig-Sud sollte bis zu sieben Mal am Tag ein halbes Glas genommen werden.

Gras Sammlung

Zur Herstellung eines Heiltrunks müssen Hagebutten, Johannisbeeren, Himbeeren und Preiselbeeren zu gleichen Teilen aufgenommen und gemischt werden. Ein halbes Glas der fertigen Mischung sollte mit einem halben Liter kochendem Wasser gegossen werden. Kochen Sie die Mischung bei schwacher Hitze für 10 Minuten. Dann lass das Getränk abkühlen. Trinken Sie mehrmals am Tag anstelle von Tee ein Heilmittel.

Welches Mittel Sie auch wählen, denken Sie daran, dass Sie vor der Entfernung von Aszites zu Hause immer Ihren Arzt konsultieren sollten.

Volksbehandlung für Aszites

Natürlich können Sie versuchen, Aszites zu Hause selbst zu diagnostizieren, aber beliebte Behandlung hilft nur, den Zustand des Patienten zu lindern. Und vergiss es nicht. Heute wird die Behandlung von Aszites mit Hilfe der traditionellen Medizin als Teil einer komplexen Therapie aktiv genutzt, zusammen mit einer medizinischen Behandlung, die darauf abzielt, den Hauptgrund für die Entwicklung einer Bauchwassersucht zu beseitigen.

Was ist Aszites? Diese Ansammlung in der Bauchhöhle einer großen Menge Wasser. Seine Anwesenheit kann unabhängig durch Klopfen der Bauchwand gesehen werden. Wenn bei dieser Manipulation ein Schlag auftritt, dann sammelt sich eine ziemlich große Menge Transsudat im Bauchraum an.

Eine andere einfache Diagnosetechnik kann das Vorhandensein von Aszites anzeigen. Um es zu benutzen, müssen Sie Ihre Hand mit der Handfläche genau in die Mitte des Bauches auf die Bauchdecke legen und die andere Seite mit der anderen Hand schlagen. Wenn sich Flüssigkeit darin befindet, sollte die in der Mitte befindliche Handfläche Vibrationen ähnlich einer Luftwelle fühlen. Dieser Effekt wird Fluktuation genannt. Er spricht über die Präsenz von Aszites.

Um zu verstehen, wie man Aszites zu Hause behandelt, ist es wichtig zu wissen, aus welchem ​​Grund es entstanden ist. Es kann durch Entzündung der Bauchhöhle, Probleme mit Lymphabfluss, Herzversagen, Karzinomatose, Thrombose, das Vorhandensein von Tumoren, die die Lebervenen komprimieren, geschwollene Lymphknoten, Leberzirrhose, Hepatitis und Blutungen im Peritoneum provoziert werden. In besonders schwierigen Fällen ist es nicht möglich, die Ursache der Wassersucht zu erkennen, eine Vergrößerung des Bauchraumes kann durch eine große Ovarialzyste, akute Magenexpansion und starke Blähungen hervorgerufen werden. In diesem Fall kann nur ein erfahrener hochqualifizierter Arzt eine genaue Diagnose stellen und die Verwendung bestimmter Volksmedizin bei Aszites empfehlen.

Was kann ein Patient aus Volksmedizin verwenden, um seinen Zustand zu lindern? Gut helfen mit Ascites Kräuter, Hanfsamen, Beeren Abkochungen und richtige Ernährung. Wenn die beschriebene Diagnose gestellt wird, sollte die Behandlung zu Hause mit einer Ernährungsumstellung beginnen. Es ist notwendig, Produkte, die Wasser im Körper speichern oder starken Durst verursachen, vollständig zu entfernen. Während der Behandlung können Sie nicht viel Salz essen, sollte seine Menge so viel wie möglich reduziert werden (die lösliche Dosis ist nicht mehr als zwei Gramm pro Tag). Die tägliche Wasseraufnahme sollte 700 ml nicht überschreiten. Ein Beispielmenü, das bei der Behandlung von Aszites zu Hause erlaubt ist, kann durch Umblättern der Diät "Tischnummer 10" gesehen werden.

In der Bauchwassersucht werden Folkbehandlungsmethoden verwendet, um überschüssiges Wasser aus dem Körper zu entfernen und Kaliumspeicher wieder herzustellen. Der Empfang jedes Mittels soll vom behandelnden Arzt überwacht werden.

Diuretische Kräuter für Aszites

Das Hauptziel der nationalen Behandlung von Aszites ist die Beseitigung der bestehenden Ödeme. Heilpflanzen helfen dabei, dies so effektiv wie möglich zu tun. Es gibt Monoprodukte, es gibt komplexe Gebühren, solche Volksheilmittel und -methoden können aktiv genutzt werden, aber nur unter Aufsicht eines Arztes.

Als Monoprodukte wird Petersilie aktiv für Aszites verwendet. Es hat einzigartige heilende Eigenschaften, seit der Antike wurde es als leistungsfähiges Diuretikum und Diaphoretikum verwendet.

  1. Rezept Nummer 1. Zubereitung von Medizin aus gemahlenen Samen. Zwei Löffel mit einer Rutsche werden über 200 Gramm kochendes Wasser gegossen, bei schwacher Hitze eine Viertelstunde gekocht und filtriert. Akzeptiert Volksheilmittel 20 Tropfen vier Mal am Tag.
  2. Rezept Nummer 2. Kochen Sie die Brühe kann von frischer Petersilie sein, aber in diesem Fall ist es wert, anstelle von Wasser Milch zu nehmen. In diesem Fall werden die Grüns in kleine Fragmente geschnitten und mit einem halben Liter Milch gegossen, das Produkt wird bei schwacher Hitze gekocht, filtriert und mit 40 Gramm pro Stunde gewaschen, die Behandlung wird durchgeführt, bis das Ödem verschwindet.
  3. Rezept Nummer 3. Bohnenhülsen haben den gleichen Effekt. Die Medizin wird aus ihren Schalen hergestellt. Für eine Portion müssen Sie die Hülsen der zwölf Schoten nehmen, mit einem Liter kochendem Wasser übergießen und fünfzehn Minuten lang auf dem Feuer kochen. Sofort nach dem Kochen nicht abseihen, die Milchbrühe zuerst vollständig abkühlen lassen und gut durchziehen lassen. Die Droge ist in fünf gleiche Teile aufgeteilt und trinkt vor jeder Mahlzeit. Eine andere Flüssigkeit während der Behandlung von Aszites kann solche Volksmedizin nicht getrunken werden.
  4. Rezept Nummer 4. Es ist gut für die populäre Behandlung von abdominalen Wassersucht mit regelmäßiger Verwendung eines speziellen harntreibenden Tees. Ein Skifahrer und eine Bärentraube sind für seine Vorbereitung notwendig. Die Zutaten werden in gleichen Mengen genommen, für 100 Gramm Gras müssen Sie 250 ml kochendes Wasser nehmen, Tee in einer Thermoskanne brühen und für zwei Stunden halten. Trinken Sie so ein Volksheilmittel auf nüchternen Magen.
  5. Rezept Nummer 5. Welche anderen diuretischen Kräuter für Aszites können verwendet werden? Neben Petersilie und Bärentraube entfernen Lindenblüten und Huflattich Flüssigkeit aus dem Körper. Diese Sammlung hat eine diaphoretische Eigenschaft, mit der richtigen Aufnahme eines solchen Volksheilmittel für Aszites, geht überschüssiges Wasser durch die Poren der Haut. Markierte Kräuter werden in gleichen Mengen und gemischt, um eine tägliche Dosis vorzubereiten, müssen Sie 100 Gramm Sammlung nehmen und 400 ml kochendes Wasser darüber gießen, dann alles in Brand setzen und kochen für zehn Minuten unter ständigem Rühren. Die resultierende Medizin wird in vier Dosen aufgeteilt und vor den Mahlzeiten getrunken, die Behandlung ist nur in Verbindung mit einer Diät wirksam.

Alle harntreibenden Kräuter für Aszites sollten durch Volksheilmittel unterstützt werden, die helfen, Kaliumreserven aufzufüllen. Gut hilft Aprikosenkompott aus getrockneten Früchten. 200 Gramm getrocknete Früchte müssen mit einem Liter kochendem Wasser gegossen und fünfzehn Minuten gekocht werden. Pro Tag können Sie Kompott bis zu 400 ml trinken. Die verbleibenden 300 Gramm sollten Kräuterdiuretika sein.

Volksmedizin in der Behandlung von Ödemen des Abdomens

Zusätzlich zu Abkochungen in der häuslichen Behandlung von Aszites, können Sie das "trockene" und "nasse" Bad mit Birken- und Birkenwickeln verwenden. Auf die Frage, wie Aszites mit Birke zu behandeln ist, ist es wichtig zu beachten, dass es am besten ist, junge Blätter zu verwenden. Sie ist es, die das Bad füllen, mit Polyethylen bedecken und der Sonne aussetzen muss. Unter dem Film beginnen die Blätter zu "schwitzen". Wenn der erste Tau erscheint, kann der Patient in ein Bad eingetaucht werden. Darin muss er sich für eine Stunde hinlegen. Ein trockenes Bad wird zweimal pro Woche genommen. Der Kurs wird bis zur vollständigen Genesung fortgesetzt. Die Wirkung von Birke sollte leichte Taubheit der Gliedmaßen verursachen. Es ist in Ordnung.

Junge Blätter können nur im Frühling gesammelt werden, die restliche Zeit kann das "trockene" Birkenbad durch das "nasse" ersetzt werden. In diesem Fall ist ein solches Werkzeug bereits vorbereitet. 50 Gramm trockene Blätter, gemahlen zu Pulver oder 100 Gramm frisch, werden auf einen großen emaillierten Eimer gegeben. Das Wasser im Eimer muss gekocht, 20 Minuten lang infundiert und in das Badezimmer gegossen werden. Das Verhältnis von Infusion und reinem Wasser sollte 1x1 sein. Dazu müssen Sie mehrere Eimer Birkenbrühe brauen. Um dieses Bad zu nehmen, braucht man nicht mehr als eine halbe Stunde. Der Behandlungsverlauf ist ein Monat.

Welche anderen Volksmedizin gegen Wassersucht kann aus Birke hergestellt werden? Birkenwickel hat eine gute diaphoretische Wirkung. Für das Verfahren müssen Sie den Sud erneut vorbereiten. Das Rezept ist das gleiche wie bei der Vorbereitung eines Badezimmers. In heißem, würzigem Wasser werden Baumwolllaken gewässert, in vier gefaltet, sie wickeln den Körper des Patienten von den Achselhöhlen bis zu den Knöcheln. Um beliebte Behandlungsmethode wirksam war, müssen Sie sehr schnell handeln. Über nasse Blätter, trocknen, dann eine Polyethylenfolie, eine warme Wolldecke darüber legen. In einem solchen Kokon muss sich der Patient für eine halbe Stunde hinlegen. Dann muss es so gedreht werden, dass die kalte Luft den warmen gedämpften Körper nicht berührt.

Wenn keine Diuretika pflanzlichen Ursprungs vorhanden sind, dürfen trockene Birkenblätter und Schachtelhalm zur Herstellung eines Therapeutikums für Aszites verwendet werden. Die Zutaten werden in gleichen Mengen genommen, 40 Gramm der Sammlung werden mit einem Glas sehr heißem Wasser gegossen und 30 Minuten lang infundiert. Trinken Sie einen Drink am Morgen auf nüchternen Magen in einem Zug. Ein solches Volksheilmittel zu trinken ist notwendig, wenn sich daneben eine Toilette befindet.

Der Artikel präsentiert die beliebtesten Rezepte, mit deren Hilfe die Behandlung von Aszites am häufigsten mit Volksmedizin durchgeführt wird. Aber es ist wichtig, daran zu erinnern, dass sie kein Allheilmittel sind, Kräuter, Gebühren können zu Hause verwendet werden, aber nur unter der Aufsicht des behandelnden Arztes und in Kombination mit einer medikamentösen Therapie mit dem Ziel, die Ursache der beschriebenen Komplikationen zu beseitigen. Wissen, wie Aszites zu behandeln, welche Methode zu verwenden, können Sie versuchen, die beschriebenen Komplikationen loszuwerden.

Behandlung von Aszites mit Volksmedizin

Inhalt des Artikels:

Der medizinische Begriff "Aszites" bezieht sich auf die übliche Bauchwassersucht. Diese unangenehme Erkrankung kann sich bei einer Person mit Bluthochdruck, Herzversagen, kranken Nieren oder einem bösartigen Tumor im Retroperitonealraum entwickeln. Aszites ist das schwerwiegendste Symptom, und seine Entwicklung ist der Grund für einen sofortigen Besuch beim Arzt.

Aber die traditionelle Medizin hat dem Patienten in dieser Situation etwas zu bieten. Manchmal haben sich die Werkzeuge im Laufe der Jahre bewährt und sind effektiver und vor allem sicher für Ihre Gesundheit. Wie Aszites mit Hilfe der traditionellen Medizin zu besiegen?

Wirksames Rezept vom Leser

Dieses Rezept wird vom Site-Besucher geteilt. Bei der Verwendung des empfohlenen Mittels gegen Aszites geht die Flüssigkeit aus der Bauchhöhle bei onkologisch erkrankten Menschen mit Lebermetastasen bereits am 2. Tag ab.

Einen halben Liter Milch zum Kochen bringen und bei sehr geringer Hitze köcheln lassen.

Schneiden Sie einen großen Bund Petersilie in Stücke von 2-3 cm und gießen Sie es in Milch.

Um eine Mischung aus Petersilie und Milch für 2,5 Stunden auf einem sehr kleinen Feuer zu kochen.

Strain, cool, über ein Glas verlassen.

Die resultierende Brühe, jede Stunde für 2 Esslöffel zu trinken.

Birke wird vor Wassersucht retten

Birkenblätter und -knospen wurden von Volksheilern lange als das beste Mittel gegen stagnierende Flüssigkeiten angesehen. Um sie zu bekommen, ist das kein Problem, weil Weißbirke überall in unserem Land wächst. Wir beginnen unsere Geschichte mit den erstaunlichen Eigenschaften von Birkenlaub.

Trockenes Birkenbad

Dieses Verfahren sollte im späten Frühjahr oder Sommer durchgeführt werden. Sammeln Sie so viele frische, junge Blätter von weißer Birke wie möglich und legen Sie sie in ein Bad, oder besser - in ein echtes Holzfass, wie diejenigen, die Sie in den Dörfern zu waschen pflegten. Tamponieren Sie die Blätter gut und bedecken Sie sie mit Plastikfolie und lassen Sie sie einige Stunden in der Sonne. Wenn die Blätter bereit sind, tauchen Sie den Aszites-Patienten in sie ein und lassen Sie sie für mindestens eine Stunde liegen. Am Ende des Eingriffs kann ein leichtes Taubheitsgefühl in der Haut auftreten, das ist normal. Führen Sie trockene Bäder zwei oder drei Mal pro Woche vor dem Beginn der ausgeprägten Verbesserung.

Bäder mit Birkenbrühe

Solche Bäder können zu jeder Zeit des Jahres genommen werden. Für sie eignen sich nicht nur frische, sondern auch trockene weiße Birkenblätter. Auf einen Eimer mit kochendem Wasser müssen Sie fünfzig Gramm getrocknetes Laub oder einhundert Gramm frisches nehmen. Der beste Weg, um ein Heilbad in einer gewöhnlichen Wohnung vorzubereiten, ist, Wasser in einem gefüllten Bad mit einem Kessel zu kochen, dann Laub hinzuzufügen, zu mischen und zu warten, bis das Wasser auf eine angenehme Temperatur abgekühlt ist. Während dieser Zeit geben die Birkenblätter nur ihre Nährstoffe ab. Sie können anders machen - mehrere Eimer Wasser auf einmal kochen, wenn es eine solche Gelegenheit gibt. Bad mit Birkenbrühe gegen Aszites dauert nicht mehr als eine halbe Stunde.

Birkenwickel

Für dieses Verfahren benötigen Sie heiße Birkenbrühe, die ebenfalls mit einer Menge von 50 g Blättern pro Eimer Wasser zubereitet wird. Befeuchten Sie ein normales Baumwollblatt, das in einem Eimer gefaltet ist, und wickeln Sie den Patienten mit Wassersucht ein, von den Achselhöhlen bis zu den Knien und vorzugsweise bis zu den Knöcheln. Dann wickle so schnell wie möglich das zweite, trockene Tuch von oben und eine Wolldecke darüber. Legen Sie den Patienten ins Bett und decken Sie ihn mit einer anderen Decke oder Bettdecke ab. Lass ihn für anderthalb Stunden liegen, und wenn er einschläft, ist es egal. Wenn Sie aufwachen, entfernen Sie die Packung, ohne den Patienten zu enthüllen, damit die kalte Luft den erhitzten Körper nicht berührt.

Birch Drink aus Aszites

Für die Zubereitung von Abkochung sind getrocknete Birkenblätter im Verhältnis von 1/10 in Bezug auf Wasser erforderlich, aber das ist nicht genug. Tatsache ist, dass das Blattwerk Betaretinsäure enthält, die sehr schlecht löslich ist. Um dieses Problem zu lösen, fügen Sie Backpulver mit einer Rate von 2 g pro Tasse hinzu. Brühe zum Trinken besteht mindestens sechs Stunden. Um es zu nehmen, brauchen Sie ein halbes Glas, sobald Sie aufwachen, und abends, bevor Sie zu Bett gehen. Die Dauer der Therapie beträgt zwei Wochen.

Birkenknospen Tinktur

In den Nieren ist die Konzentration der Wirkstoffe deutlich höher als im Laub. Sie können nur von Personen verwendet werden, die nicht an Infektionskrankheiten des Harnsystems leiden. Heilbouillon wird mit ein paar Teelöffeln für ein Glas Wasser zubereitet und ein Drittel des Glases dreimal täglich eine Stunde vor den Mahlzeiten eingenommen. Aber es ist besser, Alkohol Tinktur zu machen. Nehmen Sie dazu eine halbe Flasche Birkenknospen und füllen Sie Wodka auf, inkubieren Sie mindestens 30 Tage lang und nehmen Sie dann 30-40 Tropfen dreimal täglich auf nüchternen Magen.

Zusammenfassend stellen wir fest, dass, wenn wir externe und interne Methoden der Folkbehandlung von Aszites mit Birke kombinieren, ein positiver Effekt normalerweise innerhalb weniger Stunden auftritt. Um es zu stärken, können Sie ein Drittel der Ulmenrinden-Abkochung zum Birken-Dekokt für Bäder und Umhüllungen hinzufügen.

Diuretischer Aszites

Die Natur bietet uns viele andere Möglichkeiten der Bauchwassersucht, also wenn Birke nicht zu Ihnen passt oder nicht hilft, versuchen Sie diese Rezepte:

Vitamin-Diuretikum-Gebühr. Nehmen Sie zu gleichen Teilen getrocknete Hagebutten, Himbeerblätter, Preiselbeeren und schwarze Johannisbeeren. Drei oder vier Esslöffel dieser duftenden Mischung gießen ein Viertel Liter kochendes Wasser, kochen für zwanzig Minuten bei schwacher Hitze, belasten, kühlen und nehmen morgens und abends.

Brühe aus den Schoten Bohnen. Nehmen Sie eine trockene Schale mit ein paar Dutzend Hülsen Bohnen, füllen Sie sie mit einem Liter kochendem Wasser und kochen Sie für zehn Minuten. Lassen Sie die Brühe eine halbe Stunde stehen, dann belasten Sie sie und nehmen Sie sie eine halbe Stunde vor dem Essen für einen Tag in vier Portionen auf. Sie müssen früh morgens starten und spätestens um acht Uhr abends fertig sein. Während der Behandlung kann keine andere Flüssigkeit getrunken werden.

Tee aus Bärentraube und Gryzhnika. Diese Kräuter sind bekannt für ihre ausgeprägte harntreibende Wirkung. Mischen Sie sie in gleichen Anteilen, 4 Esslöffel der trockenen Mischung, gießen Sie einen viertel Liter kochendes Wasser, dann lassen Sie die Brühe für 15-20 Minuten verlassen. Drücke es ab, kühle es ab und nimm es auf einmal früh am Morgen, eine Stunde vor dem Frühstück.

Infusion von Schachtelhalm und Birkenlaub. Zurück zur Birke, bemerken wir, dass es in Kombination mit Schachtelhalm noch effizienter funktioniert. Um ein Volksmedikament für Aszites vorzubereiten, mischen Sie getrocknete Birkenblätter mit Schachtelhalm in gleichen Anteilen, gießen Sie ein paar Esslöffel in ein Glas, füllen Sie sie mit kochendem Wasser auf und lassen Sie sie für eine halbe Stunde stehen. Dann belasten und alles auf einmal nehmen. Es ist besser, es im Morgengrauen zu tun, um 5-6 Uhr morgens, wenn die Nieren am anfälligsten und aktivsten sind.

Multikomponenten-Diuretikum-Abkochung. Mischen Sie in einer Schüssel zu gleichen Teilen die getrocknete Lindenblüte, Holunder, Hagebutte, Schachtelhalm und Wacholderbeeren. In einem anderen Gericht - Pfefferminze und Nesseln. Dann fügen Sie alles zusammen und mischen Sie gründlich, dann erhalten Sie die perfekte Balance der Komponenten. Für einen halben Liter kochendes Wasser benötigen Sie eine halbe Tasse einer solchen Sammlung. Kochen Sie alles bei schwacher Hitze für mindestens zwanzig Minuten, dann abseihen und trinken Sie ein Drittel des Glases vor dem Frühstück, Mittagessen und Nachmittagstee. Nachts laden die Nieren nicht.

Kaliumreiche Aprikosen. Ein gutes Volksheilmittel für Aszites sind gewöhnliche Aprikosen, die reich an Kalium sind. Sie können sie einfach so essen, und Sie können eine Auskochen von getrockneten Aprikosen machen: Gießen Sie ein Glas getrocknete Aprikosen mit einem Liter kochendem Wasser, kochen für etwa 40 Minuten, kühlen und trinken den ganzen Tag statt Tee.

Frische Petersilie gegen Aszites. Gewöhnliche Petersilie kann von der Bauchwassersucht speichern. dreihundert Gramm gießen einen Liter Wasser und kochen für eine halbe Stunde. Die resultierende Brühe trinkt von morgens bis mittags in regelmäßigen Abständen (anderthalb Stunden) für ein halbes Glas.

Heißer diaphoretischer Tee. Überschüssige Flüssigkeit in Aszites kann durch die Poren der Haut entfernt werden. Dafür muss man gründlich schwitzen. Machen Sie einen starken Tee aus Lindenblüten und Huflattich mit 4 Esslöffel der Mischung für zwei Tassen kochendes Wasser. 10 Minuten köcheln lassen, dann in eine Thermoskanne legen und vier Mal am Tag heiß trinken. Die Gesamtmenge an Flüssigkeit pro Tag sollte nicht mehr als einen Liter betragen.

Behandlung von Wassersucht der Hoden

Für viele kommt Aszites plötzlich, und für viele Menschen sind Verwandte so krank. Hier bin ich keine Ausnahme. Ich war sehr verärgert, als mein Enkel diagnostiziert wurde. Und noch schlimmer ist nirgendwo - die Operation wurde gesendet. Aber ich, ohne Zweifel, lehnte ab und fing an, ihn selbst zu behandeln. Ein Enkel von nur 2,5 Jahren.

Dafür habe ich ihn behandelt. Sie müssen nur die Hoden mit Rizinusöl schmieren. Dies sollte für zwei Wochen morgens und abends erfolgen. Dann eine Woche der Ruhe, dann können Sie den Verlauf der nationalen Behandlung von Aszites wiederholen, aber danach gibt es bereits 31 Tage der Ruhe. Wiederholen Sie den Vorgang und ruhen Sie sich 93 Tage lang aus.

Mit all dem müssen Sie die folgenden Dinge einen Teelöffel trinken. Nehmen Sie einhundert Gramm Zitrone und einhundert Gramm Meerrettichwurzel. Meerrettichwurzel muss gemahlen werden. Zitrone quetschen Sie sich komplett in die Hölle und geben Sie ein wenig Gebräu. Diese Mischung sollte für eine Woche reichen, nach der Sie eine solche einfache Tinktur erneut vorbereiten müssen. Da Sie diese Tinktur im Kühlschrank aufbewahren, rate ich Ihnen: Wie Sie einen Löffel bekommen - lassen Sie ihn sich selbst erhitzen, aber heizen Sie ihn auf keinen Fall. Wie Sie wahrscheinlich schon erraten haben, wird das Kind es nicht trinken. Also hier ist es ein wenig wert zu übertreffen und fügen Sie zum Beispiel Zucker oder etwas Honig hinzu, und sobald Sie trinken, ist es notwendig, es einem gezackten Apfel zu geben. Ja, und dass Ihr Kind unter Allergien leidet, wie zB Zitrone, sollte nicht vergessen werden. Stellen Sie also sicher, dass es nichts gibt.

Wenn Sie zum Beispiel einen Teenager oder einen Erwachsenen behandeln, dann wird entsprechend die Dosis der Tinktur um genau eins erhöht. Das heißt, Sie sollten jetzt zwei Esslöffel nehmen. Und wenn du dem Kind einen halben Apfel gabst, dann musst du hier einen ganzen Apfel essen.

Noch können Sie Tee vom Schachtelhalm und vom Knotweed helfen. Vergessen Sie auch nicht die elementare Vorsicht, wie nicht erkältet zu sein, nicht in der Kälte zu sein und vieles mehr. Plus, sollten Sie nicht Gurken, scharfes Geschirr, geräuchertes Fleisch und Erwachsene - Alkohol essen. Alles, was Sie brauchen, ist nur Geduld und Zeit.

Nachgewiesenes populäres Rezept für Aszites

Sie werden ein Gras brauchen, das fast überall wächst. Es heißt Kamille, aber Sie werden es ohne Zungen brauchen. Die Methode der Vorbereitung von Volksmedizin für Aszites ist wie folgt. Die Kamille waschen und fein zerkleinern. Aber vorher, vergiss nicht, es ein wenig zu trocknen.

Alles, was Sie tun müssen, ist hier mit diesem zerdrückten, gewöhnlichen Gras Lotionen auf dem Eierstockbereich zu machen. Dies sollte dreimal täglich morgens und abends erfolgen. Es wird einige Zeit dauern - und Sie werden die Ergebnisse sehen. Außerdem kann dieses Volksheilmittel Krankheiten wie Hämatome und Verhärtungen des Hautgewebes behandeln.

Wenn es Winter ist, dann solltest du dich nicht aufregen. Kaufen Sie in einer Apotheke getrocknete Kamille. Tränken Sie es in kochendem Wasser, aber nicht für lange, so dass die Nährstoffe keine Zeit haben, ins Wasser zu gehen. Und auch bewerben.

Für eine stärkere Erholung vergessen Sie nicht die Diät mit Aszites.

Behandlung von Aszites bei Jungen

Sie sollten verstehen, dass eine solche Krankheit wie Aszites nicht allein auftreten kann, vor allem bei Männern. Meistens ist dies das Ergebnis einer komplexen Krankheit. In den meisten Fällen tritt diese Krankheit aufgrund von Erkrankungen der Leber, des Magens, der Nieren und anderer Organe auf, die für den Wasseraustausch im Körper verantwortlich sind. Deshalb, wenn Sie von dieser Krankheit geheilt werden wollen, dann sollte Ihre Behandlung weit verbreitet sein, oder besser gesagt, sollte für den gesamten Organismus entwickelt werden. In den Methoden der traditionellen Medizin gibt es verschiedene Kräuter, die den ganzen Körper beeinflussen können. Und wir geben ein Beispiel für solch ein beliebtes Rezept.

Sie werden die Blätter der schwarzen Johannisbeere, Gelbsucht grau und Salbei, Kamille benötigen. Nehmen Sie all dies im Verhältnis 1: 1: 1 und mahlen Sie es zum Beispiel in einer Kaffeemühle. Dann sollte ein Teelöffel mit 200 Gramm kochendem Wasser gegossen werden. Lassen Sie stehen, und dann überspringen Sie das Netz.

Man sollte ein Viertel Glas viermal am Tag benutzen, also ein Glas pro Tag. Also sollten Sie für 31 Tage behandelt werden, nach denen sieben Tage Pause.

Behandlung von Wassersucht der Hoden

Alles, was hier geschrieben wird, ist nur für Männer. Da werden wir Wassersucht der Hoden behandeln. Sehr unangenehme Krankheit.

1 Rezept. Hier sind Rezepte zur Behandlung von Aszites mit Kräutern. Sie werden Kraut Huflattich und Kleeblüten benötigen. All dies sollte zerkleinert werden und einen Teelöffel einnehmen. Dann gießen Sie es mit zwei Gläsern kochendem Wasser und lassen Sie es für eine halbe Stunde. Nehmen Sie dieses Medikament etwa fünfmal am Tag, drei Teelöffel. Dies sollte bis zur Wiederherstellung erfolgen.

2 Rezepte. Hier ist ein anderes Volksheilmittel für Aszites: ein viertel Liter bis zwei Teelöffel Bärentraube. Lass es für sieben Stunden stehen und schüttle es oft. Dann durch das Netz gehen, müssen Sie, etwas erhitzt, ein wenig im Verhältnis von einem Liter pro Tag trinken.

Verbesserte Creme für Wassersucht Hoden

Mischen Sie in gleichen Mengen Ringelblume und Baby-Creme. Nach dem Sie diese Mischung Hoden schmieren sollten, legen Sie Gaze oben. Und nach all dem tragen Hosen in Form von Badehosen. In dem Sinne, dass alles gut passt. Also, nichts sackt, und es hilft viel.

Es wird ungefähr dreißig Tage dauern, und alles wird gut mit dir sein. Wir hoffen wirklich, dass Ihnen das so hilft wie ich.

Und hier ist eine weitere beliebte Behandlung von Aszites, basierend auf Lotionen. Für einen halben Liter Bier nehmen Sie fünfzig Gramm Erbsen. Lassen Sie es für eine Stunde brühen, danach sollte es für eine Weile sanft gekocht werden. Koch wird eine Viertelstunde sein. Dann sollte das alles abkühlen und auftragen, eine Art von Stoff benetzen, es ist besser zu flachs. Und so - bis Sie sich erholen.

Quelle: Zeitung gesunde Lebensweise, allukrainische Zeitung Heiler "Großmutter"


Nächster Artikel

Leberlipome

Weitere Artikel Über Leber

Cholecystitis

Calculöse Cholezystitis - Ursachen, Symptome und Behandlung

Kalkül Cholezystitis ist eine Entzündung der Gallenblase mit der Ablagerung von Steinen aus Cholesterin, Gallenfarbstoffen und Kalzium Verunreinigungen verbunden ist.
Cholecystitis

Polypen in der Gallenblase - Symptome, Ursachen, Behandlung, Volksmedizin.

Laut der Zeitung "Vestnik ZOZH"Cholesterin und Polypen in der Gallenblase - Ursachen, Symptome, Behandlung, Diät
Aus dem Gespräch mit dem Kandidaten der medizinischen Wissenschaften I.