Diättabelle Nummer 5: Rezepte und Menüs für die Woche

Therapeutische Diät 5 Tabelle enthält Lebensmittel, die eine sparsame Wirkung auf den Körper bei Patienten mit Problemen mit der Leber und Gallenwege hat. Kompetent formulierte Diät erleichtert den Zustand des Patienten und vermeidet die Entwicklung der Krankheit

Diät ist eine der medizinischen und Freizeit-Methoden von der sowjetischen Ernährungswissenschaftler MI Pevzner entwickelt. Heute werden fünfzehn Programme dieses Spezialisten auf dem Gebiet der Ernährungsbehandlung in Medizin und Ernährung praktiziert, denen jeweils eine bestimmte Nummer zugeordnet ist. Etablierte Diäten zielen auf die Behandlung bestimmter Krankheiten ab, abhängig von den Empfehlungen des Arztes.

In der Regel wird die therapeutische Diät Nummer 5 vom Arzt dem Patienten verschrieben, der gesundheitliche Probleme hat. Diese Technik ist für Patienten mit den folgenden Krankheiten vorgeschrieben:

  • Chronische oder akute Hepatitis, Cholezystitis;
  • Gallenstein-Krankheit;
  • Verletzung der Leber.

Gesundes Essen auf einer Diät 5 Tisch verbessert die Trennung der Galle, stellt die Funktionalität der Leber und der Gallenwege wieder her.

Eigenschaften therapeutische Diät Tabelle Nummer 5

Die Ernährung regt die Patienten dazu an, sich an die tägliche Kalorienaufnahme zu halten. Der tägliche Verzehr von Protein, Fett und Kohlenhydraten ist:

  • Nicht mehr als 90 Gramm Fett pro Tag, davon müssen 30 Prozent pflanzlichen Ursprungs sein.
  • Nicht mehr als 400 Gramm Kohlenhydrate pro Tag, davon 80 Gramm Zucker.
  • Nicht mehr als 90 Gramm Protein, von denen 60 Prozent tierischen Ursprungs sein müssen.
  • Sie müssen mindestens zwei Liter Flüssigkeit pro Tag trinken.
  • Zulässig bis zu 10 g Salz pro Tag.
  • Kalorien-Diät pro Tag sollte nicht mehr als 2000 kcal sein.

Bei der Verschreibung einer therapeutischen Diät Nummer 5 von Pevsner für die Wirksamkeit der Wirkungen auf den Körper empfehlen die Ärzte die Einhaltung bestimmter Ernährungsregeln:

  • Sie müssen fünf oder sechs Mal am Tag den ganzen Tag in kleinen Portionen essen, die gleiche Menge.
  • Jeden Tag müssen Sie sich an einen einzigen Mahlzeitenplan halten.
  • Es ist den Patienten verboten, zu kaltes oder zu heißes Geschirr zu essen.
  • Kochgerichte für eine schonende Diät werden am besten gedämpft, es ist auch möglich, Speisen zu backen oder zu kochen.
  • Zu sehnige Lebensmittel oder Produkte mit groben Fasern sollten gründlich mit einer Reibe abgewischt werden, in einem Mixer oder durch einen Fleischwolf gemahlen werden. Grobes Essen ist auch zum Verzehr verboten.

Erlaubte und verbotene Produkte

Die therapeutische Ernährung der fünften Tabelle beinhaltet die Aufnahme gesunder Lebensmittel in die Ernährung und den Ausschluss gesundheitsschädlicher Produkte im Krankheitsfall.

Zu den Lebensmitteln, die während der Ernährung mit der Nummer 5 zum Verzehr zugelassen sind, gehören:

Gehacktes Gemüse. Zu den empfohlenen Gemüsesorten gehören Karotten, Rüben, Tomaten, Paprika, Gurken, Rotkohl und Zwiebeln.

Von der Anzahl der Cerealien und Pasta dürfen Gerichte mit Grieß, Buchweizen, Haferflocken und Reis gegessen werden.

Rezepte für Süßspeisen sollten Äpfel, Granatäpfel, Bananen sowie getrocknete Früchte enthalten. Sie können Erdbeeren und andere süße Beeren essen.

Suppen müssen in der zweiten oder dritten Brühe ohne Fleisch gekocht werden, es wird eine Diät sein. Es ist erlaubt, Gemüse- oder Obstsuppen mit einer kleinen Menge Nudeln oder Getreide zu essen.

Von den Fleisch-Fit-Rezepten aus mageres Rindfleisch, Milchwürstchen, Hähnchenfilet, Kaninchen, also alles diätetisch. Fisch und Meeresfrüchte werden für den Verzehr von Zander, Seehecht, Kabeljau sowie Tintenfisch und Garnelen empfohlen.

Das Tagesmenü sollte ein Eigelb und ein Protein-Omelett enthalten.

Mahlzeiten sollten Molkereiprodukte reduzierten Prozentsatz an Fett enthalten. Zum Abfüllen ergänzen Rezepturen fettarme Sauerrahm. Diätansatz ermöglicht die Verwendung von Milch, Kefir, Käse, fettarmer Hüttenkäse und Joghurt.

Von Brotprodukten wird empfohlen, Roggenbrot der zweiten Klasse, Weizenbrot, Gebäck ohne Backen und einen trockenen Keks in das Menü aufzunehmen.

Von Getränken ist es am besten, einen schwachen Tee mit dem Zusatz von Zitrone zu trinken. Es ist erlaubt, im Menü Obstgetränke aus Beeren, verdünnte Säfte aus Gemüse und Obst, Kompott aus geriebenen Beeren und Früchten, Abkochungen aus Gemüse und Kräutern aufzunehmen, wenn Sie Probleme mit Diabetes haben, müssen Sie genau wissen, welche Früchte mit Diabetes möglich sind.

Die Rezepte dürfen sowohl pflanzliche als auch pflanzliche Butter enthalten.

Marmelade, Marshmallow, Honig und Karamell sind in begrenzten Mengen erlaubt.

Verbotene Lebensmittel während der Diät schließen ein:

  1. Gemüse wird nicht empfohlen, Radieschen, Radieschen, grüne Zwiebeln, Knoblauch, Kohl, Pilze, eingelegtes Gemüse, Petersilie, Sauerampfer, Spinat zu essen.
  2. Verbotene Rezepte werden mit Hülsenfrüchten, Hirse, Graupen, Mais und Gerste gekocht.
  3. Saure Beeren, Gemüse und Früchte sowie Blähungen verursachen, werden nicht für die Einnahme empfohlen.
  4. Verbotene Suppen und Brühen auf Basis von Fisch, Fleisch, Hühnchen, Pilzen.
  5. Es ist notwendig, fettige Sorten von Fisch und Fleisch auszuschließen.
  6. Von Milchprodukten können Sie keine Vollmilch, Sahne, Ryazhenka und andere Milchgetränke mit einem erhöhten Fettanteil essen.
  7. Pfeffer, Senf, Meerrettich und andere scharfe Gewürze sollten den Fertiggerichten ebenfalls nicht beigemischt werden.
  8. Die Getränke dürfen keinen starken Tee, Kakao, Kaffee, alkoholische Getränke und Mineralwasser enthalten.
  9. Sie müssen auch die süßen Speisen und Schokolade vollständig aufgeben.

Mit allen Regeln garantieren Ärzte eine gesunde Diät, schnelle Wiederherstellung und schnelle Befreiung von allen Symptomen der Krankheit. Besondere Aufmerksamkeit wird der Tabelle Nummer 5 für Kinder gewidmet.

Wöchentliche Diät Diät Tischnummer 5

Die Dauer der Nahrung auf einem Diättisch 5 beträgt bis zu fünf Wochen, abhängig von den Eigenschaften des Organismus und dem Grad der Vernachlässigung der Krankheit. Die empfohlene Diät beinhaltet das folgende Menü für die Woche:

Montag

  • Am Morgen, Haferflocken Suppe, eine Scheibe Käse, Roggenbrot.
  • Während der Mittagszeit saftig grüne Birne.
  • Zum Mittagessen, eine Abkochung von Reis, Hackbällchen aus gehacktem Fisch, Kompott aus geriebenem Obst.
  • Nachmittags ein Glas Magermilch mit weichen Croutons.
  • Zum Abendessen, Vinaigrette mit dem Zusatz von Pflanzenöl, gekochtes Eigelb, ein Glas Kefir mit erweichten getrockneten Aprikosen.

Dienstag

  • Am Morgen Brei aus Grieß mit dem Zusatz von Erdbeermarmelade, ein Glas Milch-Bananen-Cocktail mit dem Zusatz von Müsli.
  • In der Zeit des Mittagessens fettarmer Hüttenkäse mit Zugabe von saurer Sahne oder Erdbeeren.
  • Mittags ein Glas Magermilch, Hackfleischbällchen, Reissuppe mit Zugabe von Sauerrahm.
  • Nachmittags Snack geriebener Karottensalat.
  • Zum Abendessen, Salat von geriebenen Rüben mit Pflaumen, Huhn Kohlrouladen mit Reis, eine Tasse warmen, schwachen Tee.

Mittwoch

  • Am Morgen Manna mit dem Zusatz von Rosinen, Hüttenkäsepudding, Tee mit Milch.
  • Während der Mittagspause pürierte frische oder gekochte Früchte.
  • Beim Mittagessen eine Suppe aus Buchweizen, ein Stück gekochtes Rindfleisch, ein Salat aus geriebenen Gurken mit dem Zusatz von Rotkohl.
  • Nachmittags Snack Bratäpfel mit Honig.
  • Zum Abendessen Zander in Sauerrahm, eine Abkochung von Reis, Kartoffelbrei.

Donnerstag

  • Am Morgen syrniki mit dem Zusatz von getrockneten Aprikosen, Brei aus Buchweizen in flüssiger Form, eine Scheibe Käse, Hagebuttenbrühe.
  • In der Zeit des Mittagessens der Saft von Karotten und Äpfeln, fettarmer Hüttenkäse.
  • Zum Mittagessen Filet, in saurer Sahne gebacken, Kürbisbrei, grüne Stunde mit Honig.
  • Nachmittagsomelett gemacht auf zwei Eibögen und Milch.
  • Beim Abendessen, der Salat aus gekochtem Kohl mit dem Zusatz von Eigelb und Tintenfisch, Reis, Saft aus Äpfeln.

Freitag

  • Am Morgen Omelette aus Eiweiß und Gemüse, Salat aus Karotten und Käse, Apfelkompott.
  • Während der Mittagspause ein Salat mit Äpfeln, Bananen und gedünsteten Rosinen unter Zugabe von Joghurt.
  • Zum Mittagessen, Zucchinisuppe ohne Fleisch, gedünstetem Kabeljau, ein Glas Magermilch.
  • Zum Mittagessen Snack Milchreis.
  • Beim Abendessen ein Gemüseauflauf mit Hähnchenfilet, ein Glas schwacher schwarzer Tee, ein Stück Marshmallow.

Samstag

  • Frühstücksflocken aus Milch und Haferflocken, fettarmer Hüttenkäse mit Zusatz von Granatapfel, Gelee aus den Beeren.
  • Mittags gekochter Kohl mit Reis, ein Glas Kefir.
  • Zum Mittagessen Rote-Bete-Suppe, Hackfleischpastetchen mit Buchweizen, Birnengetränk.
  • Zu Mittag pürierten Äpfel und Karotten.
  • Zum Abendessen, gebackenes Rindfleisch mit Äpfeln mit Milchsauce, Kraut in Eintopfform mit dem Zusatz von geriebenen Karotten, Trauben aus den Beeren.

Die Auferstehung

  • Am Morgen Eieromelette unter Zugabe von Tomaten, fettarmer Hüttenkäse mit der Zugabe von geriebenem Obst, Milch-Beeren-Cocktail.
  • In der Zeit des Mittagessens Salat mit gekochtem Fisch.
  • Zum Mittagessen gehackte Fischkoteletts, Kartoffelpüree, Gemüsesalat, Kompott.
  • Am Nachmittag Snackauflauf mit dem Zusatz von Tomaten, Käse und gekochter Pasta, eine Abkochung von Kräutern mit dem Zusatz von Honig.
  • Zum Abendessen Fischsuppe, Salat mit Äpfeln und gekochtem Kürbis, ein Glas Magermilch.

Solch ein beispielhaftes Menü kann jede Woche wiederholt werden, während der Patient auf Diät ist.

Diät 5 Tisch: was möglich ist, was unmöglich ist (Tabelle), Menü für die Woche

Diät-5-Tabelle - das ist eine gesunde Ernährung, die hilft, die Arbeit des Magen-Darm-Traktes zu normalisieren. Für Erwachsene und Kinder mit Problemen mit Leber, Gallenblase und Gallenwegen. Dieses Lebensmittel enthält alle für den Menschen notwendigen Substanzen und eliminiert Lebensmittel, die für die Leber und die Bauchspeicheldrüse schädlich sind.

Schonende Nahrung hilft, die Belastung aus dem gesamten Magen-Darm-Trakt zu entlasten, sowie die Funktion der Leber und des Gallensystems zu normalisieren. Diejenigen, die zusätzlich zu Problemen mit dem Magen-Darm-Trakt, eine Diät der fünften Tabelle fettleibig sind, werden helfen, Gewicht zu verlieren, da es eine Normalisierung des Fettstoffwechsels im Körper gibt. Wenn Sie diese Diät für eine lange Zeit (bis zu 2 Jahren) einhalten, dann erleben die Patienten eine anhaltende Remission, und die Menge der Medikamente, die notwendig sind, um sie zu erhalten, nimmt mehrmals ab.

Für welche Krankheiten ist zugeordnet

Die Diät zielt darauf ab, die Arbeit der Verdauungsorgane, die mit der Produktion und Freisetzung von Galle verbunden sind, zu normalisieren. Dazu gehören die Leber, Gallenblase und ihre Gänge, Bauchspeicheldrüse.

Diese therapeutische Diät ist für die folgenden Krankheiten angezeigt:

  • chronische Hepatitis;
  • Zirrhose der Leber (in Abwesenheit von Leberversagen);
  • chronische Cholezystitis (Entzündung der Gallenblase);
  • Gallensteine;
  • Pankreatitis;
  • Gastroduodenitis;
  • Erholungsphase nach Entfernung der Gallenblase.

Tabellenfunktionen 5

  • Bruchkraft. Essen Sie kleine Mahlzeiten bis zu 6 Mal am Tag. Dies reduziert die Belastung des Verdauungssystems erheblich und hilft, Gewicht zu verlieren.
  • Die Temperatur des Essens. Sie können nicht sehr heiß und sehr kalt essen. Die nützlichste Nahrungstemperatur bei einer Diät ist mäßig warm.
  • Wasser Die Menge an Wasser, die pro Tag verbraucht werden muss, von 1,5 bis 3 Liter.
  • Gebraten, gesalzen, gebeizt, scharf. Alle diese Produkte müssen von der Diät ausgeschlossen werden, weil sie die Funktion der Leber und der Gallenblase negativ beeinflussen.
  • Eichhörnchen. Es ist notwendig, pflanzliche und tierische Proteine ​​in der Gesamtmenge von 50% der täglichen Ernährung zu verwenden.
  • Gemüse und Früchte. Füllen Sie den Bedarf des Körpers an Kohlenhydraten mit rohem Gemüse und Früchten, die auf der Diät erlaubt sind, auf (siehe Tabelle).
  • Salz In Tabelle 5 ist die Salzmenge auf 8-10 Gramm pro Tag reduziert.

Es gibt eine Vielzahl von Essen Tisch №5, - das ist eine Diät-Tabelle 5A, die für akute Hepatitis und Cholezystitis vorgeschrieben ist. Die Wirkung dieser Diät zielt darauf ab, das akute Stadium der Krankheit zu beseitigen, nach welchem ​​in der Regel der Patient zur Ernährungstabelle 5 übergeht, um die Remission aufrechtzuerhalten.

Was ist der Unterschied zwischen Diättabelle Nummer 5 und Tabelle 5A? Der Hauptunterschied zur Tabelle mit der grundlegenden Diät 5 besteht darin, dass alle Gemüse und Früchte einer Hitzebehandlung unterzogen werden sollten. Neben dem Ausschluss von frittierten, würzigen, fettigen, sind auch alle organischen Säuren aus Obst und Gemüse ausgeschlossen.

Eines der Merkmale der 5A-Diät ist das Verbot von Nahrungsmitteln, die eine Fermentation im Darm verursachen. Dies ist ein weiterer Grund, warum Gemüse und Obst gekocht oder gebacken serviert werden.

Diät 5 Tisch, was ist möglich und was nicht (Tabelle)

Unten in der Tabelle können Sie sehen, was gegessen werden kann und was nicht auf einer sparsamen Ernährung sein kann. 5. Verwenden Sie diese Informationen, wenn Sie das Menü für die Woche erstellen.

Diät "Table 5" - Menü für jeden Tag

Heute werden wir das Menü für jeden Tag der "Tabelle 5" Diät, seine Eigenschaften, eine Liste erlaubter und verbotener Nahrungsmittel und auch Rezepte im Detail analysieren. Der Autor dieses Energieschemas ist MI. Pevzner ist Therapeut und einer der Organisatoren des Instituts für Ernährung in Moskau. Verdienter Wissenschaftler hat mehr als ein Dutzend Diäten entwickelt, die nicht nur auf die Reduzierung von Übergewicht ausgerichtet sind, sondern auch auf die Verbesserung des Zustands der inneren Organe, die Verringerung des Exazerbationsrisikos und die Entwicklung von Magen-Darm-Erkrankungen. Die Tischnummer 5 ist eines der effektivsten Energieschemas, das zu Hause verwendet werden kann.

Grundregeln der Diät Tabelle Nummer 5

Für ein positives Ergebnis müssen Sie ein paar Regeln befolgen, die von dieser Diät zur Verfügung gestellt werden:

  • Sie müssen mindestens 5 mal am Tag in kleinen Portionen essen.
  • Mahlzeiten können nur gekocht, gedämpft, gebacken oder gedünstet werden.
  • Alle Lebensmittel, die mit Ballaststoffen angereichert sind, sowie strähniges Fleisch müssen gemahlen werden.
  • Getreide muss sorgfältig weich gekocht werden.
  • Saucen werden ohne Verwendung von geröstetem Mehl und mit Gemüsebrühe oder Milch zubereitet.
  • Das Menü sollte den Vorteil von Produkten mit Pektinen, Ballaststoffen, lipotropen Substanzen und Flüssigkeiten enthalten.
  • Produkte, die im Darm Gärung oder Fäulnis verursachen können, sind nicht erlaubt.

Die Regeln sind ziemlich streng und die meisten beziehen sich auf die Verwendung bestimmter Lebensmittel.

Erlaubte Produkte mit Diät Nummer 5

Trotz dieser Einschränkungen kann das Menü für jeden Tag Diät Nummer 5 aus einer Vielzahl von Gerichten bestehen. Zugelassene Produkte im Rahmen einer solchen Diät sind ziemlich viel:

  • Fettarme Sorten von Fisch und Fleisch. In Übereinstimmung mit den Regeln der Diät können Sie Rindfleisch, Huhn und Truthahn essen. Rindfleisch ist jedoch ein eher drahtiges Produkt, daher muss es in einem Kartoffelpüree oder Soufflé zubereitet werden. Huhn und Truthahn können ganz gekocht werden, aber es sollte keine Haut sein.
  • Suppen (Gemüse, Cremesuppen oder Sahne). Um solche Gerichte zuzubereiten, sollte Gemüse vorher gemahlen werden. Sie können Karotten, Kartoffeln, Kürbis verwenden. Haferflocken, Reis und Grieß eignen sich hervorragend für Müsli. Zum Anrichten eignet sich am besten saure Sahne oder Butter.
  • Milchprodukte. Wenn das Hauptziel der Diät ist, Colitis und andere gastro-intestinale Krankheiten zu behandeln, dann ist Milch besser, als eine der Bestandteile in den Tellern zu verwenden. Die Verwendung von Hüttenkäsepudding oder Käsekuchen ist erlaubt.
  • Früchte und Beeren. Diese Lebensmittel können eine Alternative zu Süßigkeiten sein. Sie können jedoch nur in gemahlener, gekochter oder gebackener Form verwendet werden. Es ist auch erlaubt, Mousse oder Kissel auf ihrer Basis zuzubereiten. Trockenfrüchte müssen sorgfältig gemahlen werden.
  • Honig oder Marmelade. In kleinen Mengen können diese Lebensmittel auch anstelle von Zucker gegessen werden.
  • Eier In dieser Diät können sie hauptsächlich für die Zubereitung von Omeletts aus Protein verwendet werden. Eigelb pro Tag sollte nicht mehr als 1 Stück gegessen werden.
  • Gemüse. Es wird empfohlen, gekochte Stücke von Zucchini oder Kürbis zu essen. Sie können Kartoffelbrei mit Blumenkohl kochen, Karotten mit Rüben hacken.
  • Butter. Wird nur als Salatdressing verwendet.
  • Kaffee, Tee und Säfte. Süße Säfte müssen mit Wasser vorverdünnt werden. Es wird empfohlen, Brühe Hüften oder Tee mit Zitrone zu trinken. Kaffee sollte schwach sein und immer mit der Zugabe von Milch.

Verbotene Lebensmittel auf der Diät Nummer 5

In der Diät-Menü 5 für eine Woche zu Hause sollten nicht die folgenden Produkte sein:

  • Fleisch, Fisch oder Pilze fettige und starke Brühen.
  • Frisches Brot, Brötchen.
  • Dosen- und Räucherwaren.
  • Gebratenes, klumpiges Fleisch.
  • Fettfisch und Fleischsorten, Kaviar.
  • Würzige und salzige Käse.
  • Dicker Hüttenkäse.
  • Gerichte aus Eiern, außer einem Omelett.
  • Pilze und Hülsenfrüchte.
  • Knoblauch, Zwiebel, Sauerampfer, Radieschen und Kohl.
  • Bröckeliger Brei.
  • Schokolade und Eiscreme.
  • Salzgehalt und Marinaden.
  • Schwarzer Kaffee ohne Milch, Soda und Kakao.
  • Gewürze und Snacks.

Beispielmenü für jeden Tag Diät 5

Lädt Sie ein, sich mit der ungefähren Diät für jeden Tag vertraut zu machen, der diese Diät zur Verfügung stellt. Sie können erlaubte Produkte oder bestimmte Produkte innerhalb der Regeln hinzufügen oder entfernen. Das Menü ist für 7 Tage konzipiert, insgesamt - 6 Mahlzeiten (Frühstück, Snack, Mittagessen, Snack, Abendessen und zweites Abendessen).

  • Omelette aus zwei Proteinen, Reisbrei + ein Löffel Butter, Tee mit Zitrone ist nicht stark;
  • Fettarmer Hüttenkäse-Auflauf;
  • Suppe aus geschreddertem Gemüse, Soufflé von gekochtem Fleisch, geschmorten Möhren, Kompott;
  • Tee ist schwach mit Honig;
  • Teigwaren mit Käse, kohlensäurefreies Wasser;
  • Eine Tasse Kefir (2,5% Fett).
  • Fleischschnitzel mit Milchsauce, geriebener Möhrensalat, schwacher Kaffee mit Milch;
  • Ein Apfel;
  • Kartoffelsuppe, Beerengelee, geschmorte Rüben mit gekochtem magerem Fisch;
  • Dogrose-Brühe;
  • Buchweizenbrei auf dem Wasser, stilles Wasser;
  • Ein Glas Kefir.
  • Magerer Hüttenkäse + zwei Esslöffel saure Sahne, Reis (gekocht), schwacher Tee, Haferflocken mit Milch;
  • Bratapfel;
  • Gekochte Hähnchenbrust (150 g), Reisbrei, Gemüsesuppe, Trockenfrüchtekompott;
  • Frischer Saft;
  • Fischschnitzel (gedünstet), Kartoffelpüree, Milchsauce und Hagebuttenbrühe;
  • Ein Glas Kefir.
  • Pasta und Rindfleisch (mahlen und kochen);
  • Knödel sind faul;
  • Gebratene Kartoffelsuppe, Kohlrouladen, Gelee;
  • 2-3 weiche Früchte;
  • Reisbrei in Milch mit einem Löffel Butter, Tee ist nicht stark;
  • Kefir (1 Tasse).
  • Kaffee ist nicht stark mit Milch, fettarmer Hüttenkäse, Buchweizen auf dem Wasser;
  • Apfel (gebacken);
  • Auflauf aus gekochtem Fleisch, Makkaroni und Kissel;
  • Tee ist schwach mit Honig und Milch;
  • Gekochter Fisch (150 g), Kartoffelpüree, Gemüsesalat, stilles Wasser;
  • Kefir (1 Tasse).
  • Tee ist schwach, gedämpfte Fleischpastetchen, gekochter Buchweizen;
  • Karottenpüree, Apfelmarmelade;
  • Milchsuppe mit Spaghetti, Hüttenkäsepudding, Kompott;
  • Kissel (1 Tasse);
  • Grießbrei mit Milch, kohlensäurehaltiges Wasser;
  • Kefir (1 Tasse).
  • Loser Tee mit Milch, Reisbrei auf dem Wasser;
  • Apfel (gebacken);
  • Gedünstete Fleischkoteletts, Nudeln, Gemüsesuppe, Kompott;
  • Dogrose-Brühe;
  • Omelett aus gedämpften Proteinen, Käsekuchen, stilles Wasser;
  • Kefir (1 Tasse).

Wie Sie sehen können, ist die Speisekarte ziemlich reichhaltig, und Sie werden wahrscheinlich nicht an einem Mangel an Essen und Hunger leiden. Wenn Sie alles richtig machen, können Sie nicht nur die perfekte Figur erreichen und Fett loswerden, sondern auch die Arbeit des Darms und des Magen-Darm-Trakts normalisieren.

Rezepte für jeden Tag Diät "Tabelle 5"

Damit Sie wissen, dass Sie aus zugelassenen Produkten leckeres Essen kochen können, schauen wir uns die Wochenkarte mit Rezepten an und wie Sie die "Table 5" Diät vorbereiten. Dies sind sehr effektive, schmackhafte und einfache Gerichte zum Kochen.

Diätetische Kartoffelsuppe

  • Kartoffeln - 2 Stück;
  • Karotten - 1 Stück.
  • Reis - 120 g;
  • Zwiebel - 1 Stück.
  • Brokkoli - 60 g;
  • Salz

Zum Kochen müssen Sie die Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und in einen Topf mit Wasser geben. Die in Scheiben geschnittene Zwiebel und den Reis hinzufügen (abspülen) und auf den Herd stellen. Karotten müssen gerieben und gleichzeitig mit Brokkoli in die Suppe gegeben werden. Dish zubereitet bei schwacher Hitze. Die Bereitschaft der Suppe kann durch Reis und Gemüse beurteilt werden. Bevor Sie abschalten, fügen Sie Salz hinzu, um zu schmecken, und vor dem Essen - ein wenig Pflanzenöl und Grüns.

Rindfleisch Fleischbällchen

  • Rindfleisch - 150 g;
  • Milch - 50 ml;
  • Sauerrahm - 25 g;
  • Butter - 5 g;
  • Pflaumen - 15 g.

Rindfleisch muss mehrmals durch den Fleischwolf rollen. Pflaumen müssen in dünne Nudeln geschnitten werden, nachdem die Knochen daraus entfernt wurden. Bereit Hack mit Milch, Pflaumen und Eiern gefüllt. Mix es ist notwendig, gut zu mischen und einige Kugeln daraus zu machen. Fleischbällchen im Backofen backen. Vor der Zubereitung des Gerichts gossen die Kugeln Sauerrahm.

Karotten-Käsekuchen

  • Karotten - 2 Stück;
  • Magerer Hüttenkäse - 150 g;
  • Mehl - 50 g;
  • Grieß - 1 TL;
  • Butter - 1 EL. l.;
  • Zucker - 1 EL. l.;
  • Ei - 1 Stck.

Karotten müssen gerieben werden und den Grieß hinzufügen. Die Mischung abkühlen lassen und rohe Eier, Mehl, Hüttenkäse und Salz nach Geschmack hinzufügen. Alle Zutaten werden gemischt und aus der Fertigmischung werden dann Käsekuchen hergestellt. Sie müssen im Ofen kochen.

Einige Tipps von Ernährungswissenschaftlern

Wir stellten die Speisekarte für jeden Tag und die Rezepte für die Diät-Tabelle 5 heraus. Es ist erwähnenswert, dass dies mehr ein medizinisches Ernährungsschema ist, das sich auf die Beseitigung von Problemen mit der Verdauung konzentriert. Es ist besser, nach Rücksprache mit einem Arzt zu einer solchen Diät zu wechseln. An sich ist es kein Allheilmittel für Krankheiten und kann nur in Kombination mit Medikamenten und physiotherapeutischer Behandlung Komplikationen lindern.

Alle Regeln dieser Diät beobachtend, können Sie schnell die Beseitigung von Exazerbation und die Normalisierung des Verdauungssystems erreichen. Sie müssen vorsichtig sein und befolgen Sie alle Anweisungen des Arztes. Wenn die Anweisungen sagen, dass Sie nicht essen können grobe Nahrung, dann ist es notwendig, gerieben zu mahlen. Andernfalls wird die therapeutische Wirkung der Diät nicht sein.

Diese therapeutische Diät ist sehr effektiv und kann helfen, viele Krankheiten loszuwerden. Überraschenderweise kann eine solche Diät nicht nur die Verschlechterung lindern, sondern auch den Allgemeinzustand des Patienten verbessern. Vor dem Hintergrund der Normalisierung der Verdauungsprozesse und der Arbeit des Magens können weitere Ziele erreicht werden. Somit gibt es eine Gewichtsabnahme und eine Abnahme des subkutanen Fettgewebes, eine Zunahme des Gesamttons und eine Verbesserung des Wohlbefindens.

Ernährungsberater geben ein paar Tipps, nach denen Sie das gewünschte Ergebnis aus dieser Diät erreichen können:

  • Kategorisch ist es unmöglich, verbotene Lebensmittel zu verwenden. Dies gilt sowohl für die Zeit der Diät selbst als auch nach ihrer Verabschiedung.
  • Es ist notwendig, die Existenz von geräuchertem Fleisch, würzigen Gewürzen und Alkohol komplett zu vergessen. Ansonsten ist es nicht notwendig, über die gesundheitsfördernde Wirkung der Diät auf die Leber zu sprechen.
  • Ausreichende Mengen an Protein sollten in der Nahrung bereitgestellt werden. Protein muss vollständig und schnell resorbierbar sein.
  • Überschreiten Sie nicht die zulässige Fettmenge. Um dies zu tun, einfach alle fetthaltigen Lebensmittel aus der Ernährung zu beseitigen. Hüttenkäse, Sauerrahm sowie Fleisch- und Fischprodukte sollten mager sein.
  • Um Übergewicht zu bekämpfen, reduzieren wir die Menge an Kohlenhydraten.
  • Alle harten Lebensmittel müssen durch einen Fleischwolf gedreht, gerieben oder fein gehackt werden. In einem solchen schonenden Modus wird es für die inneren Organe leichter sein, Nahrung zu verarbeiten.
  • Sie müssen 6-7 mal am Tag essen. Fractional Fütterung sollte in kleine Portionen aufgeteilt werden.
  • Um den choleretischen Effekt zu erhöhen, fügen wir der Ernährung mehr ballaststoffreiche Nahrungsmittel hinzu.

Diese Diät war ursprünglich für die Behandlung der Exazerbation von Erkrankungen der Leber und der Gallenwege gedacht. Es ist wirksam bei der Behandlung von Gastritis und Kolitis und hilft auf kurze Sicht, Remission zu erreichen. Indem man alle Regeln befolgt, die in den Artikeln und Empfehlungen beschrieben werden, die Ernährungswissenschaftler geben, ist es möglich, nicht nur die Arbeit der inneren Organe zu normalisieren, sondern auch, Gewicht zu verlieren.

Medizinische Diät 5 Tabelle

Diese Diät ist ein integraler Bestandteil des gesamten Systems der klinischen Ernährung, entwickelt in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts von sowjetischen Wissenschaftlern, der Begründer der Diät-Therapie M. Pevzner und erfolgreich in der sowjetischen Zeit Krankenhäuser und Sanatorien eingeführt. Die Wirksamkeit des entwickelten Systems von Health Food wurde in zahlreichen Studien und praktischen Anwendungen seit mehr als 80 Jahren nachgewiesen. Es ist wichtig zu verstehen, dass die Diät selbst die von der Krankheit betroffenen Organe nicht wiederherstellt, sondern nur günstige Bedingungen für die Genesung schafft und die Ursachen beseitigt, die Exazerbationen hervorrufen. In der Regel wird es zusätzlich zu medizinischen Behandlungen und physikalischen Therapieverfahren verschrieben.

Zweck und Arten der Diät Tischnummer 5

Die therapeutische und reinigende Wirkung der fünften Tafel Diät basiert auf der Ablehnung der Verwendung einer bestimmten Kategorie von Produkten, sowie Änderungen in der Technologie der Herstellung von zugelassenen Produkten. In der Regel ist die therapeutische Diät Tabelle Nummer 5 für Cholezystitis, Hepatitis, Gallenstein-Krankheit in akuter oder chronischer Form und im Prozess der Wiederherstellung vorgeschrieben.

Der Zweck der Anwendung besteht darin, das normale Funktionieren wiederherzustellen oder aufrechtzuerhalten.
Gallenwege und Leber, Verbesserung der Galle Produktion. An seiner Basis wurden diätetische Optionen entwickelt, um individuellen Bedürfnissen gerecht zu werden, die durch eine bestimmte Krankheit verursacht werden.

Unterart, in die die Behandlungstabelle Nr. 5 unterteilt ist:

  • 5a wird zur Verschlimmerung von Hepatitis, Cholezystitis, Cholelithiasis verschrieben;
  • Bei chronischer Cholezystitis, die durch Galle-Stase gekennzeichnet ist, wird 5l / g oder fett-fetthaltige Nahrung verschrieben;
  • 5p wird für chronische Pankreatitis in der Zeit der post-akuten Exazerbation während der Genesung verschrieben;
  • 5p wird nach einer Operation im Zusammenhang mit einem Magengeschwür vorgeschrieben;
  • 5yu oder sparing ist für Hepatitis, chronische Gastritis, Zwölffingerdarmentzündung, mit Postcholezystektomie-Syndrom vorgeschrieben.

Neben der therapeutischen Wirkung hat sich diese Diät als eine effektive und schonende Methode zur Gewichtsabnahme erwiesen, mit der Sie die Anzahl der verbrauchten Kalorien kontrollieren und entgiftend auf den Körper wirken können.

Grundregeln der Tabelle Nummer 5

Grundlage der Diättabelle Nummer 5 ist eine ausgewogene Protein-Kohlenhydrat-Diät mit ausreichender Ballaststoffaufnahme. Zur gleichen Zeit bedeutet Diät die Beschränkung von Salz und Lebensmitteln, die Fette, Purine, Oxalsäure und essentielle Substanzen enthalten.

In Übereinstimmung mit der Gesundheitsversorgung ist es wichtig, dass das entsprechende Trinkregime eingehalten wird. Die Menge und Häufigkeit des Essens - kleine Portionen 5-6 mal den ganzen Tag.

Die Tagesrate der Behandlungstabelle Nummer 5 ist:

  • Proteine ​​- bis zu 90 g, in gleichen Mengen tierischen und pflanzlichen Ursprungs;
  • Fette - bis zu 90 g, von denen 1/3 pflanzlichen Ursprungs sind;
  • Kohlenhydrate - bis zu 350 g, von denen einfache Kohlenhydrate nicht mehr als 80 g sind;
  • Salze - bis zu 10 g;
  • Wasser - mindestens 2 Liter;
  • Kalorienaufnahme - 1600-2900 kcal pro Tag.

Abhängig von der Diätoption kann es einige Einstellungen im Menü geben.

Für die Diättabelle Nr. 5a gelten die gleichen Prinzipien wie für die klinische Ernährung Nr. 5.

Diät Tischnummer 5l / f unterscheidet leicht erhöhte tägliche Rate von Fett - bis zu 110 g pro Tag und Kalorien - bis zu 2750 kcal.

Für die Diät ist die Tischnummer 5p durch einen niedrigeren täglichen Kaloriengehalt gekennzeichnet - 1600-1800 kcal. Die tägliche Protein-Norm beträgt bis zu 80 g, Fette bis zu 60 g, Kohlenhydrate bis zu 200 g, Nahrungsmittel, die die Pankreas-Sekretion stimulieren, eine Darmschwellung oder Aktivierung der Peristaltik hervorrufen, sind von der Speisekarte ausgeschlossen.

Diät-Tischnummer 5p hat einen höheren Tagesgehalt im Menü der Proteine ​​- bis zu 120 g, Kohlenhydrate - bis zu 400 g, die Tagesrate der Kalorien ist auch erhöht und variiert zwischen 2900 kcal. Die Anzahl der Mahlzeiten wurde auf das 7-fache erhöht, die Abstände zwischen den Mahlzeiten sind kurz und betragen nicht mehr als 2,5-3 Stunden.

Mit der Entwicklung von Komplikationen: Anämie, Anastomositis, Gastritis, Ösophagitis oder Dumping-Syndrom, muss das Essen verbraucht werden oder in einem halbflüssigen Zustand sein und ausschließlich für ein Paar oder gekocht zubereitet werden.

Bei der Diagnose Dumping-Syndrom sollte nach einer Mahlzeit für 30 Minuten liegen.

Bei der Diagnose von Esogaphyten und Verletzungen der Schluckfunktion wird empfohlen, die Nahrung im Stehen einzunehmen und nach dem Essen nicht für 2 Stunden ins Bett zu gehen.

Für Tabelle 5 ist die Ernährung durch eine reduzierte tägliche Salzaufnahme gekennzeichnet - bis zu 6 g, und Kohlenhydrate - bis zu 300 g, ansonsten ist die Ernährung ähnlich den allgemeinen Anforderungen der therapeutischen Diät # 5. Die tägliche Kalorienaufnahme beträgt 2100 kcal.

Wie bereits erwähnt, erfolgt die Gewöhnung an das neue Prinzip der Ernährung innerhalb eines Monats. Ein weiterer positiver Aspekt einer der Varianten der Diät Tabelle ist die unvermeidliche Wirkung des Abnehmens, als Folge einer kompetenten Reduzierung der täglichen Ernährung und den Übergang zu einer gesünderen Ernährung.

Die Liste der erlaubten und verbotenen Nahrungsmitteldiättabelle Nr. 5

Aus Gründen der Bequemlichkeit sind alle erlaubten und verbotenen Produkte gruppiert. Die genaue Menge an Nahrung ist nicht angegeben. Für jede Unterart der Diät werden ihr eigener täglicher Kalorienwert und die oben diskutierte Geschwindigkeit von zhbu (Fette, Proteine, Kohlenhydrate) empfohlen.

Was kannst du essen, wenn du 5 Tische nimmst?

  1. Die ersten Gerichte sind pürierte Gemüse-, Obst-, Milch-, Getreidecremesuppen und Kartoffelsuppen, die ohne Fleisch auf Wasser oder Gemüsebrühe zubereitet werden. Dressing und Gemüse, die zu den ersten Gängen hinzugefügt werden, sind nicht passagiert. Es wird empfohlen, nach dem Kochen Salz hinzuzufügen.
  2. Die Hauptgerichte sind gedämpftes, gekochtes oder gebackenes mageres Fleisch, Fisch, Aspik, Pilaf mit gekochtem oder gedämpftem Fleisch oder Huhn, Kohlrouladen, Milchwürste, ungesalzener oder gut getränkter Hering.

Fleisch- und Fischgerichte werden im Allgemeinen empfohlen, in einer zerdrückten oder schäbigen Form gekocht zu werden, die gelegentliche Verwendung eines einzelnen Stücks Fisch oder Geflügel ist ebenfalls zulässig, solange sie nicht starr sind und keine Haut haben.

Von Fleischprodukten wird empfohlen: mageres Rind-, Kalbs- und Schweinefleisch, Lamm-, Kaninchen-, Wachtel- oder Putenfleisch, Huhn, Zunge und Schinken. Von Fisch und Meeresfrüchten ist es besser, Zander, Hecht, Seehecht, Kabeljau, Karpfen, Seelachs, Safran, schwarzen Kaviar, Tintenfisch zu bevorzugen.

  • Milch- und Molkereiprodukte - Milch, Joghurt, Acidophilus, Kefir, fettarmer Weich- und Hartkäse (bis 20-25% Fett), Hüttenkäse. Die aufgeführten Produkte werden in Mengen von bis zu 200 g pro Tag verzehrt, Sauerrahm wird nur als Dressing für Salat, Suppe und andere Gerichte verwendet.

    Es wird empfohlen, Breie auf Wasser oder mit einem geringen Zusatz von Milch zu Wasser zu kochen. Es wird empfohlen, Puddings, gebackene Puddings, faule Knödel aus Quark zu kochen. Kondensmilch kann nur als Zusatz zu Tee verwendet werden.

  • Brot und andere Backwaren. Es ist erlaubt, gestern Gebäck Brot aus Weizenmehl oder Roggenmehl der 1. und 2. Klasse zu essen. Es ist erlaubt bis zu 2 Mal pro Woche das Backen ohne Zugabe von Butter und anderen Fetten: Fleisch, Fisch, Apfel oder Quarkpasteten, Brötchen. Erlaubt: Kleie, Cracker, trockene Kekse, trockener Keks.
  • Eier Im Menü des Behandlungstisches Nr. 5 sind weichgekochte Eier und gekochte, dampf- oder gebackene Proteinomelets enthalten. Der tägliche Konsum von Eigelb sollte 1 Stück nicht überschreiten.
  • Breie sind bröckelig und halb viskos: Buchweizen, Haferflocken, Grieß, Reis.
  • Pasta aus Hartweizen. Unter den komplexen Kohlenhydraten empfehlen Ernährungswissenschaftler auch Nudeln und Nudeln aus Hartweizen in der Diät Nummer 5.
  • Gemüse und Gemüse werden als Beilage in gekochten, gebackenen oder rohen sowie in Salaten verwendet. Unter den Gemüsesorten werden besonders grüne Erbsen, Karotten, Rüben, Sauerkraut, Kürbis, Kürbis, Gurken, Tomaten, Kartoffeln und Blumenkohl empfohlen.

    In begrenzten Mengen ist es zulässig, Dill und Petersilie, Lorbeer, Zimt, Vanille, Nelken zum Essen hinzuzufügen.

  • Früchte und Beeren - es wird empfohlen, nicht sauren Arten und Sorten von Äpfeln, Birnen, Bananen usw. den Vorzug zu geben.
  • Süße Speisen in der Ernährung sind in Form von Gelee, Mousse, Aufläufe, Puddings, Aufläufe, getrocknete Früchte, Honig. Unter einfachen Kohlenhydraten ist eine begrenzte Verwendung (nicht mehr als 80 g pro Tag) von Marmelade, Zucker, Marshmallow, Marshmallow, Marmelade und nicht Schokolade zulässig.

    Zucker kann teilweise durch Xylitol oder Sorbit ersetzt werden, wobei nicht mehr als 40 g pro Tag verwendet werden.

  • Gemüse und Butter darf nur als Dressing für die ersten Gerichte verwendet werden.
  • Getränke - Kräutertees, einschließlich Hagebutten, Kaffee mit Milch, schwachen Tee, Gemüse- und Fruchtsäfte, Gelee, Fruchtgetränke.
  • Was man nicht essen sollte, wenn man 5 Tische nährt

    1. Die ersten Gerichte in Brühe gekocht: Fleisch, Fisch oder Pilze. Auch die fünfte Tafel Diät verbietet grünen Borschtsch, saure Suppe, Okroshka und andere kalte Suppen.
    2. Fettes Fleisch und Fisch: Stör, Wels, Beluga; fetter Vogel: Gans, Ente; Innereien: Leber, Nieren, Herz, Gehirn; Fleisch- und Fischkonserven, Wurst, geräuchertes, gesalzenes oder getrocknetes Fleisch und Fisch, Schmalz, Pasteten.
    3. Milchprodukte und Milchprodukte mit einem hohen Anteil an Fett: Milch, saure Sahne, Ryazhenku, Hüttenkäse, scharfe Sorten von Käse, Käse mit Schimmel.
    4. Eier gekocht steil oder gebraten.
    5. Krümeliges Getreide: Gerste, Mais, Weizen.
    6. Einige Gemüsesorten: Rosenkohl, Sauerampfer, Spinat, grüne Zwiebeln, Knoblauch, Radieschen, sowie Pilze, Gemüse-Marinaden und Konserven.
    7. Würzige Würzmittel und fettige Soßen: schwarzer und roter Pfeffer, Senf, Meerrettich, Adjika, Mayonnaise.
    8. Frisches Brot und einige Backwaren. Dazu gehören: Muffins, frittierte Kuchen und Fladen, Pfannkuchen, Pfannkuchen, Blätterteiggebäck, Gebäck mit Sahne.
    9. Süßigkeiten: Schokolade, Eiscreme.
    10. Früchte und Beeren: Zitrusfrüchte, Granatäpfel, Trauben, Preiselbeeren.
    11. Getränke: kalt oder kohlensäurehaltig, schwarzer Kaffee, Kakao, Alkohol.

    Um erlaubte und verbotene Lebensmittel nicht zu vergessen, haben wir eine Tabelle zusammengestellt, was auf der 5. Diättabelle gegessen werden darf und darf. Sie können es kostenlos unter diesem Link herunterladen.

    Diät 5 Tisch: ein beispielhaftes Menü für jeden Tag

    Montag

    Zum Frühstück - halb viskose Haferflocken, Hüttenkäse, ein Stück Biskuitkuchen.
    Das zweite Frühstück ist eine große Birne.
    Zum Mittagessen - Reissuppe, Brot, gedünstete Fischbällchen, gedünstetes Gemüse, Obst- und Beerenkompott, Kekse.
    Teezeit - Cracker und ein Glas Joghurt.
    Zum Abendessen - ein Salat aus gekochtem Gemüse, wie eine Vinaigrette mit saurer Sahne Dressing, Protein-Omelett, Brühe Hüften.
    Vor dem Schlafengehen - ein Glas fettarmer Joghurt ohne Zusatzstoffe.

    Dienstag

    Zum Frühstück - halb viskosen Reisbrei mit Obst, ein Glas Milch.
    Mittagessen - Biskuit mit schwachem Tee.
    Zum Mittagessen - Gemüsesuppe, Brot, Dampfkoteletts aus Geflügelfleisch, Rübensalat, Tee mit Crackern.
    Snack - Bratäpfel mit Hüttenkäse.
    Zum Abendessen - Reisauflauf, ein Glas Joghurt, Biskuitkuchen.
    Vor dem Schlafengehen - Bananen- oder Bananenpüree.

    Mittwoch

    Zum Frühstück - Steam Curd-Reispudding, Kaffee mit Milch, Cracker.
    Das zweite Frühstück ist ein Obst- oder Gemüsesalat mit Sauerrahmdressing.
    Zum Mittagessen - Getreide Suppe, Brot, gekochtes Fleisch, Salat von gekochtem oder frischem Gemüse, Kompott und Kekse.
    Snack - Schwamm mit schwachem Tee.
    Zum Abendessen gedämpfter Fisch, gebackenes Gemüse, schwacher Tee mit Marshmallows.
    Vor dem Schlafengehen - ein Glas Acidophilus.

    Donnerstag

    Zum Frühstück - Buchweizenbrei, Hagebuttenbrühe mit Keks.
    Das zweite Frühstück - Hüttenkäse mit Früchten.
    Zum Mittagessen - Borschtsch, Brot, Fischeintopf mit Gemüse, schwacher Tee mit Crackern.
    Snack - Gemüseauflauf.
    Beim Abendessen - gekochte Zunge, Müsliauflauf, Kräuter-Abkochung.
    Vor dem Schlafengehen - ein Glas Joghurt.

    Freitag

    Zum Frühstück - ein Souffle aus Grieß, ein Glas Milch, frisches Obst.
    Das zweite Frühstück - Cracker und Kaffee mit Milch.
    Zum Mittagessen - Gemüsesuppe, Brot, Buchweizenbrei, gedünstete Fleischkoteletts, Karottensalat, Gelee und Keks.
    Snack - Hüttenkäse mit Obst und Sauerrahm Dressing.
    Abendessen - Reisauflauf, Hagebuttenbrühe, Biskuit.
    Vor dem Schlafengehen - ein Glas Joghurt ohne Füllstoffe.

    Samstag

    Zum Frühstück - Milchreis, schwacher Tee, Cracker.
    Das zweite Frühstück ist ein Gemüsesalat.
    Zum Mittagessen - Cerealsuppe, Brot, Milchwurst, Gemüsepüree, schwacher Tee, Kekse.
    Tea Time - ein Glas Joghurt und Biskuitkuchen.
    Zum Abendessen - gedämpfte Kohlrouladen, Kräutersud und Cracker.
    Vor dem Schlafengehen - 1 Banane oder ein Glas Tomatensaft.

    Sonntag

    Zum Frühstück - Reispudding mit Obst, Kaffee mit Milch.
    Das zweite Frühstück - gebackenes oder gekochtes Proteinomelett, Gemüsesaft.
    Zu Mittag - Suppe mit Nudeln, Eintopf, Keksen und schwachem Tee.
    Teezeit - faule Knödel, Kompott.
    Abendessen - Fischsouffle, Salat aus gekochtem Gemüse, schwacher Tee und Cracker.
    Vor dem Schlafengehen - ein Glas Acidophilus.

    Bewertungen von 5 Diät-Tisch

    Bewertungen der Diättabelle Nummer 5 beziehen sich hauptsächlich auf den therapeutischen Effekt, der sich aus der Verwendung eines solchen Energiesystems ergibt. Der Grund für die Einhaltung der Regelung in den meisten Fällen ist mit der Verschlechterung der Gesundheit durch Erkrankungen der Leber, Bauchspeicheldrüse und Gallenwege verbunden. Neben der therapeutischen Wirkung bemerken kranke Patienten eine Gewichts- und Volumenabnahme, eine Verbesserung des Hautzustandes.

    Im Laufe der Jahre, die Praxis der Anwendung von therapeutischen Diät-Tabelle nach Pevzner gesammelt eine große Menge an positiven Feedback und eine einzige Überprüfung der Unwirksamkeit dieser Technik. Vielleicht liegt das an dem vitalen Ernährungsbedarf.

    Vor- und Nachteile der Diät-Tabelle Nummer 5

    Keine der 15 von Dr. Pevzner entwickelten Diäten verwendet moderne Methoden zur Gewichtsabnahme:

    • lange Pausen zwischen den Mahlzeiten am Abend oder Fastenzeiten;
    • Fastentage;
    • die Verwendung von kohlenhydratarmen und kohlenhydrathaltigen Diäten;
    • fettfreie Mahlzeiten;
    • Übergang zu ausschließlich Proteinnahrung;
    • Mono-Feed;
    • die Verwendung von speziellen fettverbrennenden Lebensmitteln;
    • starke Beschränkung bei der Bereitstellung von Volumes.

    Dr. Pevzner in der Entwicklung ihrer Ernährung, und insbesondere Diät-Tisch, abgestoßen von der objektiven menschlichen Notwendigkeit für BZHU (Proteine, Fette, Kohlenhydrate) und Kalorien während des Tages, sowie eine Reihe von Produkten, die am nützlichsten bei einer bestimmten Krankheit ist. Daher finden Sie in der Liste der empfohlenen Lebensmittel-Set Diät-Tisch Nummer 5 Weizenbrot, weißer Reis, Butter, saure Sahne und sogar Süßigkeiten, etwas, das normalerweise in anderen Diäten auf der schwarzen Liste ist.

    Der Ausschluss von der Diät eines bestimmten Produkts ist vorübergehend und durch die Verschlimmerung von Krankheiten verursacht. Daher werden in der Tabelle 5 und anderen Pevzner-Diäten langfristig keine fett-, kohlenhydrat- oder proteinfreien Mahlzeiten verwendet.

    Natürlich kann die Liste der Gerichte, die zu Beginn des Verzehrs empfohlen werden, jedermann erschrecken: pürierte Suppen, gehackter Fisch und Fleisch, halb viskose Getreide, Vorherrschen von Dampfgerichten, Kartoffelpüree, ungewaschenes Brot, fast völlige Abwesenheit von Soßen und Gewürzen und begrenzter Salzkonsum. Wie man an der Ernährung selbst sehen kann, hat Pevzner nicht versucht, gesundes Essen lecker und bequem zu machen, sondern nur für ein krankes Organ.

    Darüber hinaus sind alle vorgeschlagenen Optionen für den medizinischen Tisch Nr. 5 hauptsächlich auf die Bettruhe ausgerichtet und berücksichtigen keine mögliche aktive körperliche Anstrengung. Dieser Moment ist wichtig zu beachten, wenn Sie aktiv im Sport beteiligt sind und sich versammeln, um auf der "flüssigen" Diät zu sitzen.

    Wie die Langzeitpraxis zeigt, ist die therapeutische Diät Nummer 5 eine großartige Möglichkeit, Ihre Gesundheit zu erhalten oder wiederherzustellen. Und nach Meinung vieler Frauen ist dies immer noch eine wirksame und gesunde Alternative zu strengen Diäten zur Gewichtsreduktion.

    Aufgrund der Grundprinzipien, die in der Tabelle der therapeutischen Diät 5 festgelegt sind, wirkt es sich nicht nur nicht nachteilig auf den Körper aus, sondern trägt vielmehr zu seiner allgemeinen Genesung und Erhaltung des idealen Gewichts und Volumens bei. Wie bei jeder Diät, natürlich, Diät 5 Tisch erfordert viel Selbstdisziplin, aber das Ergebnis ist es wert.

    Diättisch Nummer 5: Menüs und Produkte

    Rezepte in sozialen Netzwerken!

    Tabelle Nummer 5 ist eine spezielle Nummer Diät von Dr. M.I. Pevznerom. Es gilt als eines der besten für Menschen mit Erkrankungen der Leber, Gallenwege und Gallenblase.

    Pevzner Diät Tabelle Nummer 5 bietet Ernährung mit vollem Kaloriengehalt, aber mit einer Beschränkung in Fetten und cholesterinhaltigen Lebensmitteln. Gebratene Lebensmittel sind ebenfalls ausgeschlossen, aber viele Früchte und Gemüse sind vorhanden.

    Hinweise für den Einsatz

    • chronische Hepatitis ohne Exazerbation;
    • chronische Cholezystitis;
    • Cholezystitis mit Erholung;
    • Zirrhose der Leber, wenn es einen Mangel an Funktion gibt;
    • Gallensteinkrankheit;
    • akute Hepatitis und Cholezystitis während der Erholungsphase;
    • Zusätzlich wird Diät 5 verordnet, wenn keine ausgeprägte Darmpathologie vorliegt.

    Zweck der Diät

    Das Ziel der fünften Diät ist die chemische Reinigung der Leber unter Bedingungen einer vollen gesunden Ernährung und der normalen Funktionen des Gallensystems des Körpers (sanfte Ernährung).

    Allgemeine Eigenschaften der Diät

    • normaler Protein- und Kohlenhydratgehalt (mit leichter Abnahme);
    • begrenzter Fettgehalt auf der Speisekarte;
    • Alle Gerichte können auf folgende Arten gekocht werden: Kochen, Backen, gelegentlich - Schmoren. Es ist notwendig, gleichzeitig nur faserreiches Gemüse abzuwischen. Fleisch wird empfohlen, Fleisch fein zu schneiden. Fry Gemüse und Mehl kann nicht;
    • kalte Gerichte mit Diät 5 werden nicht empfohlen;
    • Produkte mit einem hohen Gehalt an Substanzen wie Purine, Oxalsäure sind kontraindiziert;
    • Ausgeschlossen sind Lebensmittel, die zu einer Schwellung des Darms führen, grobe Fasern enthalten, die reich an Extrakten sind und die Sekretion von Verdauungssäften stimulieren;
    • moderate Salzrestriktion vorgesehen.

    Energiemodus

    Also, die Diät-Tabelle Nummer 5: 4-5 mal pro Tag in etwa gleichen Teilen.

    Es wird empfohlen, auf nüchternen Magen Flüssigkeit zu trinken.

    Tagesration (Energiewert und chemische Zusammensetzung):

    • Eichhörnchen - bis zu 80 gr. (50% davon sind tierischen Ursprungs);
    • Fette - bis zu 80-90 gr. (30% davon sind pflanzlichen Ursprungs);
    • Kohlenhydrate - bis zu 400 Gramm;
    • Flüssigkeit 1,5 - 2 Liter Minimum;
    • Gesamtenergiewert - ungefähr 2400 - 2800 kcal (berechnen Sie das Gericht auf einem Kalorienrechner);
    • Salz nicht mehr als 10 g verwenden.

    Um die Funktionsfähigkeit der Leber zu erhalten, werden bei Verwendung der Tabelle Nr. 5 hepatoprotektive Mittel empfohlen (z. B. Ursosan).

    Nahrungsmittel, die in der Diät verbraucht werden können

    Lebensmittel, die bei der Diät nicht essen können

    Getränke

    • Schwacher schwarzer Tee mit Zitrone, halb-süß oder mit Zuckeraustauschstoff (Xylitol), Milch;
    • Dogrose-Brühe;
    • Mit Wasser verdünnte Säfte (für Verträglichkeit);
    • Püriertes Kompott aus frischen und trockenen Früchten;
    • Gelee;
    • Mousse auf einem Zuckeraustauschstoff (Xylitol) oder halb-süß auf Zucker;
    • Morse und Kissel (nicht sauer);
    • Gebrühte Kamille.
    • Kaffee;
    • Kakao;
    • Kohlensäurehaltige und kalte Getränke;
    • Alkoholische Getränke (alles ist strengstens verboten, einschließlich wenig Alkohol);
    • Schokolade und Kaffee;
    • Grüner Tee, Steviablätter, Knöterichkraut, Steviaextrakt;
    • Molke;
    • Chicorée;
    • Karkade;
    • Frische und gepresste Säfte;
    • Johannisbrotbaum.

    Suppen

    • Suppe ist das Hauptgericht in der Diät (nicht auf der Suppe)!
    • Vegetarische Suppen - püriert mit Kartoffeln, Zucchini, Kürbis, Karotten, Grieß, Haferbrei oder Buchweizen, Reis, Nudeln. Es ist erlaubt, 5 g Butter oder 10 g saure Sahne hinzuzufügen;
    • Fruchtsuppen;
    • Milchsuppen mit Nudeln;
    • Borschtsch (ohne Brühe);
    • Suppe vegetarisch;
    • Rote-Bete-Suppe;
    • Erbsensuppe (flüssig, mit einer minimalen Zugabe von Erbsen);
    • Gerstensuppe.
    • Brühen gekocht in Fleisch, Fisch und Pilzen, sowie Brühen auf Basis von Hülsenfrüchten, Sauerampfer oder Spinat;
    • Okroshka (auf Kefir, auf Kwas, beliebig).

    Kashi / Grützen

    • Reiben Breie und halb viskosen Buchweizen, Haferflocken, Grieß und Reis, gekocht in Wasser oder zur Hälfte mit Milch;
    • Verschiedene Produkte aus Getreide: Soufflé, Aufläufe, Halbpudding mit Quark, Nudelaufläufe, Quark;
    • Pilaw mit getrockneten Früchten;
    • Müsli (ohne Zusätze in der Diät verboten)
    • Haferflocken (ohne Zusatzstoffe);
    • Couscous, Bulgur;
    • Hirsebrei;
    • Leinsamen;
    • Hülsenfrüchte sind von Getreide (als eigenständiges Gericht) ausgeschlossen;
    • Graupen, Gerste, Maisgrieß sind begrenzt;
    • Linsen

    Makkaroni

    • Fettarme Paste
    • Fettpasten;
    • Pasta mit verbotenen Zutaten in der Diät;
    • Pasta mit heißen, cremigen oder Tomatensoßen.

    Fleisch / Fisch / Fleischprodukte

    • Fettarmes Rindfleisch, Kalbfleisch, Kaninchen, Huhn, Truthahn (alles Geflügel ohne Haut). Fleisch wird in gekochter oder Dampfform gekocht, gerieben oder zerkleinert (Schnitzel, Soufflé, Kartoffelpüree, Quenelles, Beef Stroganoff, weiches Fleischstück);
    • Kohlrouladen, Pilaw mit gekochtem Umhang (nicht saure Soße);
    • Milchwürste (sehr begrenzt);
    • Bereiten Sie fettarme Fischsorten (Zander, Kabeljau, Seehecht, Seelachs, Thunfisch) wie folgt zu: kochen oder backen nach dem Kochen. Sie können Quenelles oder Fleischbällchen, Fischsouffles oder ein ganzes Stück Filet machen. Der Verbrauch ist auf drei Mal pro Woche begrenzt;
    • Frische Austern;
    • Shrimps, Tintenfische, Muscheln - begrenzt;
    • Lachs ist begrenzt in Fettgehalt und als Vorspeise und nicht als Hauptgericht;
    • Knödel mit Kalbfleisch oder Hühnchen (Teig, mageres Fleisch, Wasser, Salz) - sehr begrenzt im Fettgehalt und nicht unbedingt frittiert;
    • Pferdefleisch (gekocht und gebacken);
    • Hähnchenbrust gekocht oder gedünstet.
    • Nieren, Leber, Zunge, alle Würste, geräucherte Produkte sowie Fleischkonserven;
    • Die Verwendung von Schweinefett ist begrenzt und Speiseöle, zusammen mit Rindfleisch und Hammel, sind vollständig ausgeschlossen;
    • Fischkonserven
    • Gesalzener und geräucherter Fisch
    • Fettarten von Fischen (Lachs, Forelle, Karpfen, Aal, Stör, Stör, Beluga, Wels usw.);
    • Kaviar körnig (rot, schwarz)
    • Sushi;
    • Rinderzunge;
    • Krabbenstäbchen.

    Brot

    • Bran Brot;
    • Roggenbrot;
    • Cracker;
    • Weizenbrot aus Mehl der 1. und 2. Klasse von getrocknetem oder gestricktem Gebäck, Crackern;
    • Ungesüßte Trockenkekse, Kekse;
    • Backwaren mit gekochtem Fleisch und Fisch, Hüttenkäse, Äpfel;
    • Trockener Keks;
    • Scheiben (Cracker) Weizen;
    • Brot (ohne Konservierungsstoffe);
    • Abhacken
    • Alle Produkte aus Blätterteig und süßem Teig;
    • Frittierte Donuts;
    • Frisches Brot;
    • Pfannkuchen;
    • Gebratene Pasteten;
    • Crackers vom Butterteig.

    Milchprodukte / fermentierte Milchprodukte

    • Sauerrahm (minimaler Fettgehalt) und Käse (nicht scharf und in sehr begrenzter Menge);
    • Nicht mehr als 2% Fett Kefir, Joghurt und Fett oder fettarmer Hüttenkäse, Milch - 200 Gramm. Sie können auch Hüttenkäsegerichte, Aufläufe und Aufläufe, faule Knödel und Käsekuchen, saure Milch, Puddings;
    • Feta-Käse - begrenzt im Fettgehalt;
    • Joghurts (ohne Konservierungsstoffe).
    • Käse von gesalzenen Sorten sind ausgeschlossen;
    • Fetthaltige Milchprodukte;
    • Sahne, Milch 6%, Ryazhenka, fetter Hüttenkäse;
    • Molke

    Gemüse

    • Stärkehaltiges Gemüse, gekocht und in einem schäbigen Look gebacken: Kartoffeln, Blumenkohl, Karotten, Zucchini, Kürbis, Rüben, Chinakohl;
    • Salate (Romain, Corn, Iceberg und andere neutrale Salate) in begrenzten Mengen;
    • Bulgarischer Pfeffer (in begrenzten Mengen);
    • Avocado;
    • Seekohl;
    • Gurken;
    • Tomaten (in sehr begrenzten Mengen, im Falle einer Verschlimmerung - ausschließen);
    • Grüne Bohnen - die Schoten selbst können gedämpft oder gebacken werden;
    • Sellerie, Brokkoli (besser nach der Wärmebehandlung).
    • Gemüse ist ausgeschlossen von: Pilzen, Mais, Sauerampfer, Spinat und Rhabarber, Radieschen, Radieschen, Rüben, Auberginen, Knoblauch, Zwiebeln, Spargel;
    • Grüne Zwiebeln, eingelegtes Gemüse, Konserven, einschließlich Dosenerbsen;
    • Kräuter und Salate sind bitter, sauer, würzig (Petersilie, Dill, Spinat, Zichorie, Rucola, Fries, etc.) - nicht als Hauptbestandteil oder Hauptgericht, nur als Dekoration oder für den Geschmack in einer minimalen Menge;
    • Tomatenpaste;
    • Weißkohl in Rohform (zum Kochen mit Wärmebehandlung in der minimal zulässigen Menge).

    Früchte / Beeren

    • Äpfel - nur reif, weich und nicht sauer, gerieben roh, gebacken;
    • Nicht mehr als 1 Banane pro Tag;
    • Püreesiertes Kompott aus frischen und trockenen Früchten, Gelees und Mousses auf Zuckeraustauschstoffen;

    Granatapfel (nicht missbrauchen), mit Ausnahme der Hämochromatose;

  • Wassermelone, nicht mehr als 2 x kleine Stücke pro Tag;
  • Getrocknete Papaya, getrocknete Melone, getrocknete Aprikosen;
  • Melone, Papaya, Ananas (in Salaten in sehr kleinen Mengen, in seiner reinen Form - es ist unmöglich);
  • Fruchtpüree (nur Frucht der fünften Tabelle).

  • Weitere Artikel Über Leber

    Zirrhose

    Hepatitis-Behandlung mit Sofosbuvir

    Sofosbuvir ist ein modernes pharmazeutisches Präparat für Hepatitis C von jedem Genotyp, der in seiner chronischen Form vorkommt. Die Einzigartigkeit des Arzneimittels wird durch die hohe Rate des Erreichens eines positiven Therapieergebnisses bestimmt.
    Zirrhose

    Essliver Fort und Alkohol

    Wahrscheinlich hatte jeder von uns in unserem Leben Fälle, wenn er eine bestimmte Medikation nahm, der Anlass einer Feier wurde aufgedeckt. Entsprechend stellte sich die Frage - ist es möglich, Medikamente zu nehmen und Alkohol zu trinken?